Adobe Photoshop

Diskutiere Adobe Photoshop im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Reicht normalerweise auch sicher aus, aber für die RAW meiner EOS 5D II brauche ich CS5 (die von der 1 Ds III werden noch vom CS4 erkannt).
G

gerhardveer

Gesperrt
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
2.669
Reaktion erhalten
887
Reicht normalerweise auch sicher aus, aber für die RAW meiner EOS 5D II brauche ich CS5 (die von der 1 Ds III werden noch vom CS4 erkannt).
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.057
Reaktion erhalten
1.828
Ort
Hannover
mal ne Frage, warum Photoshop und nicht lightroom ?
 
G

gerhardveer

Gesperrt
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
2.669
Reaktion erhalten
887
Weil die 7er noch vor dem Wechsel zum CS5 raus kam - wenn ein neues CS rauskommt, gibt's keine Updates für ältere RAW-Konverter mehr. So bekommst du z.B. die RAWs der neuen EOS 5 III nur noch mit CS5 aufwärts auf...

Ist übrigens was falsch: die 5D Mk II-RAWs laufen noch mit CS4 , aber nicht mehr mit CS3

Wenn du schon das DSLR-Forum nennst: Ist nach meiner Erfahrung eine sehr gute Adresse für Secondhand (Unterforum Biete und Suche)
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Das ist aber echt ein Witz oder eher eine Frechheit. Es handelt sich hierbei schliesslich nicht um ein 50 Euro Programm, wo ich es verstehen würde.
 
jai po

jai po

Ehrenmitglied
Dabei seit
02.05.2006
Beiträge
3.060
Reaktion erhalten
4
Ort
Phuket
Weil Photoshop viel mehr kann...:bye:
Der kann soviel, bis man das alles raus gefunden hat, gibt es schon eine neue Version.:D
Ist aber wirklich so, habe mir vor ein paar Wochen meinen ersten gekauft, das ist der Hammer.
Da braucht man schon 4 Wochen um nur die Hälfte nutzen zu können, wenn man keine Erfahrung hat.
 
G

gerhardveer

Gesperrt
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
2.669
Reaktion erhalten
887
Das ist aber echt ein Witz oder eher eine Frechheit. Es handelt sich hierbei schliesslich nicht um ein 50 Euro Programm, wo ich es verstehen würde.
Das sind die Frechheiten, die man sich leistet, wenn man der ungeschlagen Beste ist und leider üblich. Bei Canon z.B. gab es kein Update der 1 Ds III auf ISO-Automatik, obwohl es ein Leichtes gewesen wäre, das Feature der kleineren und neueren Schwester 5 D II in die Einser nachzuschieben. Immerhin hat der 1er-Body ja über 6000€ gekostet - aber damit hätte man etwas vorweg genommen, was man mit der Nachfolgerin verkaufen will. Es sind überall die gleichen Banditen - selbst im Profisektor, wo Kundenpflege auch heute noch eine Rolle spielen sollte
 
G

gerhardveer

Gesperrt
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
2.669
Reaktion erhalten
887
Der kann soviel, bis man das alles raus gefunden hat, gibt es schon eine neue Version.
Da braucht man schon 4 Wochen um nur die Hälfte nutzen zu können, wenn man keine Erfahrung hat.
Ich arbeite inzwischen ab dem ersten CS damit und nutze nur einen Bruchteil, da es mir eigentlich nur ums Optimieren geht.
Aber egal, was man nutzt, es ist eben die Crème de la Crème und wenn man sich einmal in "seine" Features eingearbeitet hat, wird man süchtig...
 
alhash

alhash

Senior Member
Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
4.925
Reaktion erhalten
87
Ort
Moabit/Chum Phae/Bangkok
Du meinst, ich könnte alle Programme auf 1 Maximum zusammen cracken :D Aber erst in 30 Tagen
Vorsicht, es gibt Berichte, daß sich Photoshop im Bootsector der Festplatte einnistet. Bekannt außerdem das "Heimweh" des Progs (gut, kann man unterbinden, wenn man weiß wie).

Die von phimax favorisierte Möglichkeit der Portable ist auch meine "Lösung".

AlHash
 
Ban Bagau

Ban Bagau

Moderator
Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
9.529
Reaktion erhalten
1.707
@majew

Wozu braucht man so`n Buch? Anleitungen gibt es zur genüge im Web.
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.717
Reaktion erhalten
3.701
Ort
Chiang Mai
Nichts gegen Phototshop, aber gibt es außer mir jemanden der Gimp für Image Processing benutzt? Hat nicht ganz so viele Features wie PS, aber vermutlich mehr als die meisten Grafiker/Fotografen jemals nutzen und kostet 0 EUR. Außerdem ist es weniger Speicherschwein als PS. Schade dass so wenige Leute Gimp lernen. Hatte früher zwei Vollzeit Grafikdesigner für die wir PS Lizenzen gekauft haben. War billiger als umschulen auf Gimp.

Cheers, X-pat
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.847
Reaktion erhalten
2.226
Ort
Singapore
Gimp ist wohl mehr fuer die Linux Fans, unter Windows gibt es aber auch ein gutes an Photoshop angelehntes Bildbearbeitungsprogram fuer umsonst: paint.net
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Hat nicht ganz so viele Features wie PS, aber vermutlich mehr als die meisten Grafiker/Fotografen jemals nutzen und kostet 0 EUR.
Es gibt 2 Argumente gegen Gimp:

- PSD Dateien können zwar geöffnet werden, aber nicht alle Ebenen sind editierbar. Photoshop ist aber nunmal Standard und im professionellen Umfeld kommt man oft mit PSD Dateien in Kontakt
- Das GUI ist zumindest für den normalen Windows User schwer gewöhnungsbedürftig, ich hatte damit so meine Probleme

Ansonsten hast du natürlich recht, das Programm ist gut und kostenlos. Aber auf der anderen Seite musst du dich natürlich auch fragen, wieviele User mit Original Lizenzen arbeiten. Egal ob bei Windows, Office oder Photoshop, der Anteil ist teilweise sehr gering.


Gimp ist wohl mehr fuer die Linux Fans, unter Windows gibt es aber auch ein gutes an Photoshop angelehntes Bildbearbeitungsprogram fuer umsonst: paint.net
Paint.net ist ok, kommt aber vom Umfang nicht im Ansatz an Gimp heran.
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.717
Reaktion erhalten
3.701
Ort
Chiang Mai
Ich hab noch keine Probleme gehabt mit PSD Layern in Gimp, außer mit Textlayern wo der Text nicht mehr editierbar ist. Dafür gibt's relativ einfache Abhilfe. Zum Beispiel einen neuen Textlayer drüberlegen und den alten zu löschen. Aber das ist natürlich auch ein Beispiel dafür, dass Gimp Ecken und Kanten hat, die gewöhnungsbedürftig sind, ebenso wie das Gimp UI, die du bereits erwähntest. Es ist kein hochpoliertes Produkt wie Adobe Photoshop, aber dafür kostet es auch keine 700 USD. Mit der UFRaw Erweiterung kann man übrigens auch RAW Images direkt aus der Kamera editieren. Und mit weiteren (ebenfalls freien) Scripts und Plugins kann man sich Gimp Funktionen so zurechtbauen wie man sie benötigt und den Arbeitsablauf automatisieren. Mir persönlich ist ein holpriges Gimp lieber als ein geklautes Photoshop.

Cheers, X-pat
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Ich hab noch keine Probleme gehabt mit PSD Layern in Gimp, außer mit Textlayern wo der Text nicht mehr editierbar ist.
Ja, es betrifft meines Wissens auch nur Textlayer, ist aber bei textlastigen Grafiken dann sehr aufwändig, vor allem dann, wenn man die Fonts nicht genau kennt.

Es ist kein hochpoliertes Produkt wie Adobe Photoshop, aber dafür kostet es auch keine 700 USD.
700 USD klingt günstig, es kostet glaub ich eher 1000 Euro oder haben die Amis wieder extreme Sonderpreise?
 
Thema:

Adobe Photoshop

Adobe Photoshop - Ähnliche Themen

  • Update für Adobe Flash

    Update für Adobe Flash: Hallo, seit ein paar Monaten bekomme ich keine automatische Update für den Adobe Flash mehr. Was kann man machen, das es wieder automatische...
  • Alle Adobe CS2 Versionen kostenlos

    Alle Adobe CS2 Versionen kostenlos: Falls es jemanden interessiert. Es gibt jetzt alle Adobe CS2 Versionen sowie Adobe Acrobat 7 & Acrobat Pro 8 kostenlos auf Deutsch und Englisch...
  • Adobe Acrobat 9.0 Pro Extended

    Adobe Acrobat 9.0 Pro Extended: Habe derzeitig den Adobe Acrobat 8 Pro - aus dem Adobe Design Premium CS3 - installiert. Soweit so gut. Nun stellt sich die Frage: Upgrading zu...
  • Adobe Photoshop

    Adobe Photoshop: Hallöchen, hat einer die Software Adobe Photoshop bei sich daheim rumfliegen und die schon am verstauben ist - sprich überhaupt nicht genutzt...
  • Adobe Reader 6.0 Zusatzmodul Sprachausgabe

    Adobe Reader 6.0 Zusatzmodul Sprachausgabe: Weiß jem. wo ich das Zusatzmodul für die Audio/Sprachausgabe downloaden kann? Ein Link wäre gut. Auf der Adobe Seite werde ich nicht fündig...
  • Adobe Reader 6.0 Zusatzmodul Sprachausgabe - Ähnliche Themen

  • Update für Adobe Flash

    Update für Adobe Flash: Hallo, seit ein paar Monaten bekomme ich keine automatische Update für den Adobe Flash mehr. Was kann man machen, das es wieder automatische...
  • Alle Adobe CS2 Versionen kostenlos

    Alle Adobe CS2 Versionen kostenlos: Falls es jemanden interessiert. Es gibt jetzt alle Adobe CS2 Versionen sowie Adobe Acrobat 7 & Acrobat Pro 8 kostenlos auf Deutsch und Englisch...
  • Adobe Acrobat 9.0 Pro Extended

    Adobe Acrobat 9.0 Pro Extended: Habe derzeitig den Adobe Acrobat 8 Pro - aus dem Adobe Design Premium CS3 - installiert. Soweit so gut. Nun stellt sich die Frage: Upgrading zu...
  • Adobe Photoshop

    Adobe Photoshop: Hallöchen, hat einer die Software Adobe Photoshop bei sich daheim rumfliegen und die schon am verstauben ist - sprich überhaupt nicht genutzt...
  • Adobe Reader 6.0 Zusatzmodul Sprachausgabe

    Adobe Reader 6.0 Zusatzmodul Sprachausgabe: Weiß jem. wo ich das Zusatzmodul für die Audio/Sprachausgabe downloaden kann? Ein Link wäre gut. Auf der Adobe Seite werde ich nicht fündig...
  • Oben