Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Zweiter Bildungsweg für Thais in Deutschland

Erstellt von Grüner, 24.01.2014, 18:25 Uhr · 22 Antworten · 2.280 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Grüner Beitrag anzeigen
    ... die Sprachkurse für die Kinder sind echt lobenswert, denn nicht alle Eltern bringen es fertig, ihre Kinder zweisprachig aufwachsen zu lassen.
    Sind bei uns und im Umfeld gerade ein Thema.
    Im Moment sieht es gut aus, denn die geforderten 8 Kinder kommen hier schnell zusammen ;)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.492
    Zitat Zitat von Grüner Beitrag anzeigen
    In den elitären und intellektuellen Kreisen in denen Yogi und Chak verkehren (ich sach mal: Babbelgosch-Umfeld und so), isses natürlich nicht nötig, überhaupt noch was dazu zu lernen...
    Ich freue mich, dass ich deine Aufmerksamkeit erreicht habe.
    Ich bitte dich aber mal ganz schnell herauszuarbeiten, was extremst @Cchak und @Vogi unterscheidet.

  4. #13
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich hatte eine Ausbildung, abgeschlossen als Technischer Zeichner, bevor ich meinen zweiten Bildungsweg zum Maschinenbautechniker absolvierte.
    Hast Du nicht, denn Du hast offenbar gar nicht verstanden, wovon die Rede ist. Ebenso hast Du offenbar auch nicht verstanden, was Du selbst gemacht hast.

    Du kannst keinen zweiten oder dritten oder vierten Bildungsweg "absolvieren", das ist logisch nicht möglich, sondern Du hast eine zweite Ausbildung gemacht und dabei evtl. auch eine Prüfung absolviert.

    Zweiter Bildungsweg wäre gewesen, wenn Du zum Beispiel eine Mittlere Reife oder den Hauptschulabschluß oder die Lehre oder das Studium erst mal nicht geschafft hättest und es auch nicht an einer anderen Schule einfach nochmal versucht hättest, sondern später im Leben, zum Beispiel in Ferien- oder Abendkursen (ggf. neben Deinem evtl schon ausgeübten Beruf) den Zweiten Bildungsweg beschritten hättest - und dadurch dann doch noch eine Ausbildung erlangt.

    (Im Rahmen dessen kannst Du dann natürlich evtl. auch etwas "absolviert" haben, aber keinen Bildungsweg, sondern zum Beispiel eine Prüfung.)

    Genau das und nichts anderes ist das Hauptziel der Fernkursbüros in Deutschland, die ja nur Zweige der entsprechenden Institution in Thailand sind:

    Erwachsenen Menschen ohne oder mit ungenügender Schul- und Berufsbildung einen zweiten Ausbildungsweg (also eben nicht auf dem Weg der normalen Schul- oder Berufsausbildung oder Studium) zu ermöglichen.

    http://www.phakinee.com/13-jahre-tha...n-deutschland/

  5. #14
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.492
    Zitat Zitat von Grüner Beitrag anzeigen
    Du kannst keinen zweiten oder dritten oder vierten Bildungsweg "absolvieren", das ist logisch nicht möglich, sondern Du hast eine zweite Ausbildung gemacht und dabei evtl. auch eine Prüfung absolviert.
    Ist das nicht etwas haarspalterisch lieber Klaus?

    Ich habe meine Techniker im Fernunterricht, neben meinem Beruf gebaut. Zählt das als 2ter Bildungsweg?

    Aber noch mal. In meiner Vorstellung hat jemand den 2ten Bildungsweg bestritten, wenn er z.B. nach einer Ausbildung ein Ingenieurstudium aufgenommen hatte.
    Wenn das jetzt nicht korrekt im Sinne des Herausgebers ist, kann ich selbst doch prima damit leben, so wie ich es verstehe.

  6. #15
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347

    Was Hänschen nicht lernt...

    Der 2. Bildungsweg führt, in der Regel als Erwachsener, zu einem Schulabschluss, den Du vor dem Eintritt ins Berufsleben im Regelschulwesen NICHT erworben hast. Und zwar in Abendgymnasien oder Abendrealschulen.

    Oder vielleicht für Dich besser verständlich:

    Der zweite Bildungsweg ist für Klein Yogi (landläufig Hänschen), wenn er im ersten Bildungsweg (Schule) gescheitert ist, und als Groß-Yogi (Hans) dann nachholen will, was er als Hänschen nicht geschafft hat, weil er entweder zu blöd war und überall durchgefallen ist oder weil ihm das aus anderen Gründen verwehrt war. (z. B. Krankheit, Migration, Analphabetismus, Unfall, Behinderung, Faulheit, Familie, Vater Suffkopf etc. pp)

    Deine Fortbildung oder Zweitausbildung hat damit nix zu tun, denn Du hast ja Deine Schule gemacht und die Prüfungen bestanden.

    Ich weiß ja aus früheren Beiträgen, daß es für Dich vor allem wichtig ist, daß Du Dich selbst verstehst.

    Sprache ist aber eigentlich zur Kommunikation da und deswegen sollten schon alle Seiten bei einem Thema wissen, worüber sie eigentlich reden ... oder es eben erst mal definieren, bevor sie aneinander vorbeireden ... oder notfalls auch mal den Mund halten, wenn man 1. sowieso nicht durchblickt und 2. auch nichts dazulernen will.

  7. #16
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.492
    Zitat Zitat von Grüner Beitrag anzeigen
    Oder vielleicht für Dich besser verständlich:

    Der zweite Bildungsweg ist für Klein Yogi (landläufig Hänschen), wenn er im ersten Bildungsweg (Schule) gescheitert ist, und als Groß-Yogi (Hans) dann nachholen will, was er als Hänschen nicht geschafft hat, weil er entweder zu blöd war und überall durchgefallen ist oder weil ihm das aus anderen Gründen verwehrt war. (z. B. Krankheit, Migration, Analphabetismus, Unfall, Behinderung, Faulheit, Familie, Vater Suffkopf etc. pp)
    Na gut, jetzt fange ich mal an zu insistieren. Ich nehme dir deine Erklärung nicht ab und behaupte, meine Sicht ist die Richtige,

    Wo ist jetzt festgehalten, wie man mit 2tem Bildungsweg umzugehen hat?

    Links zu §en sind appreciated,

  8. #17
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    @Yogi und @GrÜner
    Warum streitet Ihr Euch?
    Kann man doch nachlesen!
    Zweiter Bildungsweg ? Wikipedia

  9. #18
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.492
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    @Yogi und @GrÜner
    Warum streitet Ihr Euch?
    Kann man doch nachlesen!
    Zweiter Bildungsweg ? Wikipedia
    Wieso kommst du auf die absurde Idee, dass wir uns "streiten"?

    Ich finde diesen Austausch, unterschiedlicher Meinungen gewinnbringend.

  10. #19
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wieso kommst du auf die absurde Idee, dass wir uns "streiten"?
    Du meine Güte, wie konnte ich vergessen, auf welche Art Freund @Yogi einen "Meinungsaustausch" pflegt?

  11. #20
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.492
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Du meine Güte, wie konnte ich vergessen, auf welche Art Freund @Yogi einen "Meinungsaustausch" pflegt?
    Du darfst den Freund @Grüner gerne in dein Post einpflegen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Studieren für Thai in Deutschland
    Von eazzy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.11.15, 13:09
  2. Impfungen für Thais in Deutschland?
    Von Enrico im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:37
  3. Seriöse Jobs für Thais in Deutschland
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 21.07.11, 19:37
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.08.10, 15:44
  5. Führerschein für Thai in Deutschland
    Von Dukdiknoi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.09.05, 12:05