www.thailaendisch.de

Ausbildungsplatzabgabe für Bordelle ?

Diskutiere Ausbildungsplatzabgabe für Bordelle ? im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Servus :lol: Unglaublich oder wahr, :rolleyes: gelesen bei http://de.news.yahoo.com/040501/336/40egj.html Müssen auch in Zukunft Bordelle, wenn...
O

odysseus

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus :lol:
Unglaublich oder wahr, :rolleyes: gelesen bei http://de.news.yahoo.com/040501/336/40egj.html
Müssen auch in Zukunft Bordelle, wenn die Ausbildungsplatzabgabe durchkommt, ihren Beitrag dazu leisten. Eine Ausbildungsplatzabgabe zu entrichten. Grüne befürchten, durch dieses Gesetzt könnten Betriebe im Rotlichtmilieu dazu verleitet werden, noch weniger Liebes Dienerinnen anzumelden als bisher.
:computer:
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
Sie müssen nur die Lehrstellen für Liebesdienerinnen anbieten.

Der Staat muß schließlich die Jugend von der Strasse holen,

damit aus Ihnen etwas wird.
 
C

Chak

Gast
Das kommt doch ganz darauf an, wie die Vetragsverhältnisse gestaltet sind. Wenn der Bordellbetreiber als Zimmervermieter fungiert dürfte doch wohl keine Ausbildungsplatzabgabe fällig werden.
 
M

Mandybär

Gast
DisainaM" schrieb:
Sie müssen nur die Lehrstellen für Liebesdienerinnen anbieten.

Der Staat muß schließlich die Jugend von der Strasse holen,

damit aus Ihnen etwas wird.
Dann wären sie im Aussendienst ja wieder auf der Strasse :undweg:


Mandybär
 
F

Fandao

Gast
Hi Odysseus,
ich schlage Dich für einen Ministerposten vor! :bravo:
Du denkst wenigstens über weitreichende Konsequenzen von Gesetzesplanungen nach. :super:

Gruss vom Fandao
 
K

Kali

Gast
Überlege gerade, wie solch ein Prüfungsstück bei der Ausbildung aussehen könnte.
Für die Prüfungskommission wäre ich schon zu haben ;-D
 
E.Phinarak

E.Phinarak

Senior Member
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
1.516
Reaktion erhalten
0
Ort
Maha Sarakham / NDS
Kali" schrieb:
Überlege gerade, wie solch ein Prüfungsstück bei der Ausbildung aussehen könnte.
Für die Prüfungskommission wäre ich schon zu haben ;-D
hehe, dann mußte aber auch prüfen was da so kommt. Es soll Leute geben, die machen mit 50 noch mal ´ne Umschulung. :rofl:

Gruß Eddy

:wink:
 
C

Chak

Gast
E.Phinarak" schrieb:
Kali" schrieb:
Überlege gerade, wie solch ein Prüfungsstück bei der Ausbildung aussehen könnte.
Für die Prüfungskommission wäre ich schon zu haben ;-D
hehe, dann mußte aber auch prüfen was da so kommt. Es soll Leute geben, die machen mit 50 noch mal ´ne Umschulung. :rofl:

Gruß Eddy

:wink:
Genau, und was ist wenn die die Fachrichtung SM gewählt haben? :O
 
E.Phinarak

E.Phinarak

Senior Member
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
1.516
Reaktion erhalten
0
Ort
Maha Sarakham / NDS
das wäre nicht weiter schlimm, mit Ketten kennt sich Kali ja aus ;-D
 
pef

pef

Senior Member
Dabei seit
24.09.2002
Beiträge
3.974
Reaktion erhalten
0
Ort
Bonn/Ban Nong Gok
@all
Für die Prüfungskommision, die den praktischen Teil der Prüfung abnimmt, ist keine Umschulung erforderlich. Nach telefonischer Auskunft des VdB (Verband deutscher Bordellbetreiber)werden dazu Männer im reifen Alter mit ausreichender nationaler und internationaler Lebenserfahrung, multilingual etc. ausgesucht. Das genau Anforderungsprofil (auch für bestimmte Dienstleistungsvarianten wie z.B. SM, MS usw.)wird derzeit erstellt und über die Art und Weise der Bewerberauswahl wird noch heiss und kontrovers diskutiert.
Soweit die Aussage des Vorsitzenden VdB.

Kali, du kommst bei Bewerbung bestimmt in die engere Auswahl :cool:
 
O

odysseus

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus :lol:
Ja, :lol: nicht genug, der Abgabenflut, ;-D jetzt sind mal wieder die Damen des Leichten Gewerbes Dran. :rofl: Ganz nach den Motto, wehr ist das nächste Steueropfer. Gewiss wieder der Otto Normal Verbraucher. :ohoh: Vieleicht wird mal wieder an der Spritsteuer geschraubt, :round: es lebe der Tanktourismus nach Östereich, :-( und unsere Tankstellen an der Grenze gehen Pleite.
:computer:
 
C

Chak

Gast
^ Wieso? Ich denke der lebt in Thailand, da zahlt er doch hier wohl keine Steuern?
 
E.Phinarak

E.Phinarak

Senior Member
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
1.516
Reaktion erhalten
0
Ort
Maha Sarakham / NDS
Otto? Otto durchwandert zur Zeit den ungarischen Isaan auf der Suche nach einem I-Net-Anschluß.
Oder hat er einen Job als Ausbilder angenommen?

Lange nichts mehr von ihm gehört :nixweiss:
Ich hoffe es geht ihm gut

Gruß Eddy

:wink:
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.501
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Ausbildungsplatzabgabe - was passiert denn mit den Kunden - aber ist die Abgabe nicht nur fuer diejenigen Unternehmen gedacht die eigentlich sollten aber dann keine Ausbildungsplaetze zur Verfuegung stellen?? Na dann - der Prostituiertengesell(inn)enbrief - geht das noch ueber die Handerwerkskammer?? Und was ist dann das Meisterstueck???

Neulich im Club - "Und was lernst denn Du so?" "Na klar, H.."
Die neue Akzpetanz - ist es da nicht eigenartig, das der Kerl Hans Ei...heisst...nun aber schluss... :P
 
C

Chak

Gast
Serge, das darf man sich wie mit der Schwerbehindertenabgabe vorstellen: Ab einer bestimmten Arbeitnehmerzahl muss ein Unternehmen einen Behinderten einstellen oder die Abgabe zahlen.
Genauso wird es dann mit der Ausbildungsplatzabgabe sein, wer nicht die bestimmte Mindestzahl ausbildet muss die abgabe bezahlen, da spielt Mitgliedschaft in der Handwerkskammer oder so überhaupt keine Rolle. Das ist ja einer der Kritikpunkte an dieser Abgabe, dass sie auch Branchen betrifft, die nicht ausbilden, weil es in ihrer Brnache gar keine Ausbildungsberufe gibt.
Das mit den Bordellen ist da nur ein lustiges Beispiel für ein eigentlich ernsthaftes Problem.

(Dies mal so als ernsthaftes Posting.)
 
Thema:

Ausbildungsplatzabgabe für Bordelle ?

Ausbildungsplatzabgabe für Bordelle ? - Ähnliche Themen

  • Sozialamt soll Bordell-Besuche bezahlen

    Sozialamt soll Bordell-Besuche bezahlen: Stand heute in der Online-Ausgabe des Blicks www.blick.ch: NÜRNBERG – Helmut H. (43) lief die Frau davon. Der Mann lebt von der Sozialhilfe...
  • Ehepaar betrieb Bordell

    Ehepaar betrieb Bordell: Aus dem Mannheimer Morgen vom 27.02.2002 Wasserschutzpolizist und Ehefrau wegen Zuhälterei vor Gericht Ehepaar soll von 1998 bis 2001 Bordell...
  • Ehepaar betrieb Bordell - Ähnliche Themen

  • Sozialamt soll Bordell-Besuche bezahlen

    Sozialamt soll Bordell-Besuche bezahlen: Stand heute in der Online-Ausgabe des Blicks www.blick.ch: NÜRNBERG – Helmut H. (43) lief die Frau davon. Der Mann lebt von der Sozialhilfe...
  • Ehepaar betrieb Bordell

    Ehepaar betrieb Bordell: Aus dem Mannheimer Morgen vom 27.02.2002 Wasserschutzpolizist und Ehefrau wegen Zuhälterei vor Gericht Ehepaar soll von 1998 bis 2001 Bordell...
  • Oben