www.thailaendisch.de

Arbeitserlaubnis - wie schnell?

Diskutiere Arbeitserlaubnis - wie schnell? im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Habe gerade auf die schnelle nichts (ausagekräftiges) gefunden. Bei der Arbeitsagentur ist (auch) schon Feierabend. Eine Arbeitserlaubnis für...
phimax

phimax

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.187
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Habe gerade auf die schnelle nichts (ausagekräftiges) gefunden.
Bei der Arbeitsagentur ist (auch) schon Feierabend.

Eine Arbeitserlaubnis für Nicht-Selbstständig liegt vor,
eine für Selbstständig soll beantragt werden. Visa ist OK.

Ist jemand so nett und schreibt kurz, was benötigt (Papiere) wird und wie lange es dauert?

TIA bzw. Danke im Voraus :wink:
 
R

Rene

Gast
In Berlin wurde meiner Frau die Genehmigung auf selbständige Tätigkeit von der Ausländerbehörde erteilt. Lief damals im Zuge der Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis nach mündlich gestellten Antrag.

René
 
C

Chak2

Gast
Phimax, das macht für mich Sinn, des es geht ja um die Aufhebung einer Nebenbestimmung zur Aufenthaltsgenehmigung.
Was hat die Arbeitsagentur auch mit Selbstständigen zu tun?
 
K

Kali

Gast
Sobald sich Ausländer mit einer Aufenthaltsgenehmigung bereits in Deutschland aufhalten, muß vor Beginn einer selbständigen oder unselbständigen Tätigkeit der Sperrvermerk im Reisepass „Aufnahme einer selbständigen oder vergleichbaren unselbständigen Erwerbstätigkeit verboten“ gestrichen werden.
Quelle...

Vielleicht hilft´s erst einmal heute Abend.
 
phimax

phimax

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.187
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Kali, danke für den Link.
Da muß ich aber noch einen Sprachkurs belegen ;-)

Im Ernst.
Bei Thai muß ja immer alles sofort gehen...
...das man dazu aber mehr Info's braucht, sehen sie nicht ein ;-D

Neuster (telefonischer) Stand.

Im (neuen/zweiten) Visum steht Arbeitserlaubnispfilchtige Erwerbstätigkeit nur gemäß gültiger Arbeitsgenehmigung.

Eine Arbeitsgenehmigung liegt vor und ist vom Arbeitsamt ausgestellt worden(?), die Gültigkeit ist mit 04.2000-Ende (also Ablauf des Visum?) angegeben.
Die Genehmigung ist/gilt(?) unbeschränkt.

Für mich als Laien bedeutet das, das eine selbstständige Tätigkeit ausgeübt werden kann, oder?

Noch mal TIA :wink:
 
R

Rene

Gast
@Kali,

genau dieser Sperrvermerk wurde damals gestrichen, bzw. nicht wieder eingestempelt. Wie gesagt, kurze mündliche Anfrage beim Sachbearbeiter, der schaut kurz in den Computer, sagt alles ok, fertig. Hatte gedacht, jetzt müssen erst wieder stapelweise Antragsformulare ausfüllt werden. Wir waren richtig überrascht. Habe aber auch mal einen anderen Fall erlebt. Antragstellerin beantragt die Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit und schreibt im Antrag "z.B. bespannen von Tennisschlägern". Bekam dann auch die Genehmigung, aber nur dafür. :rofl: Ihr RA in H hat naturlich getobt. :zorn: Sagt sie kann doch nich beantragen, das sie als, ich sag mal "freischaffende Künstlerin" arbeiten will und das dann im Pass zu stehen haben. ;-D Wurde von ihr damals auf andere Art und Weise unkonventionell gelöst. Wie erzähl ich gern per PN.

René
 
C

Chak2

Gast
phimax" schrieb:
.

Eine Arbeitsgenehmigung liegt vor und ist vom Arbeitsamt ausgestellt worden(?), die Gültigkeit ist mit 04.2000-Ende (also Ablauf des Visum?) angegeben.
Die Genehmigung ist/gilt(?) unbeschränkt.

Für mich als Laien bedeutet das, das eine selbstständige Tätigkeit ausgeübt werden kann, oder?
Nein, denn das ist doch eine Nebenbestimmung zur Aufenthaltsgenehmigung. Das zu streichen ist wohl nur die Ausländerbehörde, nicht die Arbeitsagentur befugt.
 
phimax

phimax

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.187
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Jetzt mach mich doch nicht wahnsinning :crazy:

Im Visum/Aufenthaltsgenehmigung (also im Pass) steht doch, das näheres zum Bereich Arbeit durch eine (gesonderte) Arbeitsgenehmigung geregelt wird und diese liegt ja uneingeschrängt vor.
Warum sollte das denn nun aus dem Pass gestrichen werden?

Sorry, wie ihr merkt, hab´ ich damit Null Erfahrung :ohoh:
 
R

Rene

Gast
@phimax,

wenn sie eine Arbeitserlaubnis vom Arbeitsamt hat und im Pass keine Einschränkung bezüglich selbständiger Tätigkeit, dann ist doch alles in Butter. Im Zweifelsfall ruft Du mal bei der Ausländerbehörde an.

René
 
T

Tilak1

Gast
@Rene,
ich komm ja nun auch aus Berlin,und was im Pass steht,steht dort solange drin,bis eine Arbeitserlaubnis erteilt wurde,unswar vom Arbeitsamt.
Was hat die AlB mit einer Arbeitserlaubnis zu tuen????
Arbeitserlaubnis,ist ein extra Formular??,Was der Inhaber immer Bei einer Tätigkeit mitzuführen hat!!
Bei Selbständigen ist es der Gewerbeschein!!
LOGO??


Bis dahin Andreas
 
R

Rene

Gast
Hallo, Andreas,

ohne die Streichung der Einschränkung durch die ALB hätte meine Frau keinen Gewerbeschein beantragen können.

Die Arbeitserlaubnis des Arbeitsamtes bezieht sich doch auf nichtselbständige Tätigkeiten. Ohne diese hätte Sie doch keine Lst-Karte bekommen.

Ist weiss nicht, ob es in den einzelnen Bundeländern anders gehandhabt wird.

Ich seh die Zuständigkeiten so:

- Arbeiterlaubnis für nichtselbständige Tätigkeit, also auf Steuerkarte vom Arbeitsamt.

- Einschränkung, bzw. Genehmigung für selbstständige Tätigkeit, also Gewerbeanmeldung durch die Ausländerbehörde.

Da hier ja wohl eine Arbeitserlaubnis vorliegt und im Pass keine Einschränkung eingetragen ist. gehe ich mal davon aus das sie problemlos zum Gewerbeamt gehen können.

René
 
T

Tilak1

Gast
Rene,
Vielleicht hatte ich mich nicht richtig ausgedrückt,was ich sagen wollte,ist eigentlich das was auf dem Visum steht ist völlig egal.
Will sie Arbeiten holt sich sich eine Arbeiserlaubnis vom ABA,die sie auch gleich mit nehmen kann.
wenn sie sich selbstständig machen möchte,muss Sie zu gewerbeamt,das setzt aber vorraus das sie eine Arbeitserlaubnis besitzt.

Ist doch richtig,oder

Bis dahin Andreas
 
R

Rene

Gast
Hallo Andreas,

soweit ich mich erinnern kann hat es das Gewerbeamt damals nicht interessiert ob meine Frau eine Arbeiterlaubnis hat. Ich glaube sie sind davon ausgegangen sie hat eine oder würde sie sofort problemlos bekommen. Sie hat ja als Ehefrau eines dt. Mannes einen Rechtsanspruch darauf.

Ich glaube sie brauchte damals nur Ihren Pass und Ihre Anmeldung. Ist aber schon 5 Jahre her.

René
 
T

Tilak1

Gast
Rene,
mag schon sein,im Jahr 2000 wollten sie die Arbeitserlaubnis auch sehen,vielleicht lag es aber daran das Sie nur ein 3-Jahresvisum hatte :nixweiss: .

Andreas
 
K

Kali

Gast
Rene" schrieb:
...genau dieser Sperrvermerk wurde damals gestrichen, bzw. nicht wieder eingestempelt.
Wie bei meiner Frau in der vergangenen Woche. Bei unbefristeter Aufenthaltserlaubnis ist keine Arbeitserlaubnis mehr erforderlich.
Und Gewerbe ? Gewerbeschein kann bei der Gewerbemeldestelle der zuständigen Gemeinde angefragt bzw. beantragt werden.
 
phimax

phimax

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.187
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Sie war heute morgen beim Arbeits- und Ausländeramt.
Sie kann (seit sie die Arbeitserlaubnis hat) machen, was und wo sie will.
Einmal ausgestellt, läuft die Arbeitserlaubnis immer mit dem aktuellen Aufenthaltsstatus/Visum(?) mit und muß nicht extra erneuert werden.

Da sie aber seit ca. einem Jahr nicht mehr hier lebt und mittlerweile wieder ihren Mädchennamen führt, muß sie nur die aktuellen Daten ändern lassen.

Soweit, so gut. Das Warum finde ich zwar nicht toll...
...aber es steht mir nicht zu, darüber zu urteilen.

Danke für eure Antworten und Hinweise.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
phimax" schrieb:
Soweit, so gut. Das Warum finde ich zwar nicht toll...
Nik mei Poblem, ik nik mit haben zutun.
- oder die 3 Affen ;-)

:wink:
 
S

Schulkind

Gast
phimax" schrieb:
Für mich als Laien bedeutet das, das eine selbstständige Tätigkeit ausgeübt werden kann, oder?
in einer Arbeitserlaubnis ( Beiblatt ) steht drinn ob eine [highlight=yellow:f9fe032113]selbsständige[/highlight:f9fe032113] Arbeitsaufnahme erlaubt ist. Ebenso auf dem Antrag der zur Genehmigung vorliegt. Selbsständige Arbeit ist ein Geschäft / Kiosk / Firma oder arbeiten die nicht der Rentenversicherungspflicht unterliegen und grösstenteils der Sicherung des Lebensunterhalts dient.
Bei wenig Andrang ist das Ganze eine Prozedur von Minuten und zu mitnehmen.
Die AE wird vom Arbeitsamt ausgestellt, kann aber auch, wenn ausgelagert von der Familienkasse ausgestellt werden. Tip ; vorher anrufen.


In einem Visum ist der Hinweis " selbsständig " durchstrichen. Bei Antrag ( auch mündlich ) im Zuge der Visaverlängerung ( Aufenthaltserlaubnis ) kann das SELBSSTÄNDIG beantragt werden. Es werden Kurzbegründungen über die Selbsständigkeit, was und wie - und den Weg dahin erwartet. Das ist auch mit Hilfe der Ar.-agentur möglich.

Eine nichtselbsständige AE wird in der Regel immer erlaubt. Vorausgesetzt der Antragsteller hat die Aufenthaltserlaubnis. Das ganze gilt ausdrücklich nicht für Besucher mit Schenenger Einreisevisum, ( 3 Monatsvisum ) hier gibt es generel keine AE.
 
Thema:

Arbeitserlaubnis - wie schnell?

Arbeitserlaubnis - wie schnell? - Ähnliche Themen

  • Arbeitserlaubnis in Bangkok

    Arbeitserlaubnis in Bangkok: Achtung, vor ca. 3 Wochen wurde der zentrale Ort zur Beantragung bzw. Verlängerung von thailändischen Arbeitserlaubnissen vom Arbeitsministerium...
  • Arbeitserlaubnis nach der Eheschließung

    Arbeitserlaubnis nach der Eheschließung: Hallo Freunde, wie geht das nach der Trauung mit der Arbeitserlaubnis und der Steuerklasse meiner Partnerin, nach der Eheschließung zum...
  • Servicetechniker Arbeitserlaubnis

    Servicetechniker Arbeitserlaubnis: Hallo Leute, ich bin Servicetechniker(Software) bei einem mittelständischen Maschinenbauer in Süddeutschland. Wir haben ziemlich viele Kunden in...
  • Vertrieb in Tland aufbauen - Arbeitserlaubnis nötig?

    Vertrieb in Tland aufbauen - Arbeitserlaubnis nötig?: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken für eine deutsche Firma Vertriebswege nach Tland aufzubauen. Dazu möchte erst mal das Terrain sondieren und...
  • Arbeitserlaubnis für dt. Ehemann

    Arbeitserlaubnis für dt. Ehemann: Ein Ehepaar (Frau Thai, Mann Deutscher ) gründen in Thailand gemeinsam eine Firma. Die Frau besitzt die ausreichende Mehrheit der Anteile. Der...
  • Arbeitserlaubnis für dt. Ehemann - Ähnliche Themen

  • Arbeitserlaubnis in Bangkok

    Arbeitserlaubnis in Bangkok: Achtung, vor ca. 3 Wochen wurde der zentrale Ort zur Beantragung bzw. Verlängerung von thailändischen Arbeitserlaubnissen vom Arbeitsministerium...
  • Arbeitserlaubnis nach der Eheschließung

    Arbeitserlaubnis nach der Eheschließung: Hallo Freunde, wie geht das nach der Trauung mit der Arbeitserlaubnis und der Steuerklasse meiner Partnerin, nach der Eheschließung zum...
  • Servicetechniker Arbeitserlaubnis

    Servicetechniker Arbeitserlaubnis: Hallo Leute, ich bin Servicetechniker(Software) bei einem mittelständischen Maschinenbauer in Süddeutschland. Wir haben ziemlich viele Kunden in...
  • Vertrieb in Tland aufbauen - Arbeitserlaubnis nötig?

    Vertrieb in Tland aufbauen - Arbeitserlaubnis nötig?: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken für eine deutsche Firma Vertriebswege nach Tland aufzubauen. Dazu möchte erst mal das Terrain sondieren und...
  • Arbeitserlaubnis für dt. Ehemann

    Arbeitserlaubnis für dt. Ehemann: Ein Ehepaar (Frau Thai, Mann Deutscher ) gründen in Thailand gemeinsam eine Firma. Die Frau besitzt die ausreichende Mehrheit der Anteile. Der...
  • Oben