Achtung thailändischer Zoll

Diskutiere Achtung thailändischer Zoll im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Oktober 2013: Ich gerade von München kommend in Bangkok gelandet, Immi erledigt, Gepäck, abgeholt und raus vor dem Flughafen eine rauchen...
J.O.

J.O.

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
1.190
Reaktion erhalten
360
Ort
Udon Thani
Oktober 2013:

Ich gerade von München kommend in Bangkok gelandet, Immi erledigt, Gepäck, abgeholt und raus vor dem Flughafen eine rauchen. Plötzlich stehen 10 Uniformierte vor mir und fragen mich wieviele Zigaretten ich dabei hätte. Ich zeige ihnen meine angebrochene Schachtel und eine Stange in München zollfrei gekaufte Stange. Ob das alles wäre? Ja sage ich und darf Hand- und aufgegebenes Gepäck öffnen. Glück gehabt, denn ich hatte nicht mehr dabei.

Juli 2014:

Ich komme mal wieder gerade aus München, diesesmal allerdings mit 120 kg Gepäck. Am Gepäckband kommt ein netter Herr mit Namensschildchen auf mich zu und meinte nur ich bräuchte einen zweiten Trolley. Da hatte er unwidersprochen recht. Der war sogar so nett mir den zweiten Trolley zu schieben. Am Zoll vor dem Ausgang haben sie mich dann rausgeholt. Ich legte die Koffer und Taschen des ersten Trolley zum Durchleuchten auf's Band, da sagt der nette Helfer zu denen etwas worauf ich meine Sachen wieder nehmen sollte und basta. Was der gesagt hat, habe ich nicht verstanden. Schon wieder Glück gehabt. Dem netten Herrn gab ich 100 Baht Trinkgeld. Das war's mir wirklich wert!

Mai 2014:

(kein Witz!) Ein Schweizer, ein Deutscher und eine Thai fahren nach Laos, gehen in den Duty Free Shop und kaufen 3 Stangen Zigaretten. Jeder eine Stange in einer Plastiktüte. Kommen zurück nach Thailand, gehen durch die Immi, verlassen den Zollbereich und nehmen sich ein Tuktuk um damit nach Nong Khai zu fahren. Der Deutsche nimmt 2 Plastiktüten mit den Zigaretten und steckt sie in die Dritte.

Das Tuktuk fährt los, plötzlich werden sie von einem Auto gestoppt, Uniformierte springen heraus und verhaften die Drei. Alle Drei werden wegen Zollvergehens angeklagt und die Zigaretten beschlagnahmt. Das mag auf den ersten Blick völlig daneben sein, denn selbst wenn Einer verantwortlich für 3 Stangen Zigaretten sein sollte, warum dann drei anklagen? Das Ende vom Lied nach stundenlangen Streitereien mit dem Zoll, die Zigaretten blieben beschlagnahmt, insgesamt mussten knapp 30.000 Baht Strafe bezahlt werden, nur um am gleichen Tag noch nach Hause nach Udon zu kommen.

Ergo > es ist mit den Pharisäern nicht vorbei nur weil man den eigentlichen Zollabfertigungsbereich verlassen hat. Die kriegen einen sogar noch in einem größeren Umfeld dran. Also aufpassen!
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.624
Reaktion erhalten
2.164
Ort
Singapore
Merkwuerdige Geschichte, vielleicht lag es daran, dass sie mit einem TukTuk an den Mekong wollten? Auf der Strecke braucht man was zu rauchen :D
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.844
Reaktion erhalten
1.110
Ort
Bangkok
Ja, so arbeitet der thailändische Zoll. Im Ankunftsbereich nach der Zollkontrolle in Suvarnabhumi sind ständig Beamte unterwegs, die gezielt nach Reisenden mit Duty-Free-Einkaufstüten Ausschau halten. Immer nach der eigentlichen Kontrollstelle! Da sollte man peinlich genau auf die Freigrenzen achten, und darf auf keinen Fall den Fehler machen mehrere Stangen zusammen zu transportieren.
 
fastburner

fastburner

Senior Member
Dabei seit
23.01.2005
Beiträge
243
Reaktion erhalten
10
Ort
Belize city
in thailand kostet eine schachtel marlboro etwa 90 baht und im duty free in deutschland so wie im flieger eine stange über 30 €. wo ist da der sinn? kippen in thailand einzuführen.
in laos schmecken die kippen nicht, fast alles nur kopierter dreck.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.624
Reaktion erhalten
2.164
Ort
Singapore
Ist doch das Selbe mit dem Fusel, Industriealkohol....Duty Free ist overrated.
 
S

somtamplara

Senior Member
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.201
Reaktion erhalten
233
Selbst Thais kriegen sie mit dieser Masche.
Eine Oma aus dem Dorf haben sie neulich mit dem Trick dran gekriegt.
Jeder muss "sein" Zeug separat transportieren.

Zusammenpacken und mit x-Leuten durchgehen und weiterfahren kann Aerger geben.
Von Nong Khai nach Sueden gibt es einen erheblichen Kontrollbereich, wo sie dich auch mit dem Auto stoppen und kontrollieren.
30000 Baht ist leider auch typisch.
Irgendwelche Noergler/Nichtzahler sind am Suv. auch schon mal in die Zelle gewandert.

Vor Jahren ist mir mal so ein diskreter "Zivi" (schwarzes T-Shirt, dickes Amulett an der Halskette, gewixte Schuhe) in Suv. vom Gate zum Ausgang hinterhergeschlichen. Ich hatte ganz absichtlich die Duty Free Tuete raushaengen lassen (keine Uebermenge).
Hab mich koestlich amuesiert ueber sein aeusserst "diskretes" Auftreten :biggrin:
Starrte immer rueber und folgte mir ueber den halben Ankunftsbereich.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.624
Reaktion erhalten
2.164
Ort
Singapore
Hab mich koestlich amuesiert ueber sein aeusserst "diskretes" Auftreten :biggrin:
Starrte immer rueber und folgte mir ueber den halben Ankunftsbereich.
Ja, die sind wohl ueberbeschaeftigt mit Leuten fangen zu wollen, anstelle denen, die ordnungsgemaess durch die rote Lampe gehen, helfen zu koennen. TiT.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.624
Reaktion erhalten
2.164
Ort
Singapore
Zumal in Deutschland Alkohol billiger ist als in vielen Duty Free Läden.
Nee, ja, macht aber doch ueberhaupt keinen Sinn. Selbst wenn man auf Ester-Bacardi steht, gibt es doch in jedem 7/11.

Ich kauf mir bei Ankunft immer eine Pulle Standard. Der ist hoffe ich wenigstens echter Vodka.
 
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.106
Reaktion erhalten
1.249
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
ich verstehe das sowieso nicht, heute noch in einem Dutyfree Shop einkaufen, egal wo am Globus?? Früher vor dem Euro war Amsterdam einer der günstigsten Free-Shops oder zB. Dubai od. Hongkong, aber heute sind Einkäufe uninterr. geworden........... Doha, Dubai ist überteuert, zB. frische Datteln bekomme ich beim Türken in Ö billiger, über Spirituosen oder Zigaretten brauche ich nicht nachdenken usw... Nach TH Dinge aus einem Duty free einzuführen ist meistens sinnlos, hier im Lande bekomme ich fast alles ohne Probleme und nach DACH etwas einzuführen lohnt auch nicht, also warum soll ich mich dann noch einem "Stress" auszusetzen und mit dem Zoll ärgern?
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.624
Reaktion erhalten
2.164
Ort
Singapore
Russian Standard bekommst Du nicht so einfach und ist auch teurer, aber ansonsten ist das auch meine Meinung.
 
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.106
Reaktion erhalten
1.249
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
zB, die Fa. Heinemann welche auf vielen Airports in D+A vertreten ist hat überteuerte Preise und trotzdem kaufen 1000de Passagiere dort ein, nur um einen "Multi" reich zu machen.......wie doof muß man sein??
 
xander1977

xander1977

Senior Member
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
1.486
Reaktion erhalten
323
Ort
Westendorf/กรุงเทพฯ
Hmmmm, also ich habe nur sehr gute Erfahrungen mit dem thailändischen Zoll (Suvarnabhumi Airport) gemacht :)

Habe eigentlich immer was zum Anmelden (dt. Bier), doch egal welche Menge ich anmelden will, ich werde nach kurzem Smalltalk einfach durchgewinkt :)
 
C

Cantor

Senior Member
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
1.784
Reaktion erhalten
99
Ort
Thailand
Das sind mir die richtigen, sich für den Urlaub in TH mit deutschem Bier zu versorgen. :banghead:
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.253
Reaktion erhalten
1.764
Das sind mir die richtigen, sich für den Urlaub in TH mit deutschem Bier zu versorgen. :banghead:
Wäre zwar (viel) zu faul zum schleppen, aber deutsches Bier würde ich allemal vorziehen.
Immerhin, die Gaststätten mit deutschem Bier im Angebot werden mehr. Sogar im Isaan findet man hin und wieder eine.
Wenn sie es dann noch anständig gekühlt servieren, ist die Welt imho in Ordnung.
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
34.158
Reaktion erhalten
5.493
Ort
Essen/ Nong Prue
Ja, so arbeitet der thailändische Zoll. Im Ankunftsbereich nach der Zollkontrolle in Suvarnabhumi sind ständig Beamte unterwegs, die gezielt nach Reisenden mit Duty-Free-Einkaufstüten Ausschau halten. Immer nach der eigentlichen Kontrollstelle!
Das ist in und um Liechtenstein, Andorra, etc. nicht anders. Der Zollbereich ist nicht am Schlagbaum zu Ende.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.000
Reaktion erhalten
2.897
Ort
RLP/Isaan
...die Gaststätten mit deutschem Bier im Angebot werden mehr. Sogar im Isaan findet man hin und wieder eine.
Wenn sie es dann noch anständig gekühlt servieren, ist die Welt imho in Ordnung.
Wo denn, bitte schön?
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.000
Reaktion erhalten
2.897
Ort
RLP/Isaan
Deutsches Bier schmeckt nicht wie deutsches Bier, in Thailand.
Im Grundsatz hast Du recht. Ich hab' es in Patty vor vielen Jahren mal mit Bitburger probiert. Muss ich nicht wieder haben.
In der Brauerei in Bitburg hat man mir erklärt, dass der Geschmacksunterschied der Haltbarmachung des Bieres geschuldet ist.
Zuhause im Isaan bin ich schon viel rumgekommen. Deutsches Bier (Flaschen) habe ich bisher "nur" in KhonKaen im Tops-Markt gesehen.
 
Thema:

Achtung thailändischer Zoll

Achtung thailändischer Zoll - Ähnliche Themen

  • Achtung Abzocke

    Achtung Abzocke: Mußte am 15. Nov. nach meiner Ankunft in Bangkok im Flughafen etwas warten , da ist der Peter Geisel ( Achtung Abzocke ) an mir vorbei gelaufen ...
  • Achtung beim Schengen Visum - Overstay Gefahr!

    Achtung beim Schengen Visum - Overstay Gefahr!: eswurde ja schon diskutiert, dass die Botschaft in BKK überfordert istund es lange Bearbeitungszeiten gibt. Nun ergibt sich daraus einweiteres...
  • Achtung vor der Anmietung von Motorbikes in Thailand

    Achtung vor der Anmietung von Motorbikes in Thailand: Aus aktuellen Anlass möchte ich wieder in Erinnerung rufen, dass sämtliche Leihmopeds in keinster Weise eine Versicherung vorweisen können, egal...
  • Achtung "Thai Private Investigator" Betrug

    Achtung "Thai Private Investigator" Betrug: Ich bin über Internet auf die Website Thai Private Investigator - Privatdetektiv für Pattaya - Phuket - Bangkok gestossen. Für meinen privaten...
  • ACHTUNG! Puffer Fish (jap.Fugu) wird in Thailand als von sk

    ACHTUNG! Puffer Fish (jap.Fugu) wird in Thailand als von sk: Unscrupulous vendors in Thailand have been selling meat of the deadly puffer fish disguised as salmon.... Quelle...
  • ACHTUNG! Puffer Fish (jap.Fugu) wird in Thailand als von sk - Ähnliche Themen

  • Achtung Abzocke

    Achtung Abzocke: Mußte am 15. Nov. nach meiner Ankunft in Bangkok im Flughafen etwas warten , da ist der Peter Geisel ( Achtung Abzocke ) an mir vorbei gelaufen ...
  • Achtung beim Schengen Visum - Overstay Gefahr!

    Achtung beim Schengen Visum - Overstay Gefahr!: eswurde ja schon diskutiert, dass die Botschaft in BKK überfordert istund es lange Bearbeitungszeiten gibt. Nun ergibt sich daraus einweiteres...
  • Achtung vor der Anmietung von Motorbikes in Thailand

    Achtung vor der Anmietung von Motorbikes in Thailand: Aus aktuellen Anlass möchte ich wieder in Erinnerung rufen, dass sämtliche Leihmopeds in keinster Weise eine Versicherung vorweisen können, egal...
  • Achtung "Thai Private Investigator" Betrug

    Achtung "Thai Private Investigator" Betrug: Ich bin über Internet auf die Website Thai Private Investigator - Privatdetektiv für Pattaya - Phuket - Bangkok gestossen. Für meinen privaten...
  • ACHTUNG! Puffer Fish (jap.Fugu) wird in Thailand als von sk

    ACHTUNG! Puffer Fish (jap.Fugu) wird in Thailand als von sk: Unscrupulous vendors in Thailand have been selling meat of the deadly puffer fish disguised as salmon.... Quelle...
  • Oben