Alles PISA - oder was ?

Diskutiere Alles PISA - oder was ? im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Ich haette nicht gedacht, das ich so schnell mit den Auswirkungen der in der PISA Studie beschriebenen Lese(in)kompetenz konfrontiert werde. Was...
U

Udo

Gast
Ich haette nicht gedacht, das ich so schnell mit den Auswirkungen der in der PISA Studie beschriebenen Lese(in)kompetenz konfrontiert werde.

Was versteht PISA unter Lesekompetenz?

Lesekompetenz ist mehr als einfach nur lesen zu können. Unter Lesekompetenz versteht PISA die
Fähigkeit, geschriebene Texte unterschiedlicher Art in ihren Aussagen, ihren Absichten und ihrer
formalen Struktur zu verstehen und in einen größeren Zusammenhang einordnen zu können, sowie
in der Lage zu sein, Texte für verschiedene Zwecke sachgerecht zu nutzen. Nach diesem Verständnis
ist Lesekompetenz nicht nur ein wichtiges Hilfsmittel für das Erreichen persönlicher Ziele, sondern
eine Bedingung für die Weiterentwicklung des eigenen Wissens und der eigenen Fähigkeiten – also
jeder Art selbstständigen Lernens – und eine Voraussetzung für die Teilnahme am gesellschaftlichen
Leben
.
Nachdem wir uns nun seit geraumer Zeit, hinsichtlich der Diskussion was hier geposted werden soll, im Kreis drehen, waere es doch an der Zeit diese Frage grundsaetzlich zu diskutieren.
Nur, was hat das fuer einen Sinn wenn einige die Voraussetzung dazu nicht mitbringen (wollen).
Klingt zwar jetzt reichlich abgehoben, aber wenn ich immer wieder das Wort "Schoenseher" hier lesen darf, nur weil diese sogenannten keine einseitige Diskussion befuerworten und nicht ausschliesslich mit dem Unterleib denken, dann schwillt mir langsam der Kamm.

Ich weiss nicht wie oft diese "Schoenseher" beschrieben und erklaert haben, aber alles vergebene Liebesmueh. Vielleicht hilft ja ein Bild fuer die visuellen Typen unter uns.

Irgendwie mussen wir bei dieser Frage zu einer Uebereinkunft kommen sonst wird es dieses schoene Forum hier zerreissen - glaube ich.

IMO ratlos

Udo
 
J

Jakraphong

Gast
Hallo Udo,
Ich glaube der Protest gegen dieses und jenes richtet sich garnicht gegen sogenannte Schönseher, wie du das vorsichtig umschrieben hast.
Mittlerweile muss doch jeder Warmduscher hier begriffen haben, das die Redlightphase nicht primär zum Thema gemacht werden sollte und das ist auch gut so. Mir geht es um die Art und Weise und mit welchen Mitteln und Methoden versucht worden ist, Stilprägung zu treiben. Bitteschön, das Forum funktionierte in der Vergangenheit bestens, fast ohne Polemik und ohne Mobbing. So viel Einfühlungsvermögen, Anstand und Würde sollte doch der Mensch haben und merken wann der Zeitpunkt gekommen ist, zu sagen es tut mir leid, ich sehe ein ich bin auf der falschen Bühne.
Ich hätte mich geschämt, Udo, wenn ich damals, wie ich neu im Forum aufgenommen wurde, den Elefanten im Porzelanladen gespielt hätte, wie einige Herren hier. Da hab ich doch Respekt vor dem Chris seiner Entscheidung, die Interressen des Forums in den Vordergrund zu stellen. Weshalb sollen wir weiter und weiter um dieses zähe Thema streiten, wer nicht lesen will soll es bleiben lassen.
Und mal ehrlich Udo, glaubst du wirklich, dass es hier Leute gibt, die den Finger von dem Thread "Pattayafans" lassen können. Da wird doch geklickt schon aus reiner Neugierde, um ja nichst zu verpassen.
In diesem Sinn, ich muss Schluss machen, in unserem Keller hat jemand vergessen das Licht auszuschalten.
Jakraphong

Ps. Udo das bedeutet nicht, das ich dein Thema für unnützt finde, im Gegenteil.
 
X

xenusion

Gast
Ich bin erst vor einigen Wochen auf dieses Forum gestossen und war von dem Umgangston recht angetan. Mich deucht, dass ich aber genau in eine Phase des Niedergangs geraten bin (und hoffe nicht, diesen mit ausgelöst zu haben). Mit Sprachlosigkeit und Entsetzen muss ich sehen, wie hier immer weniger über (thailändische) Sachverhalte, defür zunehmend in niederster Manier über Personen verhandelt wird.
Ich frage mich, was die Fliegen anlockt, nachdem Schweizer Käse von der Speisekarte genommen wurde. Da muss doch irgendwo ein Nest sein? Ist es der Frühling, der hormonal gesteuerte Individuen zu Excessen treibt? Oder müssen wir uns damit abfinden, dass das Internet nichts Elitäres mehr ist, nachdem selbst ein Tennisspieler "drin ist" und vielleicht in seinem Gefolge eine Welle von Kretins hereinschwappt, die vor ein paar Jahren noch nicht einmal wussten, wie man einen Computer einschaltet.
Es geht m.E. weniger um "Schönsehen" oder ...(wie soll eigentlich das Gegenteil heissen?), sondern einfach um völlig inakzeptable Darstellungsweisen hinlänglich bekannter Erscheinungen. In dieser Hinsicht scheint das Deutsche Schulwesen ebenfalls nichts Berauschendes zur Höherentwicklung des Weltkulturerbes beigetragen zu haben.
Um aus Ratlosigkeit nicht noch tiefer in Sarkasmus zu verfallen, lehnt man sich besser zurück und schweigt.
Xenu
 
A

Azrael

Senior Member
Dabei seit
13.07.2001
Beiträge
1.304
Reaktion erhalten
0
Ort
somewhere far beyond
Ich glaube einfach das sind Phasen die kommen und auch wieder gehen. Eine einigermassen gesunde "Lernkultur" regelt sich eigentlich früher oder später von selbst.

Aber ich kann dich beruhigen, du hast sicher keinen "Niedergang" mit ausgelöst...;-)

Gruss
Alex
 
Thema:

Alles PISA - oder was ?

Alles PISA - oder was ? - Ähnliche Themen

  • OECD - PISA Vergleich - Schulleistungen Thailand

    OECD - PISA Vergleich - Schulleistungen Thailand: Ich habe hierzu bewust einen separaten Thread eröffnet. An der 2003er OECD PISA Studie hat auch Thailand (neben einigen anderen...
  • OECD - PISA Vergleich - Schulleistungen Thailand - Ähnliche Themen

  • OECD - PISA Vergleich - Schulleistungen Thailand

    OECD - PISA Vergleich - Schulleistungen Thailand: Ich habe hierzu bewust einen separaten Thread eröffnet. An der 2003er OECD PISA Studie hat auch Thailand (neben einigen anderen...
  • Oben