Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82

Zwei Monate Thailand

Erstellt von meggiemoon, 25.01.2013, 13:08 Uhr · 81 Antworten · 6.313 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von meggiemoon

    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    8

    Zwei Monate Thailand

    Hallooo

    Also; ich bin ganz neu bei euch und in Thailand war ich auch noch nie...

    Dennoch planen meine kleine Familie (mein Mann und meine 3jährige Tochter) und ich diesen November + Dezember eine Reise nach Thailand.
    Viele unserer Freunde und Bekannte waren schon dort und haben uns das Land wärmstens empfohlen.

    Nach einigen Recherchen fasziniert es mich jetzt schon seit einem halben Jahr... Jetzt bin ich/sind wir soweit endlich auch dorthin zu reisen!

    Mein Mann und ich können dieses Jahr sehr langen Urlaub machen (dank mehrerer glücklicher Fügungen) und deshalb haben wir jetzt zwei ganze Monate Zeit für Thailand. )

    Es wäre total super lieb von euch, wenn ihr Lust und Zeit hättet die Reise mit mir ein wenig zu planen bzw. mir ein paar hilfreiche Tipps zu geben?

    Wenn ihr wollt, kann ich euch schon mal eine kleine Kostenaufstellung posten, die ich mir so überlegt habe..

    Ich freue mich schon jetzt auf eure Antworten und bedanke mich im Voraus schon mal für die Hilfe )

    Alles Liebe

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ja, tue dies bitte.
    2 Monate in Thailand mit einer 3-jährigen (aber wohl pflegeleichten) Tochter klingt viel, ist aber gar nicht viel, wenn man sich die verschiedenen Regionen und Menschen in Thailand gelassen anschauen will.
    Ihr werdet also ein TouriVisum - Gültigkeit 2 Monate ab Einreise - benoetigen.

  4. #3
    Avatar von meggiemoon

    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    8
    Hallo waajai_2, danke für deine Atwort!

    Bisher habe ich mir schon das Formular bei der Thailändischen Botschaft für besagtes Visum heruntergeladen, desweiteren habe ich geplant ca. im August die Impfungen gegen Hepatitis durchführen zu lassen (ich habe bisher noch keine wirkliche Meinung gefunden, ob man sich unbedingt vor Malaria schützen sollte?).

    Als gesamtes Budget haben wir eingeplant ca. 4500-5000€ auszugeben, Flug inbegriffen.

    Einen Flug für uns drei habe ich bereits für 1700€ gefunden.
    Unterkünfte muss man ja nur pro Zimmer bezahlen und da haben wir vor nicht in Luxus zu schwelgen und ca. 13€ pro Nacht auszugeben.
    Wir sind veganer und essen sehr viel Obst und Gemüse, weshalb ich denke, dass wir auch mit einem kleineren Budget für Lebensmittel auskommen werden, da habe ich pro Nase ca. 6€ am Tag geplant. Da wir auch keinen Alkohol o.Ä. konsumieren...
    Über Inlandsreisen bin ich mir noch nicht so wirklich im klaren, da ich noch nicht wirklich einen Durchschnittspreis für die Kosten ermitteln konnte. Pauschal habe ich dennoch ca. 500€ eingeplant.
    und das restl. Geld war für Eintritte, Shopping, Reserve etc. gedacht.

    Was haltet ihr nun davon? Ist das ein realistisches Budget für Thailand?

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Hi Meggie & willkommen im Nittaya .

    Malariaprophylaxe braucht ihr nicht, es gibt praktisch in keiner Ecke, in die ihr kommt, Malaria. Und die Drogen die man sich vornweg einwirft richten mehr Schaden an, als sie evtl. helfen. Was es allerdings gibt ist Dengue, auch oder gerade in Staedten. Dagegen ist bisher kein Mittel gewachsen ausser Mueckenschutz. Also abends lange Sachen anziehen, gerade fuers Kind und ggf. eincremen.

    Ansonsten sag ich mal 13 Euro fuer ein Zimmer sind wahrscheinlich zu wenig. Ich wuerde da 20...25 im Schnitt veranschlagen. Die billigen Zeiten sind vorbei. Mit dem Essen verhaelt es sich aehnlich, verdoppel das mal.

  6. #5
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    vergiss das mit den langen Sachen anziehen, macht hier kein Mensch und Dengue zu erwischen ist unwahrscheinlicher als eine Kokosnuss am Kopf. Finanzen? wie eh und je gilt: wer mehr herumfährt, braucht mehr.....13 Euro ist im mittleren bis unteren Guest House wie auch einfachen Thaihotel Preisniveau machbar. Für das Geld gibts auch schon ein ok Miethäuschen pro Monat irgendwo, auch in Meeresnähe....18 Euro für Essen für 3 pro Tag ist leicht machbar, wenn ihr überall in die Speisekarten schaut und ebenfalls basic unterwegs sein könnt.......

  7. #6
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    vergiss das mit den langen Sachen anziehen, macht hier kein Mensch und Dengue zu erwischen ist unwahrscheinlicher als eine Kokosnuss am Kopf.
    Diese Information halte ich fuer fahrlaessig, gerade bei Kleinkindern. Die existierende Gefahr ist aber wohl noch nicht so in die Koepfe der Premiumweltler eingehaemmert worden, da man mit Dengue im Gegensatz zu Malariaprophylaxe kein Geld verdienen kann.

    More than 70 000 people were infected with dengue fever last year [2012] and the spread of the tropical disease will possibly be more serious this year [2013], according to the Public Health Ministry.
    PRO/MBDS> Dengue - Thailand

  8. #7
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    soso,

    mein Posting beruht nicht auf Geld verdienen, sondern auf praktische Erfahrung. Klar kann es passieren, klar kann es sein, daß der einzige Haiangriff seit Jahrzehnten ausgerechnet dem TS passiert. Den Kopf würde ich mir deswegen bestimmt nicht zerbrechen, denn dann kann man gleich daheim unterm Bett hocken und hoffen, daß das Haus nicht zusammenstürzt.

  9. #8
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    mein Posting beruht nicht auf Geld verdienen
    Bloedsinn, ging doch gar nicht um Dich, meinte die Malaria-Panik die ja weiterhin von der Pharmaindustrie aufrechterhalten wird. Dengue ist aber ein Fakt, den man nicht ignorieren sollte, speziell in Grossstaedten. Und da macht es sicher Sinn, mal ein Mueckenspray oder Creme aufzutragen.

  10. #9
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    969
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    More than 70 000 people were infected with dengue fever last year [2012]
    Setzen wie mal die Thai Bevölkerung einfachhalber mal mit 70 Millionen an, dann ist das einer von 1000, der an einem Stich erkrankt. Das Risiko muss man selbst abschätzen. Aber man sollte ohnehin eine geeignete Methode haben, sich gegen die Stiche besonders in den Abendstunden zu schützen. Die sind auch ohne Dengue schon unangenehm und für ein Kind besonders. Ich halte es seit Jahren mit langen Hosen und Hemden mit Ärmeln und ich bin gut dabei gefahren.

  11. #10
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Genau das ist es was ich meinte, didi.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.11.12, 14:28
  2. 2 Monate Thailand :-)
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.11, 17:26
  3. Zwei Frauen unterwegs in Thailand
    Von Hippo im Forum Event-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.09, 14:02
  4. Zwei Wochen Thailand – Was tun?
    Von Talkrabb im Forum Treffpunkt
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 08.05.04, 19:17