Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Zwischenregenzeit findet kein Ende

Erstellt von khon jöhraman, 12.05.2006, 07:40 Uhr · 40 Antworten · 3.269 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Zwischenregenzeit findet kein Ende

    @Rainerle

    Ja, so in etwa. Es ist unzweifelhaft, dass das Klima in gewissen Abständen sich ändert. Es ist aber eine Überlegung wert, ob der Mensch durch seine Einflüsse auf die Umwelt diesen Wechsel nicht mit verstärkt.

    Gruß aus Pattaya
    K.J.

    P.S. Diese Theamtik war beim Eingangsthread nicht beabsichtigt!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Rainerle

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    1.064

    Re: Zwischenregenzeit findet kein Ende

    @khon jöhraman
    Man könnte das jetzt noch weiter ausführen, aber das würde zu weit gehen und deinem eigentlichem Thema nicht dienlich sein.

    Es ist einfach so, das sich das Klima ändert, ob nun vom Menschen verursacht oder nicht, und sich somit die Regenzeit in Thailand ändert verschiebt.

    Mir solle es recht sein, wenn die Regenzeit momentan ist. Denn dann habe ich im Juni schönes Wetter

  4. #13
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Zwischenregenzeit findet kein Ende

    Das unterzeichne ich glatt!

    Was waren denn die reichen Kohlefloesze im Rheingebiet, der Lausitz und in England?

  5. #14
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Zwischenregenzeit findet kein Ende

    Zitat Zitat von Rainerle",p="344522
    @khon jöhraman
    ............................

    Mir solle es recht sein, wenn die Regenzeit momentan ist. Denn dann habe ich im Juni schönes Wetter
    Okay, ich bin jetzt da und bin auch im Juni da. Außerdem hat auch die Regenzeit (vom Nutzen mal abgesehen) auch ihre schönen Seiten.

    Ich drücke Dir für Juni zu Deinem Wunschwetter die Daumen.

    Gruß aus Pattaya
    K.J.

  6. #15
    Avatar von Rainerle

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    1.064

    Re: Zwischenregenzeit findet kein Ende

    Dazu habe ich mal einen interessanten Text gefunden:

    Wen es interssiert

  7. #16
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Zwischenregenzeit findet kein Ende

    Servus Rainer,

    ist aber ein reichlich dubioses Blättchen.

    Zitat:

    "Was unterscheidet die ZeitenSchrift von anderen Magazinen?

    Fast alles! Denn erstens ist sie kein pessimistisches Politblatt, das der Verschwörungshysterie verfallen ist (obwohl es auch nicht verneint, daß es eine 'Verschwörung' gibt)."

    Und der Rest des Blattes deutet auch mehr auf die Esoterikecke hin, als auf sachliche Information.

    Just my two cents..

    Grüße

    Rainer

  8. #17
    Avatar von joe45

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    39

    Re: Zwischenregenzeit findet kein Ende

    @khonjoehraman
    irgend wie beneide ich euch um den Regen,bei uns hier in Bang Saen ist der Wettergott sehr sparsam,sehe Richtung Pattaya immer nur Blitze und Donner aber leider nicht mehr
    In der letzten Woche nur 2mal kurzer Regenschauer,dabei wuensche ich mir fuer den Garten etwas mehr !
    Gruss aus Bang Saen
    JOE

  9. #18
    Avatar von Rainerle

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    1.064

    Re: Zwischenregenzeit findet kein Ende

    Die Regenzeit gehört zu Thailand. Ich habe bis jetzt noch keine tagelangen Regenperioden erleben müssen.
    Allerdings wuchtige Gewitter mit ergiebigen Regenfällen habe ich auch schon erlebt, das ging dann aber nur kurz und dann war wieder Sonne angesagt.

  10. #19
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Zwischenregenzeit findet kein Ende

    Zitat Zitat von Rainerle",p="344529
    Dazu habe ich mal einen interessanten Text gefunden:

    Wen es interssiert
    Ist fast so gut wie die islamistischen Eiferer - die stellen auch die Astrophysik in Frage! Auch wenn der Text, lieblich romantisch anheimelnd ist, mit romantisierenden Halbwahrheiten durchsetzt - um das Ganze ein wenig verdaulicher aufzubereiten, halte ich diesen fuer eine Fantasterei und schau mir lieber die Wetterkarte und das Satellitenbild an, als ich den Regenmacher, den Schamanen oder die Undinen herbeirufen wuerde.

    Das gehoert in die Verstehnswelten lange vor dem Hubble-Teleskop und den Apollo Missions.

    Als Mensch versuchte all diese "Wunder" zu interpretieren, beim einen war es 3-Maenner Schoepfungs AG, beim Anderen eine ein Mann Ich-AG, bei anderen ganze Heerscharen von Geistern, Goettern, Feen, Zwergen, Kobolden, Krishna, Christus, Wotan und Vishnu...und das ganze Zeuchs.

    Erklaerungen auf Fragen die erstmal kein Mensch wahrhaftig beantworten konnte - weil es keiner wusste - wo es lang geht und auch nicht wie, schon garnicht warum!

    Also wurde die Natur beobachtet, in die Sterne geguckt, keine Stein blieb ungewendet, kein Versuch unversucht, das hat Galilae, Kepler, Einstein, Pascal, von Braun und die anderen zig-tausende von Denkern, Wissenschaftlern, Physikern, Chemikern, Mathematiker auf die Weltbuehne gebracht... Heute telefonieren wir mit kleinen, zigarrettenpackungsgrossen Geraeten um die ganze Welt, koennen damit Radio hoeren, TV schauen, mp3 Formate abspielen, gar fotografieren, kalkulieren und all die vielen anderen Funktionen in Anspruch nehmen, nimm den PC, Laptop, Lifebook, PDA, die Explorer Sonde, die ESA, die NASA, mp3/4 Formate....das ist Fortschritt, Entwicklung, Evolution - WIR sind es, die immer einen Schritt weiter gehen - Schritt fuer Schritt - nix von Geistern, Feen oder Kobolden - die Idee find ich prima - aber ausschliesslich fuer Kinderbuecher oder Geschichten vom Kaliber "Harry Potter" geeignet...als elementare bio-physikalische Ablauefe zu erklaeren!

  11. #20
    Avatar von avak

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    324

    Re: Zwischenregenzeit findet kein Ende

    Hallo zusammen,

    Ist fast so gut wie die islamistischen Eiferer - die stellen auch die Astrophysik in Frage! Auch wenn der Text, lieblich romantisch anheimelnd ist, mit romatisierenden Halbwahrheiten durchsetzt - um das Ganze ein wenig verdaulicher aufzubereiten, halte ich diesen fuer eine Fantasterei und schau mir lieber die Wetterkarte und das Satellitenbild an, als ich den Regenmacher, den Schamanen oder die Undinen herbeirufen wuerde.
    Das kann ich nur unterstreichen! Ich staune immer wieder, auf welchen esoterischen Schwachsinn meine Mitmenschen so hereinfallen Anscheinend geht es uns zu gut und das Leben ist zu einfach geworden denk des technischen Fortschritts. Wenn dann die Kinder aus dem Haus sind, füllt der Hokuspokus eine Lücke, vor allem bei unausgelasteten deutschen Frauen ab 40. Naja, die Thailadies sind auch nicht frei vom Aberglauben

    Was das Wetter betrifft (um zum Ursprungsthread zurückzukommen): Wegen Monsunverschiebung, heißen oder ausgefallenen Sommern in Deutschland, langen oder kurzen oder strengen oder milden Wintern, sowie anderen Unregelmäßigkeiten würde ich noch keine Klimaveränderung heraufbeschwören wollen. Das hat es immer schon gegeben! Das Wetter ist halt oft unberechenbar, damit müssen wir uns abfinden. Davon geht die Welt aber nicht gleich unter!

    Ciao,

    Christof

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tuk Tuk und kein Ende....
    Von Antares im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.11, 14:23
  2. Rothemden-Proteste und kein Ende?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.02.10, 10:29
  3. HRE und kein Ende (des Systems)?!
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.09, 12:42
  4. Das Schröpfen nimmt kein Ende...
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 27.06.06, 14:23