An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

Diskutiere An die Experten: UK-Ltd. in Thailand im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallole, es geht um folgendes. Wie ihr wisst, gibt es ja Unternehmen in UK bei denen man sich eine Limited registrieren lassen kann. Diese ist...
Ricci

Ricci

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.05.2004
Beiträge
819
Reaktion erhalten
0
Ort
Ban Kruat
Hallole,

es geht um folgendes.
Wie ihr wisst, gibt es ja Unternehmen in UK bei denen man sich eine Limited registrieren lassen kann. Diese ist mit einer GmbH zu vergleichen, mit dem Unterschied, dass die Einlage "etwas" geringer sein kann.

Ok, nun hat man hier in D eine "Filiale" der Limited. Ihr Hauptsitz ist ja in UK. Obwohl man dort nur ne Art Postfach-Adresse hat.

Wie sieht es aus, wenn man eine solche Limited "Aussenstelle" in Thailand eröffnen möchte? D.h. die Gründung hat ja eigentlich schon stattgefunden. Eigentlich nur Eintrag ins dortige HR? Oder sehe ich das falsch? Wie schauts visumtechnisch aus mit dem Managing Director, der den Laden dann schmeissen sollte (in dem Fall ich)?

Kennt sich da jemand von euch aus, was die Rechtslage angeht?


Ciao
Ricci
 
J

Johann43

Gast
Ricci,

die Co Ltd in LOS kann ohne Problem eine Filiale in D gründen. Was das Visa anbelangt, erhälst Du, bei Vorlage der Firmenpapiere, bei der thail. Botschaft oder dem Konsulat, in der Du als Direktor ausgewiesen bist, ein Non Immigrant B multiple Jahresvisa. Das bedeutet, dass Du zwar alle 90 Tage ausreisen musst, aber nicht ein neues Visa machen musst. Du kannst sofort wieder einreisen und hast dann weitere 90 Tage. Wenn Du es geschickt anstellst, kannst Du mit diesem Visa 4 mal ausreisen und kannst dann 15 Monate dich in LOS aufhalten. Dieses multiple bekommst Du aber nur in Europa und nicht in den Anreinerstaaten von LOS.

Genügt Dir das für Erste?

Gruss Johann
 
Ricci

Ricci

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.05.2004
Beiträge
819
Reaktion erhalten
0
Ort
Ban Kruat
Danke Johann,

Johann43" schrieb:
Ricci, die Co Ltd in LOS kann ohne Problem eine Filiale in D gründen.
Ich meinte, eine bereits existierende Ltd. in UK oder D in Thailand als Filiale aufmachen.

Dieses multiple bekommst Du aber nur in Europa und nicht in den Anreinerstaaten von LOS.
Läuft das multiple irgendwann aus? Muss ich dann zB wieder nach D, nur um nochmal ein Visum zu besorgen?


Ciao
Ricci
 
J

Johann43

Gast
@ Ricci,

wenn Du wieder ein Multiple haben möchtest, dann musst Du nach 15 Monaten wieder nach D. Das Multiple hat eine Gültigkeit von 1 Jahr. Wenn Du das nicht möchtest, dann musst Du den in LOS üblichen Visarun machen. Aber von den Kosten her ist es, wenn man es genau durchrechnet, kein großer Unterschied. Das Muliple aus D ist einfach bequemer.

Es ist eigentlich egal wo Deine Co Ltd, oder vergleichbar wäre GmbH ist. Du kannst immer und überall auf der Welt eine Tochter sprich Filiale gründen. Dabei ist aber die Frage ob Deine Vorstellungen steuerlich sinnvoll sind.

Weitergehende Aussagen möchte ich aber hier nicht reinstellen, denn dann geht es ans Eingemachte und wirkliches Wissen, das nur wenige haben. Bin Dir gerne behilflich aber dann wende Dich per PN an mich. Ich hoffe, Du verstehst das.

Gruss Johann :wink:
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.503
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Am Besten schauste mal hier - kannst diese auch gleich kontakten, die helfen Dir kostenlos weiter.

Alles Gute
Serge
 
C

Chak2

Gast
Zu der Situation in Thailand kann ich mich nicht äußern. Es würde mich aber wundern, wenn das so einfach ginge.
Das mit der Niederlassung der Ltd. in deutschland geht ja auch erst, seitdem jemand bis zum EuGH (europäischen Gerichtshof) gegangen ist.

Ich möchte aber noch ein paar Worte zu einer UK-Ltd. verlieren. So einfach, wie das meist jetzt in Deutschland propagiert wird, hauptsächlich von denen, die dieses Modell verkaufen wollen, ist es gar nicht.
In GB sind die Vorschriften hinsichtlich Rechnungslegung, Einreichung von Unterlagen beim Handelsregister und Konkurs nämlich eher strenger als bei uns. Wenn das nicht beachtet wird, dann droht midnestens eine Löschung und auch noch weitere Folgen finanzieller Art.
werden aber alle Vorschriften beachtet, so ist die Ltd. gar nicht mehr viel billiger als eine deutsche GmbH. der einzige Vorteil ist, dass es kein Mindest-Stammkapital gibt.
Allerdings dürfte aus diesem Grund zumindest im deutschen geschäftsverkehr eine Ltd. auch nicht unbedingt zu gesteigertem Vertrauen führen.

Wer allerdings dennoch eine gründen will kann mir eine PN schicken.
(Falls das unter Werbung läuft, bitte löschen, MGJ.)
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.503
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Chak2" schrieb:
Wer allerdings dennoch eine gründen will kann mir eine PN schicken.
(Falls das unter Werbung läuft, bitte löschen, MGJ.)
Hey Chak - klasse Angebot! :super:
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
Klar ist es kein Problem, eine Ltd. z.B. bei Jordans, auf die schnelle aus dem Boden zu stampfen,

aber versuch mal für die Ltd. ein Bankkonto in Luxenburg oder in Deutschland zu bekommen.

Da werden soviel Papiere gefordert, dass es eine sehr teure Geschichte werden kann, erstmal das Grundgerüst zu erstellen.

[hr:99ad26750f]
Beispiel :
Jersey Company Incorporation order form

Vorteil einer Ltd. mit EXEMPT-status :
Pauschale Steuer von jährlich 600 B.Pfund, egal was man verdient hat.

Tax Status - In addition to Jordans' fees above, an EXEMPT company pays a fixed annual fee of £600.00 in lieu of tax, whereas a RESIDENT company pays Jersey income tax of 20% on world-wide income.
Durchschnittlich wird man bei einem kleinen Servicepaket so mit jährlichen 2.500 Euro rechnen müssen, die einem die Ltd. kostet.

[hr:99ad26750f]

Wie sieht es aus, wenn man eine solche Limited "Aussenstelle" in Thailand eröffnen möchte? D.h. die Gründung hat ja eigentlich schon stattgefunden. Eigentlich nur Eintrag ins dortige HR? Oder sehe ich das falsch? Wie schauts visumtechnisch aus mit dem Managing Director, der den Laden dann schmeissen sollte (in dem Fall ich)?
Aussenstelle -
entscheident ist die Frage, ob es sich um eine blosse Repräsentanz handelt, oder um eine dort aktive Firma, die sich dann auch in Thailand steuerlich registrieren lassen muß.
Bei einer blossen Repräsentanz, die keine Leistungen in Thailand erbringt, keine Rechnungen erstellt, sondern lediglich zur Kontaktanbahnung von Geschäftskontakten zwischen Thailand und dem Firmenhauptsitz dient, wird sich eine steuerliche Registrierung vermeiden lassen.

Nähere Infos bei der örtlichen IHK, die schon viele outsourcing Aktionen deut. Firmen begleitet haben.
 
C

Chak2

Gast
2.500 Euro im Jahr? Wir sprechen hier aber nicht von Channel-Island-Ltd.s sondern ganz gewöhnlichen UK-Ltd.
Von meiner Kontaktperson wurden mir da wesentlich niedrigere Kurse genannt.
Ein wenig kosten tut der Spaß dennoch.

Wie gesagt, gerade als Anfänger rate ich dringend von solchen Konstruktionen ab, und ich habe den Eindruck, Ricci hat da noch nicht so viel Erfahrung.
 
R

Rawaii

Gast
Hm.... Kamerad-Korat und ich haben sogar ausser unserer GmbH noch 3 Ltd und wir haben weder probleme mit irgendwelchen kontoeroeffnungen noch haben wir irgendwelche hohen kosten, servicepakete bekommt man schon [highlight=yellow:ae905fb356]ab[/highlight:ae905fb356] 200 Euro im Jahr, es kommt natuerlich darauf an....

Nimmt man das paket mit telefon rufumleitung, postbearbeitung, rechtsanwalt, steuerberater....... Tja, dann wirds teuer, wenn man sowas nicht selber kann, sollte man lieber die fingerchen davon lassen...


Gruss Rawaii :cool:
 
R

Rawaii

Gast
DisainaM" schrieb:
Klar ist es kein Problem, eine Ltd. z.B. bei Jordans, auf die schnelle aus dem Boden zu stampfen,

aber versuch mal für die Ltd. ein Bankkonto in Luxenburg oder in Deutschland zu bekommen.

Da werden soviel Papiere gefordert, dass es eine sehr teure Geschichte werden kann, erstmal das Grundgerüst zu erstellen.
Woher haste denn diese infos???

Um mit einer unserer Ltd ein konto bei der Deutschen Bank zu bekommen brauchten wir lediglich den brief mit der firmeneintragung + firmennmmer (vergleichbar mit dem eintragungsdokument bei der IHK)

Dann noch die Passkopien der beiden Direktoren + 1 Sekretaer = alles ok....
 
R

Rawaii

Gast
Die beste adresse um eine Ltd zu gruenden ist www.limited24.de

Dort wird eine limited - je nach bedarf innerhalb von 24 stunden eingetragen (gegruendet) was natuerlich etwas mehr kostet, sonst dauert es etwa 1 woche.

Die jungs dort stehen einem auch mit rat zur seite...

Komplikationslos und schnell.....
 
C

Chak2

Gast
Rawaii, lies dir mal etwas weiter vorne durch, was ich zu UK-Ltd geschrieben habe.
Wenn du nur die 200 Euro für die Gründung bezahlt hast, wirst du nicht mehr lange viel Spaß an deinen Ltd. haben, oder machst du den Jahresabschluss nach UK-GAAP selber?
 
R

Rawaii

Gast
Hab ich gelesen, chak

Fuer die gruendung selber haben wir 180 Euro bezahlt

Jaehrliche kosten sind: etwa 300 Euro fuer das servicepket
etwa 80 Euro fuer Konto bei der HSBC bank + Kreditkarten
Steuerberater ist unterschiedlich aber im rahmen (50%dessen was er bei einer GmbH nehmen wuerde, da wesentlich weniger arbeit)

Das wars...

Hab einen befreundeten steuerberater in germany der sich bestens mit der thematik auskennt ;-)

Deswegen sagte ich ja, entweder kann mans selber, hat gute kontakte, oder man laesst es lieber (oder zahlt sich dumm und daemlich)
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
Chak2" schrieb:
2.500 Euro im Jahr? Wir sprechen hier aber nicht von Channel-Island-Ltd.s sondern ganz gewöhnlichen UK-Ltd.
Von meiner Kontaktperson wurden mir da wesentlich niedrigere Kurse genannt.
In dem Preis enthalten sind die 600 Pfund Pauschalsteuer an das Finanzamt, die jährlichen Abschlüsse, und ein kleiner Sekretariatsservice.
 
C

Chak2

Gast
DisainaM" schrieb:
Chak2" schrieb:
2.500 Euro im Jahr? Wir sprechen hier aber nicht von Channel-Island-Ltd.s sondern ganz gewöhnlichen UK-Ltd.
Von meiner Kontaktperson wurden mir da wesentlich niedrigere Kurse genannt.
In dem Preis enthalten sind die 600 Pfund Pauschalsteuer an das Finanzamt, die jährlichen Abschlüsse, und ein kleiner Sekretariatsservice.
Aber wenn du von Pauschalsteuer sprichst, dann meinst du eine Jersey-Ltd?
 
C

Chak2

Gast
Rawaii" schrieb:
Jaehrliche kosten sind: etwa 300 Euro fuer das servicepket
etwa 80 Euro fuer Konto bei der HSBC bank + Kreditkarten
Steuerberater ist unterschiedlich aber im rahmen (50%dessen was er bei einer GmbH nehmen wuerde, da wesentlich weniger arbeit)
(oder zahlt sich dumm und daemlich)
Das musst du mir noch einmal genauer erklären, wieso ist das weniger Arbeit? Wenn eine UK-Ltd in Deutschland tätig ist, muss sie ja auch für das deutsche Finanzamt einen Jahresabschluss machen, zusätzlich zu dem min jedem Fall fälligen UK-GAAP-Abschluss. Also doppelte Arbeit anstatt 50%.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
Rawaii" schrieb:
Um mit einer unserer Ltd ein konto bei der Deutschen Bank zu bekommen brauchten wir lediglich den brief mit der firmeneintragung + firmennmmer (vergleichbar mit dem eintragungsdokument bei der IHK)

Dann noch die Passkopien der beiden Direktoren + 1 Sekretaer = alles ok....
Aufgrund der Geldwäsche-Problematik sind Deutsche + Luxenburger Banken sehr vorsichtig bei der Kontoeröffnung von Offshore-Firmen.
Den deut. Banken ist klar, das sie früher oder später sich gegenüber Ermittlungsbehörden rechtfertigen müssen, weil Offshorefirmen die klassischen Steuerhinterziehungsfirmen sind.

Oft reichen den Banken die Gesellschafterbeschlüsse, wer auf dem deut. Konto Handlungsvollmacht haben soll, nicht aus.
Es werden eine Vielzahl von Unterlagen angefordert, dass viele der betroffenden Personen auf den Fehler verfallen, unter eigenem Namen das Konto mit Firmenwidmung der Ltd., als Treuhandkonto zu führen.
Dies ist dann meistens der erste Sargnagel in dem späteren deutschen Steuerverfahren.

Wer Theorie und Praxis beides hintersich hat,
wer die Probleme kennt, wenn ein größerer Geldbetrag auf dem Konto eingegangen ist, und die Bank auf Unterlagen besteht, die den Zahlungsgrund plausibel machen (letzteres besonders bei Luxenburger Banken), bevor der Geldbetrag zur Verfügung freigegeben wird,
der wird vieles anders strukturieren, (Beträge stückeln, bestimmte Geldinstitute aussuchen, usw.)

Schon Ende der 80 Jahre, als die Offshore-Firmen des Peter Graf abgeschaltet wurden, waren die Finanzämter darauf aus, bei den Beschlagnahmeaktionen bei den Banken, die Unterlagen zu bekommen, die den echten Geschäftsführer (welcher ja nicht in den Firmenunterlagen steht), von den dort aufgeführten Strohmännern trennt.

Strohmänner, also das Kanonenfutter, sind diejenigen, die eine Ltd. gründen und die jährlichen Kosten zahlen.
Der klevere Geschäftsmann versucht sich hinter den Strohmännern zu verstecken, um selber nicht in das Fadenkreuz der späteren steuerlichen Ermittlungen zu kommen.
Darum ist der Weg des Geldes, von der Barabhebung des Strohmannes, und der Bareinzahlung auf dem Konto des Hintermannes entscheident.


Diese ganze Steuerproblematik mag mit Dir nichts zu tun haben,
nur hast Du mit den Auswirkungen zutun, wenn Du mit einer Offshorefirma am Geschäftsleben teilnimmst.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
Chak2" schrieb:
Aber wenn du von Pauschalsteuer sprichst, dann meinst du eine Jersey-Ltd?
Korrekt, und zwar mit Exempt-Status.

Wir sprechen hier aber nicht von Channel-Island-Ltd.s sondern ganz gewöhnlichen UK-Ltd.
Da war ich mir mit Riccis Eingangsposting nicht so sicher,
zumindestens sind die Channel Offshore Companies durch das Betreuungspaket, wo der Anwalt jährliche Steuer + Servicefee einzieht,
für den Anfänger noch am einfachsten.
Die Probleme beginnen erst mit den Fragen :

Was macht er mit der Firma ?

Ist er wirklich Auslands Deutscher, und kann seinen zeitlichen Aufenthalt von 6 Monate + 1 Tag in einem Niedrigsteuerland später den deut. oder thail. Steuerbehörden glaubhaft machen ?
 
Thema:

An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

An die Experten: UK-Ltd. in Thailand - Ähnliche Themen

  • Ich brauche eine Einschätzung von Thailand Experten bzgl. Beziehung

    Ich brauche eine Einschätzung von Thailand Experten bzgl. Beziehung: Hallo zusammen, ich habe mich hier registriert, da ich ziemlich durcheinander bin und hoffe das vielleicht einige Leute, denen Thailand und die...
  • Suche einen Experten für Thaiessen!

    Suche einen Experten für Thaiessen!: Hallo zusammen, ich war vor einiger Zeit in Thailand im Urlaub und habe eine geniale Suppe gegessen. Auf der Karte hies diese "Noodle Soup with...
  • Smartphone Experten gesucht

    Smartphone Experten gesucht: hallo! habe vor kurzer Zeit mein erstes smartphone gekauft und bin deshalb noch kein profi. Meine Line app klingelt nicht wenn mich jemand anruft...
  • Klimaanlagen - Experten hier?

    Klimaanlagen - Experten hier?: moin hab ne samsung klima mit inverter, ca 6 monate alt. am anfang lief ganz normal wasser raus, hatte lang ned mehr geguckt, jetzt kommt ein...
  • Kredite Experte, vergleichen und Tipps von Experten nutzen!

    Kredite Experte, vergleichen und Tipps von Experten nutzen!: und welche uneigennuetzigen und Thailand-bezogenen Tips hast Du sonst noch? 4 Beitraege, 4 mal Werbung!
  • Kredite Experte, vergleichen und Tipps von Experten nutzen! - Ähnliche Themen

  • Ich brauche eine Einschätzung von Thailand Experten bzgl. Beziehung

    Ich brauche eine Einschätzung von Thailand Experten bzgl. Beziehung: Hallo zusammen, ich habe mich hier registriert, da ich ziemlich durcheinander bin und hoffe das vielleicht einige Leute, denen Thailand und die...
  • Suche einen Experten für Thaiessen!

    Suche einen Experten für Thaiessen!: Hallo zusammen, ich war vor einiger Zeit in Thailand im Urlaub und habe eine geniale Suppe gegessen. Auf der Karte hies diese "Noodle Soup with...
  • Smartphone Experten gesucht

    Smartphone Experten gesucht: hallo! habe vor kurzer Zeit mein erstes smartphone gekauft und bin deshalb noch kein profi. Meine Line app klingelt nicht wenn mich jemand anruft...
  • Klimaanlagen - Experten hier?

    Klimaanlagen - Experten hier?: moin hab ne samsung klima mit inverter, ca 6 monate alt. am anfang lief ganz normal wasser raus, hatte lang ned mehr geguckt, jetzt kommt ein...
  • Kredite Experte, vergleichen und Tipps von Experten nutzen!

    Kredite Experte, vergleichen und Tipps von Experten nutzen!: und welche uneigennuetzigen und Thailand-bezogenen Tips hast Du sonst noch? 4 Beitraege, 4 mal Werbung!
  • Oben