Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?

Diskutiere Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Der 'Teufel' selber hat's gesagt und weil es so viel Wahres enthält, mache ich mal eine Ausnahme meiner selbst verordneten Kommentar-Abstinenz und...
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
644
Reaktion erhalten
180
Der 'Teufel' selber hat's gesagt und weil es so viel Wahres enthält, mache ich mal eine Ausnahme meiner selbst verordneten Kommentar-Abstinenz und verlinke das mal hier (gerade auch, weil es über deutlich zeigt, wie effektiv die Gehirnwäsche bereits funktioniert):
Zitat:
Wenn man die Welt von einer Pandemie überzeugen kann, die keine ist, um wie viel leichter wäre es dann, die Welt von einem Impfstoff zu überzeugen, der keiner ist?

Man impft eben 99% durch, und siehe da, 99% bleiben gesund. Das ist zwar genau das, was wir derzeit haben, aber dann sagt man eben, das ist auf den Impfstoff zurückzuführen und die Medien verkünden eine mindestens 99%ige Wirksamkeit dieses Impfstoffes. Wenn trotzdem ein paar krank werden, dann behauptet man eben: Siehste, das sind die, die sich nicht haben impfen lassen. Kann sowieso keiner nachprüfen, wichtig ist nur das, was die Posaunen reihum verkünden. Wenn der Schwindel auffliegt, dann wird das eben als Verschwörungstheorie gebrandmarkt. Da sind dann wieder alle glücklich und zufrieden und überzeugt von ihrer Unvoreingenommenheit und Aufgeklärtheit und mit sich im reinen, dass eben sie es sind, die gerade nicht auf die Verschwörungstheorie reingefallen sind.

Zu finden ist es hier: Ei verflixt aber auch! Warum gibt es ihn dann nicht schon lange, diesen Impfstoff!? - Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
6.182
Reaktion erhalten
870
Ort
Hausen
Nein , noch nicht mal infiziert , nur PCR positiv !!
Quelle:
Der Virologe Christian Drosten hat die Zuverlässigkeit der PCR-Tests auf das Coronavirus Sars-CoV-2 betont. Angesichts von Behauptungen in sozialen Medien, die Tests seien oft falsch positiv und wiesen mitunter nur Fragmente des Virus nach, sagte der Virologe der Berliner Charité am Dienstag: „Ohne ein volles Virus-Genom gibt es keine Virus-Reste.“ Es gebe auch keine Verwechslungen mit sonstigen Viren wie etwa anderen Erkältungsviren und Coronaviren, fügte er im NDR-Podcast „Das Coronavirus-Update“ hinzu. „Die PCR ist da einfach zweifelsfrei.“
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.017
Reaktion erhalten
306
Ort
Bangkok
"Die Zahlen für die noch höheren Altersgruppen sind furchtbar: Bei den 75- bis 84-Jährigen liegt die Sterblichkeit bei 7,3 Prozent - und bei denjenigen über 85 Jahren stirbt fast jeder Dritte. Das ist dann so viel wie bei den Pocken im Mittelalter."

Quelle: Drosten im Corona-Podcast: Das Alter ist entscheidend

So jung, wobei sie doch noch das ganze Leben vor sich hatten. Schroeklich, schockierend furchtbar oder besser noch mir fehlen geschockt die Worte.

Ach ja, zwei Fragen habe ich noch, Christian. Macht Studium bleed und Promotion noch bleeder? Gibt es da Studien oder so was?
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.406
Reaktion erhalten
7.440
Ort
Im Norden
Neuste Nachforschungen haben sogar ergeben das Corona bei über Hundertjährigen kaum mehr gefährlich ist. Zur Zeit ist kein Fall bekannt das über Hundertjährige an Corona verstorben sind.
Mir scheint es so zu sein das im Alter um die 80-90 Corona am gefährlichsten ist, das bedeutet ich habe noch etwa 25 bis 30 Jahre Zeit, puhhhhhhhh Glück gehabt. Schade natürlich für all die Milliarden von Menschen die nicht hundert Jahre alt werden wegen Corona.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.937
Reaktion erhalten
2.978
Ort
Bangkok / Ban Krut
Neuste Nachforschungen haben sogar ergeben das Corona bei über Hundertjährigen kaum mehr gefährlich ist. Zur Zeit ist kein Fall bekannt das über Hundertjährige an Corona verstorben sind.
Mir scheint es so zu sein
Bei den über Zweihundertjaehrigen schaut es ganz ähnlich aus.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.406
Reaktion erhalten
7.440
Ort
Im Norden
bei den Totgeburten und Selbstmördern laufen die Forschungen noch.
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.017
Reaktion erhalten
306
Ort
Bangkok
Natuerlich gibt es auch fuer die extremen Risikogruppen eine Loesung. Alles eine Sache des Verstandes. Wer mit 74 stirbt kann Corona ein Schnippchen schlagen. Aetsch, aetsch.

Christian Drosten hat laut Google Scholar (Stand August 2020) einen h-Index von 98[16] und laut der Datenbank Scopus einen solchen von 79.

Quelle: Christian Drosten – Wikipedia

Wie auch immer. Besser auf H-Milch als h-index setzen. Da wird jeglicher boeser Keim gleich im Ansatz neutralisiert. Moeglicherweise ergibt sich auch hier gleich ein Ansatz fuer die moderne Wieselschaft. Einfach auf SARS-CoV-2 positiv Getestete auf mindestens 135 Grad C erhitzen. Or nuke them (copyright Donald).

Komme ich jetzt auch in den NDR?
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.576
Reaktion erhalten
3.517
Es ist ja ganz normal , das der Entwickler des Tests nichts anderes sagt , aber ich will das nicht bestreiten .
Aber jetzt sollte man doch langsam von der Quantität der Tests zur Qualität über gehen .
Corona-Test nach Drosten-Standards umstritten - US-Experten: 90 Prozent der positiv Getesteten ungefährlich
Die Frage ist doch , ist der positiv getestete ansteckend , oder nicht !!!!
Wenn man das mit dem PCR Test feststellen kann , dann sollte man das auch tun .
Die Virologen auf der Welt sind ja nicht blöd .
Also sollten die Maßnahmen doch auf die tatsächlich Ansteckenden abgestimmt sein .
Also mit anderen Worten , warum soll ein positiv getesteter in Quarantäne , wenn er gar nicht ansteckend ist ?
Aber so etwas passt nicht ins politische Bild .
 
Thairetter

Thairetter

Senior Member
Dabei seit
24.01.2017
Beiträge
1.758
Reaktion erhalten
243
Ort
Suphan Buri
Neuste Nachforschungen haben sogar ergeben das Corona bei über Hundertjährigen kaum mehr gefährlich ist. Zur Zeit ist kein Fall bekannt das über Hundertjährige an Corona verstorben sind.
Der Personenkreis scheint mir aber sehr überschaubar zu sein, gestorben ja vermutlich altersbedingt, ob da Corona maßgeblich war scheint doch sehr unwahrschleinch.
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.017
Reaktion erhalten
306
Ort
Bangkok
Der Personenkreis scheint mir aber sehr überschaubar zu sein, gestorben ja vermutlich altersbedingt, ob da Corona maßgeblich war scheint doch sehr unwahrschleinch.
Huch, so messerscharf dieser Post, dass ich mich glatt an ihm geschnitten habe.
 
E

expatpeter

Full Member
Dabei seit
26.08.2018
Beiträge
86
Reaktion erhalten
29
Ort
Pattaya
Ich befinde mich mit meiner Frau gerade in Quarantäne in einem Hotel in Bangkok. Die Einreise und die Vorbeiturngen der Genehmigung zeigten überdeutlich, mit welcher Inbrunst Thailand dem Corona-Wahn erlegen ist. Schon was zur Genehmigung der Rückreise erforderlich war, hat einen riesigen Stress verursacht. Am schwierigsten wurde für uns die Forderung nach einer Höchstfrist von 72 Stunden für den erforderlichen Corona-Test. Mein Rat dafür: nicht wie wir den Flug für z.B. Mittwoch oder früher zu buchen, sondern am Ende der Woche. Buchen kann man natürlich bis nunmehr Ende Oktober erstmals hauptsächlich nur, wenn man Thai ist, eine Arbeitsgenehmigung hat oder mit eine/r/m Thai verheiratet ist. Alle Bedingungen sind bei den Thai-Botschaften zu bekommen. (In Berlin ist das die Mailadresse visa@thaiembassy.de)
Der Flughafen in Bangkok gleicht einem Katastrophen-Krankenhaus. Es entsteht aber sehr viel weniger Chaos als zu Vor-corona-Zeiten. Alle Papiere werden zu wiederholten Malen geprüft von virenfest Verpackten immer noch netten natürlich "vermaskten" Menschen, die dafür sorgen müssen, dass nicht der Hauch eines Virenabschnitts nach Thailand eingeschleppt wird. Die glauben wirklich daran.
 
W

weyon

Senior Member
Dabei seit
28.06.2010
Beiträge
121
Reaktion erhalten
14
Und wenn Touris wirklich einen GPS Tracker verpasst kriegen. Stellt euch mal vor im MBK Bangkok gibt es einen Corona Fall und ihr wart an dem Tag da drin, schon ist der Urlaub 14 Tage länger.
Und Ganzkörperschutzanzüge, was machen den die Thais wenn man ein Virus mit höherer Sterblichkeit kommt? Die sind kräftig am übertreiben da unten.
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
35.370
Reaktion erhalten
6.126
Ort
Essen/ Nong Prue
Hast du freiwillig, oder musstest du das durchziehen?
Jedenfalls :respekt:
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
4.412
Reaktion erhalten
2.300
Ort
Chonburi-Stadt
Ich befinde mich mit meiner Frau gerade in Quarantäne in einem Hotel in Bangkok. Die Einreise und die Vorbeiturngen der Genehmigung zeigten überdeutlich, mit welcher Inbrunst Thailand dem Corona-Wahn erlegen ist. Schon was zur Genehmigung der Rückreise erforderlich war, hat einen riesigen Stress verursacht. Am schwierigsten wurde für uns die Forderung nach einer Höchstfrist von 72 Stunden für den erforderlichen Corona-Test. Mein Rat dafür: nicht wie wir den Flug für z.B. Mittwoch oder früher zu buchen, sondern am Ende der Woche. Buchen kann man natürlich bis nunmehr Ende Oktober erstmals hauptsächlich nur, wenn man Thai ist, eine Arbeitsgenehmigung hat oder mit eine/r/m Thai verheiratet ist. Alle Bedingungen sind bei den Thai-Botschaften zu bekommen. (In Berlin ist das die Mailadresse visa@thaiembassy.de)
Der Flughafen in Bangkok gleicht einem Katastrophen-Krankenhaus. Es entsteht aber sehr viel weniger Chaos als zu Vor-corona-Zeiten. Alle Papiere werden zu wiederholten Malen geprüft von virenfest Verpackten immer noch netten natürlich "vermaskten" Menschen, die dafür sorgen müssen, dass nicht der Hauch eines Virenabschnitts nach Thailand eingeschleppt wird. Die glauben wirklich daran.
Danke fuer den Zwischenbericht.

Das mit "Flughafen gleicht einem Katastrophen Krankenhaus ist nicht unbegruendet , da die taeglichen Updates aufzeigen, dass Infizierte unter den Reisenden sind.

Dass gerade Flughafenpersonal zu potentiellen Spreadern werden koennen, ist ebenfalls nicht abwegig.
Flughäfen in Bayern: Insgesamt sieben Corona-Tester selbst infiziert


Klingt soweit nach guter Arbeit am Flughafen BKK. :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.576
Reaktion erhalten
3.517
Und wenn Touris wirklich einen GPS Tracker verpasst kriegen. Stellt euch mal vor im MBK Bangkok gibt es einen Corona Fall und ihr wart an dem Tag da drin, schon ist der Urlaub 14 Tage länger.
Und Ganzkörperschutzanzüge, was machen den die Thais wenn man ein Virus mit höherer Sterblichkeit kommt? Die sind kräftig am übertreiben da unten.

Nein , die machen das , was sie für richtig halten .
Ich frage mich nur , wie die Thais aus der Covid19 Angst wieder heraus kommen wollen .
Da das Virus ja noch einige Jahre nach zuweisen ist , möchte ich mal sehen wie das in 2 oder 3 Jahren
in Thailand gehandhabt wird .
Aber ist bei uns in D. gleich , was geschieht mit den Menschen die aus Angst das Haus nur noch in Ausnahmen
verlassen ? Wenn man denen in 2 - 3 Jahren sagt , jetzt ist es nicht mehr gefährlich , glauben die das dann ?
Ich bin mal auf das nächste Jahr gespannt , nicht in Bezug auf Thailand , sondern auf die gesamte Welt .
Disney entlässt im Oktober 28 000 Tausend Menschen , da die Parks geschlossen sind .
Lufthansa hat die Pilotenschule geschlossen .
BASF entlässt 2000 Menschen .
Mein Freund Heinz in Phuket sagt mir , " Phuket ist eine sterbende Insel " und er wagt es nicht , seine kranke
Schwester in der Schweiz zu besuchen , er bleibt einfach in Phuket .
 
tuxluchs

tuxluchs

Senior Member
Dabei seit
13.08.2011
Beiträge
3.454
Reaktion erhalten
518
Ort
Lorch_Waldhausen BW, Roi-Et
Was man sagt das ist man selber :lachen:

Ist schon klar, Impfungen gibt es zum Spaß und nicht um Krankheiten zu bekämpfen oder vorzubeugen.
Sollten die Thai Regierung je mit dieser Anordnung kommen, nur Touris mit Impfnachweis dürfen ins Land, dann kannst du sie ja mal fragen, ob sie beschränkt sind. :banghead:
Du raffst es halt nicht, eine Impfung schützt maximal höchstens die geimpfte Person, so wie eine durchstandene Krankheit nur diese welche diese überstanden hat u.U. in Zukunft schützt.
Und ganz einfach, ich als Geimpfter habe ein Chance eine Infektion zu überstehen, trotzdem rotze ich aktive Viren raus, welche ungeschützte
krankmachen können.
Und deswegen nützt es nichts, auf geimpfte Touristen zu bestehen, sondern Schutz gibt es wenn überhaupt nur, wenn meine Leute selbst alle immunisert sind.

Hast es halt mit dem Denken nicht leicht.
Spässle
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.268
Reaktion erhalten
948
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Du raffst es halt nicht, eine Impfung schützt maximal höchstens die geimpfte Person, so wie eine durchstandene Krankheit nur diese welche diese überstanden hat u.U. in Zukunft schützt.
Und ganz einfach, ich als Geimpfter habe ein Chance eine Infektion zu überstehen, trotzdem rotze ich aktive Viren raus, welche ungeschützte
krankmachen können.
Und deswegen nützt es nichts, auf geimpfte Touristen zu bestehen, sondern Schutz gibt es wenn überhaupt nur, wenn meine Leute selbst alle immunisert sind.

Hast es halt mit dem Denken nicht leicht.
Spässle

Ist schon klar, ich raff es nicht. :banghead:


Ansteckend trotz Corona-Impfung?

Die Entwicklung eines Corona-Impfstoffes läuft auf Hochtouren. Doch reicht ein Impfstoff aus, um die Pandemie einzudämmen? Selbst Geimpfte könnten theoretisch noch andere infizieren.

Ansteckend trotz Corona-Impfung?

Du hast das selbe Problem wie viele andere hier, du akzeptierst nur deine Meinung.
Ich hingegen halte beides für möglich. Wer lesen kann, ............


Ansteckend trotz Impfung?


Gegenüber der PZ erklärte Dr. Sebastian Hoehl vom Institut für Medizinische Virologie des Universitätsklinikums Frankfurt am Main: »Im Fall der Kandidaten für eine SARS-CoV-2-Impfung wissen wir heute noch nicht, ob sowohl die Erkrankung als auch ein Ausscheiden des Erregers verhindert werden.« Die Ergebnisse werden in den kommenden Monaten erwartet.

Reinfektionen mit Coronaviren: Ansteckend trotz Impfung | PZ – Pharmazeutische Zeitung

Alle blöd, haben keine Ahnung, aber du.:nono::nono::nono:

Wer hat es jetzt mit dem Denken nicht leicht, scheinbar du würde ich mal sagen.
Manchmal ist einfach mal den Mund halten echt besser.

Kein Späßle


Übrigens brauchst du mir das nicht erklären, bin nicht der einzige der vermutet, die thailändische Regierung würde einen Impfnachweis fordern, kannst sie ja dann auch belehren. Kannst ja auch dazu #52 mal lesen. 555
Aber darum bist du gar nicht eingegangen, warum bloß?:wink2:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

U-411

Senior Member
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.807
Reaktion erhalten
412
Jaja, die Experten hier. Die wirklichen Fachleute sind unsicher, aber die Nitty Experten wissen alles und können alles. Am besten können sie andere beschimpfen.
 
Thema:

Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?

Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen? - Ähnliche Themen

  • Wann können wir wieder nach Thailand einreisen

    Wann können wir wieder nach Thailand einreisen: Wollten demnächst wieder nach Hua Hin reisen. woher habe ich die thailändische Botschaft Frankfurt um die erforderlichen Dokumente gebeten die...
  • seit wann ist so etwas "Sport"

    seit wann ist so etwas "Sport": kennt man das nicht eher von Bud Spencer + Terence Hill Filmen...
  • THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?

    THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?: Hi liebe Leute, kurz ab, schon so ein aktives forum zu sehen und ich hoffe das man mir hier helfen kann. Ich war seit November 2018 bis...
  • Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?

    Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?: Hallo zusammen, ich brauche mal Hilfe. Da ich noch nie in der Ecke Thailands unterwegs war. Wir planen im April nach Ko Lanta zu fahren. Wir...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung

    D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung: hallo liebe Forumsianer Nachdem wir nun die ganzen Hürden wie Eheschließung in Thailand, Antrag auf Ehegattennachzugsvisum hinter uns haben und...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung - Ähnliche Themen

  • Wann können wir wieder nach Thailand einreisen

    Wann können wir wieder nach Thailand einreisen: Wollten demnächst wieder nach Hua Hin reisen. woher habe ich die thailändische Botschaft Frankfurt um die erforderlichen Dokumente gebeten die...
  • seit wann ist so etwas "Sport"

    seit wann ist so etwas "Sport": kennt man das nicht eher von Bud Spencer + Terence Hill Filmen...
  • THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?

    THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?: Hi liebe Leute, kurz ab, schon so ein aktives forum zu sehen und ich hoffe das man mir hier helfen kann. Ich war seit November 2018 bis...
  • Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?

    Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?: Hallo zusammen, ich brauche mal Hilfe. Da ich noch nie in der Ecke Thailands unterwegs war. Wir planen im April nach Ko Lanta zu fahren. Wir...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung

    D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung: hallo liebe Forumsianer Nachdem wir nun die ganzen Hürden wie Eheschließung in Thailand, Antrag auf Ehegattennachzugsvisum hinter uns haben und...
  • Oben