Ärger mit Ex-Thai-Freundin - Immigration blacklist?

Diskutiere Ärger mit Ex-Thai-Freundin - Immigration blacklist? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo. Ich habe mich hier angemeldet, weil ich ein Problem habe und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich danke euch schonmal sehr fürs Lesen und...
K

Kalli

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
36
Reaktion erhalten
0
Hallo.
Ich habe mich hier angemeldet, weil ich ein Problem habe und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich danke euch schonmal sehr fürs Lesen und eure Ratschläge.

Der Text ist lang geworden, daher hier eine Kurzfassung:
Ich hatte seit vorletztem Urlaub eine ziemlich ernste Fernbeziehung mit einer Thai. Wir videotelefonierten täglich und wollten sogar heiraten. Sie zeigte mir oft, dass ich ihr vertrauen kann, und wenn es ihr ums Geld ginge, hätte sie bessere Optionen gehabt.

Es gab allerdings Probleme: sie zog aus finanziellen Gründen zu einem Freund und dessen Familie (hat keine Ehefrau mehr), arbeitet für ihn im Shop und wohnt bei ihm. Er hat Geld und würde sie gerne heiraten, und sie verbringen jeden Tag miteinander. Das hat mich sehr gestört, ich habe es aber ausgehalten.
Dann hat ihre Mutter auf einmal Geldprobleme. Sie hat wohl von mir mitbekommen und will meine Ex schnell mit einem reichen Ausländer oder diesem Freund verheiraten; alternativ könnte ich zahlen. Das habe ich nicht gemacht, allerdings dann dieser Freund! Daraufhin haben dieser Freund und ihre Mutter im nächsten Urlaub dafür gesorgt, dass
meine Ex und ich uns nie ungestört treffen konnten. Ich habe den ganzen Urlaub damit verschwendet, auf ein paar Momente mit ihr zu warten, aber seitdem ich nicht gezahlt hatte, war sie da schon sehr distanziert. Ein bisschen Geld habe ich ihr zugesteckt, darauf kam es bei dem teuren Urlaub auch nicht mehr an, und wir waren ja trotzdem zusammen.

Nach dem Urlaub haben wir noch ein paar Wochen telefoniert, sie ging aber immer mehr auf Abstand. Eines Tages schrieb sie, sie hätte keine Lust mehr auf uns, und hat mich einfach geblockt.

Das hat mich sehr verletzt, nach allem, was ich für uns getan hatte und ausgehalten habe. Nach ein paar Wochen habe ich einen neuen Facebook-Account erstellt und gesehen, dass sie mir dort die ganze Schuld gab. Das hat mich enttäuscht, ich habe ihr geschrieben, bekam aber nur unfreundliche Antworten, unberechtigte Vorwürfe und wurde wieder geblockt. Das fand ich unfair, habe wiederholt Accounts erstellt, um das nicht auf mir sitzen zu lassen, immer das Gleiche.
Dann habe ich gesagt, ich hätte unsere Telefonate aufgezeichnet, und habe gedroht, wenn sie nicht wenigstens "Sorry" sagen kann, dann zeige ich dem (reichen europäischen) Ehemann ihrer Freundin, wie diese ihn noch kurz vor der Hochzeit betrogen hat; denn das hat mir meine Ex im Videochat erzählt und gezeigt.

Sie antwortete aber nur, sie werde sich gegen jemanden wie mich schützen, es gäbe Gesetze gegen solche Bedrohungen und sie gehe zur Polizei.

Ich traue ihr zu, bin sogar fast sicher, dass sie mit meinen Nachrichten zur Polizei gegangen ist, ob aus Angst oder Hass. Nun habe ich Angst, bei einer erneuten Einreise Probleme an der Immigration zu bekommen. (Ich will nicht zu ihr, ich habe nur geblufft und will keinen Ärger mit ihren Kumpels. Aber meine anderen Freunde dort besuchen.)

Was meint ihr, könnte ich an der Immigration abgefangen werden, und wenn, was könnte mich dort erwarten? Es gibt ja mittlerweile diese Blacklist, und ich kenne die (teils sehr strengen) Gesetze dort nicht.

Ich danke euch vielmals für eure Hilfe!

---------------------------------------

Und hier nochmal mit mit mehr Einzelheiten:

Ich hatte eine (Fern-)Beziehung mit einer Thai , die ich vor einem Jahr im Urlaub kennengelernt hatte. Wir hatten dann fast täglich videotelefoniert, und es war für uns beide sehr ernst und sie war mir wahrscheinlich immer treu. (Ich konnte sie jederzeit anrufen, sie postete öffentlich, dass sie jetzt eine Beziehung hätte etc.). Wir hatten sogar über Heirat gesprochen.

Obwohl vieles nicht optimal war: sie bekommt z.B. als Mitarbeiterin in einem Shop täglich spezielle Angebote von gewissen Touristen. Mittlerweile habe ich auch gelesen, dass 5ex gegen Geld dort nicht sehr verwerflich ist, und es gab ein paar seltsame Momente. Z.B. postete sie einmal tagsüber unbedacht "... ist hier: ...Hotel" und reagierte im Videochat sehr erschrocken, als ich sie danach fragte. Sie meinte, sie wollte mir nicht erzählen, dass sie Leuten für eine
Provision Hotels zeigt, um mich nicht eifersüchtig zu machen, das war aber nur 1x. Ich war oft eifersüchtig, im Ganzen (wir standen ja so gut wie ständig in Kontakt und haben offen gesprochen) habe ich ihr aber sehr vertraut.

Sie kam leider in eine finanzielle Abhängigkeit von einem Thai, einem alten Freund, für den sie im Shop arbeitet, bei dem sie wohnt und für dessen Familie sie sorgt (er hat keine Frau mehr). Er hat viel Geld und würde sie auch gern heiraten, hat aber unsere Beziehung erstmal akzeptiert, das hat sie mir offen erzählt. Ich denke, was ihn betrifft, konnte ich ihr vertrauen. Trotzdem war das Ganze nicht schön für mich, tägliche gemeinsame Restaurantbesuche und Joggingrunden usw.

Ihre Mutter wollte eines Tages Geld (die Familie hätte plötzlich Geldprobleme). Ich habe aber nicht gezahlt, allerdings dann dieser Freund. Er und die Mutter haben dann verhindert, dass wir uns im nächsten Urlaub mal allein treffen konnten.
Ich vermute, sie hätte eben lieber einen reichen Mann für meine Ex, wie diesen Freund oder einen angeblichen interessierten Ausländer, und er konnte sowieso über sie bestimmen.

In dieser Phase ist meine Ex schon distanzierter geworden. Aber wie gesagt, wir hatten bis dahin eine sehr vertraute Beziehung, ich bin sicher, sie hat es nicht auf Geld abgesehen (sie hätte andere Optionen und weiß von mir Rucksacktourist, dass ich nicht viel habe). Ich habe ihr aber etwas zugesteckt.

Zurück zu Hause, haben wir noch ein paar Wochen telefoniert, sie ging aber immer mehr auf Abstand, sagte was von Problemen, aber redete nicht mit mir darüber (als ihrem Partner!). Eines Tages schrieb sie
auf facebook bei jemandem auf Thai einen Kommentar, dass sie Single wäre (ich habe in einem Thaimassage-Salon gefragt, ob ich das richtig verstehe). Daraufhin fragte ich sie per Nachricht (sie wollte nicht mehr viel videotelefonieren), wie es um unsere Beziehung steht. Sie antwortete, sie will mich nicht mehr und hat mich sofort geblockt.

Das hat mich sehr fertiggemacht. Nachdem ich eine Weile gelitten habe, habe ich einen neuen facebook-Account erstellt, um wenigstens ihr Profil zu sehen. Da sah ich, dass sie (wohl um Mitleid-Likes zu bekommen oder sich ihr Verhalten schönzureden) mehrere Post verfasst hatte, in denen sie mich für alles verantwortlich gemacht hat. Ich hätte sie beleidigt und Streit gesucht (obwohl jeder Streit von ihr oder Missverständnissen ausging, die sie nicht aufklären wollte, und ich immer beschwichtigt habe aus Angst vor dem Aus), oder "Er hat gesagt 'hier, meine neue Ehefrau, eure neue Mutter' (Lach-Smileys)" (der Freund gemeint).

Das machte mich sauer, nachdem ich alles mir mögliche für uns getan hatte, und schrieb ihr eine Nachricht. Ihre Antworten waren, ich sag mal mies, und erneutes Blocken.

Ich sage nicht, dass es richtig oder schlau war, aber ich habe immer wieder neue Accounts erstellt und ihr geschrieben, dass ich nicht der Buhmann sein will und was sie alles falsch gemacht hat etc. Sie reagierte immer nur herablassend und ich wäre an allem schuld und zu dumm für eine Beziehung, und hat mich immer wieder geblockt. Das wiederholte sich, weil ich das nicht auf mir sitzen lassen wollte.

Verletzt und sauer, sagte ich dabei auch, ich hätte unsere Telefonate aufgenommen. Auch die, wo sie mir (traurig) erzählte und zeigte, wie ihre beste Freundin noch kurz vor ihrer Heirat jede Nacht mit ihren Freundinnen Typen aus der Disco heimbrachte und Spaß hatte (meine Ex wohnte in der Zeit dort, und der gehörnte Ehemann wohl immer noch in der Schweiz und bezahlt seiner untreuen Frau alles). Diese Aufnahmen würde ich deren Ehemann zeigen, wenn sie sich nicht entschuldigen würde.

Sie meinte aber nur, sie hätten dort Gesetze gegen "Bedroht werden im Internet" und sie würde zur Polizei gehen. Sie weiß, dass ich ernsthaft verletzt bin, und ich traue ihr zu, dass sie aus Angst oder Hass mit meinen Nachrichten zur Polizei gegangen ist.

Ich habe nicht vor, zu ihr zu gehen. Ich hatte nur geblufft und habe auch keine Lust auf Ärger oder Schlimmeres mit ihren Freunden. Ich habe aber mittlerweile einige Freunde in Thailand, die ich gerne wiedersehen würde, und habe nun Angst, dass ich an der Immigration Probleme bekomme. Seit ein paar Jahren wird dort ja jeder mit einer Blacklist abgeglichen, in die auch die Polizei Daten einspeist. Auch nach "unerwünschten" Personen wird dabei gesucht, wenn ich nicht sogar etwas Strafbares gemacht habe. Nicht nur, dass das meinen Urlaub verderben würde, ich muss ja nach meiner Ausreise auch wieder auf Arbeit.

Meint ihr, es besteht die Gefahr, dass ich dort abgefangen werde, und was könnte mich dann erwarten?

Ich wäre wirklich dankbar, wenn ihr mir eure Meinung dazu sagen könntet.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501

Das hat mich sehr verletzt, nach allem, was ich für uns getan hatte und ausgehalten habe.
.
Was hast du fuer sie getan,oder ausgehalten,bitte konkret???
Vieleicht hat sie im Massagehotel gearbeitet und da herscht Ganzkoerpermassage!


Bei eurer Beziehung geht es nur um G E L D und der Zuzug zum Freund ist ein Wink mit dem Zaunpfahl,wenn nicht von ihr sogar erfunden.

Es ist Ende ,vieleicht hat es auch nie begonnen und damit muss man sich abfinden,
Nachtrauern ist sinnlos,denn zur Liebe gehoeren eben 2.

Troeste dich,wenn du noch jung bis,fahre nach LOS und geniesse die Weiblichkeit dort,du wirst feststellen,verlieben kannst du dich dort taeglich neu!

Ob du ein Fake,aber dafuer ist dein Posting zu treudoof ,macht aber auch nichts!!!!
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.175
Reaktion erhalten
7.242
Ort
Im Norden
soviel ich weiß gehen Farangs automatisch ins Gefängnis wenn sie einer Thaifrau nicht glauben und Vorwürfe machen, aber nur 6 monate.
Bei ungebührlichen Facebookbemerkungen auf der FB Seite kann es auch nur zu geringen Geldstrafen kommen.
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.973
Reaktion erhalten
585
Ort
nähe Uttaradit
Stell erstmal in Photo von dir & deiner sog. "Freundin" hier hinein..dann sehen kann man weiter..
 
K

Kalli

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
36
Reaktion erhalten
0
Danke für eure Antworten.

Otto-Nongkhai:
Nein, sie war weder Masseurin noch Bardame. Sie repariert Handys.
Und ich wir haben ständig, wenn wir beide wach waren, geschrieben oder telefoniert, ein halbes Jahr lang.
Und dabei habe ich sie oft beim Einschlafen gesehen, und wusste sogut wie alles von ihrem aktuellen Leben und vieles aus ihrer Vergangenheit. Sie ist eine "normale" thailändische Frau. Mit Geldproblemen, sie hat nichts außer was sie zum Leben verdient, und ist leider zu ihrem lange bekannten Freund gezogen, der für sie sorgt.

rolf2: Das klingt etwas beunruhigend... :(
Wir haben am Ende viel gestritten, dabei wurde es auch manchmal unfreundlich. Sie hat mir vorgeworfen, ich hätte sie oft angelogen (was ich nicht habe), daraufhin habe ich auch gesagt, was mir merkwürdig vorkam und was weiß ich was mir noch rausgerutscht ist...
6 Monate Zeit habe ich jedenfalls nicht wegen sowas... :( (Ist das ernst gemeint?)
 
K

Kalli

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
36
Reaktion erhalten
0
Otto-Nongkhai:
Ichhabe ausgehalten, dass sie ständig von Touris angemacht wurde, die zum Teil sicher auch attraktiv und charmant waren. Und dass sie bei dem Freund ein Familienleben führte, während ich sie nicht mal in echt sehen oder berühren konnte.
Viele Leute verstehen das sicher.

Sie wusste auch, dass ich auch nur Geld zum Leben habe und keine 3 Handyshops, und dass sie bei dem Freund wohnt, habe ich ja gesehen. Wie gesagt, wir haben telefoniert. Ich sah sie Wäsche waschen und mit seinen Kindern Hausaufgaben machen. Sie hätte jederzeit mit mir Schluss machen können, ich habe ihr nie Geld versprochen. Hat sie aber nicht.

Charin:
Ich weiß nicht, was dir ein Foto bringt. Wenn du meine Frage beantworten kannst, mach es bitte einfach.
 
K

Kalli

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
36
Reaktion erhalten
0
Das heißt also, dass tatsächlich die Gefahr einer Haftstrafe besteht?
Echt schade, mit anderen Freunden dort schreibe ich noch regelmäßig und wollte sie wiedersehen... :(
 
EO

EO

Senior Member
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
1.919
Reaktion erhalten
101
@Kalli, vergiss die Frau.Taugt nix.Lügen gibt es wie Sand am Meer.Wenn du ne Thai suchst,dann geh in Deutschland in eine Tempel Community.Schau dich um.Hör dich um.Nimm dir Zeit.wenns geht eine ohne Altlasten.Dann brachste auch nicht den Schnickschnack machen, welcher dazu gehört.
 
K

Kalli

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
36
Reaktion erhalten
0
hatte sie den ganzen Tag über Touris in ihrer mobile Reparaturbude? wo war das eigentlich?
Es war in Krabi, dort gibt es ja auch genug Nachtleben bzw. gewisse Touris. Der Freund hat 3 feste Reparaturshops, einen in einer großen Straße und 2 in Einkaufszentren. Sie hat mir gesagt, dass sie auch online viele Aufträge bekommen, wobei sie ein Profil mit Mitarbeiterfoto und ihrer Nummer angeben musste.

Das habe ich aber schon komisch gefunden, aber woher sonst hatte sie die ganzen Chats? Kann sein, dass sie mich dahingehend belogen hat, aber ich habe sie ja ständig gesehen, wo sie wohnt, beim Aufstehen und Schlafengehen, bei der Arbeit im Shop...
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
und glaub auch Rolf2 nicht,der verarscht gerne Neulinge.:lol:

Das Imi hat genug mit ihrem defekten Computer zu tun,dass interessiert sich nicht fuer Facebookgeschaedigte und Handyladenangestellte.

Da musst du schon hoehere Personen online beleidigen,besonders die mit blauem Blut.
Jchai jen jen und mach schluss!!!

Musst dir eben jemand Anders fuer schlaflose Naechte suchen!!

Wie alt bis du,wird nicht gegen dich verwandt,ein Foto schon,dann bekommst du zuviel Liebesbriefe,eventuell,denn Liebeskasper sind begehrt bei Thais.
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.193
Reaktion erhalten
646

Dann habe ich gesagt, ich hätte unsere Telefonate aufgezeichnet,
und habe gedroht, wenn sie nicht wenigstens "Sorry" sagen kann,
dann zeige ich dem (reichen europäischen) Ehemann ihrer Freundin,
wie diese ihn noch kurz vor der Hochzeit betrogen hat;
denn das hat mir meine Ex im Videochat erzählt und gezeigt.


Sie antwortete aber nur,
sie werde sich gegen jemanden wie mich schützen,

es gäbe Gesetze gegen solche Bedrohungen und sie gehe zur Polizei.


Ich traue ihr zu, bin sogar fast sicher, dass sie mit meinen Nachrichten zur Polizei gegangen ist,
ob aus Angst oder Hass.

Nun habe ich Angst, bei einer erneuten Einreise Probleme an der Immigration zu bekommen.

(Ich will nicht zu ihr, ich habe nur geblufft und will keinen Ärger mit ihren Kumpels.
Aber meine anderen Freunde dort besuchen.)


Was meint ihr, könnte ich an der Immigration abgefangen werden, und wenn, was könnte mich dort erwarten? Es gibt ja mittlerweile diese Blacklist, und ich kenne die (teils sehr strengen) Gesetze dort nicht.

Ich danke euch vielmals für eure Hilfe!
______________
______________

Dir geht das ja um die Blacklist...

Was du hier alles schreibst, ist die eine Seite..
kann eh keiner aus einem Forum nachprüfen. 8-)

Hoffe mal,deine Ex hat keinen Namen und PassNr. von dir..??!! 8-)

Könnte evtl. auf eine Erpressung rauslaufen, übers Internet ( Facebook )
Zig mal die Accounts neu erstellt..

Dumme Situation,wenn man trotz Visa in Thailand einreisen kann
und wegen dieser Blacklist eine " Anhörung " bekommt
und wieder ausreisen muss...

Was bleibt dir da ?
evtl. mal hier anfragen ?

Thailand Blacklist
 
K

Kalli

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
36
Reaktion erhalten
0
@Kalli, vergiss die Frau.Taugt nix.Lügen gibt es wie Sand am Meer.Wenn du ne Thai suchst,dann geh in Deutschland in eine Tempel Community.Schau dich um.Hör dich um.Nimm dir Zeit.wenns geht eine ohne Altlasten.Dann brachste auch nicht den Schnickschnack machen, welcher dazu gehört.
Danke, EO. Ich würde sie auch gerne vergessen. Ich bin halt nur sauer, weil sie so brutal Schluss gemacht hat, und ich meinen Urlaub für sie verschwendet habe, für den ich gearbeitet und auf den ich den ganzen Winter gewartet habe. Ich sehe es nicht ein, dass sie nach 6 Monaten warten auf ein Wiedersehen und meinen zeitlichen und finanziellen "Investitionen" einfach "F**k you" sagt, die Sonne genießt und der nächste einfach so seinen Spaß mit ihr haben kann.

Das hat mich sauer gemacht und Rachegefühle geweckt (mittlerweile nicht mehr so), sie sollte sich wenigstens entschuldigen und einsehen, dass sie Fehler gemacht hat.

Jetzt geht es mir nur darum, meine anderen Freunde aus mittlerweile 3 Urlauben wiederzusehen, und nachzuholen (Chiang Mai usw.), was ich durch das sinnlose Warten in Krabi verpasst habe.
 
K

Kalli

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
36
Reaktion erhalten
0
______________
______________

Dir geht das ja um die Blacklist...

Hoffe mal,deine Ex hat keinen Namen und PassNr. von dir..??!! 8-)

Könnte evtl. auf eine Erpressung rauslaufen, übers Internet ( Facebook )
Zig mal die Account neu erstellt..

Dumme Situation,wenn man trotz Visa in Thailand einreisen kann
und wegen dieser Blacklist eine " Anhörung " bekommt
und wieder ausreisen muss...

Was bleibt dir da ?
evtl. mal hier anfragen ?

Thailand Blacklist
Meinen Namen kennt sie schon, und meinen Geburtstag.
Ich denke halt, falls sie auf der Polizei war und was von Erpressung oder Bedrohung gesagt hat, und meine Nachrichten gezeigt, dass die mich schon gespeichert haben. Und ich habe gesagt, dass ich wiederkomme wegen dem Ehemann (dessen Namen kenne ich nicht, ich müsste ihn also finden, das ist daher auch heikel), daher könnte ich zumindest "unerwünscht" sein, wenn nicht sogar darauf gewartet wird, mich wegen einer Anzeige in die Finger zu kriegen...

Danke für den Link!
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Troeste dich mit Nittaya,wenn du kein Fake bis,hier knubbel und troestet man sich bis unter die Guertellinie.
Blacklist gibt es hier auch nicht,ausser du hast Krach mit den Modis.
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.193
Reaktion erhalten
646
kann mich noch dunkel an eine Situation erinnern...

Ich war mit einem Freund auf Urlaub in Thailand..
Bei unserer Rückkehr nach Deutschland bekam er Post aus Thailand..
nach einer Zeit X.

Er hatte sich im Urlaub mit einer " Horrizontalen " längerfristig eingelassen.

Sie wollte Geld,eine Schwangerschaft stand an. ( angeblich )
 
Hans.K

Hans.K

Senior Member
Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
2.879
Reaktion erhalten
771
Ort
โกสุมพิสัย - Rheinland
Also Kalli, Thailand ist das Land der großen Kinder und diese großen Kinder ticken sehr häufig nun mal völlig anders. Deine Ex was auch immer, denkt und handelt anders als Europäer. Zum langjährigen Freund zu ziehen, dessen Kinder zu betreuen usw. hat was und ich denke, da geht noch mehr. Auf eine Entschuldigung und ein Einsehen kannst du höchstens hoffen, wenn ihr die Felle fliegen gehen. Freu dich auf deinen neuen Urlaub und vielleicht hast du ja mal Glück, doch mal auf die Richtige zu treffen.
 
Thema:

Ärger mit Ex-Thai-Freundin - Immigration blacklist?

Ärger mit Ex-Thai-Freundin - Immigration blacklist? - Ähnliche Themen

  • พรรค genialer Schachzug! Prayut wird sich grün ärgern und kann nicht's machen 555+

    พรรค genialer Schachzug! Prayut wird sich grün ärgern und kann nicht's machen 555+: พรรค genialer Schachzug! Prayut wird sich grün ärgern und kann nicht's machen 555+ Da gelang dem Königshaus und ทักษิณ (Thaksin) ein genialer...
  • Ärger mit Ausländerbehörde

    Ärger mit Ausländerbehörde: hab heute mein Non – Immigrant O-A erhalten, alles postalisch, hat super geklappt, besten Dank an die Königlich – Thailändische Botschaft Berlin...
  • 2015 geht nun zu Ende, was war ärgerlich, war erfreulich, wurde teurer usw..........

    2015 geht nun zu Ende, was war ärgerlich, war erfreulich, wurde teurer usw..........: Nun geht ein Jahr wieder zu Ende, was hatte es gebracht? Was war ärgerlich gewesen, was erfreulich oder schön in DACH gewesen oder auch in TH ...
  • Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger

    Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger: Hallo, wir wollen für unsere milchmonster thai pässe machen. Dazu haben wir vom Konsulat FFM die thail. Geburtsurkunden bekommen. Jetzt zickt...
  • Ärger mit Thai Airways

    Ärger mit Thai Airways: Sorry ich finde den passenden thread nicht. Es gab da schon was :redface: Aber das hätte gut da rein gepasst: Unser Vorfall, über den wir uns...
  • Ärger mit Thai Airways - Ähnliche Themen

  • พรรค genialer Schachzug! Prayut wird sich grün ärgern und kann nicht's machen 555+

    พรรค genialer Schachzug! Prayut wird sich grün ärgern und kann nicht's machen 555+: พรรค genialer Schachzug! Prayut wird sich grün ärgern und kann nicht's machen 555+ Da gelang dem Königshaus und ทักษิณ (Thaksin) ein genialer...
  • Ärger mit Ausländerbehörde

    Ärger mit Ausländerbehörde: hab heute mein Non – Immigrant O-A erhalten, alles postalisch, hat super geklappt, besten Dank an die Königlich – Thailändische Botschaft Berlin...
  • 2015 geht nun zu Ende, was war ärgerlich, war erfreulich, wurde teurer usw..........

    2015 geht nun zu Ende, was war ärgerlich, war erfreulich, wurde teurer usw..........: Nun geht ein Jahr wieder zu Ende, was hatte es gebracht? Was war ärgerlich gewesen, was erfreulich oder schön in DACH gewesen oder auch in TH ...
  • Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger

    Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger: Hallo, wir wollen für unsere milchmonster thai pässe machen. Dazu haben wir vom Konsulat FFM die thail. Geburtsurkunden bekommen. Jetzt zickt...
  • Ärger mit Thai Airways

    Ärger mit Thai Airways: Sorry ich finde den passenden thread nicht. Es gab da schon was :redface: Aber das hätte gut da rein gepasst: Unser Vorfall, über den wir uns...
  • Oben