www.thailaendisch.de

3 Monate Wartezeit bei Verpflichtungserklärung?

Diskutiere 3 Monate Wartezeit bei Verpflichtungserklärung? im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, ich bin gerade dabei die notwendigen Unterlagen für das Visum meiner thailändischen Freundin zusammen zu stellen. Bitte seid da aktuell...
S

selfmade01

Gast
Hallo,

ich bin gerade dabei die notwendigen Unterlagen für das Visum meiner thailändischen Freundin zusammen zu stellen.

Bitte seid da aktuell sehr vorsichtig bzw. plant die längeren Zeiten bei Euren Ausländerbehörden mit ein.

Bei uns hier in Nürnberg hat man mir einen Termin nun für den 20.07.2017 mitgeteilt.
ich bekam einen Schock. Normal dauert das ein paar Tage.

Angeblich wegen Überlastung. Mit Engelszungen konnte ich einen Termin nun für den 23.05 ergattern.

Unglaublich...
wobei dies wohl von Amt zu Amt unterschiedlich ist wohl abhängig davon wieviele Anträge von Asylanten und Ausländern aktuell dort bearbeitet werden müssen.

Grüße Jürgen
 
A

Andreas2206

Gast
Hi Jürgen,

wow.
In Köln kann man die Dokumente per Mail versenden und die VE dann später ohne Termin abholen.

Gruß

Andreas
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
158
Hat sich was in Köln geändert, vor 2 Jahren lief es in Köln genauso wie in Nürnberg. In manchen Nachbargemeinden von Köln, nimmt man einfach 3 Gehaltsabrechnungen und guckt mal kurz vorbei und schon hat man die Verpflichtungserklärung.

Bitte seid da aktuell sehr vorsichtig bzw. plant die längeren Zeiten bei Euren Ausländerbehörden mit ein.
bzw. prüft wie die Ausländerbehörde in eurer Heimatgemeinde, dass Thema abwickelt.

Gruß Sunnyboy
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
7.183
Reaktion erhalten
1.028
Ort
Hausen
unser AA ist aufgeteilt in Sachgebiete, Aufenthaltsgenehmigungen und Verpflichtungserklärungen werden von anderen Sachbearbeitern gemacht als z.B. Asylrecht oder Einbürgerung.
War vor drei Wochen da, auf dem langen Flur saßen zwei kleine Gruppen die vermutlich wegen Asylangelegenheiten da waren, ansonsten aber wie immer. Es war noch früh am Vormittag, also liefen die Mitarbeiter zwischen Küche und Büro mit ihren Teetassen und grüßten freundlich, manche haben Blumen im Flur gegossen. Gähnende Leere und keine Spur von Hektik, Amt eben.
 
S

selfmade01

Gast
Hi Jürgen,

wow.
In Köln kann man die Dokumente per Mail versenden und die VE dann später ohne Termin abholen.

Gruß

Andreas
normal sollte das so bei uns in Nürnberg auch laufen... ich hatte auch einen Online-Formular ausgefüllt und dann die Dokumente angehängt (was funktioniert)... das war am 20.04 ich bekam Post mit der Einladung zur Abholung für den 23.07.2017 ... unglaublich oder?
Telefonat mit denen ist aktuell fast unmöglich ausser man jammert der Dame in der Telefonzentrale der Stadt Nürnberg was vor und die verbindet dann einen mit von dieser Ausländerbehörde... dort bekam ich dann nach ewigem Honiggeschmiere einen Termin für den 27.05...
pfffff...angeblich ist unsere Behörde hier total überlastet wegen zu vieler Anträge
 
S

selfmade01

Gast
und grüßten freundlich, manche haben Blumen im Flur gegossen. Gähnende Leere und keine Spur von Hektik, Amt eben.
Da ich aktuell in Düsseldorf bin und unter der Woche fast keine Zeit habe schickte ich meine Mutter vorbei... nach fast 3 Stunden Wartezeit, wobei meine Mutter von einer Flut an Ausländern berichtete die dort waren machte sie einen Aufstand und sie kam gleich dran...tja was nicht alles geht bei 77 jährigen... vielleicht bekomme ich deswegen noch ein paar graue Haare und es geht dann schneller...
 
A

Andreas2206

Gast
Ich hab das eben noch mal geprüft.
Am 02.08. hatte ich alle gewünschten Dokumente per Mail (Gehaltsnachweise und Kontauszüge waren gefordert)eingereicht, am 13.08. gab es diese Mail:

[FONT=&quot] Sehr geehrter Herr XXXX,[/FONT][FONT=&quot][/FONT]

[FONT=&quot] [/FONT][FONT=&quot][/FONT]
[FONT=&quot]Ihre Verpflichtungserklärung ist fertiggestellt.[/FONT][FONT=&quot][/FONT]
[FONT=&quot]Zur Abholung zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr ziehen Sie sich bitte an der Information eine Wartemarke. [/FONT][FONT=&quot][/FONT]
[FONT=&quot]Montags, Dienstags und Donnerstags von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr können Sie ohne Wartemarke zur Abholung vorsprechen.[/FONT][FONT=&quot][/FONT]
[FONT=&quot]Mittwochs ist geschlossen. Bitte beachten Sie, dass Sie die Verpflichtungserklärung persönlich abholen und unterschreiben müssen. Vollmachten werden nicht akzeptiert. [/FONT][FONT=&quot][/FONT]


Gruß

Andreas
 
S

selfmade01

Gast
Ich bin schon drauf und dran zu unserer Behörde hier einen Brief zu schreiben in dem ich dieses Verhalten inakzeptabel finde.
Immerhin bin ich hier geboren, ich zahlte und zahle hier meine Steuern und wenn ich dann mal was für mich benötige was normal 1 Tag dauert dann will man mir als Bürger dieser Stadt erklären das ich wegen der ganzen Ausländerbearbeitungen nun 3 Monate warten muss

Was soll das?
Bei uns muss man aber schon vorsichtig sein mit so einem Brief nicht das ich gleich als Fremdenfeindlich eingestuft werde
 
2sc5200

2sc5200

Senior Member
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
852
Reaktion erhalten
66
Versuch mal in Berlin dich anzumelden oder dein Auto anzumelden....nur mit Termin Wartezeit bis zu 4Wochen
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.387
Reaktion erhalten
289
Ort
Toskana Deutschlands
Auto anmelden .... Oje. :lachen:

Du must einen Wohnsitz dort haben und der nächste Termin bekommt Du momentan am 08.05. , 10.30 oder 11.45 Uhr. - online, ganz einfach über das Service Portal.
 
oberhesse

oberhesse

Senior Member
Dabei seit
05.01.2010
Beiträge
1.274
Reaktion erhalten
265
Ort
Oberhessen - Isaan
Tja, das wohnen in den mit hervorragender Infrastruktur und allem Service ausgestatteten Städten Deutschlands hat eben seinen Preis :lachen:
Mal so eben vom viel geschmähten Landleben:
Verpflichtungserklärung: zu den normalen Öffnungszeiten, ohne Termin, Nummer ziehen, max. 30 Minuten Wartezeit, Gebühren direkt beim Sachbearbeiter bezahlen, fertig. Dauer max. 1 Stunde.
Auto anmelden/ummelden:
Zu den normalen Öffnungszeiten hingehen, ohne Termin, Nummer ziehen, max. Wartezeit 1 Stunde, dann dauert das ganze 15 Minuten, zur Kasse dackeln, bezahlen, zurückkommen, Kennzeichen abholen, fertig. Dauer max. 1,5 Std.
Internationaler Führerschein (wg. idiotischer Regelung für Thailand jedes Jahr(!)): Hingehen ohne Termin zu den normalen Öffnungszeiten; Nummer ziehen, Wartezeit max. 30 Minuten, Dauer 15 Minuten, zur Kasse gehen, löhnen, zurückkommen Quittung vorzeigen, Führerschein fertig, mitnehmen und Tschüss. Dauer max. 1 Std.
Dieses Jahr im Sommer läuft der Pass meiner Frau ab, also Neuausstellung in Frankfurt, anschließend neue Niederlassungserlaubnis. Ich werde gelegentlich mal berichten, wie lange das gedauert hat. 8-)
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
152
Auto anmelden .... Oje. :lachen:

Du must einen Wohnsitz dort haben und der nächste Termin bekommt Du momentan am 08.05. , 10.30 oder 11.45 Uhr. - online, ganz einfach über das Service Portal.
Hallo JT29, wie gehts ?
du schreibst von Berlin ?
Falls ja, schreib ich morgen noch was dazu... :-)
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
152
normal sollte das so bei uns in Nürnberg auch laufen... ich hatte auch einen Online-Formular ausgefüllt und dann die Dokumente angehängt (was funktioniert)... das war am 20.04 ich bekam Post mit der Einladung zur Abholung für den 23.07.2017 ... unglaublich oder?
Telefonat mit denen ist aktuell fast unmöglich ausser man jammert der Dame in der Telefonzentrale der Stadt Nürnberg was vor und die verbindet dann einen mit von dieser Ausländerbehörde... dort bekam ich dann nach ewigem Honiggeschmiere einen Termin für den 27.05...
pfffff...angeblich ist unsere Behörde hier total überlastet wegen zu vieler Anträge
Ahhh.Nürnberg.
Thai Freundin von mir wohnt dort.
Wegen Ausstellung eines neuen E - AT ( wegen Passablaufs ) musste sie dort 3 X hin..zur dortigen Ausländerbehörde...
Die Wartenzeiten dazwischen, kann ich gerne erfragen..waren schon ein paar Wochen, mal so aus dem Gedächnis raus..
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
152
Versuch mal in Berlin dich anzumelden oder dein Auto anzumelden....nur mit Termin Wartezeit bis zu 4Wochen
Hab heute bei einem Kollegen nachgefragt..
Er wollte sein Auto ummelden..( Berlin )
..der Verkäufer hatte Druck gemacht..das schnellstens zu erledigen.
Am 27.4. hatte Kollege mehrfach die Service Nummer angerufen..
1 ster Anruf..Termin zum 12.5 ( Jüterburger Str. )
2 ter Anruf..Termin zum 11.5. ( Jüterburger Str. )
3 ter Anruf..Termin am nächsten Tag..( Lichtenberg ) 555

****
Online Buchung
https://service.berlin.de/terminvereinbarung/termin/tag.php?termin=1&anliegen[]=120918&dienstleisterlist=121364,121362&herkunft=http%3A%2F%2Fservice.berlin.de%2Fdienstleistung%2F120918%2F

aktuell heute..der 23.5. als frühester Termin.
 
phi mee

phi mee

Moderator
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
10.546
Reaktion erhalten
2.706
Internationaler Führerschein (wg. idiotischer Regelung für Thailand jedes Jahr(!)):
Was meinst du damit? Ich bekomme immer einen internationalen für 3 Jahre. Bisher damit einmal kontrolliert worden. Der Scherriff hatte damals etwas Schwierigkeiten das Ablaufdatum 2012 in den Thaikalender umzurechnen.

Ansonsten kann ich deine Terminangaben bestätigen. Online Terminanfragen bedeuten immer einen späteren Termin, da Termine für Laufkunden freigehalten werden müssen. Morgens zeitig hin, dann gibt es normalerweise noch einen Termin für den Tag, bei etwas längerer Wartezeit. Ich bin beim letzten Mal nach dem ziehen der Wartemarke erst mal lecker Frühstücken gegangen.
 
Yogi

Yogi

Administrator
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
39.639
Reaktion erhalten
8.857
Ort
Essen/ Nong Prue
..................................
Ich bin beim letzten Mal nach dem ziehen der Wartemarke erst mal lecker Frühstücken gegangen.
Bier und Korn?:giggle:

Nur nebenbei, in Thailand soll angeblich nur der ,,Einjährige,, Gültigkeit haben.

Mal gegooglet. Das macht die Sache auch nicht klarer. (ich habe aber nicht alles gelesen)

" Leider kann ich Ihnen hinsichtlich der offiziellen Anerkennung in Thailand keine guten Nachrichten überbringen.
Die Rechtslage sieht wie folgt aus:
Eine Anerkennung in Deutschland ausgestellter internationaler Führerscheine erfolgt in Thailand offiziell nicht.
Thailand ist nicht Vertragspartei des Internationalen Abkommens über Kraftfahrzeugverkehr vom 24. April 1926.
Das Übereinkommen über den Straßenverkehr vom 08.11.1968 hat Thailand zwar unterzeichnet, jedoch nicht ratifiziert, so dass es ebenfalls keine Anwendung findet. Darauf hat das thailändische Außenministerium in einer Stellungnahme gegenüber der Botschaft vom 29.01.2016 auch noch einmal ausdrücklich hingewiesen.
Das von Thailand ratifizierte Genfer Abkommen über den Kraftfahrzeugverkehr vom 12.08.1949 findet wiederum in Deutschland keine Anwendung.
Über diese rechtlichen Grundlagen hinaus liegen der Botschaft keine Informationen über die faktische Akzeptanz in Deutschland ausgestellter internationaler Führerscheine in Thailand im Falle eines Unfalls oder eines anderen Schadensfalls vor.
"
Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht? - Thailand-Forum
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
15.568
Reaktion erhalten
5.229
Ort
RLP/Isaan
Nur nebenbei, in Thailand soll angeblich nur der ,,Einjährige,, Gültigkeit haben.Das macht die Sache auch nicht klarer. (ich habe aber nicht alles gelesen).Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht? - Thailand-Forum
Das haben wir schon mehrfach durchgekaut und ich hatte die Rechtsabteilung des ADAC angefragt! Hier nochmal die Antwort:

Sehr geehrter Herr XXXXX,
die Verpflichtung zur Anerkennung besteht letztlich nur dann, wenn dies im Rahmen eines Abkommens festgelegt und dieses Abkommen von beiden Staaten ratifiziert wurde.
Für das Straßenverkehrsabkommen von 1968 trifft dies zwar nicht zu, jedoch für das Straßenverkehrsabkommen von 1926. In Deutschland werden zwar regelmäßig Internationale Führerscheine nach dem Straßenverkehrsabkommen von 1968 ausgestellt, jedoch muss die deutsche Führerscheinbehörde nach §§ 25 a, 25 b FeV auf Antrag auch einen Internationalen Führerschein nach 1926 ausstellen.
Insofern besteht in Thailand grundsätzlich kein Anspruch auf Anerkennung eines in Deutschland ausgestellten Internationalen Führerscheins, welcher dem Muster des Abkommens von 1968 entspricht, aber Internationale Führerscheine welche hier ausgestellt werden und dem Muster des 1926er Übereinkommens entsprechen müssen anerkannt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Katja Ciekanowski
Juristische Zentrale - Internationales Recht
ADAC e.V., Hansastr. 19, 80686 München
Tel.: 089/7676-6127, Fax: 089/7676-2599
mailto:katja.ciekanowski@adac.de
http://www.adac.de

PS.: von Gültigkeitsdauer ist da keine Rede. Wenn der eine für drei Jahre ausgestellt wird gehe ich davon aus, dass der andere die gleiche Zeitspanne hat. In DE kommt der IFS (3 Jahre) von der Behörde, in A vom ÖAMTC (1 Jahr). Die wollen wahrscheinlich Geld verdienen!
 
phi mee

phi mee

Moderator
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
10.546
Reaktion erhalten
2.706

Nö. Leider noch nicht mal ein Conjäckchen im Kaffee da ich bis nach Steele fahren musste. In Borbeck hätte ich tatsächlich erst nach 3 Wochen einen Termin bekommen.

Nur nebenbei, in Thailand soll angeblich nur der ,,Einjährige,, Gültigkeit haben.

Mal gegooglet. Das macht die Sache auch nicht klarer. (ich habe aber nicht alles gelesen)

Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht? - Thailand-Forum
Wie ich das so lese, auch bei der Antwort von @Helli, haben die Thais mal wieder elegant eine Grauzone geschaffen.
Bisher habe ich mich mit meinem 68er Internationalen immer sicher gefühlt und allen geraten sich lieber vorsichtshalber einen zu besorgen vor dem Thailand Urlaub.:banghead:


Betrifft letztendlich jeden der sich mal ein Moped dort mietet. Bei der normalen Kontrolle wird wahrscheinlich nie was passieren, da die Braunen wohl selber kaum die Feinheiten kennen. Aber wehe es passiert mal was. :unsure:
 
oberhesse

oberhesse

Senior Member
Dabei seit
05.01.2010
Beiträge
1.274
Reaktion erhalten
265
Ort
Oberhessen - Isaan
Das haben wir schon mehrfach durchgekaut und ich hatte die Rechtsabteilung des ADAC angefragt! Hier nochmal die Antwort:

Sehr geehrter Herr XXXXX,
die Verpflichtung zur Anerkennung besteht letztlich nur dann, wenn dies im Rahmen eines Abkommens festgelegt und dieses Abkommen von beiden Staaten ratifiziert wurde.
Für das Straßenverkehrsabkommen von 1968 trifft dies zwar nicht zu, jedoch für das Straßenverkehrsabkommen von 1926. In Deutschland werden zwar regelmäßig Internationale Führerscheine nach dem Straßenverkehrsabkommen von 1968 ausgestellt, jedoch muss die deutsche Führerscheinbehörde nach §§ 25 a, 25 b FeV auf Antrag auch einen Internationalen Führerschein nach 1926 ausstellen.
Insofern besteht in Thailand grundsätzlich kein Anspruch auf Anerkennung eines in Deutschland ausgestellten Internationalen Führerscheins, welcher dem Muster des Abkommens von 1968 entspricht, aber Internationale Führerscheine welche hier ausgestellt werden und dem Muster des 1926er Übereinkommens entsprechen müssen anerkannt werden.


Mit freundlichen Grüßen

Katja Ciekanowski
Juristische Zentrale - Internationales Recht
ADAC e.V., Hansastr. 19, 80686 München
Tel.: 089/7676-6127, Fax: 089/7676-2599
mailto:katja.ciekanowski@adac.de
http://www.adac.de

PS.: von Gültigkeitsdauer ist da keine Rede. Wenn der eine für drei Jahre ausgestellt wird gehe ich davon aus, dass der andere die gleiche Zeitspanne hat. In DE kommt der IFS (3 Jahre) von der Behörde, in A vom ÖAMTC (1 Jahr). Die wollen wahrscheinlich Geld verdienen!
Siehe im Gesetz:
(4) Die Gültigkeitsdauer Internationaler Führerscheine nach Anlage 8c beträgt ein Jahr, solcher nach Anlage 8d drei Jahre, jeweils vom Zeitpunkt ihrer Ausstellung. Die Gültigkeitsdauer darf nicht über die Gültigkeitsdauer des nationalen Führerscheins hinausgehen; dessen Nummer muss auf dem Internationalen Führerschein vermerkt sein.

Das mag alles schön sein, ich bekomme in meiner Führerscheinstelle jedenfalls seit mind. drei Jahren nur noch den mit einjähriger Gültigkeit ausgestellt, die Behördenvertreterin sagt, dass Thailand irgendein Abkommen nicht unterzeichnet hat und deshalb der dreijährige aus diesem Abkommen nicht für Thailand gilt.
Natürlich wäre der attraktiver, da preiswerter und nur alle drei Jahre der Akt stattfinden muss statt jährlich.
Das Problem ist jedoch, wenn die Behörde nur diesen einen ausstellt, hilft mir alles andere wenig.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
15.568
Reaktion erhalten
5.229
Ort
RLP/Isaan
Wie ich das so lese, auch bei der Antwort von @Helli, haben die Thais mal wieder elegant eine Grauzone geschaffen.Bisher habe ich mich mit meinem 68er Internationalen immer sicher gefühlt und allen geraten sich lieber vorsichtshalber einen zu besorgen vor dem Thailand Urlaub.
Bei der normalen Kontrolle wird wahrscheinlich nie was passieren, da die Braunen wohl selber kaum die Feinheiten kennen. Aber wehe es passiert mal was.
Ich denke, dass TH hier ausnahmsweise mal keine Hintergedanken zu einer "Grauzone" hatte. Es gibt eben 2 Abkommen weltweit und TH hat sich an eines angeschlossen, in diesem Fall an u.a. die USA. Die Braunen kennen die Unterschiede wirklich nicht und der 68er IFS wird zu 99% akzeptiert. Hinzu kommt, dass sie beide letztlich überhaupt nicht lesen können! Mit Deinem letzten Satz "wehe es..." hast Du allerdings recht! Nicht wegen der Braunen, sondern wegen Deiner Versicherung.
 
Thema:

3 Monate Wartezeit bei Verpflichtungserklärung?

3 Monate Wartezeit bei Verpflichtungserklärung? - Ähnliche Themen

  • 6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?

    6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?: Ist es möglich ein solches Visum in einem Nachbarland von Thailand oder gar in Thailand selber zu beantragen? Eine geplante Reise soll 10 Monate...
  • Welches Visum für 3 monatigen Aufenthalt?

    Welches Visum für 3 monatigen Aufenthalt?: Hallo Leute, ich plane eine 3 monatige Rundreise von Anfang Januar bis Mitte April? Welches Visum würdet ihr mir empfehlen oder wie kann ich...
  • Scheidung nach 10 Monaten... Was tun?

    Scheidung nach 10 Monaten... Was tun?: Aufgrund schlecht gelaufener Umstände hat sich leider seit der Eheschließung im Januar noch kein ehegattennachzug ergeben. Während der letzten 10...
  • 3 Monate Südostasien welches Visum

    3 Monate Südostasien welches Visum: Hallihallo! Anfang Januar beginnt meine 3 Monatige Südostasien Reise (Thailand, Kambodscha, Vietnam und SIngapur). Neuen Reisepass bekomme ich...
  • 3 Monate Wartezeit nach Ausreise aus der BRD bei beabsichti

    3 Monate Wartezeit nach Ausreise aus der BRD bei beabsichti: Servus, habe mal folgende Frage. Nächstes Jahr wollen meine thailändische Freundin und ich in Thailand heiraten. Hat Sie nach einer Ausreise aus...
  • 3 Monate Wartezeit nach Ausreise aus der BRD bei beabsichti - Ähnliche Themen

  • 6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?

    6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?: Ist es möglich ein solches Visum in einem Nachbarland von Thailand oder gar in Thailand selber zu beantragen? Eine geplante Reise soll 10 Monate...
  • Welches Visum für 3 monatigen Aufenthalt?

    Welches Visum für 3 monatigen Aufenthalt?: Hallo Leute, ich plane eine 3 monatige Rundreise von Anfang Januar bis Mitte April? Welches Visum würdet ihr mir empfehlen oder wie kann ich...
  • Scheidung nach 10 Monaten... Was tun?

    Scheidung nach 10 Monaten... Was tun?: Aufgrund schlecht gelaufener Umstände hat sich leider seit der Eheschließung im Januar noch kein ehegattennachzug ergeben. Während der letzten 10...
  • 3 Monate Südostasien welches Visum

    3 Monate Südostasien welches Visum: Hallihallo! Anfang Januar beginnt meine 3 Monatige Südostasien Reise (Thailand, Kambodscha, Vietnam und SIngapur). Neuen Reisepass bekomme ich...
  • 3 Monate Wartezeit nach Ausreise aus der BRD bei beabsichti

    3 Monate Wartezeit nach Ausreise aus der BRD bei beabsichti: Servus, habe mal folgende Frage. Nächstes Jahr wollen meine thailändische Freundin und ich in Thailand heiraten. Hat Sie nach einer Ausreise aus...
  • Oben