arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

Diskutiere arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; gestern 1/2 10 irgendwo in d betriebsversammlung, die allgemeinen wirtschaftlichen konjunkturdaten haben sich ja derzeit merklich gebessert, bei...
tira

tira

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
gestern 1/2 10 irgendwo in d betriebsversammlung, die allgemeinen wirtschaftlichen
konjunkturdaten haben sich ja derzeit merklich gebessert, bei meinem arbeitgeber,
ein kleinerer betrieb, der investitionsgüter fertigt, brummt auf gut d der laden.

noch in den letzten jahren wurden mit entlassungen und kurzarbeit, der flaute entgegnet,
sind zusätzliche inzwischen kollegen befristet und leiharbeiter eingestellt worden,
da die kommende mwst erhöhung nicht überall umgelegt werden kann bsw. bei den versicherungen.

kam der vorschlag der gl zur sprache überstunden anzusetzen um das auftragsvolumen bearbeiten
zu können. der vorschlag stundenlohn + 25% wurde von unserem br abgelehnt,
der forderte die stunde + 25% + € 15,-. was wiederum die gl ablehnte mit dem hinweis ggf.
arbeit an fremdfirmen zu vergeben oder ganz ins ausland zu gehen. dank der eu erweiterung
iss es ohne zollschranken bsw. von tschechien gleichweit nach hh.

wir hatten hier ja schon freds bzgl. hartz IV und so und ich habe kollegen die spielen
mit ihren arbeitsplätzen und wundern sich, dass verstärkt abrbeitsplätze in ausland
verlagert werden.

gruss :wink:
 
pef

pef

Senior Member
Dabei seit
24.09.2002
Beiträge
3.974
Reaktion erhalten
0
Ort
Bonn/Ban Nong Gok
hier arbeitet der br zu Lasten derer, die er eigentlich vertreten soll :-)
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
@Tira,

es immer schade zu sehen, wenn Brs die Beziehung zur Realität verlieren und dadurch ggf. gegen die Intressen der Arbeitnehmer arbeiten. Es ist leider oft so das die Brs von ihren Gewerkschaftsvertretern dazu aufgehetzt werden.

Gruß peter
 
andydendy

andydendy

Senior Member
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
2.746
Reaktion erhalten
0
Ort
Rellingen/Bangkok
kam der vorschlag der gl zur sprache überstunden anzusetzen um das auftragsvolumen bearbeiten
zu können. der vorschlag stundenlohn + 25% wurde von unserem br abgelehnt,
der forderte die stunde + 25% + € 15,-. was wiederum die gl ablehnte mit dem hinweis ggf.
arbeit an fremdfirmen zu vergeben oder ganz ins ausland zu gehen. dank der eu erweiterung
iss es ohne zollschranken bsw. von tschechien gleichweit nach hh.


wer wohl hier wenn droht, kommt doch gleich die drohung
durch den ag ins ausland zu gehen.
es lebe die profitgier der unternehmer. leider finden
die br und ag nicht das mittelmaß. aber nur leiharbeiter,
oder ins ausland gehen, kann auch nicht der richtige
weg sein.

bin auch gerade abgeschossen worden, weil ich die
altersgrenze erreicht habe, oder zu teuer geworden
bin.

laßt euch nicht immer vom ag einnullen, die interessiert
der einzelne schon lange nicht mehr.
 
tira

tira

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
andydendy" schrieb:
...laßt euch nicht immer vom ag einnullen, die interessiert
der einzelne schon lange nicht mehr.
jo andydendy,

abber solche geschehnisse beschleunigen den prozess einer möglichen auslagerung,
sache iss mittlerweile, 70% der an haben sich inzwischen bereit erklärt überstunden
zu dem von der gl angebotenen satz zu machen, es gingen listen rum am br vorbei :P

gruss :wink:
 
G

guenny

Gast
tira" schrieb:
...sache iss mittlerweile, 70% der an haben sich inzwischen bereit erklärt überstunden
zu dem von der gl angebotenen satz zu machen, es gingen listen rum am br vorbei ....
Tira, sei froh, dass Große Wolke gerade in LOS besseres zu tun hat als hier zu lesen ;-D
Ich weiss ja nicht wie bei euch die Verdienste so sind,
gestern abend in der Glotze ein report über die Müllabfuhr in Hamburg, Sonntags Fischmarkt säubern, 10 Stunden, auf St. Pauli das Rotlichtviertel kehren, das ganze für 1300 Euro/Monat.
Eine Einigung mit Augenmaß beider Seiten ist sicher das beste.
 
J

J-M-F

Senior Member
Dabei seit
10.04.2005
Beiträge
4.137
Reaktion erhalten
115
tira" schrieb:
der forderte die stunde + 25% + € 15,-. was wiederum die gl ablehnte mit dem hinweis ggf.
arbeit an fremdfirmen zu vergeben oder ganz ins ausland zu gehen. dank der eu erweiterung
iss es ohne zollschranken bsw. von tschechien gleichweit nach hh.
sollen sie doch gehen und ihr geld gut in den sand setzen, bei vielen firmen ist das dort dann so. mitlerweile kommen sogar schon etliche wieder zurück aus polen china usw. also machen lassen spass wünschen und auf keinen fall von euren forderungen abrücken
 
M

max

Senior Member
Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
326
Reaktion erhalten
0
Ort
auserhalb Muenchen
J-M-F" schrieb:
schon etliche wieder zurück aus polen china usw. also machen lassen spass wünschen und auf keinen fall von euren forderungen abrücken

Auch AUDI will seine Investionen in Ungarn überdenken. Das dürfte das erste Anzeichen sein das nicht alles so läuft wie erwünscht.

PS

Übrigens, heute war der letzte Tag für die meisten Mitarbeiter von BENQ, keine Investion im Ausland sondern eine Heuschrecke aus dem Ausland.

Gruss Max
 
Conrad

Conrad

Ehrenmitglied
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
9.095
Reaktion erhalten
678
Ort
Mordor
max" schrieb:
Übrigens, heute war der letzte Tag für die meisten Mitarbeiter von BENQ, keine Investion im Ausland sondern eine Heuschrecke aus dem Ausland.
Eigentlich wollte ja Siemens den Laden schon dicht machen, aber die haben sich das erspart, indem sie alles an BenQ quasi verschenkt haben, inklusive an die ca. 600 Patente.

Für die Arbeitnehmer ist es bitter, da führt der Weg nach einem Jahr in die Hartz4-Armut, dafür können sie dann noch bei Gazprom-Schröder und Ami-Fischer Dankeschön sagen.

Abgesehen davon lohnt sich Handy-Fertigung in Deutschland nicht, daß ist ja schon länger bekannt. Ich fürchte, es kommen noch sehr harte Zeiten auf die deutschen Arbeitnehmer zu.
 
tira

tira

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
Lamai" schrieb:
...Für die Arbeitnehmer ist es bitter, da führt der Weg nach einem Jahr in die Hartz4-Armut,....
jo,

siemens hätte net nur sozialverträglich abbauen müssen/können auch übernahmen
in andere geschäftsbereiche des konzerns wären denkbar gewesen.
für die an besonders hart, gestern noch bei siemens, so ähnlich wie bei einem staatsbetrieb
der freien wirtschaft und heute auf der stasse.
auch wenn vereinzel firmen aus dem ausland wieder zurückkommen, hilft es dem
zunächst betroffenen nix, er wird arbeitslos und mit zunehmender dauer sinken seine
chancen am arbeitsmarkt.

gruss :wink:
 
J

J-M-F

Senior Member
Dabei seit
10.04.2005
Beiträge
4.137
Reaktion erhalten
115
das thema siemens zeigt es ja gnaz deutlich

!!lohnverzicht bringt es nicht!!
 
S

Sioux

Gast
JMF, in Tiras Beispiel geht es doch nicht um Lohnverzicht.

Wer nicht bereit ist fuer 25 % mehr die Stunde zu arbeiten hat tatsaechlich die Zeichen der Zeit nicht erkannt und handelt verantwortungslos.

So ein Betriebsrat gehoert auf der Stelle von der Belegschaft abgesetzt.

Traeum weiter in deinem Wolkenkuckucksheim.

Sioux
 
Conrad

Conrad

Ehrenmitglied
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
9.095
Reaktion erhalten
678
Ort
Mordor
J-M-F" schrieb:
das thema siemens zeigt es ja gnaz deutlich
!!lohnverzicht bringt es nicht!!
Sehe ich genauso. Wenn es schon so weit ist, dass man auf einen Teil seines Arbeitslohnes verzichten soll, hat es eh schon keinen Sinn mehr. Es gibt jede Menge Beispiele: Erst Lohnverzicht bei der Belegschaft und dann wird der Laden doch dicht gemacht. Und wegen dem geringeren Lohn wg. dem Lohnverzicht gibt es auch noch weniger ALG 1.

Dann lieber Abfindung bzw. Sozialplan, ALG 1 u. Hatz4 u. wer sich schwarz einen Nebenjob sucht, dem kann man keinen Vorwurf machen. Denn das arme Schwein, daß dann schwarz arbeitet, weil ihm nichts anderes übrig bleibt, weil ihn wegen "zu alt" oder sonstiger Gründe keiner mehr haben will, bleibt keine andere Wahl.

Der Kriminelle ist der Arbeitgeber, der sich die Sozialversicherungsbeiträge spart, der keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall zahlen will u. der das arme Schwein jederzeit wieder los werden will, wenn es ihm paßt.

Was heutzutage so läuft, auch im Falle Siemens u. BenQ ist eh schon halbkriminell, wenn es nicht schon ganz kriminell ist.

Aber Gewinnsteigerungen von 30% verbuchen und die Leute, die das möglich machten dann rausschmeissen ! :zorn:

Wei korrupt Betriebsräte sind, kann man sehr schön im Fall Peter Hatz bei VW sehen, der den Betriebrat dort mit Millionen an Firmengeldern gefügig gemacht hat.
 
J

J-M-F

Senior Member
Dabei seit
10.04.2005
Beiträge
4.137
Reaktion erhalten
115
Sioux" schrieb:
JMF, in Tiras Beispiel geht es doch nicht um Lohnverzicht.

Wer nicht bereit ist fuer 25 % mehr die Stunde zu arbeiten hat tatsaechlich die Zeichen der Zeit nicht erkannt und handelt verantwortungslos.

So ein Betriebsrat gehoert auf der Stelle von der Belegschaft abgesetzt.

Traeum weiter in deinem Wolkenkuckucksheim.

Sioux
ich bezog mich doch eindeutig auf das vor mir genannte siemens beispiel.

auf das von tira habe ich schon weiter vorn geantwortet

und welche zeichen meinst du? die zeichen die man jeden tag vorgegaukelt bekommt wie zb deutschland ist nicht wettbewerbsfähig und das als exportweltmeister. oder blöde deutsche konsument spart sich zu tode bzw kauft nix bzw sind geizig und das mit einem realen einkommensrückgang von 8 prozent in den letzen 6 jahren

suuuber zeichen eggard echt subber :nixweiss:

ach ja eggerd kann seine massenvernichtungswaffen aus dem irak abholen, wo es gerade überhaupt keinen bürgerkrieg gibt
 
S

Sioux

Gast
J-M-F" schrieb:
ich bezog mich doch eindeutig auf das vor mir genannte siemens beispiel.

auf das von tira habe ich schon weiter vorn geantwortet
Da hasst du geschrieben: "also machen lassen, spass wuenschen und auf keinen fall von euren forderungen abruecken."

Tut mir leid, kann da nur mit dem Kopf schuetteln, wer bei 20 % Zuschlag nicht bereit ist zu arbeiten, der soll bitteschoen daheim bleiben und sehen wo der Pfeffer waechst.
und welche zeichen meinst du? die zeichen die man jeden tag vorgegaukelt bekommt wie zb deutschland ist nicht wettbewerbsfähig und das als exportweltmeister.
hier sind wir uns einig, Deutschland ist auf dem Weltmarkt konkurenzfaehiger als fast alle anderen Laender der Erde, hat aber nix mit dem Thema zu tun. Und was die Massenvernichtungswaffen im Irak in deinem Beitrag sollen, erschliesst sich mir nun absolut nicht.

Sioux
 
andydendy

andydendy

Senior Member
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
2.746
Reaktion erhalten
0
Ort
Rellingen/Bangkok
es ist doch schon komisch wie der ag immer wieder
den br ausspielt und dann oft noch als buhmann
darstellt.

nein der arbeitsplatzverlust wird schon vom
ag in die richtige bahn gelenkt.

laßt mal erstmal die geburtenstarken jahrgänge
in die rente (oder in die hartz süppenküche) gehen,
dann kommt das große erwachen.

oder wie soll ein familievater mit zwei kinder
und ca. 1500,- Brutto (nur ein Beispiel) noch
in seine private rente einzahlen.
da ist doch die familie wichtiger.
 
C

Chak3

Gast
andydendy" schrieb:
oder wie soll ein familievater mit zwei kinder
und ca. 1500,- Brutto (nur ein Beispiel) noch
in seine private rente einzahlen.
da ist doch die familie wichtiger.
Du meinst sicherlich netto?
 
M

Monta

Gast
Jo, das gibt es, 1.500 Euro BRUTTO.
Für eine ganze Familie. Gar nicht mal so selten.
Und auch noch weniger.
 
tira

tira

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
Monta" schrieb:
Jo, das gibt es, 1.500 Euro BRUTTO....
jo,

denke ich auch, sohnemann hat vor ein paar monate stelle als berufskraftfahrer
angetreten, für 40-to-lkw, bekommt besagte 1500,- netto, gut hätte er frau und kinder
wären das mehr, doch würde er nur kleintransporter fahren hätte er entsprechend weniger.

gruss :wink:
 
G

guenny

Gast
Ich hatte vorher auf der Seite 1 den angelernten Müllwerker aus Hamburg genannt, die 1300 € waren brutto.
 
Thema:

arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh - Ähnliche Themen

  • [D] Sorgen um die deutsche Wirtschaft und die Arbeitsplätze

    [D] Sorgen um die deutsche Wirtschaft und die Arbeitsplätze: Was mich sehr verwundert ist die Tatsache , dass sich hier noch keiner zu den wirtschaftlichen Problemen die , auch durch Corona entstehen ...
  • Angemessenes privates Surfen am Arbeitsplatz kein Grund für eine fristlose Kündigung

    Angemessenes privates Surfen am Arbeitsplatz kein Grund für eine fristlose Kündigung: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
  • ... Musik auch am Arbeitsplatz

    ... Musik auch am Arbeitsplatz: Habe auf die Schnelle die Linksseite via Suche im Forum nicht gefunden. Deshalb fuer die, die schnell am Rechner auch mal und ausnahmsweise Thai...
  • Problem mit Arbeitsplatz (My Computer)

    Problem mit Arbeitsplatz (My Computer): Hi, beim Notebook meiner Freundin passiert ploetzlich folgendes: Gehe ich ueber "My Computer" auf eine beliebige Festplatte mit Doppelklick...
  • Arbeitsplatz

    Arbeitsplatz: In meinem "Arbeitsplatz" wird neben C und D (CD/DVD ) auch noch E , F, G, H , I als Wechseldatentrager angezeigt, alle Leer . keine Ahnung wo...
  • Arbeitsplatz - Ähnliche Themen

  • [D] Sorgen um die deutsche Wirtschaft und die Arbeitsplätze

    [D] Sorgen um die deutsche Wirtschaft und die Arbeitsplätze: Was mich sehr verwundert ist die Tatsache , dass sich hier noch keiner zu den wirtschaftlichen Problemen die , auch durch Corona entstehen ...
  • Angemessenes privates Surfen am Arbeitsplatz kein Grund für eine fristlose Kündigung

    Angemessenes privates Surfen am Arbeitsplatz kein Grund für eine fristlose Kündigung: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
  • ... Musik auch am Arbeitsplatz

    ... Musik auch am Arbeitsplatz: Habe auf die Schnelle die Linksseite via Suche im Forum nicht gefunden. Deshalb fuer die, die schnell am Rechner auch mal und ausnahmsweise Thai...
  • Problem mit Arbeitsplatz (My Computer)

    Problem mit Arbeitsplatz (My Computer): Hi, beim Notebook meiner Freundin passiert ploetzlich folgendes: Gehe ich ueber "My Computer" auf eine beliebige Festplatte mit Doppelklick...
  • Arbeitsplatz

    Arbeitsplatz: In meinem "Arbeitsplatz" wird neben C und D (CD/DVD ) auch noch E , F, G, H , I als Wechseldatentrager angezeigt, alle Leer . keine Ahnung wo...
  • Oben