Als Farang-Single in Thailand wohnen?

Diskutiere Als Farang-Single in Thailand wohnen? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; hier mal eine Frage an all unsere Issan-Experten: Kann man als (männlicher)Farang-Single dauerhaft in Thailand wohnen. Ist das rechtlich möglich...
M

mehling

Gast
hier mal eine Frage an all unsere Issan-Experten:

Kann man als (männlicher)Farang-Single dauerhaft in Thailand wohnen. Ist das rechtlich möglich und wie wird man eventuell von den Thais eingeschätzt, wenn man keine (feste)(Thai-) Frau hat?
Ich will hier nicht das Problem des Haus- und Grunderwerbs ansprechen, sondern die gesellschaftliche Seite!
Ich interessierte mich für das Thema, da ich mir gut vorstellen kann, später einmal dauerhaft in Thailand zu wohnen, schliesse aber eine Ehe/Heirat mit einer Thailänderin aus.

Gruß Mehling
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
13.749
Reaktion erhalten
767
Hallo mehling !

Für immer als Singel kannst du gut leben und wegen Visa siehe mein Posting Jahresvisa.
Solltest du noch keine 50 Jahre sein musst du eben aus/einreisen und alles ist o.k.
In Pattaya leben viele Singels,und die sind nicht die Dümmsten.
Als Singel hier zu leben,bedeutet kein Ärger mit der eigenen Frau und den ganzen Knatsch,den so eine Beziehung mit sich bringt.
Du lebst ruhiger,schonst Magen und Nerven und wenn du es mal nötig hast,stehen dir genug Maedchen zu Verfügung.

Etwas Geschäftliches läßt sich als Singel ohne Thai Frau nur unter Schwierigkeiten erledigen .
Auch ist der Punkt der Einsamkeit anzusprechen,aber wenn du in einer Farang Gegend wohnst,hst du eben eine Farang Freundesgruppe.
Aber vorsicht,kann auch ärger bringen.

Als Singel auf meinem kleinen Dorf würde ich schnell untergehen.
Da ist eine Familie wichtig und bringt auch viel Abwechslung.
Du brauchst eine Thai um in Thai Gruppen reinzukommen.Deine Thai Frau ist dann dein (sogenannter ) Buerge.

Gruß Otto

Letzte Änderung: Isanfreund am 09.07.02, 21:41
 
M

mehling

Gast
@isanfreund
danke Otto, für die Info's. Hab ich mir auch fast so vorgestellt.
Daß ich mich in Thailand aber einer "deutschen Gruppe" anschließe halte ich für noch unwarscheinlicher als eine Heirat mit einer Thai...

mehling :)
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
13.749
Reaktion erhalten
767
Hast recht,mehling,da kannste gleich in Deutschland bleiben.

Ist die Internetverbindung heute wieder langsam.Fahre mal paar Tage weg bin also offline,wenn ich kein vernünftiges I-Cafe finde

Gruss Otto
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@mehling
Um In Thailand zu leben, benötigst Du (wenn länger als 1 Monat) ein Visum. Das 3-Monats Visum ist noch recht einfach zu bekommen. Länger wird’s jedoch schwierig, es sei denn, Du kommst in mein Alter (Rentneralter).
Wenn Du also länger in Thailand leben möchtest, wirst Du das Land häufig verlassen müssen um neu einzureisen. So machen es viele, ich auch. Für mich, ich lebe nur ein paar Kilometer vom Grenzübergang nach Laos entfernt, ist das auch kein Problem. Mache ich eben hin und wieder einen kleinen Ausflug nach Laos. Ist prima dort.
Bei einer neuen Einreise nach Thailand erhältst Du dann erneut ein Visum.
Die ganze Sache geht natürlich etwas ins Geld. Das Geld ist im Übrigen ein recht großes Problem. Wenn Du kein regelmäßiges Einkommen aus Europa beziehst, hast Du recht schlechte Karten. Glaub nicht, in Thailand Geld verdienen zu können.
Natürlich mußt Du keine thailändische Frau ehelichen. Es ist abhängig davon, wo Du wohnen willst.
Willst Du in Bangkok leben? Hier kannst Du problemlos ein Haus mieten und Dich selbst versorgen. Auch eine Haushälterin (ältere sind zuverlässiger) ist durchaus bezahlbar.
Ähnlich verhält es sich in den Touristengebieten (Pattaya, Phuket, Hua hin, Koh Samui). Aber das Leben ist hier teuer.
Kontakt zu Einheimischen wirst Du auf diese Weise kaum bekommen. Man wird Dich angeblich sehr mögen (sofern Du Geld hast), ein echter Kontakt ist das jedoch kaum.
Kontakt zur Bevölkerung bekommst Du am einfachsten in einem Dorf. Aber wo willst Du dort wohnen, wenn Du keine einheimische als Ehefrau hast.
Du mußt es mal versuchen, ich könnte mir vorstellen, daß man Dir auch in einem Dorf ein Haus vermietet. Aber, was willst Du dort? Viel Gegend und Umgegend. Ohne Bekanntenkreis gehst Du dort ein, wie eine Primel in der Sonne.
Um einen Bekanntenkreis zu bekommen, mußt Du schon recht gut Thai evtl. sogar laotisch oder kambodschanisch sprechen.

Es ist alles nicht so einfach. Aber das soll Dich nicht davon abhalten, sofern Du es ehrlich vorhast. Ich tue es ja auch.


Gruß

Mang-gon Jai
 
M

mehling

Gast
@MgJ
Danke zunächst für deine Infos. Du hast da in allem recht.
Was den Kontakt zu Thais angeht mach ich mir keine Sorgen, ich kenne ein paar Leute aus den Nähe von Korat und in BKK die ich auch schon besucht habe,und die auch schon bei mir in D zu Besuch waren, ich würde also schon "Anschluß" bekommen.
Das ganze wird sowieso erst in frühestens 10 Jahren akut, denn solange muß ich noch für den "kleinen Mehling" da sein und "aufpassen":)
Den Gedanken in Thailand Geld zu verdienen habe ich auch schon längst abgehakt...ich kann aber auch ohne zu arbeiten mit einem dauerhaften EK von ca.1200.-€ aus Deutschland rechnen und das dürfte doch reichen, zumal ich keinen Luxus gewohnt bin...

Gruß Mehling
 
F

Farang

Gast
Original erstellt von Mang-gon-Jai:
@mehling
Um In Thailand zu leben, benötigst Du (wenn länger als 1 Monat) ein Visum. Das 3-Monats Visum ist noch recht einfach zu bekommen. Länger wird’s jedoch schwierig, es sei denn, Du kommst in mein Alter (Rentneralter).
HI MGJ,
Aber wenn ich meine Freundin z.b heiraten würde , dann wäre es doch wohl kein Problem das ich dann z.b in Thailand leben könnte ohne immer und ewig aus und wieder einreisen müßte oder?

Denn irgendwann würde ich gerne mal nach Thailand ziehen zu meiner Freundin, nur ich will nicht 24 Jahre warten bis ich es dann etwas leichter hätte.

Gruß
 
I

Iffi

Gast
@Farang,

Aber wenn ich meine Freundin z.b heiraten würde , dann wäre es doch wohl kein Problem das ich dann z.b in Thailand leben könnte ohne immer und ewig aus und wieder einreisen müßte oder?
mach dich mal auf den Verlust einer Illusion gefasst.
Nur vorab (hab wenig Zeit), da unterliegst du einem geharnischten Trugschluss.

Die sicher folgenden Antworten auf dein Statement werden es dir schonend beibringen.
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@Farang
HI MGJ,
Aber wenn ich meine Freundin z.b heiraten würde , dann wäre es doch wohl kein Problem das ich dann z.b in Thailand leben könnte ohne immer und ewig aus und wieder einreisen müßte oder?
Leider nein! Durch eine Ehe erwirbst Du keinesfalls automatisch eine dauernde Aufenthaltserlaubnis.



Viele Grüße

Mang-gon Jai
 
F

Farang

Gast
HI,
Verstehe ich nicht ,wenn ich doch heiraten würde, warum kriege ich dann keine Aufenthalterlaubnis für Thailand? Ich meine ich bin dann doch mit einer Thai verheiratet , was wollen die denn machen ? Wir wären verheiratet und dürften nicht so einfach zusammen leben in Thailand ???????
Ich bin baff, wenn das stimmen sollte sind meine Träume total zerstört.

Gruß



Letzte Änderung: Farang am 10.07.02, 14:59
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Farang
So ist das Leben. Du bekommst von TH keine Aufenthaltserlaubnis als Ehemann. Du bekommst erst recht keine Arbeitserlaubnis. Aber das ist für die meisten Farangs dort kein unlösbares Problem, wie Du sicher schon gelesen hast. Da man nicht arbeiten darf, hat man auch genügend Zeit alle 3 Monate eine kleine Reise an die nächstgelegene Grenze zu unternehmen oder sich einmal im Jahr bei der Immigration sein Jahresvisa verlängern zu lassen mit allem Streß/Ungewissheit der/die da dazugehört. Die gefordete Bankeinlage (in TH) sollte man schon aus rückkehrtechnischen Gründen sowieso immer in der Hinterhand haben, da ja immer mal was schiefgehen kann (Krankheit/Ehedrama/???) Erst neulich hat ein Spaßvogel aus Phuket versucht für einen sterbenskranken Pattayaner im Internet Geld für dessen Rückkehr nach Deutschland zu sammeln.
Jinjok

Letzte Änderung: Jinjok am 10.07.02, 15:12
 
S

stefan

Gast
Hi Farang

Ich bin baff, wenn das stimmen sollte sind meine Träume total zerstört

Warum das denn? Was ist denn so schlimm alle drei Monate ein neues Visa zu besorgen? Nach ein paar Ehejahren wirst du ganz sicher froh sein (auch wegen die Abwechlung), wenn du mal ohne deine Holde ins Nachbarland reisen darfst, um dir dein Visum abzuhohlen.Glaub`mir es gibt sicher schlimmeres.......

Oder meintest du etwas anderes? Versteh`ich wie gesagt nicht ganz, warum zerstört dies deine TRäume?
Gruß Stefan
 
K

Kali

Gast
@farang,
es stimmt tatsächlich.
Doch ich denke, Du wirst schon Möglichkeiten finden, Deine Träume zu verwirklichen. :super:
 
I

Iffi

Gast
Da hilft nur eines:

Ohren anlegen, und im Eileschritt durch bis ins 56zigste Lebensjahr.

Oder was iss noch mal das Alter, ab dem alles leichter geht in Bezug auf Jahresaufenthalte oder noch länger?

Natürlich vorausgesetzt, da iss ein gewisser Haufen Knete auf einer thailändischen Bank und das monatliche Einkommen "von Aussen überwiesen" ist sichergestellt.

Sorry, Farang. Hast noch ein paar Jährchen vor dir. Aber bis dahin...
 
F

Farang

Gast
Ich danke euch , das macht mich wirklich irre , jetzt , ich meine ich möchte umbedingt irgendwann zu meiner Freundin nach Th ziehen.

Nur ist es schon merkwürdigt das ich nicht mal eine Aufenthaltserlaubnis bekommen würde selbst wenn ich meine Freundin heiraten würden.

Ich meine ich bin doch dann mit ihr verheiratet, so verstehe ich nicht warum es dann noch unmöglich ist eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen.

Das bringt irgendwie jetzt alles durcheinander , meine Freundin kann nicht zu mir nach Dland und ich kann nicht zu ihr nach Thailand ziehen... Ich werde panne.
ich möchte doch einfach nur mit meiner Freundin zusammenleben und das am besten in Thailand und ohne das ich alle 3 Monate nach Laos oder sonstwo hin muß um mein Visa verlängern zu können.Einfach nur mit ihr zusammen leben können ......

Gruß
Farang
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Farang
Du wirst scheinbar wirklich Panne. Auch wenn Du keine Aufenthaltserlaubnis bekommst, kannst Du Dich dennoch bei Deiner Frau in TH aufhalten. Nur Du bekommst keine Garantie für dieses Recht. Du mußt es halt in den beschrieben Abständen erneuern lassen. Max. für 1 Jahr bekommst Du diese Garantie. Mehr ist bisher nicht drin. Aber das hält die anderen auch nicht ab. Also denke das in Ruhe durch. ;-D
Jinjok
 
K

KLAUS

Gast
Hi Falang..:-)
Lass Dich nicht "irre" schreiben...:-)
Wenn Du verheiratet bist, brauchst Du NICHT mehr zur VISA-Erneuerung ausreisen!
Jedes jahr bekommst Du problemlos dein VISA und solange Du Dir nichts zu schulden kommen laesst, ist das wie eine Garantie...:-)
Gehst halt einmal im Jahr zur Immi und fuellst ein paar Blaetter aus, bringst jedes jahr die gleichen Kopien hin natuerlich 2-fach...:-)
Und schon hast Du Dein VISA, spaeter kannst Du dann das Residentvisa beantragen und bekommst es auch, wenn alle geforderten Foraussetzungen erfuellt sind und die sind erfuellbar...:-)
Also, alles kein Problem...
Siehe ich habe bereits das 6.Visa in Folge ohne Ausreise(natuerlich war ich letztens wieder in D,das hatte aber mit dem Visa nichts zu tun), voriges jahr hat mir die Immi sogar vorgeschlagen, das resident zu beantragen, habe ich aber nicht, da ich es nicht moechte..:-)
Gruss Klaus
 
I

Iffi

Gast
@Klaus,
wie wärs mal mit ner echten up-to-date Aufklärung.

Hört sich interessant an, was du sagst. Wiederspricht total meinem Kenntnisstand, was aber nichts bedeutet, da ich mich seit ein paar Jahren nicht um die Regeln/Gesetze gekümmert habe.

Also ran an die Tasten und mal erklären bitte...
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
13.749
Reaktion erhalten
767
Original erstellt von KLAUS:
Hi Falang..:-)
Lass Dich nicht "irre" schreiben...:-)
Wenn Du verheiratet bist, brauchst Du NICHT mehr zur VISA-Erneuerung ausreisen!
Jedes jahr bekommst Du problemlos dein VISA und solange Du Dir nichts zu schulden kommen laesst, ist das wie eine Garantie...:-)
Gehst halt einmal im Jahr zur Immi und fuellst ein paar Blaetter aus, bringst jedes jahr die gleichen Kopien hin natuerlich 2-fach...:-)
Und schon hast Du Dein VISA, spaeter kannst Du dann das Residentvisa beantragen und bekommst es auch, wenn alle geforderten Foraussetzungen erfuellt sind und die sind erfuellbar...:-)
Also, alles kein Problem...
Siehe ich habe bereits das 6.Visa in Folge
Gruss Klaus
Hallo Klaus !

Das Ganze ist Ermessenssache des Imigrations ,und wie in Thailand Ermessen bei Farang ausgeuebt wird ,da kann ich dir ein Liedchen vorsingen.
Frueher --Farang--war es so wie du gedacht hast.
Man hat eine Thai geheiratet und schon lief alles Glatt,man bekam sein Jahresvisa,usw.
Dann gab es zuvie Verheiratete und das Imigration aenderte das Gesetz,
fuehrte das Jahresvisa mit Altersgrenze von 58 Jahren ein und das galt fuer alle.
Ich kannte Farangs mit Frau und Kind ,wo ploetzlich der Familienvater das Land verlassen musste.Das gab dann Traenen.
Die Thai Behoerden sagen dann;niemand erwirbt durch Heirat ein Aufenthaltsrecht.
Die Thai Frau kann ja ins Land des Ehemanns reisen.Die Deutschen Behoerden sind bei Verheirateten grosszuegiger.
(Grundrecht der Familienzusammenfuerung )

Klaus ,du hst aber auch recht,bei dir war die Ermessensentscheidung zum Vorteil.
Den einen trifft es so,den anderen anders,kommt auf den Beamten an und auf das Trinkgeld !

Gruss Otto

PS Die Gesetzesaenderung veranlasste mich das Imigrant Visa zu beantragen,ohne diesen Imigrant Status saesse ich heute wohl auch in einem anderen Land.
 
Wittayu

Wittayu

Senior Member
Dabei seit
28.05.2002
Beiträge
717
Reaktion erhalten
1
Ort
Glashütten im Taunus
Hallo Leute,
tja, ist halt vieles eindeutiger und auf solider Basis hier in Kummerland. Die Ehe und Familie stehen unter dem Schutz des Grundgesetzes, unter diesem Aspekt wirst Du immer eine Familienzusammenführung mit dem dazugehörigen Aufenthaltsrecht bekommen.
Anders ist es wohl in TH, wo dieser Schutz der Familie wohl nur für reine Thai Ehen gilt. Als Falang ist man da ja nur Bittsteller. Warum auch nicht, Lummerland schert sich nicht um Menschenrechte, deswegen ist ja uch die UN-Charta der Menschenrechte nicht unterschrieben und ratifiziert worden. Darin ist Familienzusammenführung auch ein Thema.
Wo ist nun wirklich Lummerland (vom Wetter mal abgesehen) ???

Gruß,
Wittayu
 
Thema:

Als Farang-Single in Thailand wohnen?

Als Farang-Single in Thailand wohnen? - Ähnliche Themen

  • Farang Zeitschrift

    Farang Zeitschrift: Da es leider die Zeitschrift "FARANG" (gedruckt in Berlin ) nicht mehr gibt, suche ich eine Alternative. Das Abo war einfach klasse. Gibts da...
  • Alte Farang Hotels

    Alte Farang Hotels: Habe mal eine Frage, ... gibt es in Bangkok überhaupt noch die Art Farang Hotels ? Oder Restaurants wo sich Deutsche treffen.. Als ich for...
  • Thai-Farang Mix Nachwuchs ins Hausbuch vom Farang Vater möglich?

    Thai-Farang Mix Nachwuchs ins Hausbuch vom Farang Vater möglich?: Normalerweise wird der Thai-Farang Mix Nachwuchs (wenn er denn eine Thai Geburtsurkunde hat) ins Hausbuch der Thai Mutter eingetragen. Ist das...
  • Hauskauf Farang

    Hauskauf Farang: Hallo Leute, ich weiss, ich kann kein Eigentum erwerben. Möchte 2021 aber umziehen und im Raum Pattaya ( Jomtien,Bangsaray etc-.) mit meiner...
  • "Farang"-Gespräche

    "Farang"-Gespräche: Hallo zusammen, gehöre sicher noch zu den unerfahrenen unter euch, daher würde mich euer Rat bzw. eure Meinung interessieren. Man hört und liest...
  • "Farang"-Gespräche - Ähnliche Themen

  • Farang Zeitschrift

    Farang Zeitschrift: Da es leider die Zeitschrift "FARANG" (gedruckt in Berlin ) nicht mehr gibt, suche ich eine Alternative. Das Abo war einfach klasse. Gibts da...
  • Alte Farang Hotels

    Alte Farang Hotels: Habe mal eine Frage, ... gibt es in Bangkok überhaupt noch die Art Farang Hotels ? Oder Restaurants wo sich Deutsche treffen.. Als ich for...
  • Thai-Farang Mix Nachwuchs ins Hausbuch vom Farang Vater möglich?

    Thai-Farang Mix Nachwuchs ins Hausbuch vom Farang Vater möglich?: Normalerweise wird der Thai-Farang Mix Nachwuchs (wenn er denn eine Thai Geburtsurkunde hat) ins Hausbuch der Thai Mutter eingetragen. Ist das...
  • Hauskauf Farang

    Hauskauf Farang: Hallo Leute, ich weiss, ich kann kein Eigentum erwerben. Möchte 2021 aber umziehen und im Raum Pattaya ( Jomtien,Bangsaray etc-.) mit meiner...
  • "Farang"-Gespräche

    "Farang"-Gespräche: Hallo zusammen, gehöre sicher noch zu den unerfahrenen unter euch, daher würde mich euer Rat bzw. eure Meinung interessieren. Man hört und liest...
  • Oben