Auslandskrankenversicherung für Langzeit

Diskutiere Auslandskrankenversicherung für Langzeit im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Gehe ab Mai für längere Zeit nach Thailand. Suche daher eine Auslandskrankenversicherung (keine Reisekrankenversicherung). Wer kennt eine? Habe...
khon jöhraman

khon jöhraman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
0
Ort
Aschaffenburg und Pa
Gehe ab Mai für längere Zeit nach Thailand. Suche daher eine Auslandskrankenversicherung (keine Reisekrankenversicherung). Wer kennt eine?

Habe dieses Stichwort bei "Suchen" eingegeben. Leider keine Resultate.

Für Eure Bemühungen danke ich Euch.

Gruß

khon jöhraman
 
C

Chak

Gast
Mein Vater ist seit jahren mit BUPA UK sehr zufrieden, offensichtlich nicht zu verwechseln mit BUPA Thailand. Hat er wohl über irgendeinen Makler in Pattaya.
 
C

Chak

Gast
Thailändische Versicherungen haben aber nicht den besten Ruf, was die Erstattungwilligkeit anbelangt.
 
khon jöhraman

khon jöhraman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
0
Ort
Aschaffenburg und Pa
Danke für Euere Mitteilungen. Werde mir eine heraussuchen.

Bis demnächst

khon jöhraman
 
S

saparot

Gast
Hi Chak,

hasse noch´n paar weitere Infos zu Bupa UK? Ich denke mal, wenn es sich bei jemand schon bewährt hat , kann es wohl nicht so schlecht sein. Kannst Du was über die Versicherungkonditionen heraus finden?
 
C

Chak

Gast
saparot" schrieb:
Hi Chak,

hasse noch´n paar weitere Infos zu Bupa UK? Ich denke mal, wenn es sich bei jemand schon bewährt hat , kann es wohl nicht so schlecht sein. Kannst Du was über die Versicherungkonditionen heraus finden?
Ich kann ja mal vor Ort fragen, wenn ich hoffentlich bald in Thailand bin.
Bis dahin kann dir vielleicht die Website von BUPA UK einige Fragen beantworten.
 
didl69

didl69

Senior Member
Dabei seit
06.03.2003
Beiträge
934
Reaktion erhalten
0
Ort
Koeln / BKK
Hallo khon joeraman @ alle anderen,

die IHS bietet auch Versicherungsschutz im Ausland an. Habe mit ihr gute Erfahrungen gemacht als meine damalige Freundin hier war, denn sie versichert auch Personen die hier mit einem Schengenvisum einreisen und auch Personen mit nationalem Visum als Sprachvisum oder Studienvisum. Und preislich ist sie auch sehr guenstig gewesen.

http://www.auslandstreff.de

oder hier

http://www.ihs-resident.de/de/index.html
 
khon jöhraman

khon jöhraman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
0
Ort
Aschaffenburg und Pa
@ all,

danke für die Links.

Bin auch schon fündig geworden.

Gruß
khon jöhraman
 
O

omomi

Gast
Hallo khon joeraman,

aus eigener Erfahrung kann ich die DKV empfehlen, ist in fast jeder deutschen Stadt mit einer Agentur vertreten und bietet Verträge bis zu 36 Monaten an. Selbst habe ich die DKV während eines Studienaufenthalts in Japan genutzt (15 Monate). Als meine Schwester nach Namibia gezogen ist, hatte sie auch deren Dienste für 3 Jahre in Anspruch genommen. Und was vor allem wichtig ist es gab nie Probleme bei der Erstattung. Preis ab 22 Euro pro Monat.
http://www.dkv.com/start.phtml?content=auslandsreise_unfall.phtml
 
khon jöhraman

khon jöhraman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
0
Ort
Aschaffenburg und Pa
Hallo omomi und auch alle anderen,

die DKV war zusammen mit der Allianz worldwide und BUPA UK in der engeren Auswahl. Mit Allianz ww und DKV habe ich schon Verbindung aufgenommen. Aber alle drei sind noch in der engeren Auswahl.

Allianz hat jedoch den Vorteil, dass ich auch für 181 Tage im Heimatland versichert bin. Da ich eh privat mit Beihilfe versichert bin, hätte ich hier den Vorteil, dass ich meine alte private KV kündigen könnte - und diese ist bei weitem tuerer als Allianz world wide. Mtl. Kosten bei Allianz ca. 125,-- Euro.

Bei DKV bei weitem geringere Kosten. Allerdings auch nur im Ausland versichert.

Da ich mich jährlich mind. 3 Monate in Deutschland aufhalten werde, bin ich mir noch nicht sicher wie ich mich entscheide.

Aber auf jeden Fall danke für die Tipps.

Gruß
Khon jöhraman
 
O

odin

Gast
[highlight=yellow:42e324dbe7]Allianz hat jedoch den Vorteil, dass ich auch für 181 Tage im Heimatland versichert bin. Da ich eh privat mit Beihilfe versichert bin, hätte ich hier den Vorteil, dass ich meine alte private KV kündigen könnte - und diese ist bei weitem tuerer als Allianz world wide.[/highlight:42e324dbe7]

Würde ich mir gut überlegen eine bestehende private Krankenversicherung zu kündigen. (Krankenvorgeschichte, Alter etc.) Solltest Du irgendwann doch wieder in eine private "Inlandsversicherung" wechseln (müssen) nehmen die Dich vielleicht nur noch mit saftigen Risikoaufschlägen(Erkrankungen) und saftigen Beiträgen (Alter ?) Ich würde eine separate Auslandskrankenversicherung (vielleicht als Ergänzungstarif für die bestehende Private möglich - individuelles Angebot)
abschließen auch wenn es momentan vieleicht mehr kostet.
:wink:
 
khon jöhraman

khon jöhraman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
0
Ort
Aschaffenburg und Pa
@ odin,

danke für den Tipp. Habe mich vielleicht etwas verkehrt ausgedrückt. Habe evt. die Möglichkeit, die private KV ruhen zu lassen. D.h. ich zahle nur einen geringen Beitrag, habe aber keinen momentanen Anspruch auf Erstattungen. Sollte ich mich in D aufhalten, kann ich die Versicherung wieder aufleben lassen.

Habe deswegen KV schon angeschrieben.

Gruß khon jöhraman
 
Thema:

Auslandskrankenversicherung für Langzeit

Auslandskrankenversicherung für Langzeit - Ähnliche Themen

  • Auslandskrankenversicherung der Zukünftigen

    Auslandskrankenversicherung der Zukünftigen: Liebe Community, ich bin neu in diesem Forum. Vor kurzem kam meine Zukünftige aus Thailand per Heiratsvisum nach Deutschland (23.12.2017). Mit...
  • Frage zu Auslandskrankenversicherung

    Frage zu Auslandskrankenversicherung: Hallo, ich muss aus beruflichen Gründen für längere Zeit ins Ausland und informiere mich gerade über alles, was bei meinem Umzug halt so ansteht...
  • Auslandskrankenversicherung für ca.8 Monate

    Auslandskrankenversicherung für ca.8 Monate: Hallo liebe Leute, Suche eine preisgünstige Auslandskrankenversicherung für ca.8 Monate in Thailand. Ware bis jetzt bei der Würzburger...
  • Auslandskrankenversicherung Ehefrau in Thailand

    Auslandskrankenversicherung Ehefrau in Thailand: Hab das Bord durchstöbert aber leider nix gefunden :hilfe: Meine Frage - ich werde mit meiner thailändischen Ehefrau (erste...
  • Auslandskrankenversicherung

    Auslandskrankenversicherung: Bin heute über eine Anzeige gestolpert. Kennt diese Vers. jemand? Ist das seriös? http://www.swissinsuranceonline.com/
  • Auslandskrankenversicherung - Ähnliche Themen

  • Auslandskrankenversicherung der Zukünftigen

    Auslandskrankenversicherung der Zukünftigen: Liebe Community, ich bin neu in diesem Forum. Vor kurzem kam meine Zukünftige aus Thailand per Heiratsvisum nach Deutschland (23.12.2017). Mit...
  • Frage zu Auslandskrankenversicherung

    Frage zu Auslandskrankenversicherung: Hallo, ich muss aus beruflichen Gründen für längere Zeit ins Ausland und informiere mich gerade über alles, was bei meinem Umzug halt so ansteht...
  • Auslandskrankenversicherung für ca.8 Monate

    Auslandskrankenversicherung für ca.8 Monate: Hallo liebe Leute, Suche eine preisgünstige Auslandskrankenversicherung für ca.8 Monate in Thailand. Ware bis jetzt bei der Würzburger...
  • Auslandskrankenversicherung Ehefrau in Thailand

    Auslandskrankenversicherung Ehefrau in Thailand: Hab das Bord durchstöbert aber leider nix gefunden :hilfe: Meine Frage - ich werde mit meiner thailändischen Ehefrau (erste...
  • Auslandskrankenversicherung

    Auslandskrankenversicherung: Bin heute über eine Anzeige gestolpert. Kennt diese Vers. jemand? Ist das seriös? http://www.swissinsuranceonline.com/
  • Oben