Airbus wird zur Kasse gebeten

Diskutiere Airbus wird zur Kasse gebeten im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; vor 9 Jahren stuertzte die Airbusmaschine in Suranthani ab, nun soll Airbus zahlen. Comment: Let me guess. A Thai court will find Airbus guilty...
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.115
Reaktion erhalten
1.930
Ort
Hannover
vor 9 Jahren stuertzte die Airbusmaschine in Suranthani ab,
nun soll Airbus zahlen.

Victim's family seeks US$3.1 million from aircraft maker Airbus for
1998 Thai crash
The Associated Press
Published: June 29, 2007

BANGKOK, Thailand: The family of a Thai politician who died in a 1998
Thai Airways crash filed suit Friday against the plane's maker,
Airbus, claiming design and manufacturing flaws caused the crash.

The family of Tawat Wichaidit is asking Bangkok Civil Court to award
them compensation and damages of 99.43 million baht (US$3.13 million;
€2.31 million) for negligence, lost income and mental stress, said
their lawyer, Rujira Bunnag.

The court will have a hearing on November 12, 2007, to rule on whether
to accept the case for trial.

A total of 101 people were killed when the Airbus A310-200 crashed
near the airport in Surat Thani, 530 kilometers (330 miles) south of
Bangkok, on Dec. 11, 1998. Forty-five people survived.

The lawsuit filed against Airbus S.A.S., the pan-European airline
manufacturer, claims that the plane involved was designed and
manufactured "without the exercise of perception and carefulness as
should (be) expected."

"It could lead the airplane into a stall condition in some situations,
and if by chance there was the fault of the electrical system
occurring at that time, then it would cause the airplane to crash," it
said.

A spokeswoman in France for Airbus, Marie Caujolle, said in response
to reports of the lawsuit that "The accident has been thoroughly
investigated by the Thai authorities as well as the French Accident
Investigation Bureau and the American NTSB, as per ICAO
recommendations.

"We have nothing to add to this exhaustive report, which was published
several years ago, and will not comment further." NTSB stands for the
National Transportation Safety Board, the U.S. agency which
investigates air accidents, and ICAO is the Montreal, Canada-based
International Civil Aviation Organization.

The Thai government has never publicized any official findings it may
have made about the cause of the crash.

The flight from Bangkok crashed in a swamp when making its third
approach after two aborted landing attempts in heavy evening rain. In
addition to Thai passengers, citizens of the United States, Austria,
Britain, Finland, Germany, Japan and Norway also died in the crash.

About a year later, Thai aviation officials said equipment had
malfunctioned on the plane, contributing to the accident. However, an
Airbus spokesman said at the time that the panel of inquiry had not
informed the company of any fault with the aircraft.

Other possible explanations for the crash have also been leaked to the
press, including pilot error.

---
Comment: Let me guess. A Thai court will find Airbus guilty based on a
Thai government report that nobody (including Airbus) are allowed to
see?
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.281
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Das nennt sich Pressefreiheit, schreiben duerfen die innerhalb Thailands was sie wollen, auch Klagen erheben gegen wen sie moechten.

Nur ist die Frage ob diese Klage auch international gewinntraechtig genug ist.

Kann mich gut an den Vorfall erinnern, erst hatte der Pilot ueberlebt, Tage spaeter hiess es "hat er nicht", und eine Uniformjacke lag irgendwo im Sumpf.

Tatsache ist und bleibt das zu der Zeit am Flugahfen Reparaturen und Erweiterungen der Landbahn durch gefuehrt wurden.

Die Antenne fuer das ILS "he Instrument landing system (ILS) is a ground-based instrument approach system which provides precise guidance to an aircraft approaching a runway, using a combination of radio sign..."

Fuer die Landebahnverlaengerung wurden Teile, oder gar die gesamte Sendeanlage (Antenne) entfernt und die Flugsicherung hatte KEINERLEI Informationen darueber und somit schon garnicht der Pilot.

Die Arbeiter hatten schon Feierabend als "der Vogel reinkam".

TiT (This is Thailand!)

Der Pilot machte 3 (!!!!) Versuche den Vogel runter zu bringen, bis er mangels Sicht und mangels elektronischer Informationen den Vogel 2 Kilometer VOR der Landebahn in den gefluteten Sumpf setzte - war ja mehr ein Crashlanding als ein Absturz!

Wenn ich ich mich recht erinnere, war da noch so ein Geruecht wo es hiess, der Pilot wollte wegen der Umstaende nach Puket abdrehen, aber ein oder mehrere VIP's an Bord haetten auf eine Landung in Surat bestanden!

Inkompetenz gepaart mit Ignoranz waren die "Ursachen" dieses Crashlandings und kein "Konstruktionsfehler" des Airbus.
 
Thema:

Airbus wird zur Kasse gebeten

Airbus wird zur Kasse gebeten - Ähnliche Themen

  • German Wings-Airbus abgestürzt

    German Wings-Airbus abgestürzt: Ein Airbus von Germanwings ist in Südfrankreich abgestürzt...
  • Thailand übernimmt einen Airbus Military C212-400

    Thailand übernimmt einen Airbus Military C212-400: Thailand übernimmt einen Airbus Military C212-400 Das thailändische Landwirtschaftsministerium (Ministry of Agriculture and Cooperatives - MoAC)...
  • EADS verliert Auftrag für Airbus-Tankflugzeuge

    EADS verliert Auftrag für Airbus-Tankflugzeuge: Ein Milliardenauftrag an die EADS, der im März 2008 eigentlich schon zugesagt wurde und dann aufgrund der Beschwerde des Mitbewerbers Boeing...
  • Thai Airways verschiebt Abnahme von sechs Airbus A380

    Thai Airways verschiebt Abnahme von sechs Airbus A380: 02.04.09 Thai Airways will die Abnahme von sechs A380 Maschinen des deutsch-französischen Airbus-Konzerns verschieben. Die Airline arbeite derzeit...
  • Ab dem 1. November soll ein Airbus A330-200 dreimal pro Woch

    Ab dem 1. November soll ein Airbus A330-200 dreimal pro Woch: LTU macht Berlin zum Drehkreuz für Langstrecke. :rofl: Die Fluggesellschaft LTU macht Berlin zu einem dritten Langstreckendrehkreuz neben...
  • Ab dem 1. November soll ein Airbus A330-200 dreimal pro Woch - Ähnliche Themen

  • German Wings-Airbus abgestürzt

    German Wings-Airbus abgestürzt: Ein Airbus von Germanwings ist in Südfrankreich abgestürzt...
  • Thailand übernimmt einen Airbus Military C212-400

    Thailand übernimmt einen Airbus Military C212-400: Thailand übernimmt einen Airbus Military C212-400 Das thailändische Landwirtschaftsministerium (Ministry of Agriculture and Cooperatives - MoAC)...
  • EADS verliert Auftrag für Airbus-Tankflugzeuge

    EADS verliert Auftrag für Airbus-Tankflugzeuge: Ein Milliardenauftrag an die EADS, der im März 2008 eigentlich schon zugesagt wurde und dann aufgrund der Beschwerde des Mitbewerbers Boeing...
  • Thai Airways verschiebt Abnahme von sechs Airbus A380

    Thai Airways verschiebt Abnahme von sechs Airbus A380: 02.04.09 Thai Airways will die Abnahme von sechs A380 Maschinen des deutsch-französischen Airbus-Konzerns verschieben. Die Airline arbeite derzeit...
  • Ab dem 1. November soll ein Airbus A330-200 dreimal pro Woch

    Ab dem 1. November soll ein Airbus A330-200 dreimal pro Woch: LTU macht Berlin zum Drehkreuz für Langstrecke. :rofl: Die Fluggesellschaft LTU macht Berlin zu einem dritten Langstreckendrehkreuz neben...
  • Oben