Adobe Photoshop

Diskutiere Adobe Photoshop im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Ähm, nö. GIMP gibts auch in vollem Umfang für Windows. Nicht alle Funktionen sind gleich oder ähnlich wie bei PS, aber wenn man was vermisst...
Derk

Derk

Senior Member
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
819
Reaktion erhalten
23
Ort
Südniedersachsen
Gimp ist wohl mehr fuer die Linux Fans, unter Windows gibt es aber auch ein gutes an Photoshop angelehntes Bildbearbeitungsprogram fuer umsonst: paint.net
Ähm, nö.
GIMP gibts auch in vollem Umfang für Windows.
Nicht alle Funktionen sind gleich oder ähnlich wie bei PS, aber wenn man was vermisst einfach Googeln und meist hat schon jemand einen Umweg dafür gebaut :)

Bye,
Derk
 
fioncelle

fioncelle

Full Member
Dabei seit
11.07.2012
Beiträge
99
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Für den Otto-Normaluser ist Photoshop wie ein Elefant im Porzellanladen, das ist eher was für Profis, Gimp ist für den Hausgebrauch auf jeden Fall ausreichend. Wer mit Vektorgrafiken basteln will, kann sich äquivalent zum Illustrator Inkscape reinziehen.
 
wansuk

wansuk

Senior Member
Dabei seit
24.04.2005
Beiträge
1.437
Reaktion erhalten
298
Für den Otto-Normaluser ist Photoshop wie ein Elefant im Porzellanladen, das ist eher was für Profis, Gimp ist für den Hausgebrauch auf jeden Fall ausreichend. ...
Genau!
Für die zwei, dreimal im Jahr wo ich ein Bild privat bearbeiten möchte, da reicht Gimp völlig aus.
Für die Bearbeitung im Batchmodus und wo die Bilder vom Bearbeiter nicht betrachtet werden müssen, z.B. Bilder signieren, würde ich dann auf ImageMagick zurückgreifen.
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.713
Reaktion erhalten
3.701
Ort
Chiang Mai
CS6 Vollversion deutsch 950€ / englisch 699$
Wohl dem der Englisch spricht. Der Preisunterschied ist ja schon eine Kurzreise wert. :p Und wer Gimp lernt kann mit dem gesparten Geld nach Thailand fliegen.

Cheers, X-pat
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.578
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Für die Bearbeitung im Batchmodus und wo die Bilder vom Bearbeiter nicht betrachtet werden müssen, z.B. Bilder signieren, würde ich dann auf ImageMagick zurückgreifen.
Batch Bearbeitung klappt auch in Gimp, ist aber doch recht kompliziert. Da merkt man dann wieder, dass Gimp von Linux kommt :)
 
wansuk

wansuk

Senior Member
Dabei seit
24.04.2005
Beiträge
1.437
Reaktion erhalten
298
Batch Bearbeitung klappt auch in Gimp, ist aber doch recht kompliziert. Da merkt man dann wieder, dass Gimp von Linux kommt :)
Ah, so weit bin ich noch gar nicht gekommen.
Muss ich mir mal bei Gelegenheit anschauen.
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.713
Reaktion erhalten
3.701
Ort
Chiang Mai
Batch Bearbeitung klappt auch in Gimp, ist aber doch recht kompliziert. Da merkt man dann wieder, dass Gimp von Linux kommt :)
Außerdem lieben wir als Linux Nutzer die Kommandozeile :), z.B.: mogrify -strip -adaptive-resize 600x800 -sharpen 0x3 -quality 80 *.jpg

Mit einem Befehl Dutzende Bilder für den Web-Upload skaliert, geschärft, verkleinert und EXIF entfernt. Effizienter geht's nicht.

Cheers, X-pat
 
Maenamstefan

Maenamstefan

Senior Member
Dabei seit
20.06.2005
Beiträge
5.449
Reaktion erhalten
2.834
Ort
Berlin-Schöneberg
Trotz aller Alternativen - PS ist der Maßstab aller Dinge in Sachen Photobearbeitung und kann alles am Besten und Schnellsten wenn man es denn beherrscht...:bye:
 
R

Rodneythase

Junior Member
Dabei seit
18.11.2020
Beiträge
2
Reaktion erhalten
0
11
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
964
Reaktion erhalten
343
Ort
Berlin
Für den Otto-Normaluser ist Photoshop wie ein Elefant im Porzellanladen, das ist eher was für Profis, Gimp ist für den Hausgebrauch auf jeden Fall ausreichend. Wer mit Vektorgrafiken basteln will, kann sich äquivalent zum Illustrator Inkscape reinziehen.
Beitrag ist zwar von 2012, aber gilt in 2021 immer noch 👌
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
32.338
Reaktion erhalten
6.158
Ort
Superior
Ich finde PSE gut. Solide und bezahlbar.
Mal abgesehen von der Komplexität wäre mir PS auch einfach zu teuer.
 
chrima

chrima

Senior Member
Dabei seit
21.08.2019
Beiträge
1.711
Reaktion erhalten
337
Ort
Kanton Ese
Ungeübte wie ich begnügen sich mit Paint.NET, das ist besonders günstig
Gimp und Inkscape sind auch kostenlos. Wenn Paint.net ausreicht, dann passt es auch. Wenn man aber doch öfters eine Funktion benötigt, die Paint.net nicht bietet, z.B. Weißabgleich oder Korrektur der Perspektive, dann muss man eh eine weitere Software anwerfen. Ist dann die Frage, ob man Paint.net und z.B. Gimp nutzt oder gleich Gimp für alles nutzt, damit man nicht ständig umdenken muss.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.890
Reaktion erhalten
1.071
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Gimp und Inkscape sind auch kostenlos. Wenn Paint.net ausreicht, dann passt es auch. Wenn man aber doch öfters eine Funktion benötigt, die Paint.net nicht bietet, z.B. Weißabgleich oder Korrektur der Perspektive, dann muss man eh eine weitere Software anwerfen. Ist dann die Frage, ob man Paint.net und z.B. Gimp nutzt oder gleich Gimp für alles nutzt, damit man nicht ständig umdenken muss.
Natürlich immer vorausgesetzt, man kann mit diesen Programmen auch entsprechend umgehen.
Ich kann das leider nicht, habe es aber auch noch nie wirklich gebraucht. Ich gestehe, schon bei Paint.net stoße ich an meine Grenzen, bei Ebenen etc.

Dafür bin ich aber sehr gut bei den älteren Ego-Shootern und so. :wink2:
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
964
Reaktion erhalten
343
Ort
Berlin
Ja, wobei ich Photoshop und Illustrator keinesfalls komplizierter als Gimp und Inkscape finde, sondern schlichtweg viel zu teuer für die private Anwendung.
Gimp und Inkscape sind auch kostenlos. Wenn Paint.net ausreicht, dann passt es auch. Wenn man aber doch öfters eine Funktion benötigt, die Paint.net nicht bietet, z.B. Weißabgleich oder Korrektur der Perspektive, dann muss man eh eine weitere Software anwerfen. Ist dann die Frage, ob man Paint.net und z.B. Gimp nutzt oder gleich Gimp für alles nutzt, damit man nicht ständig umdenken muss.
Jepp 🙂

Wenn man dann noch ein Analogon für InDesign braucht ist Scribus (ebenso wie GIMP und Inkscape kostenfrei für alle gängigen Betriebssysteme zu haben) nicht schlecht (vor Jahren mal intensiver mit beiden gearbeitet, fand Scribus z.T. sogar intuitiver).

Im heutigen Job haben wir das alles parat für die User, wobei wir auch Adobe PS / Illustrator / InDesign noch nicht ganz "ausgeschlichen" haben, ist aber sch...teuer, daher tatsächlich nur für die bekannten Poweruser 😉
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
1.401
Reaktion erhalten
509
Ort
RLP / BW / THAI
Ich finde PSE gut. Solide und bezahlbar.
Mal abgesehen von der Komplexität wäre mir PS auch einfach zu teuer.
Wobei mir der Funktionsumfang von PSE schon zu groß ist. Im Sonderangebot gab es das mal bei Media Markt fürunter 50 Euronen. Und ich legte Wert auf eine CD . Adobe ist übrigens das erste Softwareunternehmen gewesen das das mieten bzw. leasen eingeführt haben. Das neue lightroom gibt es nur noch als download variante. Die absolute Kontrolle und in meinen Augen Abzocke. Ich mache das Spiel nicht mit. Da in PSE inzwischen auch RAW Verarbeitung möglich ist - kein Problem mehr. Ich fotografiere fast ausschließlich in RAW. Kein Bild ist mir gut genug, daß ich es nicht noch verbessern könnte. Zumal ein Bild nur wenige Blendenwerte Lichtumfang gegenüber dem Auge hat. Daher wurde auch HDR eingeführt, was ich in PSE nachträglich ausführen kann. Da brauche ich keine extra Software.
Ich nutze von PSE 2020 weniger als 5% und das ist schon extrem viel von den mehr als 1 Million Möglichkeiten. Meine kleine Sammlung an PSE seit 2007. Ab und zu arbeite ich auch mit Lightroom
1612990424506.jpeg

Mein Tipp : entscheidet euch für ein Program und nutzt es intensiv.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Adobe Photoshop

Adobe Photoshop - Ähnliche Themen

  • Update für Adobe Flash

    Update für Adobe Flash: Hallo, seit ein paar Monaten bekomme ich keine automatische Update für den Adobe Flash mehr. Was kann man machen, das es wieder automatische...
  • Alle Adobe CS2 Versionen kostenlos

    Alle Adobe CS2 Versionen kostenlos: Falls es jemanden interessiert. Es gibt jetzt alle Adobe CS2 Versionen sowie Adobe Acrobat 7 & Acrobat Pro 8 kostenlos auf Deutsch und Englisch...
  • Adobe Acrobat 9.0 Pro Extended

    Adobe Acrobat 9.0 Pro Extended: Habe derzeitig den Adobe Acrobat 8 Pro - aus dem Adobe Design Premium CS3 - installiert. Soweit so gut. Nun stellt sich die Frage: Upgrading zu...
  • Adobe Photoshop

    Adobe Photoshop: Hallöchen, hat einer die Software Adobe Photoshop bei sich daheim rumfliegen und die schon am verstauben ist - sprich überhaupt nicht genutzt...
  • Adobe Reader 6.0 Zusatzmodul Sprachausgabe

    Adobe Reader 6.0 Zusatzmodul Sprachausgabe: Weiß jem. wo ich das Zusatzmodul für die Audio/Sprachausgabe downloaden kann? Ein Link wäre gut. Auf der Adobe Seite werde ich nicht fündig...
  • Adobe Reader 6.0 Zusatzmodul Sprachausgabe - Ähnliche Themen

  • Update für Adobe Flash

    Update für Adobe Flash: Hallo, seit ein paar Monaten bekomme ich keine automatische Update für den Adobe Flash mehr. Was kann man machen, das es wieder automatische...
  • Alle Adobe CS2 Versionen kostenlos

    Alle Adobe CS2 Versionen kostenlos: Falls es jemanden interessiert. Es gibt jetzt alle Adobe CS2 Versionen sowie Adobe Acrobat 7 & Acrobat Pro 8 kostenlos auf Deutsch und Englisch...
  • Adobe Acrobat 9.0 Pro Extended

    Adobe Acrobat 9.0 Pro Extended: Habe derzeitig den Adobe Acrobat 8 Pro - aus dem Adobe Design Premium CS3 - installiert. Soweit so gut. Nun stellt sich die Frage: Upgrading zu...
  • Adobe Photoshop

    Adobe Photoshop: Hallöchen, hat einer die Software Adobe Photoshop bei sich daheim rumfliegen und die schon am verstauben ist - sprich überhaupt nicht genutzt...
  • Adobe Reader 6.0 Zusatzmodul Sprachausgabe

    Adobe Reader 6.0 Zusatzmodul Sprachausgabe: Weiß jem. wo ich das Zusatzmodul für die Audio/Sprachausgabe downloaden kann? Ein Link wäre gut. Auf der Adobe Seite werde ich nicht fündig...
  • Oben