6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry

Diskutiere 6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, ich bin gerade am Ausfüllen des VISA Formulars für das 6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry. Hat jemand Erfahrung mit der Beantragung...
T

Timmy77

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.03.2017
Beiträge
1
Reaktion erhalten
0
Hallo,

ich bin gerade am Ausfüllen des VISA Formulars für das 6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry.

Hat jemand Erfahrung mit der Beantragung dieses Visums ? Ich möchte es diese Woche in Frankfurt beantragen und habe da ein Verständnisproblem. Habe bisher nur beim Konsulat angerufen und der nette Herr hat mich nicht verstanden. Vielleicht denke ich auch zu "deutsch" und es juckt die gar nicht.

Also: Ich möchte mit dem VISUM ja 180 Tage in Thailand verbringen und muss damit alle 60 Tage Aus- und Wiedereinreisen.

Auf dem VISA Formular muss ich die beabsichtigte Aufenthaltsdauer (Duration of Proposed Stay) angeben. Trage ich nun nur 60 Tage ein oder 180 ?

Weiß jemand Rat ? Was habt ihr dort ausgefüllt ?

Grüsse
Tim
 
berti

berti

Senior Member
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
5.446
Reaktion erhalten
788
Ort
Joho
Auf dem VISA Formular muss ich die beabsichtigte Aufenthaltsdauer (Duration of Proposed Stay) angeben. Trage ich nun nur 60 Tage ein oder 180 ?
wenn Du 180 Tage bleiben willst trägst Du 180 Tage ein (dies unabhängig von späteren Auflagen einer 90Tage- Ausreise etc.)
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
ein METV berechtigt zu 180 Tagen Aufenthalt, also sollte man mit gutem Gewissen diese Zahl im Antragsformular eintragen

Man kann in Thailand aber auch 180 plus 90 Tage heraus holen aus diesem Visum . . aber das ist eine andere Geschichte
 
D

didi

Senior Member
Dabei seit
20.11.2009
Beiträge
1.066
Reaktion erhalten
82
Ort
Bangkok
ein METV berechtigt zu 180 Tagen Aufenthalt, also sollte man mit gutem Gewissen diese Zahl im Antragsformular eintragen
Ein METV berechtigt NICHT zu einem Aufenthalt von 180 Tagen! Man kann während der Gültigkeitsdauer dieses Visums mehrmals eine Aufenthaltsdauer von 60 Tagen erhalten.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.343
Reaktion erhalten
2.791
Ort
Bangkok / Ban Krut
Man kann im Zeitraum von 180 Tagen ab erster Einreise noch 2 weitere Male einreisen und bei jeder dieser Einreisen 60 Tage erlaubten Aufenthalt erhalten, was max. 180 Tage ergibt.
 
ediundbledi

ediundbledi

Senior Member
Dabei seit
29.01.2013
Beiträge
649
Reaktion erhalten
129
Ort
BURIRAM-Samui
Immer wieder interessant, was da für schayse zusammengeschrieben wird. :fallvomstuhl::fallvomstuhl:
Nur didi liegt mit seiner Aussage richtig.
@TE: Es ist wahrscheinlich egal, was du reinschreibst, ich glaube nicht, dass das eine Rolle spielt. Jedes Jahr beantragen tausende Leute so ein Visum. Die eine Hälfte schreibt wahrscheinlich das eine rein, die andere Hälfte das andere. Ich habe noch nie gehört, das deswegen jemand sein Touri Visum nicht bekommen hätte.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.343
Reaktion erhalten
2.791
Ort
Bangkok / Ban Krut
Du darfst mich gerne aufklaeren, welcher Teil meiner Aussage nicht zutrifft.
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.721
Reaktion erhalten
312
Ort
Bangkok - Town in Town
Ich würde 60 Tage in den Antrag schreiben, damit die Herrschaften nicht gleich den Eindruck bekommen, dass Du dauerhaft in Thailand bleiben willst. Wenn Du das Visum hast, kannst Du im Rahmen der legalen Möglichkeiten in Thailand bleiben. Wenn das Visum abgelaufen ist, wieder von vorn anfangen.
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
Immer wieder interessant, was da für schayse zusammengeschrieben wird. :fallvomstuhl::fallvomstuhl:
Nur didi liegt mit seiner Aussage richtig. .
erklären bitte Du, didi und pegasus mir mal, was an meiner Aussage dass man mit dem METV bis zu 180 Tage Aufenthalt erhält, falsch ist.

Wenn Du damit sagen willst, dass man kurz vor dem Ende der Gültigkeit des METV Visums, die 180 Tage beträgt, schnell nochmal ausreist und auf diese Weise ein VIERTES Mal 60 Tage Aufenthalt erhält, praktisch also keine 180 Tage möglich sind, sondern sogar insgesamt mindestens 236 Tage, darfst Du mich gerne korrigieren.

Wenn der Threadstarter berücksichtigt, dass ER NACH der Ersteinreise noch ZWEIMAL ausreisen möchte, um den längstmöglichen Aufenthalt zu erzielen, dann empfehle ich ihm, diese Zahl im Antrag auch anzugeben, und das ist nun mal 180.

Denn das entspricht dem, um auf pegasus zu antworten, durchaus legalen, gesetzkonformen und möglichen Rahmen. Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass die Angabe von 180 Tagen "bei den Herrschaften den falschen Eindruck erweckt".

. . und schon gar nicht kann man einen Urlaub von 180 Tagen einen "dauerhaften" Aufenthalt nennen, wie pegasus es vorweg nimmt.

Das ist Quark mit Sosse, dazu fällt mir nur eins ein, den Kommentar von ediundbledi hier zu wiederholen:

Immer wieder interessant, was da für schayse zusammengeschrieben wird. :fallvomstuhl::fallvomstuhl:

GANZ genau, Herr Edi und Bledi !!
 
D

didi

Senior Member
Dabei seit
20.11.2009
Beiträge
1.066
Reaktion erhalten
82
Ort
Bangkok
erklären bitte Du, didi und pegasus mir mal, was an meiner Aussage dass man mit dem METV bis zu 180 Tage Aufenthalt erhält, falsch ist.
Ist schnell gemacht. Du schriebst:
ein METV berechtigt zu 180 Tagen Aufenthalt, ...
Das ist falsch, da ein METV lediglich zu 60 Tagen Aufenthalt berechtigt. Dieses zwar einige Male hintereinander, spielt aber keine Rolle. Du agierst ja bei anderen recht oft als Erbsenzähler, da solltest Du vielleicht erstmal die eigenen Hülsenfrüchte unter Kontrolle bringen. Es ist ein großer Unterschied, zu welcher Aufenthaltsdauer ein Visum berechtigt und welchen Aufenthalt man praktisch verwirklichen kann. Ein NON-O-Multiple berechtigt auch nur zum Aufenthalt von 90 Tagen und nicht für ein Jahr!

Kommen wir gleich zur Aussage von Dieter1:
Man kann im Zeitraum von 180 Tagen ab erster Einreise noch 2 weitere Male einreisen und bei jeder dieser Einreisen 60 Tage erlaubten Aufenthalt erhalten, was max. 180 Tage ergibt.
Das galt für die alte Version des Touristenvisums. Es gab Visa mit einer, zwei oder drei Einreisen. Das METV ist ein Multiple, damit kann man während der Gültigkeitsdauer beliebig oft einreisen (keine Beschränkung auf 3 Einreisen!).

Natürlich kann man dann einen gewissen Zeitraum in Thailand bleiben mit mehreren Ausreisen, das ist ja nicht in Frage gestellt. Bei der Einreise am letzten Gültigkeitstag erhält man wieder 60 Tage, die bei der Immi in Thailand dann sogar nochmals um 30 Tage erweitert werden kann. Faktisch könnte man also fast 9 Monate Überbrücken. Das sind im Gegensatz zu irgendwo genannten 236 Tagen fast 270. Zählen müsste man können, aber Hauptsache, man hat was geschrieben.
 
D

didi

Senior Member
Dabei seit
20.11.2009
Beiträge
1.066
Reaktion erhalten
82
Ort
Bangkok
Immerhin das haste ja noch geschafft.
Richtig, ich hatte jetzt aber wirklich gedacht, dass Du irgendwas antwortest wie
a) Das wusste ich nicht.
Oder b) Ich wusste das schon, aber ich wollte es nicht verraten.
Möglicherweise auch c) Multiple kommt aus dem Kapalesischen und heißt übersetzt 3!

Dieter, jeder schreibt nen Haufen Müll im Forum. Nehmen wir mal 20% an, dann wärest Du der Gewinner mit gut 6000 Beiträgen für die Tonne im Gegensatz zu mir mit etwa 160. Dein letzter gehört dazu.
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
berechtigt = ermöglicht . .was fürn n bla bla bla !!!. . . . . das ist doch das gleiche!! Wer sich daran stört, ist der eigentliche Erbsenzähler. Also ich bin keiner!

ist Dir eigentlich aufgefallen, dass ich mich nicht auf 236 Tage FEST gelegt habe, sondern das kleine Wörtchen "mindestens" davor setzte? Du solltest mehr auf solche Feinheiten achten, wenn Du schon Erbsen siehst beim Lesen, hätte Dir diese kleine Erbse auffallen müssen!

Hier kopiert aus meinem Text: "sondern sogar insgesamt mindestens 236 Tage"

warum "mindestens"? Weil ich voraussetze dass der TS auch rechnen kann.

mindestens 236 Tage ja warum schrieb ich das und habe 4 Tage unterschlagen?? Man macht nicht JEDE Ausreise und WIEDEREINREISE auf den letzten Drücker, hat immer ein paar Tage Puffer, und Verzögerung, also habe ich 4 (nur VIER!!) Tage in denen man den Visa-Run unternimmt, einfach mal abgezogen von der Maximal-Zahl von AUFENTHALTSDAUER 60+60+60+60 = 240. Vier, weil es VIER Einreisen erfordert und man 4 Tage für den Multi-entry Tanz verwendet

wenn Du alles so genau weisst, zudem die noch mögliche Verlängerung um weitere 30 Tage auf insgesamt 270 Tage, warum empfiehlst Du dann dass der TS nur die 60 Tage angeben soll? Aus falscher Bescheidenheit etwa?

LASST EUCH DOCH NICHT AUSLACHEN, ich finde das sowas von KLEINKARIERT dass es schon unzumutbar wird
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.721
Reaktion erhalten
312
Ort
Bangkok - Town in Town
erklären bitte Du, didi und pegasus mir mal, was an meiner Aussage dass man mit dem METV bis zu 180 Tage Aufenthalt erhält, falsch ist.
Dann lies Dir mal bitte meine Antwort nochmal sorgfältig durch. Wo habe ich da bitte geschrieben, dass es keine Möglichkeit gibt, mit diesem Visum bis zu 180 Tage in Thailand zu bleiben ?

Also jetzt nochmal von vorn. Die Botschaft sagt auf der Website folgendes:

1.2 Touristen-Visum (TR):60-Tage-Aufenthalt pro Einreise, Gültigkeit 6 Monate, mehrfache Einreise

Das heißt, wie schon von didi und Dieter auch gesagt, dass man zunächst mal nach 60 Tagen wieder ausreisen muss. Natürlich kann man dann wieder einreisen und das ganze auch mehrfach, wodurch sich dann der maximale Aufenthalt von 180 Tagen ergibt. Das wurde hier schon mehrfach wiederholt und ich mache es hiermit jetzt auch nochmal. An dieser Aussage kann ich nichts falsches erkennen. Wenn doch, dann erklär es mir bitte. Ich erkenne auch nicht, was daran schayse sein soll.

Weiterhin sollte es Euch ja nicht entgangen sein, dass die Immigration in den letzten Jahren versucht hat, die Langzeitaufenthalte von "Touristen" zu unterbinden. Deshalb gibt es jetzt wohl u.A. das genannte Visum. Somit bleibt es jedem selbst überlassen, ob er in seinem Visumantrag die maximal möglichen 180 Tage einträgt und somit erklärt, dass er das Visum bis zum letzten Tag ausreizen möchte. Mit 60 Tagen ist man da bei der Beantragung auf der sicheren Seite.

Aus meiner Sicht ist diese Praxis von "Touristen" der Grund dafür, dass die Visumbedingungen überhaupt erst verschärft wurden. Außerdem solltest Du mal überlegen, dass der Zuständige in der Botschaft für die Vergabe der Visa eine andere Sichtweise hat als Du und die Beantragung von 180 Tagen Aufenthaltsdauer für ein Visum, dass prinzipiell pro Aufenthalt 60 Tage erlaubt, evtl. Fragen aufwirft.

Es mag ja jeder seine Gründe haben, den Aufenthalt von 180 Tagen mit einem Touri-Visum durchzuziehen und das ganze dann noch auf über 200 tage auszureizen. Ich für meinen Teil halte es für besser, gleich das richtige Visum für den längeren Aufenthalt in Thailand zu beantragen, dann braucht man sich um diesen ganzen Quatsch keine Gedanken zu machen.
 
D

didi

Senior Member
Dabei seit
20.11.2009
Beiträge
1.066
Reaktion erhalten
82
Ort
Bangkok
warum empfiehlst Du dann dass der TS nur die 60 Tage angeben soll? Aus falscher Bescheidenheit etwa?
Ich habe überhaupt keine Empfehlung für die Anzahl der einzutragenden Tage abgegeben. Wo hast Du sowas von mir gelesen?
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.721
Reaktion erhalten
312
Ort
Bangkok - Town in Town
Ich habe überhaupt keine Empfehlung für die Anzahl der einzutragenden Tage abgegeben. Wo hast Du sowas von mir gelesen?
Die hatte ich ins Spiel gebracht. @crazygreg, ja manchmal ist ein wenig Bescheidenheit im Umgang mit den Behörden ganz hilfreich.
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
übrigens ist es aufgrund der TECHNISCHEN Voraussetzungen des METV gar nicht möglich, seine Ersteinreise und dazwischenliegende Aus- und Wiedereinreisen terminlich so zu planen, dass man die MAXIMALE GESAMTZAHL erreicht.

Darauf könnte man sogar eine Wette abschliessen, die auch ein Phileas Fogg (Jules Verne- "In 80 Tagen um die Welt") verlieren würde.

Denn die 6-monatige Gültigkeitsdauer des METV beginnt schon an dem Tag, an dem man seinen Pass mit dem METV Stempel beim Konsulat oder der Botschaft des Heimatlands abholt - bzw am Tag der Ausstellung. Nun müsste man SOFORT . .GLEICH DARAUF . . . ins Flugzeug steigen !!!! Nun hätte man allein schon jetzt wegen der Zeitverschiebung und der Flugzeiten EINEN Tag Rückstand auf die maximale Aufenthaltsdauer.

Ich weise höflich darauf hin, dass ich die 4 fehlenden Tage NICHT OHNE HINTERGEDANKEN (nämlich die Unmöglichkeit, alle Reiseabläufe minutiös auszuführen) in meinen Kommentar einfliessen liess!

Also höflichst nochmal das Ganze in Englisch für Leute, die sich für das METV interessieren, so knapp wie möglich und so kurz wie nötig:

You will get stamped in for 60 days for each entry you do up to the enter before date on the visa which is 6 months from the date the visa is issued! Not from the first entry!
You can get a 30 day extension of the 60 day entries for a fee of 1900 baht at an immigration office. After that you would have to leave and re-enter the country for a new entry.
You can get almost 9 months of total stay from the visa by getting another 60 day entry on or just before the enter before date and getting the 30 day extension of it.

(ich verweise auf den Begriff "almost" der mich bestätigt - man bekommt UNMÖGLICH exakt 270 Tage aus diesem Visa)

Wann beginnt die Gültigkeitsdauer von 6 Monaten zu laufen?

The visas 6 month validity starts from the date it issued at the embassy or consulate. You should apply for it as close to your departure date as possible to get the most you can from the visa.
Unless you apply for a 30 day extension you will not need to do any forms at immigration.
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
34.246
Reaktion erhalten
5.528
Ort
Essen/ Nong Prue
Ich frage mich gerade, wen das juckt, ob man 180 oder 225 Tage mit wie vielen Aus,-Einreisen im Land verbleiben kann, darf.
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
Ich frage mich gerade, wen das juckt, ob man 180 oder 225 Tage mit wie vielen Aus,-Einreisen im Land verbleiben kann, darf.
Pfennigfuchser und Leute, denen es wichtig ist, dass man WAHRE Behautpungen aufstellt im Thailandforum, und nicht seichtes Geschwätz

der FRAGESTELLER und threadstarter hat eine KORREKTE Antwort verdient

gleich DREI Forumsmitglieder haben zur Eingangsfrage nicht wirklich hilfreiches verbreitet
 
Thema:

6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry

6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry - Ähnliche Themen

  • 6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?

    6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?: Ist es möglich ein solches Visum in einem Nachbarland von Thailand oder gar in Thailand selber zu beantragen? Eine geplante Reise soll 10 Monate...
  • Tourist Visa M (6 Monate), Unterlagen zur Beantragung

    Tourist Visa M (6 Monate), Unterlagen zur Beantragung: Hallo, Ich plane eine längere Reise nach Thailand, mit dem ein oder anderem kurzen Besuch von Nachbarländern. Deshalb möchte ich vor meiner Reise...
  • Neues 6-Monats Tourist-Visa

    Neues 6-Monats Tourist-Visa: Ab 13. November 2015 wird dieses "Multiple Entry Tourist Visa" ausgestellt werden, berichtete die Bangkok Post. Quelle: Thailand erfreut...
  • (Tourist?)Visa fuer Thailand fuer mehrere Monate - Fragen...

    (Tourist?)Visa fuer Thailand fuer mehrere Monate - Fragen...: Halloechen, Ich haette da mal ein paar fragen, an all diejenigen die schon laenger in Thailand leben und Border-Runs machen. Kurz meine...
  • Sex-Tourist zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt

    Sex-Tourist zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt: Düsseldorf (ddp-nrw). Das Düsseldorfer Amtsgericht hat einen Sex-Touristen zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Der 47-Jährige war im März...
  • Sex-Tourist zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt - Ähnliche Themen

  • 6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?

    6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?: Ist es möglich ein solches Visum in einem Nachbarland von Thailand oder gar in Thailand selber zu beantragen? Eine geplante Reise soll 10 Monate...
  • Tourist Visa M (6 Monate), Unterlagen zur Beantragung

    Tourist Visa M (6 Monate), Unterlagen zur Beantragung: Hallo, Ich plane eine längere Reise nach Thailand, mit dem ein oder anderem kurzen Besuch von Nachbarländern. Deshalb möchte ich vor meiner Reise...
  • Neues 6-Monats Tourist-Visa

    Neues 6-Monats Tourist-Visa: Ab 13. November 2015 wird dieses "Multiple Entry Tourist Visa" ausgestellt werden, berichtete die Bangkok Post. Quelle: Thailand erfreut...
  • (Tourist?)Visa fuer Thailand fuer mehrere Monate - Fragen...

    (Tourist?)Visa fuer Thailand fuer mehrere Monate - Fragen...: Halloechen, Ich haette da mal ein paar fragen, an all diejenigen die schon laenger in Thailand leben und Border-Runs machen. Kurz meine...
  • Sex-Tourist zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt

    Sex-Tourist zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt: Düsseldorf (ddp-nrw). Das Düsseldorfer Amtsgericht hat einen Sex-Touristen zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Der 47-Jährige war im März...
  • Oben