1/2 Jahr Thailand?

Diskutiere 1/2 Jahr Thailand? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Also um mal einen Umriss zu bringen mit dem du irgendwas anfangen kannst - es geht ab/um 20.000 also unterhalb von 500 Euro - wenn das schon das...
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Also um mal einen Umriss zu bringen mit dem du irgendwas anfangen kannst - es geht ab/um 20.000 also unterhalb von 500 Euro - wenn das schon das Budget sprengt, geht es auch knapper, aber nicht mehr viel knapper fuer Westler...

Ansonsten ist der Trichter nach oben offen!

Den Tip/Hinweis zu den Kuenstlern hier in T. halte ich fuer wertvoll.

Kommt natuerlich darauf an was DU willst....Motive duerftest d en masse vorfinden!
 
M

Mr.Lof

Senior Member
Dabei seit
02.07.2006
Beiträge
270
Reaktion erhalten
0
Ort
Karlsruhe
also ich halte die genannten Beträge zu niedrig. 1000 Euro pro Monat sollten schon vorhanden sein. Vor allem, da es sein erstes mal ist und er bestimmt das eine oder andere Lehrgeld zahlen werden muss.
 
S

Sagat

Gast
Vorweg: Nochmal als Info die Reise sollte frühstens in zwei Jahren stattfinden, umso eher ich mich schlau mache umso besser!


@zero
Also Bier brauche ich gar nicht und wg. der "Mädels" gehts auch nicht da runter!
Bei der Unterkunft bin ich einer Miete nicht abgeneigt und umso billiger umso besser. Bleibt halt die Frage nach der Hitze, beim zeichnen muß man schon diszipliniert sein und den inneren Schweinehund unterkriegen. Deswegen wenns schon richtig heiß ist gehts sicherlich kaum. Reine Temperatur sagt da aber nichts. Wegen der Luftfeuchtigkeit die da mitspielt! Was mich im nachhinein da es hier erwähnt wurde auch reizt, wäre schon wenn in der Nähe (denke mal Fußmarsch 20 km) interessante Objekte wären.

6. Wäre ich Künstler (bin allerdings kühl rechnender Techniker), würde ich mir einen billigen Bungalow auf Ko Phangan suchen und einen Preis für längeren Aufenthalt aushandeln. An der Westküste (nochmals: WEST-Küste und nicht Haad Rin im Osten) dieser Insel leben einige Aussteiger und echte bzw. Möchtegern-Hippies um einen Spottpreis. Mir hat mal einer erzählt, er zahlt nur 1200 Baht im Monat für einen kleinen Bungalow mit Fliegennetz (Strom extra, falls er den Ventilator einschaltet). --> klingt interessant!

Zeichnungen reinstellen ok. Ist aber ein komplettes Projekt wenn ich momentan hier in Deutschland mir den Allerwertesten aufreiße! Bilder jetzt zeigen ist schlecht möchte es auf den völlig untergegangen Comicmarkt rausbringen. Hab da ein paar (2 :lol: ) die mir Ratschläge geben und die haben mir geraten, Zeug was man im Internet schon präsentiert hat ohne einen professionellen Preview-Start schon mal schlechtere Karten hat! Zum ComicThema kann ich ein paar Wörter verlieren, aber nur bei Interesse.



@free:
Sanuk? :nixweiss:

@Ampudjini:
Mein Lebensstil hier ist sehr einfach, ohne Ansprüche!

@Dieter:
Ein Hotelzimmer oder einen Bungalow mit AC, Kuehlschrank und TV kriegst auserhalb der Touriezentren ab THB 300,--
Das wäre ja sehr billig. Obwohl ich glaube ich sollte dahin wo man als Newby nichts die teuren Fehler macht. Die Einheimischen also nicht so auf Touris aus sind. [s:826f28e46b]Nur mal so als Gedanke.[/s:826f28e46b] :gruebel:
@Serge: Zeichnerisch weiterentwickeln war sicherlich falsch formuliert!
Die Grundidee heißt. Zeit ins Projekt investieren und dabei nebenbei das Geld zu sparen welches ich für Projekt benötige (oder nicht, falls ich Sponsoren finde wenn ich mit ner Mappe unterwegs bin!)! Weiterentwickeln werde ich mich zwangsweise. Wenns ins Thai nicht nur Manga (oder Manhwa) Studios geben würde, würde es mich da auf jedenfall auch nal hinziehen!
@Mr. Lof
Lehrgeld wollte ich so wenig wie möglich zahlen! ;-)

Frage zusätzlich meinerseits: Wie sieht es dort mit dem Buddhismus aus. Ist dort nicht verbreitet oder irre ich mich? (bin selber sehr buddhismus interessiert, nicht so die Hardcore Sachen - aber die Lebensansichten!)
 
H

hello_farang

Gast
Sagat" schrieb:
Wie sieht es dort mit dem Buddhismus aus. Ist dort nicht verbreitet oder irre ich mich?
Buddhisten sind in Thailand eher in der Minderheit, sind nur ca. 94 % der Bevoelkerung. :aetsch:

Chock dii, hello_farang
 
S

Sagat

Gast
Uppps! --> Hatte doch erwähnt das ich nur weiß das ich nichts weiß? :lol:

Aber nur Geil! Wer sich noch weiterentwickeln möchte ein schönes Buch das zum Nachdenken anregt!
 
Ampudjini

Ampudjini

Senior Member
Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
2.482
Reaktion erhalten
0
Ort
mittendrin
Sagat" schrieb:
bin selber sehr buddhismus interessiert, nicht so die Hardcore Sachen - aber die Lebensansichten!
Was ist denn ein hardcore Buddhist?
So voll mit rasierten Haaren und voll krass Robe und so? :gruebel:

;-)
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.525
Reaktion erhalten
2.872
Ort
Bangkok / Ban Krut
Is eh besser, er fragt dann in 2 Jahren nochmal. In Thailand aendert sich immer alles recht schnell :-) .
 
S

Sagat

Gast
Hardcore Zeugs sind für mich vom unteren Level/Meditation bis zum oberen Level Wiedergeburt so die Sachen, ich finde diese Dogmenfreie Weltansicht die echt überall funktioniert/hilft spitze. Und natürlich diesen immer gutgelaunten Dalai Lama!
Also so ein paar Meditationssachen kommen vielleicht auch noch für mich in Frage. In der Zukunft! :wai:

Das was ich fazinierend finde ist die Lebenseinstellung die der Dalai Lama empfiehlt! In dem Buch wird schön westliche Psychologie (Studien) mit Dalai Lama Wissen kombiniert.
 
S

Sagat

Gast
Dieter1" schrieb:
Is eh besser, er fragt dann in 2 Jahren nochmal. In Thailand aendert sich immer alles recht schnell :-) .


Kein Problem Sagat, gibts alles in jedem Supermarkt :-) .
Das ich in 2 Jahren nochmal Infos einholen muß ist schon klar. Jetzt wollte ich die Basis für die Idee abchecken und ein mehr an Zeit für Thai und weitere Fragen kann nicht schaden.

Supermarkt? :nixweiss:
 
K

Kali

Gast
Sagat" schrieb:
[...] In dem Buch wird schön westliche Psychologie (Studien) mit Dalai Lama Wissen kombiniert.[/i]
Ja, is´ schon toll :super:

Um das zu verifizieren, dürfte Thailand allerdings nicht die richtige Location (ach´, wie ich diese Anglizismen hasse ;-D )sein. :cool:
 
Fred

Fred

Senior Member
Dabei seit
23.07.2007
Beiträge
906
Reaktion erhalten
0
entschuldige, aber muß es denn unbedingt thailand sein, wenn du nict einmal weißt,dass in thailand der buddhismus verbreitet ist :cool:
seltsam,das gehört ja nicht einmal zu den grundkenntnissen.
 
S

Sagat

Gast
Also ich bin bestimmt nicht der Allwissende, (deswegen kann ich mit militant indem Zusammenhang auch nichts anfangen!) :gruebel:, aber ich weiß das das Wort Grundkenntnisse sehr oft zu Unrecht als eine Art Standardwissen verwendet wird! Das jedes Individuum einen anderes Prioritäten-Wissen verfügt ist da unwichtig! Es gibt Menschen die besitzen nichts von diesem Standardwissen und sind wundervolle Menschen, kommen praktisch überall klar. Dann gibt es Leute die besitzen den umfassenden Background uns scheitern trotzdem. Ich finde schon das du Recht hast und ich hätte es besser wissen sollen! Grundwissen ist aber sehr relativ und ich gebe zu das ich mich mehr mit den wirtschaftlichen Faktoren und den möglichen Schwierigkeiten beschäftigt habe als mit Thailands Kultur!

Nur da ich zwei Jahre Zeit habe, bin ich sehr unvorbereitet hier im Forum an das Thema herangegangen und ich will mich einfach nur absichern ob es sinnvoll ist sich mit diesem Thema wirklich ernsthaft auseinander zu setzen. Wissen anzusammeln ist eigentlich immer gut, aber ich möchte für mein Leben nicht en masse totes Wissen ansammeln!
Wenn man über Thailand redet gehört es aber zum Grundwissen. Über welches ich jetzt verfüge! :lol: [/i]
 
S

Sagat

Gast
Wenn man den früher Zeitpunkt des Threads betrachtet ist mir gerade eingefallen das ich auch darauf gehofft hatte das sich hier jemand meldet der sagt:
Ich fliege jedes Jahr nach Thailand nach ... dort kann man billig leben und ich bin gerne bereit dir bei Newby Problemen zu helfen. Wenn du mich vor Ort triffst werde ich dir auch dort gerne helfen.

Vielleicht etwas unrealistisch und auch eine vertrauenssache. Aber unmöglich?
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Also erstmal noch zu deiner Frage bezüglich der Hitze. Das Klima ist natürlich fast ganzjährig (abhängig von der Gegend) schwül und heiss, sind nunmal die Tropen. Allerdings lässt es sich doch die meiste Zeit an einem schönen Wasserfall, unter einer Palme am Strand, im Schatten einer Tempelanlage oder einem anderen schattigen Plätzchen (notfalls mit Unterstützung eines Ventilators, falls möglich) ganz gut aushalten. Aber 20km Fussmarsch würde ich mir garantiert nicht antun wollen, hätte nämlich keine Lust 20 Liter Wasser zu tragen, um den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen ;-D
Und ich denke mal, wenn du kurz vor dem Abflug stehst und hier nochmal nachfragst, wird sich sicher der eine oder andere finden, der dich auf ein Bierchen (oder sonstwas) mitnimmt und dir ein wenig hilft, dich die ersten Tage einzuleben, darüber würd ich mir die geringsten Sorgen machen. Und wie bereits erwähnt, natürlich kann man hier sehr günstig leben, wenn man dazu geschaffen ist. Wer auf vieles Verzichten kann, wird auch mit 300€ im Monat kaum Einschränkungen haben, besonders ausserhalb von Bangkok und den Touristenorten.
Aber gerade am Anfang schmeisst man oft unnötig Geld raus, Lehrgeld halt.
 
soulshine22

soulshine22

Senior Member
Dabei seit
28.07.2006
Beiträge
2.579
Reaktion erhalten
0
Ort
Banglamung/Nongprue/Tyrol-IBK
maphrao" schrieb:
.. Aber mal ernsthaft, ein Leo im 7Eleven ist nun wirklich nicht teuer, auch wenn es nach Wasser schmeckt.
Hoi!... Leo ist noch immer mein Favorit ;-) Erst dann kommen Singha und Chang! Aber kennt jemand das "Beer Lao"? Das ist imho richtig gut!

@Sagat: Mach´s unbedingt wenn du die Möglichkeit (Geld und Zeit) dazu hast. Du solltest auch nicht zuviel über alles nachdenken und planen. Vieles ergibt sich von selbst. Als ich das erste mal nach Thailand kam wusste ich wirklich fast garnichts über das Land (war eher zufällig und kurzfristig geplant dass ich hierher kam). Hab mir auch bis heute noch nie einen Reiseführer oder ähnliches gekauft. Das meiste ergibt sich dann eh von selbst. Teuer ist das Leben hier auch nicht unbedingt. Ich lass es mir ganz gut gehen und brauche ca. 600€ im Monat inkl Wohnen (allerdings habe ich bei rund 55h/Woche Arbeit auch nicht soviel Zeit Geld auszugeben :rolleyes: + thail. Freundin die selbst recht gutes Geld verdient ;-) ). Wenn du länger hier bleibst wirst du anfangs wie @maphrao schon schrieb etwas mehr ausgeben, Lehrgeld, so wie wir alle. Aber mit der Zeit weisst du was du an Geld brauchst..
.. und Buddhismus ja, aber der Dalai Lama und seine Lebenseinstellungen ist leider vielen Thais komplett unbekannt... oder irre ICH mich? :wai:

So, werde mich jetzt an meinen Reisebericht zu Isaan und (ein wenig) Laos ran machen. Hatte endlich mal eine Woche Urlaub :aetsch: und bin gerade wieder zurück.
Good Night!
Sg,
Christian
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
soulshine22" schrieb:
Hoi!... Leo ist noch immer mein Favorit ;-) Erst dann kommen Singha und Chang! Aber kennt jemand das "Beer Lao"? Das ist imho richtig gut!
Schmeckt wie Wasser, ich mag nur Chang und wenn's nicht anders geht, auch mal Tiger (aber nur vom Fass). Bier Lao hab ich einmal getrunken, geniessbar ist es, aber umgehauen hat es mich nicht unbedingt.
Zum Buddhismus: In Nepal ist es Vajrayana-Buddhismus, in Thailand Theravada-Buddhismus, da gibt es glaub ich große Unterschiede, aber ich bin kein Kenner des Buddhismus.
 
J

Jetset

Senior Member
Dabei seit
19.09.2006
Beiträge
242
Reaktion erhalten
1
Vielleicht noch eine Sache,

wenn es dein erster tripp nach Thailand ist, du kein Thai sprichst und keine Bezugsperson vor Ort hast solltest du dich in der Naehe von den Touristenzentren einmieten auch wenn es vielleicht etwas teurer erscheint.
Dort sprechen die meissten Thais auf Grund des tourismus auch englisch was in den noerdlichen Gegenden wie im Isaan oder Chiang Mai nicht selbstverstaendlich ist.
Hier kann es sonst schnell zu missverstaendnissen oder problemen kommen grade wenn man noch nie zuvor Thailand bereist hat.
Ich wohne in Pattaya und zahle fuer ein Reihen Haus (moebliert, mit TV etc) ca 120 euro an Miete + ca 50 Euro an Neben kosten fuer Strom, Wasser, Internet.
 
Thema:

1/2 Jahr Thailand?

1/2 Jahr Thailand? - Ähnliche Themen

  • Thailändische E-Pass soll 10 Jahre gültig werden

    Thailändische E-Pass soll 10 Jahre gültig werden: https://travel.kapook.com/view192352.html Weiß jemand etwas genaueres ?
  • Wie ist der Bildungsstand Dorfschule Thailand mit 15 Jahren ? Brauche Infos

    Wie ist der Bildungsstand Dorfschule Thailand mit 15 Jahren ? Brauche Infos: Ich brauche mal ein paar Informationen, die mir fehlen; Wie ist eigentlich der Bildungsstand eines Thai Kindes in der Dorfschule wenn es diese...
  • Nach 15 Jahren wieder nach Thailand ( Pattaya ) - Was hat sich alles verändert

    Nach 15 Jahren wieder nach Thailand ( Pattaya ) - Was hat sich alles verändert: Hallo zusammen! Wie die Überschrift ja schon sagt, fliege ich im März nach langer Zeit mal wieder nach Thailand. Man hört ja viel, was sich dort...
  • Vor 25 Jahren:

    Vor 25 Jahren:: 25 Jahre nach Crash: Angehörige gedenken der Opfer - Lauda-Air-Absturz - Österreich - krone.at
  • Operation Germany - Rückwanderung nach 23 Jahren Thailand

    Operation Germany - Rückwanderung nach 23 Jahren Thailand: Nun ist es entschieden, wir ziehen nach Deutschland. Keine leichte Entscheidung, denn mit einer Familie ist der Sprung von Kontinent zu Kontinent...
  • Operation Germany - Rückwanderung nach 23 Jahren Thailand - Ähnliche Themen

  • Thailändische E-Pass soll 10 Jahre gültig werden

    Thailändische E-Pass soll 10 Jahre gültig werden: https://travel.kapook.com/view192352.html Weiß jemand etwas genaueres ?
  • Wie ist der Bildungsstand Dorfschule Thailand mit 15 Jahren ? Brauche Infos

    Wie ist der Bildungsstand Dorfschule Thailand mit 15 Jahren ? Brauche Infos: Ich brauche mal ein paar Informationen, die mir fehlen; Wie ist eigentlich der Bildungsstand eines Thai Kindes in der Dorfschule wenn es diese...
  • Nach 15 Jahren wieder nach Thailand ( Pattaya ) - Was hat sich alles verändert

    Nach 15 Jahren wieder nach Thailand ( Pattaya ) - Was hat sich alles verändert: Hallo zusammen! Wie die Überschrift ja schon sagt, fliege ich im März nach langer Zeit mal wieder nach Thailand. Man hört ja viel, was sich dort...
  • Vor 25 Jahren:

    Vor 25 Jahren:: 25 Jahre nach Crash: Angehörige gedenken der Opfer - Lauda-Air-Absturz - Österreich - krone.at
  • Operation Germany - Rückwanderung nach 23 Jahren Thailand

    Operation Germany - Rückwanderung nach 23 Jahren Thailand: Nun ist es entschieden, wir ziehen nach Deutschland. Keine leichte Entscheidung, denn mit einer Familie ist der Sprung von Kontinent zu Kontinent...
  • Oben