www.thailaendisch.de

Anerkennung von Kosten der Familienzusamenführung durch Finanzamt?

Diskutiere Anerkennung von Kosten der Familienzusamenführung durch Finanzamt? im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Welche Kosten im Rahmen der Familienzusammenführung werden durch das Finanzamt anerkannt? Legalisierung, Visa, Ticket, Pflichtintegrationskurse...
A

AngeloAlpenjoy

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
1
Reaktion erhalten
0
Welche Kosten im Rahmen der Familienzusammenführung werden durch das Finanzamt anerkannt?

Legalisierung, Visa, Ticket, Pflichtintegrationskurse? Welche Erlasse?

Stimmt die Aussage defacto nichts, da bei außergewöhnlichen Belastungen 5 % des zu verst. Einkommens zumutbar sind.

Nach welchen Voraussetzungen können Kosten als Werbungskosten geltend gemacht werden?:confused:
 
uwalburg

uwalburg

Senior Member
Dabei seit
30.11.2008
Beiträge
1.948
Reaktion erhalten
360
da geht gar nichts
 
michael59

michael59

Senior Member
Dabei seit
15.08.2007
Beiträge
1.959
Reaktion erhalten
107
das sind Kosten der privaten Lebensführung.
maximal Kosten die im Zusammenhang mit der Arbeitsaufnahme stehen können Werbungskosten sein. Beispielsweise Übersetzung und Beglaubigung der Berufsabschlüsse.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.132
Reaktion erhalten
1.355
Ort
Hamburg
Stimmt die Aussage defacto nichts, da bei außergewöhnlichen Belastungen 5 % des zu verst. Einkommens zumutbar sind.
Stimmt, aber es wären ohnehin auch keine außergewöhnlichen Belastungen, sondern, wie Mchiael50 schon richtig sagt, Kosten der Lebensführung.
 
Ralli

Ralli

Senior Member
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
253
Reaktion erhalten
15
Ort
Pattaya
Familienzusammenführung

Man unterscheidet zwischen Ehegattennachzug und Kindernachzug.

Was also meinst du denn genau ?

- Thai Frau fliegt nach Deutschland zum Ehemann ?

- Kind von Thai Frau fliegt nach Deutschland ?

- dein Kind von Thai Frau fliegt nach Deutschland ?

An deiner Stelle versuchs, denk an die
Opfergrenze.

Beispiel:

Nettoeinkommen15.000,- Euro
1% je volle 500,- Euro30 %
minus 1 Kind (5 %), Ehefrau (5 %)10 %
Opfergrenze20 %
Die Opfergrenze des Steuerpflichtigen beträgt 20 % von seinem Nettoeinkommen (15.000,- Euro): 3.000,- Euro.

Opfergrenze

es kommt sowieso immer auf den Einzelfall an ... die Kleinen haengt man auf ... :skull:
 
uwalburg

uwalburg

Senior Member
Dabei seit
30.11.2008
Beiträge
1.948
Reaktion erhalten
360
Ich habe es ja schon geschrieben, spar die den Stress, vergiß es!
 
Ralli

Ralli

Senior Member
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
253
Reaktion erhalten
15
Ort
Pattaya
Und beides sind keine außergewöhnlichen Belastungen, da es an der Zwangsläufigkeit fehlt.
naja, wir muessen ja nicht einer Meinung sein ... :rolleyes2:

es sind keine "Kosten der Lebensführung" sondern außergewöhnlichen Belastungen bei denen die 5% Opfergrenze entfallen.

Aber klar, die kleinen sind die doofen und die dicken kriegen die Steuern erlassen.

Wenn du verheiratet bist kannst du 50 % deines Einkommens mit deinem Ehepartner teilen. Da gibts keine Grenze von 5%.

" Zahlungen an einen unterhaltsberechtigten Angehörigen erkennt der Finanzbeamte nur an, soweit Ihnen selbst noch genug zum Leben bleibt. Um diese "Opfergrenze" kümmern sich die Sozialbehörden jedoch nicht, wenn Sie mit Ihrem Lebensgefährten zusammenwohnen: Obwohl Sie nicht miteinander verheiratet sind, müssen Sie Ihr gesamtes Einkommen mit Ihrem Partner teilen! "

Bund der Steuerzahler in Bayern e.V. - Monatstipps

Aber, uwalburg hat mit seiner Ansicht schon Recht, denn das Finanzamt wird ihm folgen. Da must du schon mit einem Urteil kommen oder selbst klagen. Und alle werden denken: Was ICH soll dem seine Thai-Frau finanzieren ?

Dann geht die Neiddebatte richtig los.

Aber Flüchtlingscamp am Oranienplatz: Gekommen, um zu bleiben - Berlin - Tagesspiegel da wird das Geld mit vollen Haenden raus geblasen ... die kriegen mehr als nur ein paar Euroen Steuerermaessigung ...

Ich hab so was mit "Opfergrenze" mal gewonnen, aber haette ich besser auf uwalburg gehoert:

Ich habe es ja schon geschrieben, spar die den Stress, vergiß es!

Denn nachdem das FA " verloren " hat, haben die mich an anderer Stelle so richtig am Arsch gekriegt ...
 
michael59

michael59

Senior Member
Dabei seit
15.08.2007
Beiträge
1.959
Reaktion erhalten
107
natürlich sind es Kosten die aus rein privater Lebensführung entstehen- wieso sollen die steuerfrei verdient werden?
Wie du das mit Unterhalt an Lebensgefährten zusammenbringst mir denen eine gemeinsame Haushaltführung besteht kann sich mir nicht erschliessen.

Natürlich kann jeder Verheiratete der mit Frau in D lebt sich gemeinsam veranlagen lassen und dann gegebenenfalls Steuervorteile wahrnehmen. Da kann man natürlich die Flugkosten wieder reinbekommen. Aber das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.132
Reaktion erhalten
1.355
Ort
Hamburg
Oh Mann, Ralli, du bringst da so viele Sachen durcheinander, dass es mir zu blöd ist im einzelnen einzugehen, warum das in diesem Fall ein falscher Rat ist.

Wir müssen sicherlich nicht einer Meinung sein, aber dein rudimentäres Wissen beruht offensichtlich lediglich auf eigener Erfahrung und dem was du dir da zusammengereimt hast. Steuern sind eben ein wenig schwerer.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.420
Reaktion erhalten
2.066
Ort
nicht mehr hier
Welche Kosten im Rahmen der Familienzusammenführung werden durch das Finanzamt anerkannt?

Legalisierung, Visa, Ticket, Pflichtintegrationskurse? Welche Erlasse?

Stimmt die Aussage defacto nichts, da bei außergewöhnlichen Belastungen 5 % des zu verst. Einkommens zumutbar sind.

Nach welchen Voraussetzungen können Kosten als Werbungskosten geltend gemacht werden?:confused:
vielleicht kannst du sie als Invertar in deinem Pu.ff abschreiben.
 
sanukk

sanukk

Senior Member
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
12.851
Reaktion erhalten
732
Ort
Suite, Superior oder Deluxe
vielleicht kannst du sie als Invertar in deinem Pu.ff abschreiben.
Nicht als Inventar, dafür gibt es die AfA-Regelung.
Werbungskosten:
Falls sie für ihn anschaffen geht, eine 100 % Buchführung über jeden Freier, Kondome, Wäsche, Gleitmittel, Miete etc. vorliegt, also auch richtig Steuern bezahlt werden, dann müssten auch die Werbungskosten für eine "Angestellte" im Sinne der Anlage N absetzbar sein:

Arbeitnehmer : Werbungskosten richtig geltend machen - Nachrichten Geld - Ratgeber Steuern - DIE WELT



Einfach mal alles einreichen (Blaudachhaus, Futter und Tierarztkosten für den Wasserbüffel, Moped für den Bruder, Pickup für Papa, Arztkosten für die Oma nicht vergessen) .
Versuch macht klug. Das Finanzamt lacht sich tot.........Das wäre schon ein Teilerfolg.


PS: Hier noch eine amtliche Info zum Thema:
https://broschueren.nordrheinwestfa...schwiegenes-gewerbe/vom/finanzministerium/581
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.132
Reaktion erhalten
1.355
Ort
Hamburg
Nicht als Inventar, dafür gibt es die AfA-Regelung.
Werbungskosten:
Falls sie für ihn anschaffen geht, eine 100 % Buchführung über jeden Freier, Kondome, Wäsche, Gleitmittel, Miete etc. vorliegt, also auch richtig Steuern bezahlt werden, dann müssten auch die Werbungskosten für eine "Angestellte" im Sinne der Anlage N absetzbar sein:

Arbeitnehmer : Werbungskosten richtig geltend machen - Nachrichten Geld - Ratgeber Steuern - DIE WELT



Einfach mal alles einreichen (Blaudachhaus, Futter und Tierarztkosten für den Wasserbüffel, Moped für den Bruder, Pickup für Papa, Arztkosten für die Oma nicht vergessen) .
Versuch macht klug. Das Finanzamt lacht sich tot.........Das wäre schon ein Teilerfolg.


PS: Hier noch eine amtliche Info zum Thema:
https://broschueren.nordrheinwestfa...schwiegenes-gewerbe/vom/finanzministerium/581
Die meisten Prostituierten sind aber selbständig, also Anlage G und EÜR.
 
Thema:

Anerkennung von Kosten der Familienzusamenführung durch Finanzamt?

Anerkennung von Kosten der Familienzusamenführung durch Finanzamt? - Ähnliche Themen

  • Anerkennung nationaler Führerscheine

    Anerkennung nationaler Führerscheine: THAILAND: Das thailändische Kabinett bereitet bilaterale Gespräche mit Deutschland und der Schweiz vor, um Autofahrern der drei Länder zu...
  • Anerkennung der ausländischen Ehescheidung gem § 107 FamFG

    Anerkennung der ausländischen Ehescheidung gem § 107 FamFG: Hallo zusammen Gestern kam ein Schreiben vom OLG Düsseldorf und ich wurde zu unserem Standesamt bestellt. Selbst der Standesbeamte war verblüfft...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung

    D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung: hallo liebe Forumsianer Nachdem wir nun die ganzen Hürden wie Eheschließung in Thailand, Antrag auf Ehegattennachzugsvisum hinter uns haben und...
  • Anerkennung einer thailändischen Privatscheidung in England

    Anerkennung einer thailändischen Privatscheidung in England: Liebes Forum, ich bin am verzweifeln... Ich möchte meine thailändische Verlobte heiraten. Das Problem dabei ist, sie war schon mal mit einem...
  • Finanzielle Unterstützung in ThaiLand lebender Mutter .Anerkennung Finanzamt D

    Finanzielle Unterstützung in ThaiLand lebender Mutter .Anerkennung Finanzamt D: Kennt sich jemand aus wo man einen, für das deutsche Finanzamt, gültigen Bescheid für Geldzuwendungen an Angehörige (Mutter) in ThaiLand erhält...
  • Finanzielle Unterstützung in ThaiLand lebender Mutter .Anerkennung Finanzamt D - Ähnliche Themen

  • Anerkennung nationaler Führerscheine

    Anerkennung nationaler Führerscheine: THAILAND: Das thailändische Kabinett bereitet bilaterale Gespräche mit Deutschland und der Schweiz vor, um Autofahrern der drei Länder zu...
  • Anerkennung der ausländischen Ehescheidung gem § 107 FamFG

    Anerkennung der ausländischen Ehescheidung gem § 107 FamFG: Hallo zusammen Gestern kam ein Schreiben vom OLG Düsseldorf und ich wurde zu unserem Standesamt bestellt. Selbst der Standesbeamte war verblüfft...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung

    D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung: hallo liebe Forumsianer Nachdem wir nun die ganzen Hürden wie Eheschließung in Thailand, Antrag auf Ehegattennachzugsvisum hinter uns haben und...
  • Anerkennung einer thailändischen Privatscheidung in England

    Anerkennung einer thailändischen Privatscheidung in England: Liebes Forum, ich bin am verzweifeln... Ich möchte meine thailändische Verlobte heiraten. Das Problem dabei ist, sie war schon mal mit einem...
  • Finanzielle Unterstützung in ThaiLand lebender Mutter .Anerkennung Finanzamt D

    Finanzielle Unterstützung in ThaiLand lebender Mutter .Anerkennung Finanzamt D: Kennt sich jemand aus wo man einen, für das deutsche Finanzamt, gültigen Bescheid für Geldzuwendungen an Angehörige (Mutter) in ThaiLand erhält...
  • Oben