An Herbert und andere Österreicher.

Diskutiere An Herbert und andere Österreicher. im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hab da mal ne Frage. Eine Thai bei uns in NRW nähe Recklinghausen erzählte uns sie war in Graz bei einer Thai Bekannten und konnte dort Thai...
EO

EO

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
1.917
Reaktion erhalten
99
Hab da mal ne Frage.
Eine Thai bei uns in NRW nähe Recklinghausen erzählte uns sie war in Graz bei einer Thai Bekannten und konnte dort Thai Fernsehen schauen.
angeblich Kanal 3-7-11 und andere.
Ich glaube sie hat sich vertan.wahrscheinlich TGN wo von den andern Kanälen immer einige Sendungen gezeigt werden.
Was sagt ihr dazu?.ist es war was sie sagt?.
Bitte um eure Meinung.
Danke im voraus.
 
C

CNX

Gast
Bin zwar nicht in Österreich, kann es mir aber nicht vorstellen.

Nach meinen Unterlagen haben die dort auch nur den Eutelsat mit TGN.
Die anderen Sender sind über Internet machbar.

Gruss
C N X
 
MenM

MenM

Senior Member
Dabei seit
30.07.2001
Beiträge
2.624
Reaktion erhalten
0
Ort
good old europe
@ CNX

Eutelsat ? du meinst aber bestimmt HOTBIRD oder ? :O

MFG :wink:
 
M

Mandybär

Gast
Hallo Freunde,

also wir haben meines Wissens nach nur über Hotbird den TGN.
Falls es mehr gäbe, so hätten es mir meine thail.Freunde hier schon erzählt.

Grüße aus Salzburg
Mandybär
 
Sakon Nakhon

Sakon Nakhon

Senior Member
Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
989
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
sawadee aus sakon nakhon,


es gibt derzeit definitiv nur tgn auf eutelsat HOTBIRD.
alles andere ist auch finanziell nicht machbar.

da hat sich die gute vertan...


Mike
 
C

Chak

Gast
Wieso ist das nicht möglich, kann es nicht sein dass Thai TV dort in Kabel eingespeist wurde?
Ich erinnere mich, dass es früher mal in Hamburg einen japanischen Sender im Kabel gab. TRT und TV Polonia werden da ja auch gesendet. Wundert mich, dass es in Berlin keinen Thaisender im Kabel gibt, wo da offensichtlich so viele Thais leben.
 
C

CNX

Gast
Chak" schrieb:
Wieso ist das nicht möglich, kann es nicht sein dass Thai TV dort in Kabel eingespeist wurde?
Hallo Chak,

denke nichts ist unmöglich. Halte ich aber für unwahrscheinlich und woher würden die das nehmen (bin da technisch nicht so auf dem laufenden) ?

Gruss
C N X
 
Wittayu

Wittayu

Senior Member
Dabei seit
28.05.2002
Beiträge
717
Reaktion erhalten
1
Ort
Glashütten im Taunus
Hallo Leutz,

in der Tat, man kann thailändisches Fernsehen, d.h. alle Kanäle bis auf ITV in Europa empfangen.
Der Fernsehsatellit Thaicom 1 hat neben der Hauptausleuchtung für Südostasien auch einen Spot für die th. Gastarbeiter in den mittleren Osten, der auch mit erhöhten Aufwand in Europa zu sehen ist.

Vorraussetzung ist ein ein freier Horizont (Elevation ca. 4 Grad) Richtung Südosten. Es geht schon ab 3m-Spiegelgröße, allerdings müssen Video und Audiosignal entsprechend aufbereitet werden. Alles in allem ein recht großer Aufwand, zumal handelübliche Sat-Komponenten (11+12GHz) nicht verwendet werden können.

Bei uns zuhause geht es leider nicht, da ein Berg im Weg ist. Außerdem reicht TGN vollkommen aus und mehr Thai-TV ist nicht gerade integrationsfördernd.

Ein mit einer Thailänderin verheirateter Freund aus Ingelheim am Rhein hat sich die Mühe gemacht und eine 3,5m Satantenne aufs Dach gemacht, der Empfang ist recht gut, allerdings auch etwas wetterabhängig, da das Signal länger durch die Troposphäre muss, als beim herkömmlichen Sat-Empfang in EU.

Für ihn als Funkamateur eine hobbymäßige Herausforderung, für einen Laien nicht durchführbar, auch ein Fachbetrieb dürfte seine Probleme damit haben und eine entsprechende Rechnung dürfte wohl jegliche Kosten/Nutzen Rechnung in Frage stellen.

Wer sich das mal in Farbe ansehen will, hier ist der Link. Es ist die Antenne oben links auf dem Hausdach.

http://www.geocities.com/df4pv/

Gruß,
Wittayu
 
P

PETSCH

Gast
kurz zu den "Kabelbetreibern" in Deutschland:

wir hatten kürzlich mal wieder Post von ISH
(Betreiber aus Bochum für NRW) im Kasten:
man wolle jetzt unsere Kabelleitung im Haus
abschalten, da wir ja per sat empfangen und
nicht per Kabel: man mache uns aber ein tolles
Angebot und das übliche Werbe-blablabla....

In den Unterlagen der ISH sind als Int.Kanäle
keine Thaisender (wie auch?, siehe dieser thread)
aufgeführt (Polen, Türkisch ja).

Habe dann mal die Frage an ISH gestellt : wenn
Sie bereit sind, ThaiTV(welches auch immer) ins
Kabel einzuspeisen; dann käme ich gern aufs Angebot
zurück und würde gern wissen, wann es denn dazu kommt.

...........bis heute: keine Antwort (Servicewüste D lässt grüßen :ohoh: )
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Hallo Wittayu,

der lebt ja in einem Antennenwald. 10m SCHÜSSEL im Garten. :fertig:

1 KW Sender im Haus. :fertig:

Sachen gibts, Leut gibts :O

Hab grade gesehen das der bei ZDF arbeitet, hat wohl von dort die Teile.

Gruß Peter :rolleyes:
 
Tomad

Tomad

Senior Member
Dabei seit
08.01.2004
Beiträge
549
Reaktion erhalten
0
Ort
München
Dass ein Thai Sender in´s Kabel eingespeist wird kann ich mir kaum vorstellen, da die zur Verfügung stehende Bandbreite recht gering ist und die Sender hieraus auch ihre Quote beziehen (wichtig um Werbung zu vermarkten).

Laut Mediengesetz werden nur Sender eingespeist, die "ortsüblich" (terrestrisch) empfangbar sind, dies ist auch der Grund warum in vielen Teilen Bayerns ORF1 aus dem Kabel geflogen ist.

Mit einer Schüssel von 3,5 m bekommst du fast alles und hast noch den Vorteil, dass du keinen Steptrack brauchst, der bei einer 10 m Schüssel erforderlich ist.

Thomas
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus roette :-)
Ja, :rolleyes: ich habe zwar kein Kabel, aber ich kanns mir nicht vorstellen, :ohoh: das sie die Sender über Kabel Senden. Aber über Satelit, :round: mit meinen kleinen Ding gewess nicht nicht, ;-D aber in der Größe liegt die Würze. Laut Satelieten DXer, :nixweiss: so glaube nennen sie sich, soll einiges gehen. :P Bei 10 Meter aufwerts? :rofl: Aber wehr stellt so was im Garten auf, und es ist auch gewiss nicht Billig. Und dir Reciver muss auch dazu geeignet sein.
:computer:
 
Wittayu

Wittayu

Senior Member
Dabei seit
28.05.2002
Beiträge
717
Reaktion erhalten
1
Ort
Glashütten im Taunus
Wer redet denn von einer 10m-Schüssel ... ich schrieb, dass es sich um den 3,5m Spiegel auf dem Hausdach oben links von meinem Freund aus Ingelheim handelt. Damit ist zufriedenstellender Direktempfang des Thaksincom 1 in Deutschland möglich. Vorausetzung, freie Sicht nach Südosten (Elevation 4 Grad) und das entsprechende Equipment.

Siehe auch meinen Link auf Seite 2 in diesem Threat.

Gruß,
Wittayu
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Es erscheint unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. Im letzten Jahr hatte auch ich hier im Kabelnetz plötzlich Thai-TV.
Natürlich war ich hoch erfreut und stellte Nachforschungen an: Das Thailändische Programm war zu Testzwecken für 1 Monat ins Netz gespeist worden. Die Frequenz wurde nie veröffentlicht, war aber auch nicht geheim. Es scheint so, dass beim Einspeisen von Programmen in das Netz für den Provider keine zusätzlichen kosten entstehen. Derartige Verträge scheint es mit Thailand nicht zu geben.
Wie auch immer, nach 30 Tagen war das Programm nicht mehr zu empfangen und es wird (so wurde mir mitgeteilt) auch nicht wiederholt werden.

Gruß

Mang-gon Jai
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo Mang-gon-Jai
Es ist tatsächlich so, daß dem Kabelbetreiber keine Kosten entstehen, wenn er ein frei empfangbares Programm in das Kabel einspeist. TGN ist wie DW TV oder TRT int ein für den Auslandsempfang produziertes Programm und freiempfangbar. Der Kabelbetreiber muß nach deutschem Gesetz die Grundversorgung sichern und kann die restlichen verfügbaren Kanäle so belegen, wie er sich die Vermarktung am besten vorstellen kann.

Wenn allerdings ein Kabelbetreiber im deutschen Sprachraum Thai Ch. 9 oder andere Sender mit Bundesliga-Live-Übertragungen ins Kabel gibt stehen sofort Kirchs Erben auf der Matte und klagen den tot, noch ehe ein TV an Kabel angeschlossen ist. Pengos Box ist aber eine Überlegung für den Bastler wert. :super:
Jinjok
 
Wittayu

Wittayu

Senior Member
Dabei seit
28.05.2002
Beiträge
717
Reaktion erhalten
1
Ort
Glashütten im Taunus
Über die Vergabe der Kanäle in den Breitbandkabelnetzen entscheiden nicht die Betreiber, sondern, auch aus Wettbewebs- und Grundversorgungsgründen, die Landesmedienanstalten.

Gruß,
Wittayu

@Peter-Horst
Nein, da ist kein Teil vom ZDF. Alles aus Selbstbau, bzw. aus umgebauten Geräten und Antennen der Unterhaltungsindustrie.
Ich werde Günther mal nach einem Testbild-jpg fragen und hier reinstellen.
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Hallo Wittayu

war auch nur ne Vermutung (ZDF Verkauf alte Teile als Schrott), war keine Unterstellung.

Bestimmt ein intressantes Hobby... wenn nur die vielen Antennen nicht wären. :undweg:

Gruß Peter :computer:
 
C

Chak

Gast
Jinjok" schrieb:
Hallo Mang-gon-Jai
Es ist tatsächlich so, daß dem Kabelbetreiber keine Kosten entstehen, wenn er ein frei empfangbares Programm in das Kabel einspeist. TGN ist wie DW TV oder TRT int ein für den Auslandsempfang produziertes Programm und freiempfangbar. Der Kabelbetreiber muß nach deutschem Gesetz die Grundversorgung sichern und kann die restlichen verfügbaren Kanäle so belegen, wie er sich die Vermarktung am besten vorstellen kann.

Wenn allerdings ein Kabelbetreiber im deutschen Sprachraum Thai Ch. 9 oder andere Sender mit Bundesliga-Live-Übertragungen ins Kabel gibt stehen sofort Kirchs Erben auf der Matte und klagen den tot, noch ehe ein TV an Kabel angeschlossen ist. Pengos Box ist aber eine Überlegung für den Bastler wert. :super:
Jinjok
Wieso Kirchs Erben, ich denke der lebt noch? :???:

Zu den Kosten: Es kostet den Kabelbetreiber nichts, im Gegenteil verlangt der Geld von den Fernsehsendern für das Einspeisen. Ich erinnere noch die Diskussion um CNN damals, weil die eben nichts zahlen wollten.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ Chak
Manchmal "erbt" jemand was, während der Erblasser noch lebendig ist. Kirchs Medienimperium gehört dank ein paar gezielten Indiskretionen von Hauptkrediteur und -gläuber Deutsche Bank nicht mehr Kirch.
Jinjok
 
Thema:

An Herbert und andere Österreicher.

An Herbert und andere Österreicher. - Ähnliche Themen

  • Herbert @Cabrio

    Herbert @Cabrio: Kennt einer von euch noch den österreichischen Herbert auch Cabrio genannt. Er war damals viel im Susibar Forum unterwegs.
  • Herbert zu Hülf...

    Herbert zu Hülf...: Ich weiß ja auch nicht, was ich davon halten soll: Ohne Vorwarnung legt er los, Flüchtlinge aus Afrika "finden Sie überall an den Stränden von...
  • @herbert

    @herbert: vielleicht liest Du es ja (bist ja jetzt wieder makellos ;-) ): Herzl.Glückwunsch un alles Gute Onkel Herbert :super: (bald kannste ja wieder...
  • Herberts einziger Freund !

    Herberts einziger Freund !: auf vielfachen Wunsch hier ein pic: Herb
  • Herberts einziger Freund ! - Ähnliche Themen

  • Herbert @Cabrio

    Herbert @Cabrio: Kennt einer von euch noch den österreichischen Herbert auch Cabrio genannt. Er war damals viel im Susibar Forum unterwegs.
  • Herbert zu Hülf...

    Herbert zu Hülf...: Ich weiß ja auch nicht, was ich davon halten soll: Ohne Vorwarnung legt er los, Flüchtlinge aus Afrika "finden Sie überall an den Stränden von...
  • @herbert

    @herbert: vielleicht liest Du es ja (bist ja jetzt wieder makellos ;-) ): Herzl.Glückwunsch un alles Gute Onkel Herbert :super: (bald kannste ja wieder...
  • Herberts einziger Freund !

    Herberts einziger Freund !: auf vielfachen Wunsch hier ein pic: Herb
  • Oben