www.thailaendisch.de

Adoption Stiefsohn - Help

Diskutiere Adoption Stiefsohn - Help im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Liebes Forum, meine Sohnemann und ich möchten das was wir schon viele Jahre leben endlich per Adoption bestätigen. Mein Stiefsohn /...
C

Cleanerco.

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
41
Reaktion erhalten
1
Ort
Noch Köln
Liebes Forum,

meine Sohnemann und ich möchten das was wir schon viele Jahre leben endlich per Adoption bestätigen.

Mein Stiefsohn / Thailändischer Staatsbürger/18 Jahre alt, ( Sohn meiner Frau:-) lebt seit 12 Jahren hier in Deutschland. Aufenthaltstitel vorhanden. Er führt auch meinen Nachmamen. Meine Frau (Thai)hat das alleinige Sorgerecht von Ihrer Behörder bestätigt bekommen. Der leibliche Vater ist nur auf der Geburtsurkunde namentlich erwähnt.. Es gab nie eine rechtliche Eheschliessung in Thailand.

Nach Deutschem Recht beantragen wir eine Erwachsenen Adoption mit schwacher Wirkung. Weis jemand wie das Thailändische Recht sich verhält ? Gibt es Urteile die ich unserem Amtsrichter mal geben kann. Irgendwas wo er sich dran orientieren kann ?

Vielen dank für einen Tip

MIchael
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
Gibt es Urteile ... die ich unserem Amtsrichter mal geben kann. Irgendwas wo er sich dran orientieren kann ?
???



sollte der Aufenthaltstitel ein befristeter sein, der bis zum Ende der Ausbildung, bz Ausbildungsabbruch verlängert wird,

sofort die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen.


Hab das Drama bei etlichen erlebt,

und ich schreibe Drama,
weil die Rückkehr nach Thailand stets mit hohen Komplikationen verbunden war.

In der Regel stürtzen sich neue "Freunde" auf die Rückkehrer,
brachten schnell eine Yabaa Abhängigkeit zu stande,
um anschliessend zu sehen, wie schnell der Sohnemann Geld von seiner Mutter in Deutschland anpumpen kann.
 
C

Cleanerco.

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
41
Reaktion erhalten
1
Ort
Noch Köln
Hi, die Niederlassungserlaubnis ist unbefristet!

Unser Amtsrichter hat heute im Sitzungssaal relativ dumm gesessen und gesagte er wisse nicht wie das Thailändische Recht sich bei der Erwachsenen Adoption (nach deutschem Recht) mit schwacher Wirkung verhält. Weil der Junge ja nach Thailändischem Recht noch minderjährig ist. Also wer ein Urteil kennt zu so einem Sachverhalt bitte mal melden.



1000 Dank !
 
Teddy

Teddy

Senior Member
Dabei seit
03.01.2011
Beiträge
924
Reaktion erhalten
177
Ort
Provinz Udon Thani
eine dumme Frage, warum in diesem Alter Adoption ??? Die Tochter meiner Frau habe ich seit 25 Jahren in die Familie aufgenommen, kein Problem !! Warum einfach, wenn es umständlich auch geht !!
 
C

Cleanerco.

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
41
Reaktion erhalten
1
Ort
Noch Köln
Was meinst Du mit warum in diesem Alter ? Welches Alter wäre denn Deiner Ansicht nach besser gewesen ?
 
Teddy

Teddy

Senior Member
Dabei seit
03.01.2011
Beiträge
924
Reaktion erhalten
177
Ort
Provinz Udon Thani
Was meinst Du mit warum in diesem Alter ? Welches Alter wäre denn Deiner Ansicht nach besser gewesen ?
natürlich im Alter vom 1 - 10 Jahren, da lassen sich die Kinder noch besser erziehen !! Ich machte es so, Grundschule in Thailand, Hauptschule in Deutschland, Universität wieder In Thailand. Heute ist sie Selbstständig
 
T

thaibien

Senior Member
Dabei seit
12.03.2015
Beiträge
270
Reaktion erhalten
7
Kann man in Thailand beliebig Kinder Adoptieren, und die werden von der Botschaft anerkannt problemlos?
 
S

spaniolo50

Senior Member
Dabei seit
18.06.2008
Beiträge
179
Reaktion erhalten
40
Ort
Chonburi / Pattaya
dass du Päderast bist.

Auf eine ernsthafte Frage 6 Antworten und eine :banghead:. Nicht so schlecht.:D

Das Thema interessiert mich auch.
Was versteht ihr in Deutschland unter Grundschule und Hauptschule. In der CH haben wir die Realschule 1 - 9 oder ab 6. Klasse Sekundar-oder Bezirksschule (Gymnasium).
Vesuche zur Zeit für meinen Stiefsohn die GB Staatsbürgerschaft zu bekommen.
 
C

Cleanerco.

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
41
Reaktion erhalten
1
Ort
Noch Köln
Hallo Spaniolo50, ich stimme Dir voll zu. Ich hatte eine ernsthafte (vielleicht auch schwierige) Frage zu einem rechtlichen Sachverhalt und damit zusammenhängenden Erfahrungen gestellt. Was hier kommt ist leider am Thema vorbei. Ich bin weder mit dem Ergebnis der Erziehung unzufrieden, noch hat mein Sohn eine Hauptschule von jemals innen gesehen. Auch seine Berufliche Zukunft sieht in einem Leverkusener Pharmakonzern sehr vielversprechend aus.

Zu Deiner Frage:
Grundschule ist 1-4 - dann geht es entweder in Gesamtschule, Hauptschule, Realschule oder Gymnasium.
Wenn ein Moderator das hier liest kann er gerne das Thema zumachen. Was inhaltliches erwarte ich eher nicht mehr.
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.890
Reaktion erhalten
1.124
Ort
Bangkok
Was soll die Adoption eigentlich bewirken? Sorgerechtliche Auswirkungen hat sie bei einem Erwachsenen ja keine, und das Aufenthaltsrecht bzw. die Staatsangehörigkeit wird davon auch nicht berührt.
 
C

Cleanerco.

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
41
Reaktion erhalten
1
Ort
Noch Köln
Stimmt. Aber wir Beide wollen es so. Neben der Namensänderung im Pass gibt es sicherlich auch noch bedeutende Steuerliche Vorteile für den Sohn z.B. im Falle einer Erbschaft.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
5.662
Reaktion erhalten
809
Stimmt. Aber wir Beide wollen es so. Neben der Namensänderung im Pass gibt es sicherlich auch noch bedeutende Steuerliche Vorteile für den Sohn z.B. im Falle einer Erbschaft.
Nein. Die schwache Adoption hat keinen erbrechtlichen Einfluss. Erst die starke Adoption stellt deinen Sohn erbrechtlich einem leiblichen Sohn gleich. Dafuer verliert er aber seine Thailaendischen, erbrechtlichen Ansprueche.

Die Adoption folgt in Deutschland wie in Thailand dem Haager Abkommen. In deinem Fall ist das Nichtvorhandensein des leiblichen Vaters das Problem. Wie die deutschen Behoerden das handhaben, weiss ich nicht. Grundsaetzlich braucht es die Zustimmung des leiblichen Vaters oder, wenn nicht greifbar eine gerichtliche Zustimmung an Stelle des Vaters.

Eine Adoption ist kein Fliegenschiss. Deshalb rate ich dir lieber die zustaendigen Behoerden zu kontaktieren, bevor du dir hier im Hanselvorum bloede Kommentare einfaengst.
Wie das in Deutschland laeuft, weiss ich nicht. In Thailand ist die Adoptionsstelle fuer Auslandsadoption im "department for human welfare" zustaendig.
 
C

Cleanerco.

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
41
Reaktion erhalten
1
Ort
Noch Köln
Hallo Volker, danke für Deine Ausführungen was das Thailändische Recht angeht :-). .

Unsere Adoption hier in Deutschland richtet sich nach dem Deutschen Recht und damit gilt folgendes:

Im Grundsatz hat die Erwachsenenadoption (Schwach) die gleichen Wirkungen wie eine Kindesadoption (Stark) . So erwirbt das Kind z.B. ein gesetzliches Erbrecht und Pflichtteilsrecht § 1770/1772 BGB - Freibetrag = 400T€.

Da unser Sohn nach Thailändischem Recht noch nicht volljährig ist, gilt zusätzlich das Thailändische Recht.

Eine starke Wirkung in Thailand zu erreichen mit dieser "Deutschen" Adoption ist unmöglich und auch nicht gewollt. Die Zustimmung des "unauffindbaren" Vaters wird in Deutschland durch das Gericht ersetzt.

So hat es mir der Richter zumindest erklärt, des sich mittlerweile damit etwas beschäftigt hat :-)
 
T

thaibien

Senior Member
Dabei seit
12.03.2015
Beiträge
270
Reaktion erhalten
7
Nein, du musst glaubwürdig nachweisen, dass du Päderast bist.
Was heisst das genau?
Das die Kinder genetisch von mir sind, dachte man kann doch auch Kinder Adoptieren die nicht leiblich sind?
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
5.662
Reaktion erhalten
809
C

Cleanerco.

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
41
Reaktion erhalten
1
Ort
Noch Köln
So, das Thema ist durch. Das Urteil liegt vor ;-) .
 
C

Cleanerco.

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
41
Reaktion erhalten
1
Ort
Noch Köln
Hmm ich will ja nicht die von Dir im Beitrag erwähnte Personengruppe unterstützen.:biggrin:
Aber, Ich bedanke mich aber insbesondere bei Volker M der auf meine Frage inhaltlich eingegangen ist. Ansonsten hat der Richter am Familengericht alles mit Hilfe anderer Behörden klären können. Die Adoption ist erfolgt. Hat alles in allem mit Notarantrag 7 Wochen gedauert.
 
Thema:

Adoption Stiefsohn - Help

Adoption Stiefsohn - Help - Ähnliche Themen

  • Adoption der Tochter - wir brauchen Hilfe!

    Adoption der Tochter - wir brauchen Hilfe!: Ich möchte meine Tochter adoptieren und meine Frau möchte das auch, sie hat zwar das alleinige Sorgerecht und der Erzeuger hat die Vaterschaft...
  • Adoption

    Adoption: Hallo Alle, zwar kann man sich gut absicher in Deutschland/Europa und ist das, danach auch... trotzdem könnte es auch eine Möglichkeit sein...
  • Namensänderung nach Adoption - Was müssen wir beachten?

    Namensänderung nach Adoption - Was müssen wir beachten?: Hallo, ich bräuchte eine Auskunft zu folgender Situation: Nach der Adoption des leiblichen Sohnes meiner thailändischen Ehefrau hat er als...
  • Adoption meiner Stieftochter

    Adoption meiner Stieftochter: Hallo. Ich lebe mit meiner thailändischen Eherau in Nakhonsawan. Sie hat eine vierjährige Tochter. Die Kleine kennt nur mich als Vater. Wir haben...
  • Adoption meines Neffen aus Thailand in die Schweiz

    Adoption meines Neffen aus Thailand in die Schweiz: Hallo zusammen, Meine Frau und ich möchten unseren Neffen aus Thailand adoptieren. Seine Mutter ist verstorben und der Vater (Bruder meiner Frau)...
  • Adoption meines Neffen aus Thailand in die Schweiz - Ähnliche Themen

  • Adoption der Tochter - wir brauchen Hilfe!

    Adoption der Tochter - wir brauchen Hilfe!: Ich möchte meine Tochter adoptieren und meine Frau möchte das auch, sie hat zwar das alleinige Sorgerecht und der Erzeuger hat die Vaterschaft...
  • Adoption

    Adoption: Hallo Alle, zwar kann man sich gut absicher in Deutschland/Europa und ist das, danach auch... trotzdem könnte es auch eine Möglichkeit sein...
  • Namensänderung nach Adoption - Was müssen wir beachten?

    Namensänderung nach Adoption - Was müssen wir beachten?: Hallo, ich bräuchte eine Auskunft zu folgender Situation: Nach der Adoption des leiblichen Sohnes meiner thailändischen Ehefrau hat er als...
  • Adoption meiner Stieftochter

    Adoption meiner Stieftochter: Hallo. Ich lebe mit meiner thailändischen Eherau in Nakhonsawan. Sie hat eine vierjährige Tochter. Die Kleine kennt nur mich als Vater. Wir haben...
  • Adoption meines Neffen aus Thailand in die Schweiz

    Adoption meines Neffen aus Thailand in die Schweiz: Hallo zusammen, Meine Frau und ich möchten unseren Neffen aus Thailand adoptieren. Seine Mutter ist verstorben und der Vater (Bruder meiner Frau)...
  • Oben