Armut in Thailand

Diskutiere Armut in Thailand im Politik und Wirtschaft Forum im Bereich Thailand Forum; Bilateralismus muss sich doch nicht auf die gleichen Produkte beziehen. Lasse dabei Thailand ruhig mal aussen vor. Wenn ein Land Fahrzeugimporte...
HKGBKK

HKGBKK

Senior Member
Dabei seit
18.06.2019
Beiträge
1.630
Reaktion erhalten
1.303
Ort
Hong Kong
Hä ? Die Ausrede mit der angeblichen Bedrohung des eigenen Binnenmarktes als Begründung für den selbst praktizierten Protektionismus hat jedes Schlitzohr natürlich drauf."
Bilateralismus muss sich doch nicht auf die gleichen Produkte beziehen.
Lasse dabei Thailand ruhig mal aussen vor.

Wenn ein Land Fahrzeugimporte hoch besteuert muss es doch beim Import von Technologien und der dazugehoerigen Ausruestung nicht ebenso sein.
Auch das Argument der verlaengerten Werkbank sollte man stets vor dem Hintergrund der Qualitaet des vorhandenen Humankapitals sehen.
Sobald diese steigt, wird aus der verlaengerten Werkbank ein Sprungbrett.
 
Z

Zweifler

Full Member
Dabei seit
14.03.2021
Beiträge
96
Reaktion erhalten
17
Ja, ..so hält sich Thailand die ausländischen Konkurrenten vom Hals. Besonders bei Autos ist das ganz extrem. Gleichzeitig wollen sie natürlich Freihandel für ihre eigenen Exportprodukte. Ich würde denen was husten und ihre Exportprodukte wie Fischsoße und ähnlich anspruchsvolle thailändische Luxusgüter in Deutschland ebenso hoch besteuern wie Thailand das mit Farang-Lebensmitteln macht. :grin:
Wobei westliche Spezialitäten schon lange durch Thaiprodukte ersetzt werden.
Gleicher Preis, weniger Qualität, geschmacklich kein Vergleich.
Schon vor Corona.
 
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
307
Reaktion erhalten
195
Bilateralismus muss sich doch nicht auf die gleichen Produkte beziehen.
Muss man nicht unbedingt, doch speziell im Fall Thailand wäre das sehr empfehlenswert. Denn nur so ist eine einigermaßen ausgeglichene Handels/Zollbilanz mit Thailand zu erzielen.

Andernfalls führt das Thai-Militär womöglich zur Bekämpfung illegal vor der Küste angelnder , also feindlicher Fischereiflotten zollfrei ein gebrauchtes U-Boot aus Deutschland ein und dürfte zum Ausgleich dafür dann die nächsten 5o Jahre vom Einfuhrzoll befreite Fischsoße nach Deutschland exportieren.. :grin:


Lasse dabei Thailand ruhig mal aussen vor.
Das hättest du wohl gerne , mache ich aber nicht, denn es geht hier doch ganz speziell um Thailands überzogene Einführzölle , welche auch "Farangfood" in Thailand vorsätzlich so teuer machen, dass im Endverbraucherpreis oft mehr Steueraufschlag enthalten ist, als das jeweilige Produkt den Hersteller gekostet hat.

Wenn ein Land Fahrzeugimporte hoch besteuert muss es doch beim Import von Technologien und der dazugehoerigen Ausruestung nicht ebenso sein.
Was für ein bescheidenes "Argument" für gehirnamputierte Wirtschaftsexperten ist dir denn da in deiner Eigenschaft als "Thai-Versteher " :wink2: wieder eingefallen ?

Ein Land schottet seinen Markt also durch Kassieren protektionistisch aufgeblähter Einfuhrzölle ab , ist aber gleichzeitig so "großzügig", sich ausländische Technologien + Zubehör natürlich zollfrei an Land zu ziehen.. :lachen:

Solche "Superdeals" könnten allenfalls von linken deutschen Weltrettungs-Politikern "begrüßt" werden., welche die Interessen des eigenen Landes schon rein routinemäßig hinter die Interessen fremder Länder stellen .
 
Z

Zweifler

Full Member
Dabei seit
14.03.2021
Beiträge
96
Reaktion erhalten
17
. . .
Das hättest du wohl gerne , mache ich aber nicht, denn es geht hier doch ganz speziell um Thailands überzogene Einführzölle , welche auch "Farangfood" in Thailand vorsätzlich so teuer machen, dass im Endverbraucherpreis oft mehr Steueraufschlag enthalten ist, als das jeweilige Produkt den Hersteller gekostet hat.
Würde mich echt interessieren.
Auf welche Produkte - die für Farangfoot zum Zubereiten notwendig sind - werden denn überzogene Einfuhrzölle erhoben?
Für welche speziellen Speisen ?

Relativ teuer sind Konserven aus Europa oder Amerika.
Erdbeeren aus Australien, Kiwi aus Neuseeland. Kommt auf die Jahreszeit an.

Farangfoot war immer schon teurer als die Thaiküche.
Das Dumme ist halt; als Beispiel:
Vor 12 Jahren ein Schnitzel mit Salat ca. 160 THB beim Kurs von 1:52.
Heute dasselbe Schnitzel um 210 THB, Kurs 1:36,36 (gestern).
Vorige Woche gabs im Angebot Hirschgulasch, 360 THB.
...
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.583
Reaktion erhalten
2.556
Gutes Bier aus D ist vergleichsweise teuer
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.556
Reaktion erhalten
3.221
Ort
Bangkok / Ban Krut
Hirschgulasch in Thailand fuer 10 Euro? Da haette ich aber Bedenken.
 
AlexaWeissAlles

AlexaWeissAlles

Senior Member
Dabei seit
15.01.2021
Beiträge
1.274
Reaktion erhalten
201
Auf welche Produkte - die für Farangfoot zum Zubereiten notwendig sind - werden denn überzogene Einfuhrzölle erhoben?

Vor 12 Jahren ein Schnitzel mit Salat ca. 160 THB beim Kurs von 1:52.
Heute dasselbe Schnitzel um 210 THB, Kurs 1:36,36 (gestern).

Vorige Woche gabs im Angebot Hirschgulasch, 360 THB.
Schnitzel mit Salat war noch nie ein Importprodukt, das gibt es aus thailändischen Quellen, da gibts nix zu verzollen

Hirschgulasch kann ich mir nur als importierte Konserve vorstellen. Auch als Tiefkühlware im Makro. Da landet aber auch schon mal ein australisches Känguruh als Hirsch auf dem Teller

Mir wäre es zu suspekt . . . sowas mit ordentlich Soße, kann ein findiger Koch mit Fleisch von anderen Tieren strecken
 
AlexaWeissAlles

AlexaWeissAlles

Senior Member
Dabei seit
15.01.2021
Beiträge
1.274
Reaktion erhalten
201
Hirschgulasch für 10.- Euro

könnte ein Sonderposten tiegekühltes Känguruhfleisch aus Australien kurz vor dem Verfalldatum sein
 
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
307
Reaktion erhalten
195
Relativ teuer sind Konserven aus Europa oder Amerika.
Das sind doch die besten Beispiele für überzogene Einfuhrzölle. Nimm mal das konkrete Beispiel Fischkonserve.

Wenn ich eine Dose Fisch aus thailändischer Produktion kaufe, ist die für mich ziemlich ungenießbar. "Fischfilet" scheint man dort nicht zu kennen. Kannst also die wertvolle fette Hauptgräte gleich mit durchkauen. Das war jedenfalls meine Erfahrung mit thailändischer Ware und so etwas schmiere ich mir nicht aufs Farang-Butterbrot.

Also sehe ich mich lieber nach einer Konserve aus deutscher Produktion um, die es in Thailand ebenfalls zu kaufen gibt. Zufällig sofort gefunden eine echt deutsche 200-Gramm Fischkonserve (Heringsfilet in Tomatensauce), die es bei uns im deutschen Supermarkt (z.B. bei Aldi für nur 79 Eurocent !) zu kaufen gibt..
Stolzer Preis in Thailand war umgerechnet über 3 Euro !

Wie kommt es also zum 4-fachen Preis, wenn nicht durch überzogene Einfuhrzölle ? Die haltbaren Konserven müssen schließlich nicht gekühlt per Luftfracht nach Thailand transportiert werden, wie Frischfleisch. Die können problemlos im Schiffscontainer kommen. Außerdem kaufen thailändische Großhändler die Dosen in Deutschland garantiert nicht zu dem 79-Cent-Preis ein, den bei uns der Endverbraucher inklusive Mehrwertsteuer bezahlen muss, sondern noch erheblich günstiger.

Butter und Käse scheint in Thailand auch päckchenweise per Luftpost eingeflogen worden zu sein, wenn man sich die geforderten Preise ansieht. :grin:

Die ganz unerschrockenen Farangs leisten sich aber gelegentlich trotzdem noch ein Kilo Süßkirschen zu umgerechnet über 20 Euro und sind glücklich, ein so günstiges Schnäppchen gemacht zu haben.
An bis zu 10-fach erhöhte Farangpreise sind echte Thailand-Versteher ja schon seit ihrem ersten Besuch eines zum "Nationalpark" ernannten Geländes gewöhnt und finden diese Preispolitik völlig in Ordnung. :unbeteiligt:
 
Z

Zweifler

Full Member
Dabei seit
14.03.2021
Beiträge
96
Reaktion erhalten
17
Schnitzel mit Salat war noch nie ein Importprodukt, das gibt es aus thailändischen Quellen, da gibts nix zu verzollen

Hirschgulasch kann ich mir nur als importierte Konserve vorstellen. Auch als Tiefkühlware im Makro. Da landet aber auch schon mal ein australisches Känguruh als Hirsch auf dem Teller

Mir wäre es zu suspekt . . . sowas mit ordentlich Soße, kann ein findiger Koch mit Fleisch von anderen Tieren strecken
Mir ging es ja nur darum zu erfahren, was Farangfood durch Einfuhrzölle verteuern soll.

Das Hirschgulasch war ausgezeichnet.
War's ein Känguruh?

Dieses Lokal bietet Einiges an Hausmannskost.
Die Köchin stand Jahrzehnte in Ö in der Küche.

Die Thaiküche ist mir suspekt.
Ich hab schon sehr viel ausprobiert. Aber wer weiß schon, was da drinnen ist.
Bei meiner Frau wußte ich es.
Die stand schon mit 2 Jahren in der Küche eines großen Restaurants.
Beste Köchin wo gibt.
 
AlexaWeissAlles

AlexaWeissAlles

Senior Member
Dabei seit
15.01.2021
Beiträge
1.274
Reaktion erhalten
201
glöscht
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.717
Reaktion erhalten
4.168
Ort
Beach/Thailand
Mir ging es ja nur darum zu erfahren, was Farangfood durch Einfuhrzölle verteuern soll.

Das Hirschgulasch war ausgezeichnet.
War's ein Känguruh?

Dieses Lokal bietet Einiges an Hausmannskost.
Die Köchin stand Jahrzehnte in Ö in der Küche.

Die Thaiküche ist mir suspekt.
Ich hab schon sehr viel ausprobiert. Aber wer weiß schon, was da drinnen ist.
Bei meiner Frau wußte ich es.
Die stand schon mit 2 Jahren in der Küche eines großen Restaurants.
Beste Köchin wo gibt.
Die Thaiküche zählt zur weltbesten. Bedenken sind komplett unnötig. Habe selbst alles und überall gegessen und hatte nie Durchfall oder Magenbeschwerden. Im Gegenteil, Thai Küche liegt angenehm im Magen. Schmeckt leiwand, sättigt und man kann nachher noch beschwingt herummaschieren. Was man von österreichischer Hausmannskost ja wirklich nicht behaupten kann, sondern vom exakten Gegenteil.
 
Thema:

Armut in Thailand

Armut in Thailand - Ähnliche Themen

  • Ein TV-Bericht heute über eine Familie in Armut machte mich unheimlich betroffen!

    Ein TV-Bericht heute über eine Familie in Armut machte mich unheimlich betroffen!: Heute Mittags war ich auf meiner Bank ( GSB ) um Geld zu wechseln. Über den Mitarbeitern hängt ein großer Flat-TV an der Wand und just in dem...
  • Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht: Armutsbericht der Bundesregierung Die Kluft zwischen Arm und Reich wird tiefer Die soziale Kluft in Deutschland wird tiefer: Laut dem jüngsten...
  • Die Armut in Kalcutta und Indien!

    Die Armut in Kalcutta und Indien!: Die Armut in Kalcutta und Indien! Die himmelschreiende Armut in Indien,in Kalcutta ist keine Werbung fuer die indische Regierung. Millionen von...
  • Armut Zwingt Thai Frauen In Die Ehe Mit Ausländern

    Armut Zwingt Thai Frauen In Die Ehe Mit Ausländern: BANGKOK, May 4 (TNA) - Die meisten Thai Frauen der nordöstlichen Region, die Ehen mit ausländischen Männern eingehen tun dies um dem Teufelskreis...
  • ARD bericht über thailand und die Armut

    ARD bericht über thailand und die Armut: Wenn ich solche Berichte sehe kriege ich das kotzen, weil ich absolut nicht verstehe wie unsere Politiker geld irgendwohin Pumpen wo die Menschen...
  • ARD bericht über thailand und die Armut - Ähnliche Themen

  • Ein TV-Bericht heute über eine Familie in Armut machte mich unheimlich betroffen!

    Ein TV-Bericht heute über eine Familie in Armut machte mich unheimlich betroffen!: Heute Mittags war ich auf meiner Bank ( GSB ) um Geld zu wechseln. Über den Mitarbeitern hängt ein großer Flat-TV an der Wand und just in dem...
  • Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht: Armutsbericht der Bundesregierung Die Kluft zwischen Arm und Reich wird tiefer Die soziale Kluft in Deutschland wird tiefer: Laut dem jüngsten...
  • Die Armut in Kalcutta und Indien!

    Die Armut in Kalcutta und Indien!: Die Armut in Kalcutta und Indien! Die himmelschreiende Armut in Indien,in Kalcutta ist keine Werbung fuer die indische Regierung. Millionen von...
  • Armut Zwingt Thai Frauen In Die Ehe Mit Ausländern

    Armut Zwingt Thai Frauen In Die Ehe Mit Ausländern: BANGKOK, May 4 (TNA) - Die meisten Thai Frauen der nordöstlichen Region, die Ehen mit ausländischen Männern eingehen tun dies um dem Teufelskreis...
  • ARD bericht über thailand und die Armut

    ARD bericht über thailand und die Armut: Wenn ich solche Berichte sehe kriege ich das kotzen, weil ich absolut nicht verstehe wie unsere Politiker geld irgendwohin Pumpen wo die Menschen...
  • Oben