Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

Diskutiere Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte? im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Es ist mal wieder soweit. In einer kaum massenhaft unterbrochenen Arbeitswut hat man erneut das Auslieferungsbegehren von Thailand formuliert...
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Es ist mal wieder soweit. In einer kaum massenhaft unterbrochenen Arbeitswut hat man erneut das Auslieferungsbegehren von Thailand formuliert.

"In a related development, Sirisak Tiyaphan, director-general of the OAG´s department of foreign litigation, said yesterday that the public prosecutors had completed the necessary paperwork required to seek Thaksin´s extradition for prosecution in Thailand."

Das hatte man auch schon einmal geschafft, als nämlich Thaksin keine Berufung gegen das Urteil des Supreme Court´s Criminal Division for Political Office Holders eingelegt hatte und aus der Natur der Sache ja auch nicht einlegen konnte.

Nun stehe man aber erneut vor dem Problem, dass man seine genaue Adresse wissen müsse.

http://www.nationmultimedia.com/2009/02/21/politics/politics_30096254.php

Wahrscheinlich wird man dann wohl ´mal einen Polizisten ins Ausland schicken müssen, um die genaue Adresse zu ermitteln. Was aber wohl der gegenwärtigen Linie: Förderung des Tourismus nach oder besser noch: in Thailand widersprechen dürfte.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Zumindest geht es weiter mit der Adressenermittlung.
Jetzt soll der Konsul in Hongkong ermitteln. Vielleicht gar selbst zur Rede des Thaksin dort hingehen und ihn nach seiner derzeitigen Wohnadresse befragen.


"Thai consul in Hong Kong instructed to check Thaksin's whereabouts: PM

The Thai Consulate Office in Hong Kong will check into the whereabouts of fugive ex-premier Thaksin Shinawatra and report back to the government, Prime MinisterAbhisit Vejjajiva said on Friday."

He "said the Thai consul was closely monitoring whether Thaksin would give a speech at the Foreign Correspondents Club of Hong Kong, which might be a clue to locate him."

http://www.nationmultimedia.com/2009/02/27/politics/politics_30096795.php

Dies ist die Verlautbarung vom FCCT:

Special Event: Thaksin Shinawatra at the Foreign Correspondents' Club of Hong Kong

Courtesy of the Foreign Correspondents' Club of Hong Kong (FCCHK), the FCCT will have live audio and visual feeds from its lunchtime talk on Monday, 2 March, 11.45 am Bangkok time. The talk and questions are expected to run for about one hour.

Financial Crisis, Political Uncertainty: Lessons from Thailand
Speaker: Dr Thaksin Shinawatra, former prime minister of Thailand and chairman of Building a Better Future Foundation

FCCHK publicity for the event: The root cause of the current global economic crisis is not a meltdown of the global financial system. It is an intellectual crisis that is affecting business and political leaders around the world. Nowhere is that more obvious than in Thailand , a country that is in the midst of deep political and economic transition.

Business tycoon turned politician, Thaksin Shinawatra, has experienced similar crises before. The former prime minister led Thailand out of the 1997 Asian financial crisis by restructuring the country's economy. A military coup in September 2006 forced him to abandon his economic policies and subsequently Dr Thaksin went into self-imposed exile. Today, a new government is in power in Bangkok , yet its economic policies still bear the trademarks of Dr Thaksin's influence. Following his address to the Club, Dr Thaksin will take questions on the global financial crisis, and on the economic and political uncertainties facing Thailand .

Dr Thaksin became the 23rd prime minister of Thailand in 2001 and was the first prime minister in Thai history to complete a full four-year term. He was re-elected in February 2005 and was prime minister until the 2006 coup. Dr Thaksin is also one of Asia's leading business figures. In 1987 he started Shinawatra Computer and Communications Group, and was chairman until 1994. In 1998 he established and became leader of the Thai Rak Thai Party. He is currently chairman of his own think tank, the Building a Better Future Foundation.

Das ist also schon nächten Montag! Und heute ist bereits Freitag. :gruebel:
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Also wird sich Thaksin zumindest am Montag in Hongkong aufhalten (müssen).

Thailand und China haben 1993 ein Auslieferungsabkommen abgeschlossen. Das umfaßt jedoch - aus historischen Gründen - nicht auch Hongkong.

Also müßten da wieder mehrere Stellen in China an einen Strang ziehen und so weiter. Wenn Thais sich vorstellen müssen, dass mehrere Verwaltungen an einen Strang ziehen müssen, bekommen die meistens ja das klassische puad hua.

Oder wie der Rheinländer zu sagen pflegt. "Dat hälst De im Kopp nicht aus".

Hier sind die Hoffnungen von Abhisit sehr detailliert beschrieben:

http://www.nationmultimedia.com/2009/02/27/politics/politics_30096751.php
 
B

Bukeo

Gast
Thailand und China haben 1993 ein Auslieferungsabkommen abgeschlossen. Das umfaßt jedoch - aus historischen Gründen - nicht auch Hongkong.
es reicht fast schon, wenn ihm die Staaten nacheinander die Einreise verweigern und auch Dubai seine politischen Aktivitäten einschränkt.
Ich denke schon, das er nicht mehr lange nach China einreisen darf. Mal sehen....
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Schon am Montag soll ein Auslieferungsantrag an China gestellt werden. Sagt Abhisit am Freitag. Wo er doch wissen müsste, dass seine Leute schon seit dem Ablauf der Einspruchsfrist zum Urteil im Ratchadaphisek-Grundstücks-Fall an der Sache arbeiten. Also an der Formulierung eines Auslieferungsbegehrens.

"The government will seek the extradition of Thaksin Shinawatra from China to serve his jail sentence, Prime Minister Abhisit Vejjajiva said on Friday.
He said he expected an extradition request would be made to Chinese authorities by Monday.
The prime minister earlier said: ''We will look into all possible legal channels. If viable, the police and prosecution agencies responsible will handle it."

Aber ein paar kleinere Problemchen gäbe es halt noch:
"Mr Abhisit said a lack of information on Thaksin's whereabouts seemed to be a major problem for agencies seeking his extradition.
"He said Thaksin had the right to make speeches from anywhere he pleases. But if he made any accusations against Thailand, the government had to clarify and rebut anything directed at the country that was false, he said.
Foreign Minister Kasit Piromya yesterday said the Foreign Ministry was ready to respond to any decision made by judicial agencies handling Thaksin's extradition.
The ministry was awaiting a decision by the Office of the Attorney-General before taking any steps, he said.
Justice Minister Pirapan Salirathavibhaga said he had to check whether China had an extradition treaty with Thailand. There might be special provisions relating to Hong Kong as a special administrative zone of China.
Deputy attorney-general Thavorn Panichpan, head of a working group tracking down Thaksin, said the prosecution had contacted the Royal Police Office after there were reports that Thaksin had recently arrived in Hong Kong.

http://www.bangkokpost.com/news/local/12369/pm-turns-up-heat-on-thaksin

Wie sagte Mundharmonika noch mal zu Mrs. Baines am Ende des Films "Spiele mir das Lied vom Tode"? Einer wartet immer.
 
A

antibes

Gast
Falls er ausgeliefert werden würde, hat er eine Chance auf einen fairen Prozess oder gilt Siegerjustiz?
 
G

Guest

Gast
antibes" schrieb:
Falls er ausgeliefert werden würde, hat er eine Chance auf einen fairen Prozess oder gilt Siegerjustiz?
Er hat die Chance auf gar keinen Prozess wenn er mal anfaengt die Spielregeln einzuhalten.
Ruechwaerts blicken ist in SO-Asien eigentlich verpoent.
Gibt er endlich Ruhe koennte er einen geruhsamen Lebensabend verbringen.

Ich denke aber, dass er jetzt von Hong Kong in ein anderes
Land fliegen wird. Seine Auswahl wird halt immer kleiner.
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
Thaksin ist doch schon rechtskräftig verurteilt. Wieso dann noch über einen fairen Prozess diskuttieren.

Könnte dies nicht auch ein Überlebenskampf für Thaksin werden? Die Elektronikbranche in der er aktiv war ist ja nicht die Beste.

Wurde auch schon Eigentum von Thaksin konfisziert?

Das Leben im Jetset mit den ganzen Anwälten ist auch nicht billig.

Denke mit jedem Tag wird es für Thaksin in mehrfacher Hinsicht schwieriger.
 
B

Bukeo

Gast
Schon am Montag soll ein Auslieferungsantrag an China gestellt werden. Sagt Abhisit am Freitag. Wo er doch wissen müsste, dass seine Leute schon seit dem Ablauf der Einspruchsfrist zum Urteil im Ratchadaphisek-Grundstücks-Fall an der Sache arbeiten. Also an der Formulierung eines Auslieferungsbegehrens.
damals war er aber nicht in China, sondern mal in England, mal in Dubai.
Ich denke auch jetzt, das Thaksin sich ev. am Montag nicht mehr in China aufhalten wird.

Wenn ein internationaler Haftbefehl ausgestellt werden würde - dann würde Interpol seinen Aufenthalt ausfindig machen und die Festnahme veranlassen. Das scheint aber in Thailand nicht so einfach zu sein, ev. fehlt dazu die Erfahrung.
 
Silom

Silom

Senior Member
Dabei seit
05.02.2008
Beiträge
4.776
Reaktion erhalten
0
Ort
EDPH/SVK
Bukeo" schrieb:
Wenn ein internationaler Haftbefehl ausgestellt werden würde - dann würde Interpol seinen Aufenthalt ausfindig machen und die Festnahme veranlassen. Das scheint aber in Thailand nicht so einfach zu sein, ev. fehlt dazu die Erfahrung.
Internationaler Haftbefehl? Wieso? Weil er in Thailand rechtskräftig verurteilt wurde? Mittler Weile wurde auch in der übrigen Welt die Handlungsweise der Gerichtbarkeit berühmt.

Also ich lege mich jetzt ganz weit aus dem Fenster. Am Montag passiert nix.
 
B

Bukeo

Gast
Internationaler Haftbefehl? Wieso? Weil er in Thailand rechtskräftig verurteilt wurde? Mittler Weile wurde auch in der übrigen Welt die Handlungsweise der Gerichtbarkeit berühmt.
das spielt im Prinzip keine Rolle. Bisher haben noch keine Staaten die Auslieferungsabkommen mit Thailand gestoppt. Solange dies nicht passiert, ist jedes Land verpflichtet, Thaksin auszuliefern, wenn ein internationaler Haftbefehl besteht. Ausser - wie du schon erwähnst - er macht Siegerjustiz geltend - dann müssten ihm die Staaten allerdings Asyl gewähren.
Tun sie aber nicht - siehe England.

Also ich lege mich jetzt ganz weit aus dem Fenster. Am Montag passiert nix.
das Gefühl habe ich auch, weil er vermutlich schon heute Abend aus HGK flüchtet - er wartet sicher nicht ab, wie die Chinesen auf das Gesuch reagieren.
Vermutlich ist Nicaragua sein nächstes Ziel.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Was heißt hier internationaler Haftbefehl? Den hat doch noch keine thail. Polizeibehörde je gesehen, noch einen beantragt. Die denken doch immer noch in den Kategorien ihrer bilateralen Außenpolitik. Liest man die Meldungen in diesem thread mal zur Abwechselung, dann stellt man fest, dass die rein mental - würde unser Boris sagen - auf so etwas noch garnicht eingestellt sind. Das sind doch im Prinzip die gleichen Polizisten, die nix gegen die PAD unternommen haben, weil sich bei denen Ihre Frauen aufgehalten haben. :-)
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Von interessierter Seite ist zu hören, dass es wieder das alte Thaksin Mastermind ist, was da hinter allem stecken würde. Seht Ihr das nicht, oder hat er es dieses Mal wirklich gut versteckt, das Easter Egg?

Der Thaksin ist doch schließlich bereit, sich vor den Augen des Foreign Correspondents Club Hongkong von der chinesischen Polizei verhaften zu lassen. Es kann ihm doch gar keine publicity-trächtigere Abreise nach Thailand angeboten werden, die nächsten Wochen, Monate oder Jahre.

Weil ihm doch nach Jahren keiner mehr zuhören würde. Also dann lieber am nächsten Montag.

Aber meine Herren, so lassen sie mich doch bitte erst einmal hier ausreden. Ich laufe nicht weg. Sie versperren doch ohnehin alle Ein- und Ausgänge. Dann zieht er vom Leder. Warum hat man ihm erst kürzlich jede Menge Dokumente nach Hongkong gebracht? Also bitte. Die brennt er jetzt übers Wochenende auf CD, die er kostenlos verteilen läßt. Nicht er persönlich, aber halt seine Lakaien.

Und wenn - wieder Erwarten kein Polizist aufkreuzt - dann kann er einen wunderschönen Entlastungsangriff auf Thailand und die korrupte Abhisit Administration fahren. Die noch nicht einmal in der Lage wäre, über mehrere Monate einen Auslieferungsantrag zu formulieren bzw. zu bestellen. Wo doch der thail. Botschafter in Hongkong ihn schon aufgesucht habe und nach seiner Wohnanschrift befragt habe. Er habe ihm auch - als guter Thai, von Thai zu Thai gesagt, er solle die Anschrift poste restante verwenden, was der gleich abgenickt hätte.

Aber es ist ja nicht nur der Samuiander, der diese Ränkespiele der Großen Politik durchschaut. Nein, auch der Suthep, der schaut hinter die Kulissen, wie als wären sie aus Glas. Der läßt sich durch eine solche Verschwörung nicht zu voreiligen Entschlüssen verleiten. Zum Beispiel zur Unterschriftsleistung. Viel zu clever der Mann.

Ist eigentlich nicht Montag ohnehin ein Brückentag? :-)
 
B

Bukeo

Gast
Was heißt hier internationaler Haftbefehl? Den hat doch noch keine thail. Polizeibehörde je gesehen, noch einen beantragt.
da bin ich mal deiner Meinung.
Wenn ein Thai einen Mord begeht und es schafft ins Ausland zu flüchten, ist er in Sicherheit. Siehe Sohn von Chalerm, der unbehelligt über 1 Jahr in Malaysia lebte, nachdem er einen Polizisten erschossen hat.
 
B

Bukeo

Gast
Der Thaksin ist doch schließlich bereit, sich vor den Augen des Foreign Correspondents Club Hongkong von der chinesischen Polizei verhaften zu lassen.
du verwechselst Thaksin mit Chamlong - dieser würde nicht weglaufen. Thaksin läuft weg...

dann kann er einen wunderschönen Entlastungsangriff auf Thailand und die korrupte Abhisit Administration fahren
das würde aus dem Mund Thaksin sicher eine Lachnummer - es kann doch nicht so naive Thais geben, nicht mal im Issaan.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Sprechen wir hier nicht von einer Rede in Hongkong? Wir werden ja lesen, was er denen erzählt und was man ihm abnimmt. Jetzt, wo schon Wetten angeboten werden. ;-)
 
B

Bukeo

Gast
waanjai_2" schrieb:
Sprechen wir hier nicht von einer Rede in Hongkong? Wir werden ja lesen, was er denen erzählt und was man ihm abnimmt. Jetzt, wo schon Wetten angeboten werden. ;-)
ob er sie hält, nachdem er sich nicht sicher sein kann - ob er sie überhaupt zu Ende sprechen kann. Ich habe das Gefühl, das er zumindest seinen Standort Hongkong wechselt und ev. von Nicaragua aus über Videoschaltung die Rede hält.
 
Silom

Silom

Senior Member
Dabei seit
05.02.2008
Beiträge
4.776
Reaktion erhalten
0
Ort
EDPH/SVK
Steuerflucht mit Mord vergleichen.

Hm man lernt nie aus.
 
Thema:

Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte? - Ähnliche Themen

  • Thaksin and Yingluck show up in Tokyo

    Thaksin and Yingluck show up in Tokyo: Schaut doch frisch und fesch aus das Maedel :) Thaksin and Yingluck show up in Tokyo - Thai PBS English News
  • Thai Airways verschiebt A380-Auslieferung

    Thai Airways verschiebt A380-Auslieferung: 24.07.09 Die Fluggesellschaft Thai Airways verschiebt wegen rückläufiger Passagierzahlen die Abnahme von sechs Airbus-Großraumjets des Typs A380...
  • Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

    Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!: so berichtete Gestern Radio Neu Seeland! Privat Jet... so, so .... an Island in the sun... :urlaub: Besucht er ein Seminar bei War der Herr...
  • Thaksins Auslieferung soll ausgehandelt werden!

    Thaksins Auslieferung soll ausgehandelt werden!: Wie die Medien Heute weiter berichten: Soll die Auslieferung von Thaksin soll ausgehandelt werden...
  • Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?: explizit in thailand!muah macht auf bauherr und kann sich die hütte nicht leisten. das haus in "satangstrip" gehört dir ja gar nie nicht. soviel...
  • Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte? - Ähnliche Themen

  • Thaksin and Yingluck show up in Tokyo

    Thaksin and Yingluck show up in Tokyo: Schaut doch frisch und fesch aus das Maedel :) Thaksin and Yingluck show up in Tokyo - Thai PBS English News
  • Thai Airways verschiebt A380-Auslieferung

    Thai Airways verschiebt A380-Auslieferung: 24.07.09 Die Fluggesellschaft Thai Airways verschiebt wegen rückläufiger Passagierzahlen die Abnahme von sechs Airbus-Großraumjets des Typs A380...
  • Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

    Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!: so berichtete Gestern Radio Neu Seeland! Privat Jet... so, so .... an Island in the sun... :urlaub: Besucht er ein Seminar bei War der Herr...
  • Thaksins Auslieferung soll ausgehandelt werden!

    Thaksins Auslieferung soll ausgehandelt werden!: Wie die Medien Heute weiter berichten: Soll die Auslieferung von Thaksin soll ausgehandelt werden...
  • Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?: explizit in thailand!muah macht auf bauherr und kann sich die hütte nicht leisten. das haus in "satangstrip" gehört dir ja gar nie nicht. soviel...
  • Oben