Alles für Visa in DE vorbereitet und jetzt braucht man doch mehr?

Diskutiere Alles für Visa in DE vorbereitet und jetzt braucht man doch mehr? im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo miteinander. Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich möchte eine Frau für 4 Wochen aus Thailand einladen. Ja, über was auch immer bezüglich...
V

vanillacoke79

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.03.2016
Beiträge
2
Reaktion erhalten
0
Hallo miteinander. Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Ich möchte eine Frau für 4 Wochen aus Thailand einladen. Ja, über was auch immer bezüglich der ganzen Sache, habe ich mich bereits genügend informiert.

Da sie natürlich kaum Geld hat, unterschrieb ich beim deutschen Ausländeramt eine Verpflichtungserklärung, also damit ich bestätige, dass ich für alles aufkomme. Sie hat ihrerseits ihre ID, den Reisepass, ein Dokument für die Bestätigung darüber, dass sie ein Kind hat und nun auch meine Verplichtungserklärung in original.

Laut Seite der deutschen Botschaft in BKK genug (+ Antrag auf Visa dann). Doch sie fragte nun in irgendwelchen Visa-Shops in Chon-Buri, ihr bei der Ausfüllung des Antrags zu helfen. Naja und die sagen nun, BKK bräuchte noch viel mehr:

- Infos zur ihrer Bank und Kontoauszüge
- Infos zu meiner Bank nebst Auszügen
- Bestätigung darüber was und das ich arbeite

Und ich frage mich nun. Ist das wahr? Nicht, dass ich ihr nicht vertraue. Aber diesen Shops traue ich nicht. Sie sagen eben, dann wäre die Chance auf ein "Ja" größer. Und selbst die deutsche Botschaft in BKK würde das sagen.

Aber das kann ich mir ja einfach nicht vorstellen. Welchen Sinn hätte es, den ganzen Weg zu gehen eine Verpflichtungserklärung zu erhalten, wenn ich dann am Ende doch meine ganzen Bankdaten und all den anderen Kram nach Bangkok schicken muss? Die Erklärung sagt ja aus, dass ich die finanziellen Mittel besitze.

Ich hoffe es kann mir jemand von euch helfen? :-(
 
U

UweFFM

Senior Member
Dabei seit
06.08.2003
Beiträge
2.041
Reaktion erhalten
52
Ort
Frankfurt
deine Bank und Auszüge ist Unsinn, das würde ich nie gegenüber irgendwelchen Thais offenlegen.

Bei der Verpflichtung wurde ja schon gecheckt, ob du leistungsfähig bist, Wohnung ausreichend groß ist etc.

Stichpunkte für deine weiteren Recherchen: Rückkehrwilligkeit und info4alien
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
12.899
Reaktion erhalten
3.647
Ort
RLP/Isaan
Ja, über was auch immer bezüglich der ganzen Sache, habe ich mich bereits genügend informiert.
Wenn sich Deine Freundin schon bei "Agenturen" bzw. gewerblichen "Helfern" einklinkt, dann soll sie das auch bei seriösen Leuten tun! Wir haben dafür auch vor Jahren Lehrgeld bezahlt.
Nach meiner Meinung ist Beglaubigte Thai-Übersetzungen, Deutsch/Thailändische Heirat in BKK die erste Wahl!
Ein häufiges "Problem" bei diesem ganzen Procedere ist das thailändische Personal in der deutschen Botschaft, die ihre eigenen Landsleute oft wie Dreck behandeln (ist ja in thail. Behörden oft auch so). Die erlauben sich auch richtige Verhöre unter dem Deckmantel, die Rückkehrbereitschaft der Antragstellerin beurteilen zu wollen. Haben wir alles erlebt. Dass Agenturen (oft stecken hier ja auch "geschäftstüchtige" und manchmal auch dubiose Farangs dahinter) versuchen, diese Herrschaften mit zusätzlichem Papier zu überzeugen, kann man auch nachvollziehen. Kontaktiert die seriösen Profis, die auch selbst Kontakte in die Botschaft haben!
 
C

chrima

Gast
Hallo vanillacock


es kann nicht schaden Informationen zum thailändischem Vermögen, Kontoauszügen usw. mitzubringen, was die deutsche Seite angeht, so halte ich das auch für überflüssig.
 
B

Bang444

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
387
Reaktion erhalten
23
Ort
Celle
hi

was du Verdienst ist uninteressant weil du es ja durch die Verpflichtungserklärung sozusagen gemacht hast.
Viel wichtiger ist folgendes Reiseversicherung
dann die Rückkehrbereitschaft nachzuweisen .so mehr Unterlagen so besser dazu gehören halt ihre Kontostände , Eigentumsnachweise und am Wichtigsten ein Gehaltseingang durch einen Arbeitgeber der sie auch Sozial versichert .
Und dann halt ein Schreiben , dass sie auch soviel Urlaub hat und dann wieder dort anfangen kann .

Wenn ihr 3 Monate beantragt geht das meistens in die Hose . denn wer hat in TH 3 Monate Urlaub .

Und ein Kind alleine zählt nicht als Rückkehrbereitschaft weil die Kinder ja sowieso meisten bei der Fam geparkt werden .

Also beim ersten mal nicht zu viel beantragen und die Rückkehr glaubhaft nachweisen .
 
V

vanillacoke79

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.03.2016
Beiträge
2
Reaktion erhalten
0
Wow, vielen Dank für das viele Feedback. =)

Mit
Ja, über was auch immer bezüglich der ganzen Sache, habe ich mich bereits genügend informiert
meinte ich einfach nur, dass jetzt bitte keiner kommen soll mit Sachen wie "Bist Du Dir sicher, dass Du das willst", oder "Ich würds nicht machen, fahr doch lieber zu ihr" usw. Das ist alles. Wäre ich perfekt informiert, müsste ich ja hier nix fragen. ;)
Nun aber zum Thema..

Ist erschreckend, dass auch die Lust und Laune teilweise darüber entscheiden wird, ob sie das Visum bekommt oder nicht aber naja.. so ist das in Deutschland doch auch ab und zu. Man denke nur an Polizeikontrollen. ;) Jedenfalls lag ich dann wenigstens mit meiner Vermutung richtig, dass die Botschaft nicht meine Bankinfos benötigt. Auch Job denke ich nicht, denn wenn ich letztes Jahr im Lotto gewonnen habe, hab ich auch keine Arbeit.

Sie wird für 4 Wochen hier sein. Ich denke mal das sollte klar gehen. Naja, dann warten wir es mal ab. =)


Danke an euch. =)
 
Thema:

Alles für Visa in DE vorbereitet und jetzt braucht man doch mehr?

Alles für Visa in DE vorbereitet und jetzt braucht man doch mehr? - Ähnliche Themen

  • Schengen-Visa für Kinder?

    Schengen-Visa für Kinder?: Die Nichte meiner Frau ist 10 Jahre alt und würde gerne Deutschland besuchen oder ein Austauschprogramm machen. Braucht sie einen eigenen Pass...
  • 6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?

    6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?: Ist es möglich ein solches Visum in einem Nachbarland von Thailand oder gar in Thailand selber zu beantragen? Eine geplante Reise soll 10 Monate...
  • Visa für Angehörige

    Visa für Angehörige: Hallo Forumsteilnehmer, ein Familienmitglied (Ü50) möchte ein Non-Immigrant-O Visa A (365 Tage Aufenthalt) beantragen. Wie verhält es sich mit...
  • aktueller Stand - Visa für Laos

    aktueller Stand - Visa für Laos: Hallo, wie ist der aktuelle Stand bzgl. Visa für Laos? Wir wollen nächstes Jahr (April) bei unserem Th Aufenthalt auch einen Kurztrip nach Laos...
  • Visa für bestimmte Länder

    Visa für bestimmte Länder: Hallo zusammen, kann mir jemand ein Tipp geben, wie ich am einfachsten herausfinden kann, für welche Länder meine thailändische Frau ein Visum...
  • Visa für bestimmte Länder - Ähnliche Themen

  • Schengen-Visa für Kinder?

    Schengen-Visa für Kinder?: Die Nichte meiner Frau ist 10 Jahre alt und würde gerne Deutschland besuchen oder ein Austauschprogramm machen. Braucht sie einen eigenen Pass...
  • 6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?

    6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?: Ist es möglich ein solches Visum in einem Nachbarland von Thailand oder gar in Thailand selber zu beantragen? Eine geplante Reise soll 10 Monate...
  • Visa für Angehörige

    Visa für Angehörige: Hallo Forumsteilnehmer, ein Familienmitglied (Ü50) möchte ein Non-Immigrant-O Visa A (365 Tage Aufenthalt) beantragen. Wie verhält es sich mit...
  • aktueller Stand - Visa für Laos

    aktueller Stand - Visa für Laos: Hallo, wie ist der aktuelle Stand bzgl. Visa für Laos? Wir wollen nächstes Jahr (April) bei unserem Th Aufenthalt auch einen Kurztrip nach Laos...
  • Visa für bestimmte Länder

    Visa für bestimmte Länder: Hallo zusammen, kann mir jemand ein Tipp geben, wie ich am einfachsten herausfinden kann, für welche Länder meine thailändische Frau ein Visum...
  • Oben