www.thailaendisch.de

Adoption meiner Stieftochter

Diskutiere Adoption meiner Stieftochter im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo. Ich lebe mit meiner thailändischen Eherau in Nakhonsawan. Sie hat eine vierjährige Tochter. Die Kleine kennt nur mich als Vater. Wir haben...
D

donrebu

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.04.2017
Beiträge
5
Reaktion erhalten
0
Hallo. Ich lebe mit meiner thailändischen Eherau in Nakhonsawan. Sie hat eine vierjährige Tochter. Die Kleine kennt nur mich als Vater. Wir haben ein tolles Verhältnis. Ich möchte sie gerne nach thailändischen und dann auch nach deutschem Recht und Gesetz adoptieren. Dauerhaft wollen wir hier in Thailand leben. Hat jemand die Prozedur der Adoption schon mal durchgemacht? Und wenn ja, kann mir derjenige mal kurz den Weg und die benötigten Dokumente darlegen?
Danke schon mal im Voraus.

Grüße aus Nakhonsawan,
Stephan.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
15.112
Reaktion erhalten
6.439
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Hallo Stephan,

ich habe zwar dieses Prozedere "durchgemacht" - allerdings adoptierten wir (deutsche Ehefrau und ich) seinerzeit ein uns völlig fremdes, alleine gelassenes Kind.

Die deutschen Behörden hatten wir damals noch nicht einmal informiert. Erst nach erfolgter Adoption nach TH-Recht, haben wir die deutsche Botschaft in BKK einfach vor vollendete Tatsachen gestellt. Damals wurde das TH-Prozedere anstandslos und ohne Kommentar akzeptiert und ohne viel Aufwand wurde dem Jungen ein deutscher Pass ausgestellt.

Das ganze Ding ist also nicht mit Deinem Vorhaben vergleichbar und liegt zudem mittlerweile schon fast 30 Jahre zurück. Ich bin daher nur ein schlechter Ratgeber - erzählen wollte ich es Dir dennoch einmal.
 
D

donrebu

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.04.2017
Beiträge
5
Reaktion erhalten
0
Vielen Dank für deine Antwort. Auch wenn es mit meinem „Fall“ nicht vergleichbar ist, ist es dennoch interessant zu lesen.

Viele Grüße
 
S

spaniolo50

Senior Member
Dabei seit
18.06.2008
Beiträge
179
Reaktion erhalten
40
Ort
Chonburi / Pattaya
Ich habe mich mit dem CH Adoptionsrecht auseinander gesetzt und bei mir ist es schon daran gescheitert, dass die Altersdifferenz Kind/Vater nicht mehr als 45 Jahre betragen darf. Kläre also zuerst die Voraussetzungen ab, bevor du weiter machst!
Wünsche Dir viel Glück.
 
Thairetter

Thairetter

Senior Member
Dabei seit
24.01.2017
Beiträge
1.863
Reaktion erhalten
270
Ort
Suphan Buri
Hallo Stephan,



direkt kann ich zu deiner Frage auch nichts konkretes sagen, ich finde es aber toll das du die Kleine adoptieren willst und ihr eine bessere Zukunft ermöglichst.


Jetzt zu meiner Geschichte, ich habe Ende der 70er Jahre eine Thailänderin geheiratet und meine damalige Frau hat ein fünfjähriges Mädchen mit in die Ehe gebracht, für mich stand fest das Mädchen gehört zu uns nach D und wir haben das Kind unmittelbar nachgeholt.


Nach 7 Jahren wurde unsere Ehe leider geschieden, das Familiengericht hat damals entschieden das das Kind bei mir im Haushalt besser aufgehoben ist, das Jugendamt hat dann den Vorschlag gemacht das Mädchen als Pflegekind zu nehmen.


Stand heute ist, sie ist verheiratet, hat 3 Kinder und arbeitet als Erzieherin in unserer Gemeinde, hat die deutsche Staatsbürgerschaft und ist allseits beliebt.


Sämtliche Papiere haben wir damals mit Teegeld gemacht, auch konnten thailändische Staatsangehörige zu dem Zeitpunkt noch ohne Visum nach D einreisen.


Ich würde diesen Weg immer beschreiten, es hat sich gelohnt, sie ist ein wertvoller Bestandteil
der Gesellschaft geworden, das Geld das der Staat in Form von Pflegegeld investiert hat sich längst
amortisiert.


Ich kann dich nur darin bestärken geh diesen Weg und gib der Kleinen eine bessere Zukunft, es wird sich auszahlen.
 
nevergiveup

nevergiveup

Senior Member
Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
302
Reaktion erhalten
55
Ort
Linz
Hallo. Ich lebe mit meiner thailändischen Eherau in Nakhonsawan. Sie hat eine vierjährige Tochter. Die Kleine kennt nur mich als Vater.
Stephan.
Du schreibst leider nichts über den Verbleib des Vaters! Ist er den mit der Adoption überhaupt einverstanden? Weiss er von dem Kind? Nicht das er sich später mal meldet wenn er überreisst das ein "Reicher Farang" möglicherweise seine Finanznot etwas Lindern muss.....
 
nevergiveup

nevergiveup

Senior Member
Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
302
Reaktion erhalten
55
Ort
Linz
Fällt mir noch ein: Ich kenne einen Typen der hat auf Kriminelle Art und Weise mittels vorsätzlicher Falschbeurkundung versucht sich ein Fremdes Kind anzueignen, gegen den ausdrücklichen Wunsch des echten Vaters. Hat einige Jahre gedauert um den Sachverhalt Gerichtlich zu berichtigen....Zurück bleibt ein völlig verstörtes Kind, das wohl von ihrer Mutter und ihren Möchtegern-Vater Psychisch misshandelt worden ist. Das Jugendamt kann (noch) nichts machen da die Mutter offenbar Geistesgestört ist!
 
Powermaxe

Powermaxe

Senior Member
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
516
Reaktion erhalten
140
Wer hat das Sorgerecht für das Kind ?

Das Sorgerecht kann deine Frau sehr leicht erlangen. Einfach zum Amphoe mit dem Puujay Ban und zwei Thailändischen Zeugen und erklären das sich der leibliche Vater in der Vergangenheit nicht um das Kind gekümmert hat. Und schon hat man das Sorgerecht.

Bei entsprechenden Kontakten geht es auch einfacher.

Das wäre der erste Schritt der zu klären wäre.
 
Thema:

Adoption meiner Stieftochter

Adoption meiner Stieftochter - Ähnliche Themen

  • Adoption der Tochter - wir brauchen Hilfe!

    Adoption der Tochter - wir brauchen Hilfe!: Ich möchte meine Tochter adoptieren und meine Frau möchte das auch, sie hat zwar das alleinige Sorgerecht und der Erzeuger hat die Vaterschaft...
  • Adoption

    Adoption: Hallo Alle, zwar kann man sich gut absicher in Deutschland/Europa und ist das, danach auch... trotzdem könnte es auch eine Möglichkeit sein...
  • Namensänderung nach Adoption - Was müssen wir beachten?

    Namensänderung nach Adoption - Was müssen wir beachten?: Hallo, ich bräuchte eine Auskunft zu folgender Situation: Nach der Adoption des leiblichen Sohnes meiner thailändischen Ehefrau hat er als...
  • Adoption Stiefsohn - Help

    Adoption Stiefsohn - Help: Liebes Forum, meine Sohnemann und ich möchten das was wir schon viele Jahre leben endlich per Adoption bestätigen. Mein Stiefsohn /...
  • Adoption meines Neffen aus Thailand in die Schweiz

    Adoption meines Neffen aus Thailand in die Schweiz: Hallo zusammen, Meine Frau und ich möchten unseren Neffen aus Thailand adoptieren. Seine Mutter ist verstorben und der Vater (Bruder meiner Frau)...
  • Adoption meines Neffen aus Thailand in die Schweiz - Ähnliche Themen

  • Adoption der Tochter - wir brauchen Hilfe!

    Adoption der Tochter - wir brauchen Hilfe!: Ich möchte meine Tochter adoptieren und meine Frau möchte das auch, sie hat zwar das alleinige Sorgerecht und der Erzeuger hat die Vaterschaft...
  • Adoption

    Adoption: Hallo Alle, zwar kann man sich gut absicher in Deutschland/Europa und ist das, danach auch... trotzdem könnte es auch eine Möglichkeit sein...
  • Namensänderung nach Adoption - Was müssen wir beachten?

    Namensänderung nach Adoption - Was müssen wir beachten?: Hallo, ich bräuchte eine Auskunft zu folgender Situation: Nach der Adoption des leiblichen Sohnes meiner thailändischen Ehefrau hat er als...
  • Adoption Stiefsohn - Help

    Adoption Stiefsohn - Help: Liebes Forum, meine Sohnemann und ich möchten das was wir schon viele Jahre leben endlich per Adoption bestätigen. Mein Stiefsohn /...
  • Adoption meines Neffen aus Thailand in die Schweiz

    Adoption meines Neffen aus Thailand in die Schweiz: Hallo zusammen, Meine Frau und ich möchten unseren Neffen aus Thailand adoptieren. Seine Mutter ist verstorben und der Vater (Bruder meiner Frau)...
  • Oben