Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

Zweiter Versuch : Telefonieren mit thailändischer SIM

Erstellt von noosa, 08.12.2003, 20:15 Uhr · 65 Antworten · 3.225 Aufrufe

  1. #1
    noosa
    Avatar von noosa

    Telefonieren von Thailand nach Deutschland

    Wenn man eine thailändische Guthabenkarte in seinem Funktelefon verwenden
    will , mit welchem Netz , bzw. „Anbieter“ ist man selbst auf Samui oder Phuket
    noch von Deutschland erreichbar , bzw. kann nach Deutschland telefonieren ?
    Im voraus besten Dank !

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Telefonieren von Thailand nach Deutschland

    Eh, ich verstehe die Frage nicht so ganz. :???: Wenn der Anrufer aus Deutschland deine Nummer kennt, kann er von jedem Mobilfunknetz und auch aus dem Festnetz anrufen.
    Mit welchem Netz du in Deutschland anrufst hängt ja dann wohl davon ab, von welchem Anbieter du eine Prepaidkarte kaufst.

  4. #3
    Avatar von didl69

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    934

    Re: Telefonieren von Thailand nach Deutschland

    Er meint mit welchem Netzbetreiber ist man auf Phuket und Samui am besten erreichbar und mit welchem kann man von diesen Orten am Besten telefonieren.

    Genau wie in Deutschland dort gibt es auch Regionen wo man z.B. ein D2 Handy nicht erreichen kann wo eben nur der Empfang von D1 oder E Netz moeglich ist.

  5. #4
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Telefonieren von Thailand nach Deutschland

    Ah, jetzt verstehe ich die Frage. Vielen Dank für die Übersetzung.

  6. #5
    Avatar von lacher

    Registriert seit
    28.10.2003
    Beiträge
    213

    Re: Telefonieren von Thailand nach Deutschland

    Hallo Noosa,

    deine Art der Fragestellung ist wirklich etwas sonderbar. Ich habe mit der "123 call" gute Erfahrung gemacht. Von Deutschlad telefoniere ich nach Thailand auf das Handy mit der Vorwahl 01051 für 16 Cent pro Minute auf 123 call.

    Von Thailand nach Deutschland benutze ich lieber Telefonkarten für den Festnetzanschlus ist billiger als vom Handy aus.

    Servus
    Lacher

  7. #6
    noosa
    Avatar von noosa

    Zweiter Versuch : Telefonieren mit thailändischer SIM

    Zweiter Versuch : Ich möchte nach Thailand reisen , außer
    vielleicht Samui oder Phuket , lieber noch zu touristisch weniger erschlossenen
    Orten . Natürlich möchte ich während meiner Reise nicht ständig sinnlos
    telefonierend mit meinem Funky ( nennt es Handy , Mobile , Cellular , oder nennt es , wie ihr wollt ) am Ohr herumlaufen . Aber ich werde das Ding
    mitnehmen und beabsichtige in Thailand eine thailändische SIM-Karte zu kaufen , die eine „Guthaben-Karte“ ( nennt sie Prepaid , oder . . . ) sein sollte .
    Bei der ziemlich teuren „Umherschweif-Karte“ aus Deutschland ( Leute , die zeigen wollen , daß sie Englisch sprechen , nennen sie auch Roaming-Karte ) werde ich selbst dann kräftig zur Kasse gebeten , wenn ich angerufen werde !
    Ich will einfach unabhängig sein von teuren Hotels , in denen man natürlich
    international telefonieren kann . Ich will auch unabhängig sein , von öffentlichen
    Telefonzellen . Sowohl von Deutschland erreichbar sein , als auch nach Deutschland anrufen können mit meinem deutschen Funky , in das ich eine
    thailändische SIM gesteckt habe und in Thailand’s Provinz herumreise ! !
    Meine Frage ist : Mit welchem thailändischen Anbieter ( Netzbetreiber )
    geht das ?
    Habe ich mich jetzt verständlich machen können ?
    Es mögen doch bitte nur Leute antworten , die des Deutschen mächtig sind
    und verstehen , wovon ich schreibe . Mir zu antworten , man verstünde meine
    Frage nicht , das bringt uns doch nicht weiter .
    Im voraus besten Dank .

  8. #7
    Avatar von Monton

    Registriert seit
    14.09.2002
    Beiträge
    439

    Re: Zweiter Versuch : Telefonieren mit thailändischer SIM

    Hallo noosa,
    Ich habe eine SIM Karte von „GSM 2 Wat“
    Die „Einrichtung“ mit neuer Nummer kostet 1200 THB, dafür sind alle Gespräche beim ersten mal 3 Monate in Thailand frei. Die Gespräche ins Ausland (Deutschland) kosten 25 THB/ pro Minute.
    Gruß Monton

  9. #8
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Zweiter Versuch : Telefonieren mit thailändischer SIM

    Noosa,

    Nimm dein Handy doch einfach mit und probier's aus. Die Prepaid Karten mit SIM gibt's jetzt ab 300 THB und sind in jedem Shopping Mall in Bangkok zu bekommen. Viel kannst du also nicht verlieren. Es gibt dabei folgende Einschränkungen:

    (1) Du bekommst natürlich eine Thai Nummer, d.h. deine deutschen Freunde müssen nach Thailand wählen und bezahlen.

    (2) Prepaids haben keine Roaming Option.

    (3) Ist nicht sicher ob es mit einem Telefon aus DE funktioniert. Früher haben die Provider hier einen Seriennummer Check gemacht, so das es mit importierten Telefonen nicht funktioniert hat, aber die Zeiten sind glaube ich vorbei.

    X-Pat

  10. #9
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Zweiter Versuch : Telefonieren mit thailändischer SIM

    Ich habe eine DTAC nummer in Thailand. Ist eine gute lösung, denn ich werde oft aus deutschland angerufen, und muss dies nicht mitzahlen.
    Die gebüren für die anrufer sind etwas höher, aber das ist umso besser denn dann bin ich mir sicher das die anrufer was wichtiges auf dem herzem haben und nicht wegen jedem scheiss anrufen... ;-D

    Übrigens: Dtac hat auch im Issan sehr guten empfang und auf vielen inseln im süden....


    Gruss Rawaii

  11. #10
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Zweiter Versuch : Telefonieren mit thailändischer SIM

    Zitat Zitat von Rawaii",p="100588

    Übrigens: Dtac hat auch im Issan sehr guten empfang und auf vielen inseln im süden....
    Es gibt noch Gegenden im Isaan, da ist der Empfang recht bescheiden.

    Der Fragesteller hatte aber nach Prepaidkarten gefragt, DTAC ist doch nicht prepaid?

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. versuch
    Von surigao im Forum Test-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.09, 04:42
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.09.08, 17:49
  3. Namensänderung im E-Pass bei zweiter Ehe mit einer Thaifrau
    Von Willi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.05.08, 08:27
  4. SKYPE-Versuch
    Von Sakon Nakhon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.09.06, 09:39
  5. Ein letzter Versuch!
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.03, 17:10