8 Wochen Thailand - Brauche Infos

Diskutiere 8 Wochen Thailand - Brauche Infos im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; hallo Forum, ich bin hier neu und bisher noch nie in TH gewesen. Ich plane einen Aufenthalt von ca. 60 Tagen in Feb/März 2019 in...
R

rmk60

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
01.10.2018
Beiträge
2
Reaktion erhalten
0
hallo Forum,

ich bin hier neu und bisher noch nie in TH gewesen.
Ich plane einen Aufenthalt von ca. 60 Tagen in Feb/März 2019 in Zentral-Thailand.

1. Unterkunft:
Gewünschte Unterkunft -> Kleines Haus/Bungalow
Lage: eher ruhig als laut, Strandnähe zum Schwimmen, Restaurants fussläufig erreichbar
Habe mich schon mal bei WIMDU, AIRBNB usw. umgesehen -> dort ab 25-40 Euro pro Tag.
Wer hat Erfahrung, kann was empfehlen?
Ist es leicht möglich kurzfristig vor Ort direkt bei den Thais etwas anzumieten?
Wie und womit kommt man vom Airport (Bangkog) am besten zur Unterkunft bei z.B. min. 100km Entfernung?

2. Begleitung:
Suche eine thailändische, englischsprechende Begleitung für ganze Tage.
Hintergrund ist, dass ich mehre Städte oder auch Bangkog anfahren muss und gehbehindert bin. Suche dort ein "spezielles Medikament" was nicht so einfach erhältlich ist.
Wen kann man dort vor Ort diesbezüglich ansprechen?
- Es gibt ähnliches in Vietnam - z.B. weibliche Mopedfahrerinnen die einen durch dir City kutschieren -

3. Einfuhr von Medikamenten:
Ich muss täglich Herzmedikamente einnehmen und plane diese in ausreichender Menge nach TH einzuführen.
Was ist zu beachten?

4. Moped Miete:
Würde mir gerne ein Moped mieten um selbst auch mobil zu sein.
Was muss man da beachten?

5. Visum:
Werde 60Tage Touristenvisum hier in D beantragen.
Reicht z.B. auch eine gebuchte Unterkunft für z.B. nur einige Tage für die anzugebende Zieladresse aus oder muss die Unterkunft bis zum Abreisetag gebucht sein?

Gruß Reiner
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.092
Reaktion erhalten
3.941
Ort
Beach/Thailand
1) der Zeitraum ist in ganz Thailand Top Hauptsaison. Bis auf die Spitzen Weihnachten-Neujahr/Chinese New Year/Songkran die teuerste und vollste Zeit. Und Chinese New Year fällt in deinem Zeitraum rein.

Thailands Küste ist so lange wie die Schwedens, und es gibt total unterschiedliche Gegenden, von ganz naturbelassen bis hektisches Stradtstrandgebiet ist alles da. Wahrscheinlich ist Hua Hin für dich das Beste weil Einfachste.
Thailands Transportsystem ist gut organisiert. Überall fahren Busse hin. Auch ab Suvhi. In die grösseren Städte und auf bekannte Inseln gibt es viele Flüge, Bahn oki, Taxi oki

2+3) Keine Ahnung

4) Thailand hat nach Lybien die höchste Unfallrate weltweit. Mopeds sind nicht vollkasko versichert. Wenn ein Thai dir hineinfährt, bist du der Schuldige - wahrscheinlich. Du brauchst einen internat. Führerschein. Nicht für die Miete, sondern für ev. Kontrollen und im Falle eines Unfalls

Wenn du dich nicht auskennst und noch dazu gehbehindert bist, ist es fraglich, ob Mopedfahren gut ist. Alle verkehrstechnischen Alpträume und mehr werden hier war.

5) Du schreibst das erste Hotel auf. Das reicht
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
35.107
Reaktion erhalten
5.961
Ort
Essen/ Nong Prue
zu 3.
Dein Arzt kann dir ein Attest ausstellen, dass du dieses Medikament benötigst. Ich meine, da gibt es auch ein Vordruck in Englisch.
Das zeigst du dann, auf Verlangen bei der Aus / Einreise vor.
 
indy1

indy1

Senior Member
Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
4.876
Reaktion erhalten
998
Ort
Oberpfalz, Winter TH
zu 3.
Dein Arzt kann dir ein Attest ausstellen, dass du dieses Medikament benötigst. Ich meine, da gibt es auch ein Vordruck in Englisch.
Das zeigst du dann, auf Verlangen bei der Aus / Einreise vor.
Was praktisch nie vorkommt. Also drauf geschis....
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.973
Reaktion erhalten
585
Ort
nähe Uttaradit
hallo Forum,

ich bin hier neu und bisher noch nie in TH gewesen.
Ich plane einen Aufenthalt von ca. 60 Tagen in Feb/März 2019 in Zentral-Thailand.

1. Unterkunft:
Gewünschte Unterkunft -> Kleines Haus/Bungalow
Lage: eher ruhig als laut, Strandnähe zum Schwimmen, Restaurants fussläufig erreichbar
Habe mich schon mal bei WIMDU, AIRBNB usw. umgesehen -> dort ab 25-40 Euro pro Tag.
Wer hat Erfahrung, kann was empfehlen?
Ist es leicht möglich kurzfristig vor Ort direkt bei den Thais etwas anzumieten?
Wie und womit kommt man vom Airport (Bangkog) am besten zur Unterkunft bei z.B. min. 100km Entfernung?

2. Begleitung:
Suche eine thailändische, englischsprechende Begleitung für ganze Tage.
Hintergrund ist, dass ich mehre Städte oder auch Bangkog anfahren muss und gehbehindert bin. Suche dort ein "spezielles Medikament" was nicht so einfach erhältlich ist.
Wen kann man dort vor Ort diesbezüglich ansprechen?
- Es gibt ähnliches in Vietnam - z.B. weibliche Mopedfahrerinnen die einen durch dir City kutschieren -

3. Einfuhr von Medikamenten:
Ich muss täglich Herzmedikamente einnehmen und plane diese in ausreichender Menge nach TH einzuführen.
Was ist zu beachten?

4. Moped Miete:
Würde mir gerne ein Moped mieten um selbst auch mobil zu sein.
Was muss man da beachten?

5. Visum:
Werde 60Tage Touristenvisum hier in D beantragen.
Reicht z.B. auch eine gebuchte Unterkunft für z.B. nur einige Tage für die anzugebende Zieladresse aus oder muss die Unterkunft bis zum Abreisetag gebucht sein?

Gruß Reiner
Na klaro....norwegian-troll-210334__340.jpg..wieder einmal...
Oder bei diesen Voraussetzungen soll er lieber Zuhause bleiben..
 
indy1

indy1

Senior Member
Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
4.876
Reaktion erhalten
998
Ort
Oberpfalz, Winter TH
Na klaro....Anhang anzeigen 33215..wieder einmal...
Oder bei diesen Voraussetzungen soll er lieber Zuhause bleiben..
Du schon wieder mit deinem reflexartigen Standard-Troll-Gedöns-jpg
Hast du schon mal in Erwägung gezogen, dass es sich bei Neuankömmligen nicht samt und sonders um Trolle handeln und die Anfragen auch mal ernst gemeint sein könnten?

Langsam kein Wunder mehr, dass sich hier Neumitglieder auf der Stelle wieder verabschieden .... :mad:
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.774
Reaktion erhalten
3.234
Ort
RLP/Isaan
4) Thailand hat nach Lybien die höchste Unfallrate weltweit. Mopeds sind nicht vollkasko versichert. Wenn ein Thai dir hineinfährt, bist du der Schuldige - wahrscheinlich. Du brauchst einen internat. Führerschein. Nicht für die Miete, sondern für ev. Kontrollen und im Falle eines Unfalls
Wegen dem IFS musst Du Dich leider mal durch die vielen diesbezüglichen Threats kämpfen. Ich hab' mich da früh ausgeklinkt, weil ich einen TH-FS habe. Normalerweise gilt der in DE ausgestellte IFS in TH nicht (anderes, nicht kompatibles Staaten-Abkommen)!

Ansonsten kann man @benni zustimmen (wobei das von Dir angedachte "Zentralthailand" nicht Bangkok, Pattaya, Samui, Phuket, Krabi oder Hua Hin ist)! Zentralthailand ist die Provinz wie z.B. Chaiyaphum oder Pitsanulok!
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.092
Reaktion erhalten
3.941
Ort
Beach/Thailand
nee, es ist so sure wie der Rosenkranz im Vatikan: Fürs Mopedfahren in Thailand braucht ein richtiger deutscher Staatsbürger, also ein Deutscher noch nicht zum Buddhismus irrtümlich mittels Annahme Thailands Staatsbürgerschaft, immigriert, den intern. FS. Der normale deutsche Motorrad FS ist in Thailand ungültig.
 
R

rmk60

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
01.10.2018
Beiträge
2
Reaktion erhalten
0
Also bzgl. Führerschein will ich die Tage einen internationalen beantragen.
Nun kenne ich mich da nicht mehr so richtig aus, bin schon 57: Na damals konnte man in D ein Moped bis 50ccm mit FS-Klasse 3 (Auto) fahren. Weiß jetzt nicht was diese Klasse heute ist, B oder so. Was bedeuted das in Thailand?
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.885
Reaktion erhalten
2.954
Ort
Bangkok / Ban Krut
Na damals konnte man in D ein Moped bis 50ccm mit FS-Klasse 3 (Auto) fahren. Weiß jetzt nicht was diese Klasse heute ist, B oder so. Was bedeuted das in Thailand?
In Thailand gibt es einen FS fuer PKW und einen FS fuer Motorraeder und nur dieser ist fuer Motorraeder gueltig. Das dann auch ohne ccm Begrenzung.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.774
Reaktion erhalten
3.234
Ort
RLP/Isaan
nee, es ist so sure wie der Rosenkranz im Vatikan: Fürs Mopedfahren in Thailand braucht ein richtiger deutscher Staatsbürger, also ein Deutscher noch nicht zum Buddhismus irrtümlich mittels Annahme Thailands Staatsbürgerschaft, immigriert, den intern. FS. Der normale deutsche Motorrad FS ist in Thailand ungültig.
Ironie hilft auch nicht! Der in Deutschland ausgestellte Internationale Führerschein gilt in Thailand offiziell nicht, da die beiden Staaten zu unterschiedlichen internationalen Abkommen gehören! Das ist doch nun wirklich über Dutzende von Seiten (mit Infos aus der Botschaft, vom ADAC und vom Auswärtigen Amt in Berlin) ausdiskutiert worden!

Letztlich ist Dein Hinweis ja richtig: Finger weg von geliehenen Zweirädern!
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.973
Reaktion erhalten
585
Ort
nähe Uttaradit
Das kann eigentlich nur ein Selfie von Dir sein!
Bin um einiges schlanker und habe mehr Haare auf dem Kopf..aaber da der Hellikopter sich so gut in Selbstportraits auskennt..hahaha...
kann dieser Troll eigentlich nur eine verblüffende Aehnlichkeit mit ihm auszeichnen..:giggle:
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.973
Reaktion erhalten
585
Ort
nähe Uttaradit
Du schon wieder mit deinem reflexartigen Standard-Troll-Gedöns-jpg
Hast du schon mal in Erwägung gezogen, dass es sich bei Neuankömmligen nicht samt und sonders um Trolle handeln und die Anfragen auch mal ernst gemeint sein könnten?

Langsam kein Wunder mehr, dass sich hier Neumitglieder auf der Stelle wieder verabschieden .... :mad:
Tschuldigung...aber ihr habt wohl nicht alle seine Sonderwünsche genau durchgelesen..OMG..wenn ich daran denke mit was für Voraussetzungen ich damals 1992 zum ersten mal in Thailand gewesen bin..nachher wäre ich bereit gewesen zum Mars zu fliegen..
uund das war bevor Internet und Ratschläge von wildfremden Menschen einzuholen möglich waren..tssss...
 
indy1

indy1

Senior Member
Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
4.876
Reaktion erhalten
998
Ort
Oberpfalz, Winter TH
2. Begleitung:
Suche eine thailändische, englischsprechende Begleitung für ganze Tage.
Hintergrund ist, dass ich mehre Städte oder auch Bangkog anfahren muss und gehbehindert bin. Suche dort ein "spezielles Medikament" was nicht so einfach erhältlich ist.
Wen kann man dort vor Ort diesbezüglich ansprechen?

3. Einfuhr von Medikamenten:
Ich muss täglich Herzmedikamente einnehmen und plane diese in ausreichender Menge nach TH einzuführen.
Was ist zu beachten?

4. Moped Miete:
Würde mir gerne ein Moped mieten um selbst auch mobil zu sein.
Was muss man da beachten?
2. Begleitung
Da wüsste ich sogar eventuell jemand Geeigneten. Ne ganz Nette, grundlegend pflegeausgebildet, mit englisch und sogar rudimentär paar Brocken deutsch. Die Schimpfwörter jedenfalls, höhö. Hat immer einen uns bekannten gehandicapten Österreicher in Bangkok und auf Chang begleitet, Mädchen für alles
Und um etwaige Missverständnisse gleich mal vorzubeugen, darüber hinausgehender "Service" ist bei der nicht. Sinnliche Massagen und Happy Ending kannst du dir gleich abschminken. Die scheisst dich eher zusammen, wenn du dein Medikament nicht nimmst oder ein Bier zuviel säufst :rolleyes:

Kann den Herrn Ösi ja mal anrufen, näheres nur per PN hier

3. Medikamente
Offiziell brauchst du ein Rezept incl. Dosierung samt englischer Übersetzung. Hat dein Hausarzt und du kannst das sicherheitshalber auch mitschleppen. Ist ja kein Aufwand

In der Praxis interessiert das bei der Ankunft beim Zoll oder bei der Sicherheitskontrolle generell keine tote Sau
Und ich behaupte, da weiß ich ausnahmsweise mal wovon ich rede. Wenn nämlich jemand die thailändischen Gesetze diesbezüglich ausgetestet hat, dann ist das meine Frau.
Immer die halbe Notfallaufnahme im Handgepäck, ungefähr 300 Tabletten und "Drogen" sogar bishin zu Ampullen gegen Schock oder Morphiumderivate drin, die glasklar gegen die thail. Drug and Food Administration Meldepflicht verstoßen. Je-des-mal kontrolliert und angeguckt, immer durchgewunken.

Und warum willst du in Bangkok noch zusätzlich ein Medikament kaufen, welches "spezielle Medikament", das nicht reisetauglich wäre, soll das sein?
Die evtl. Derivatproblematik darfst du dabei auch nicht ausser Acht lassen
Könnte dir zum jeweiligen Medi genaueres sagen, meine Olle kennt sich als Ärztin damit aus, auch einigermaßen mit den thailändischen Apotheken. Kannst mir ja das Medikament per PN mitteilen

4. Moped mieten
Was man dort beachten sollte?
Den irren Verkehr! Ansonsten kein Problem. Gib 30 Baht mehr aus am Tag und nimm dir ne neuwertige Honda PCX 150
Die hat wenigsten Bremsen, Licht und Rückspiegel, die man auch so nennen kann. Überlebenswichtig dort :)
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.092
Reaktion erhalten
3.941
Ort
Beach/Thailand
Die PCX hat 2 Nachteile: schlecht gefedert. Niedere Sitzposition. Und kein Körbchen. Darum besser eine Honda Wave.
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.973
Reaktion erhalten
585
Ort
nähe Uttaradit
Der Indy will sich hier offensichtlich ein Stück vom Kuchen abschneiden..8-)
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.092
Reaktion erhalten
3.941
Ort
Beach/Thailand
schlecht gefedert auf Thailands Strassen bedeutet Gelenke/Wirbel/Bandscheiben/Gehirnzellen-Overkill unvorhersehbaren Ausmasses. Niedere Sitzposition bedeutet anderen Verkehrsteilnehmern ständig unter-legen zu sein. Kein Körbchen bedeutet kein Körbchenplatz für Milch, Sandwiches und Schreibwaren vom 7en.
 
Thema:

8 Wochen Thailand - Brauche Infos

8 Wochen Thailand - Brauche Infos - Ähnliche Themen

  • HILFE! Nur 2 Wochen Planungszeit für Thailand ...

    HILFE! Nur 2 Wochen Planungszeit für Thailand ...: Hallo, 2011 war ich einmal 3 Wochen in Thailand. Damals In Bangkok, Chiang Mai, Phuket, Kao Lak, Kao Sok, Krabi. Nun sollte es dieses Jahr nach...
  • 10-Wochen-Trip Thailand 2018

    10-Wochen-Trip Thailand 2018: Am 17.01.ging es von Tegel los, mit Easyjet, die einen Teil von Air Berlin aufgekauft haben. Terminal C, vor etlichen Jahren als Provisorium bis...
  • Zwei Wochen Thailand Rundreise. Tipps?

    Zwei Wochen Thailand Rundreise. Tipps?: Hi, ich reise im Februar 2018 mit meiner Freundin vom 17.02.2018 - 06.03.2018 nach Thailand. Wir möchten vorwiegend den Süden Thailands bereisen...
  • Wieviel Geld benötigt man in Thailand für 4 Wochen Urlaub oder Aufenthalt als Expat?

    Wieviel Geld benötigt man in Thailand für 4 Wochen Urlaub oder Aufenthalt als Expat?: Dieser Thread sollte eigentlich ausführlicher sein. Daher: Es gibt einen Nachfolge-Thread, bitte diesen nicht mehr benutzen...... Danke
  • 2-3 Wochen Backpacker Urlaub in Thailand

    2-3 Wochen Backpacker Urlaub in Thailand: Hallo zusammen, ich bin neu hier und heiße Manu. Meine Freundin und ich haben bisher keine Asien und Backpacker Erfahrungen, möchten dies aber...
  • 2-3 Wochen Backpacker Urlaub in Thailand - Ähnliche Themen

  • HILFE! Nur 2 Wochen Planungszeit für Thailand ...

    HILFE! Nur 2 Wochen Planungszeit für Thailand ...: Hallo, 2011 war ich einmal 3 Wochen in Thailand. Damals In Bangkok, Chiang Mai, Phuket, Kao Lak, Kao Sok, Krabi. Nun sollte es dieses Jahr nach...
  • 10-Wochen-Trip Thailand 2018

    10-Wochen-Trip Thailand 2018: Am 17.01.ging es von Tegel los, mit Easyjet, die einen Teil von Air Berlin aufgekauft haben. Terminal C, vor etlichen Jahren als Provisorium bis...
  • Zwei Wochen Thailand Rundreise. Tipps?

    Zwei Wochen Thailand Rundreise. Tipps?: Hi, ich reise im Februar 2018 mit meiner Freundin vom 17.02.2018 - 06.03.2018 nach Thailand. Wir möchten vorwiegend den Süden Thailands bereisen...
  • Wieviel Geld benötigt man in Thailand für 4 Wochen Urlaub oder Aufenthalt als Expat?

    Wieviel Geld benötigt man in Thailand für 4 Wochen Urlaub oder Aufenthalt als Expat?: Dieser Thread sollte eigentlich ausführlicher sein. Daher: Es gibt einen Nachfolge-Thread, bitte diesen nicht mehr benutzen...... Danke
  • 2-3 Wochen Backpacker Urlaub in Thailand

    2-3 Wochen Backpacker Urlaub in Thailand: Hallo zusammen, ich bin neu hier und heiße Manu. Meine Freundin und ich haben bisher keine Asien und Backpacker Erfahrungen, möchten dies aber...
  • Oben