"aus dem Agrarbereich" was ist damit gemeint?

Diskutiere "aus dem Agrarbereich" was ist damit gemeint? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Ich lese das immer wieder: "Obwohl meine Frau aus dem Agrarbereich kommt ....", "sie ist aus dem Agrarbereich", dennoch ist mir nicht so richtig...
manao

manao

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
328
Reaktion erhalten
0
Ich lese das immer wieder: "Obwohl meine Frau aus dem Agrarbereich kommt ....", "sie ist aus dem Agrarbereich",
dennoch ist mir nicht so richtig klar was das bedeuten soll.
Bezieht sich das auf, die Herkunft, Isaan, im Süden gibt es auch Landwitschaft, sind alle Frauen Gemeint die nicht aus Bangkok kommen ?
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
hallo manao,

da ich das auch gerne so zitiere, ist für mich die frau aus dem isaan entstammend gemeint.
aus dem agrarbereich ist hier mittlerweile ein geflügeltes wort und entstammt
meine ich ursprünglich der sprachschöpfung des member @kali.

gruss :cool:
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
@ Manao,

kann doch nur mit Feldarbeit zusammenhängen..(Agrar)

Wobei..in TH. sind die Menschen egoistisch...mit Lächeln.

In D. egoistisch ...ohne Lächeln.( heute hier im Forum gelesen ).

Deshalb bekommt die " Feldarbeiterin" z.B.hier in D. nach Heirat und nach 3 Jahren..die unbefristete Aufenthaltserlaubnis...

Arbeitserlaubnis von Anfang an.

Familienversicherung über den Ehemann.

Das, weil die Menschen (der Staat)hier in D. so egoistisch ist.
 
T

Tel

Gast
Agrarbereich - nach der oftmals als Beruf angegebenen Tätigkeit: Landarbeiterin etc. Zumeist aus dem Isaan kommend.
Und ja, es ist so wie von Nokgeo beschrieben... :cool:
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Eine Frau "aus dem Agrarbereich" ist für mich ein "Dorfmädchen" - unabhängig davon, ob sie aus dem Issaan oder dem Süden Thailands kommt.
Den Begriff "Dorfmädchen" habe ich dabei nicht negativ gemeint. Jindi kommt ebenfalls aus dem "Agrarbereich".


Gruß

Mang-gon Jai
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.876
Reaktion erhalten
2.059
"a Hiertenmadel" hieße das wahrscheinlich auf bayrisch :nixweiss:
 
W

waldi

Gast
und ich habe rechtmässig eine Lizenz erworben

LOL, Stimmt!! in wahrsten sinne des wortes, ne lizenz, gelle @kali

...doch der zahlungseingang verspätet sich, na ja, wird schon noch kommen... :lol: :lol: :lol:

waldi :cool:
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
Dann lassen wir hier besser mal die andere Bedeutung aus gewissen Thaikreisen hier raus.

Jemand, der auf Auslandsmontage geschickt wurde, um regelmäßig ein Feld zu bestellen...
 
manao

manao

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
328
Reaktion erhalten
0
Nokgeo" schrieb:
@ Manao,
kann doch nur mit Feldarbeit zusammenhängen..(Agrar)
Deshalb bekommt die " Feldarbeiterin" z.B.hier in D. nach Heirat und nach 3 Jahren..die unbefristete Aufenthaltserlaubnis...
Arbeitserlaubnis von Anfang an.
Familienversicherung über den Ehemann.
Das, weil die Menschen (der Staat)hier in D. so egoistisch ist.
also diese Statement erhebe ich hiermit (vorläufig) zur offiziellen Version, der Urheber versteckt sich, der Lizenznehmer windet sich, ein Hannoveraner spricht in Rätseln und die intelektuelle Macht von insgesamt 15000 Postings kreisste ....
und gebar eine Maus. Freunde ich bin enttäuscht.

Ich habe wirklich geglaubt ich käme um eine Umfrage herum !
 
Thema:

"aus dem Agrarbereich" was ist damit gemeint?

Oben