Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 71

Zustand neuer Condos

Erstellt von MadMac, 08.02.2016, 13:26 Uhr · 70 Antworten · 5.026 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.962
    nur, Benni, von Mietnomaden in Thailand hört und liest man nicht, ich glaube das ergibt keine nennenswerte Story. Die Thais machen da kurzen Prozess. Wer soll sie denn aufhalten, die Bullizei?

    Die schicken eine kleine Gruppe große Freunde hin, oder eine große Gruppe kleine Freunde, und der Fall ist erledigt.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Gute Freundin hatte einen in einer Whg ihrer Miethäuser in AUT > nichts bezahlt, nur vertröstet, verklagt, aber nie erschienen, nie anwesend, Gegenklagen seinerseits auf Grund irgendwelcher eventuellen Mietrechtwinkelzugmöglichkeiten zur Zeitverzögerung etc etc. Fazit: Whg zwar renovierungsbedürftig, aber heilfroh, daß der weg ist - nach 2 Jahren.

    Mietnomaden Marke Thailand zahlen halt nicht, sind ein paar Monate nicht da, dann sind andere da, die von nichts wissen, vertrösten und vertrösten und, dann sind wieder andere da und die zahlen mal ein und versprechen das und jenes, in 4 Monaten alles zu begleichen, mit Zinsen und Zinseszinsen und Bonus, weil..... und dann.....

  4. #63
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.962
    ja das habe ich auch schon gelesen, dass in Thailand Mietnomaden plötzlich mit der kompletten Küche, dem Bad und allen einbaugeräten verschwunden waren. Ist aber wohl ne große Ausnahme, weil man die so schnell findet und ein Pistolenschuss ja kaum etwas kostet

  5. #64
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Das Clientel, dass mit dem Eingemachten verschwindet, ist wohl eher im 1-Zimmer-Apartmentsektor zu finden. Also dem 2...5kB Bereich. Man kann natuerlich da auch Geld verdienen, dafuer muss man die Zellen aber im groesseren Stil bauen. Mindestzahl 20 Stueck. Das geht alles, Kosten pro Einheit liegen bei ca. 200kTHB. Funktioniert gut als Studentenwohnheim, dafuer muss man aber das passende Stueck Land finden.

  6. #65
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.962
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Das Clientel, dass mit dem Eingemachten verschwindet, ist wohl eher im 1-Zimmer-Apartmentsektor zu finden. Also dem 2...5kB Bereich. Man kann natuerlich da auch Geld verdienen, dafuer muss man die Zellen aber im groesseren Stil bauen. Mindestzahl 20 Stueck. Das geht alles, Kosten pro Einheit liegen bei ca. 200kTHB. Funktioniert gut als Studentenwohnheim, dafuer muss man aber das passende Stueck Land finden.

    hab ich auf dem Land meiner Frau vor . . Wohnzellen zu 80,000 THB bauen, 16 Stück, vermieten zu 2500 THB pro Monat. Das ist hier in der Pampa angesagt. Thia-Isaani-Mieter und jede Menge laotischer Wanderarbeiter. Man darf sich aber vorstellen wie die Buden nach 5 Jahren aussehen, das muss in die Kalkulation einfliessen.

    die Sickergruben leer pumpen sind auch solche Posten auf der Rechnung. Jedes mal 200 Baht, Schreck lass nach!

    Ich sehe Du hast schon ne Ahnung von was, während ich mich von Deppen als Unwissend beschimpfen lasse

  7. #66
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    80k ist meiner Meinung nach zu billig, das taugt dann wirklich nichts. Hab einen laotischen Schwipschwager, der baut so Dinger in Thailand. Da kommt der Preis her, 200k. Das ist hauptsaechlich fuer Studenten. Mit Pampaarbeitern kann man da sicher nochmal eine Nummer drunter, das werden dann aber wirklich Bruchbuden mit kurzem Verfallsdatum.

  8. #67
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    die Sickergruben leer pumpen sind auch solche Posten auf der Rechnung. Jedes mal 200 Baht, Schreck lass nach!

    Ich sehe Du hast schon ne Ahnung von was, während ich mich von Deppen als Unwissend beschimpfen lasse
    wir kennen in Deutschland den Begriff " Reichachleitung"

    Mit der "Reibachleitung" wird heiße Luft verkauft

    in Thailand gibt es unseriöse Sickergruben-Entleerer,

    die auch über eine Reibachleitung verfügen,

    allerdings befüllen sie heimlich die Sickergrube nach der Entleerung mit einer Art Plombenfüllung,

    welche die Sicker Funktion der Sickergrube ruiniert, und die Bakterien zerstört,

    mit dem Ziel, das der Kunde schnell wieder eine Entleerung brauchen wird.

    Wielange lebt es sich mit einer Sickergrube,

    ohne

    das man eine Entleerung braucht =

    8 Jahre ? ( ok, ich war nicht immer vor Ort,
    doch funktionierende Bakterien sorgen für den Zersetzungsprozess,
    welche durch die Plombenfüllung mit vernichtet werden)

    In Thailand hörte ich schon von Expats,
    die ihre Sickergruben regelmässig mit toten Katzenbabies füttern,

    für deutsche in Spanien ja im Prinzip nix neues ...

    Unsere Nachbarn rieten dazu ab & zu ein (totes) Kaninchen in die fosa (Sickergrube) zu werfen...das rege die Bakterien an...
    Willkommen bei uns im SPANIEN-FORUM

    Und sonst...ich bringe fast alle Reinigungsmittel aus der Schweiz mit, so dass ich möglichst wenig Chemie da rein bekomme.
    das Beschützen der Bakterien ist sehr wichtig

    Wir "pflegen" unsere Fosa nicht, verwenden aber auch keine "scharfe" Chemie und werfen nichts Anorganisches hinein, auch keine Ölreste. Klappt alles bestens und riecht kein bisschen. Das Zersetzen klappt auch bestens, und Toilettenpapier war (lt. Olivo) nicht erkennbar. Es war eine feste, breiige Masse, die mit Wasser (vom Pumpenwagen) verdünnt und abgesaugt wurde.
    Wir pflegen unsere Grube ebenfalls mit Enzymen. Es wurde mir aber schon seitens der Spanier gesagt, dass man ein rohe Leber eine Zeit lang in die Sonne stellt und diese dann in Grube spült um die nötigen Mikroorganismen in die Grube zu bekommen.
    Wir machen das nur mit Enzymen. Da wir jetzt immer hier wohnen, wird sich der Abstand zur nächsten Leerung evtl. verkürzen, wir werden sehen. Ich hab Bekannten gehört, dass sie ihr Klopapier grundsätzlich in einem Eimer neben dem Klo entsorgen, um die Grube nicht so schnell leeren zu müssen. Aber das ist mir auch nicht so angenehm.

    Das Klopapier zersetzt sich schon, und andere Dinge wie Zewa oder Papiertaschentücher kommen nicht hinein. Auch keine scharfen Reiniger, so hoffen wir auf eine lange unbeschwerte Zeit
    wer also spart, vermeidet 3 Lagig ...

  9. #68
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Keine Ahnung, ich kacke jeden Tag und schmeiss das Papier hinterher. Riecht nicht, ist auch kein Oel drin, und Enzyme zum Nachfuellen klingt wie Trickbetrug

  10. #69
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, ich kacke jeden Tag und schmeiss das Papier hinterher. Riecht nicht, ist auch kein Oel drin, und Enzyme zum Nachfuellen klingt wie Trickbetrug
    darum,
    in Thailand,

    nicht Enzyme, sondern Katzen

  11. #70
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    nee nee, war schon immer Daumen mal Pi das 15-fache! Das ist übrigens immer auch eine Frage der Lage und des Zustands der Immobilie. Nur, der Faktor 15 gilt in Deutschland schon sehr sehr lange als DER durchschnittliche Berechnungsfaktor. Je nach Lage und Zustand kann das um bis plus/minus 5 abweichen. Dein Beispiel für 10x gilt vielleicht im tiefsten Niemandsland Ost- oder Westdeutschland, weitab vom Schuß


    In Städten wie München und Frankfurt beträgt die Berechnungsgrundlage schon mal das 20- bis 25-fache !

    In Thailand muss man sich manchmal an den Kopf fassen, hier sind 25x die Jahresnettomiete die für eine durchschnittliche Immobilie aufgerufen werden, die Regel!

    Da liegst Du mit Deiner Meinung VOLL DANEBEN, lieber Sanukk ! Ein Blick in Immobilienportale hätte genügt.
    Was hat die Jahresnettomiete mit der Lage zu tun? In Billiglagen ist die Miete eben entsprechend niedriger, als in Hochpreis-Gebieten mit Spitzen-Mieten. Für einen nicht durchgeknallten Investor gilt eigentlich überall: 10-fache Jahresmiete = Kaufpreis.
    O.K., durch die €-Krise und Niedrigzinsen sind Sachanlagen gefragter geworden und sicherheitsorientierte Anleger zahlen auch schon mal mehr.....


    PS: Nicht vergessen? Die "NEUE Heimat" mit 200.000 Wohnungen wurde 1986 von den Gewerkschaften für eine DM an einen Bäcker namens Horst Schiesser verkauft...........

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Von DK bis neuer ID-Card
    Von Jens im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.09.02, 20:28
  2. noch ein neuer
    Von hamburg im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.02, 21:45
  3. Neuer Visa Link für Thailandeinsteiger
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.02, 00:33
  4. Neuer Virus .25.09.01
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.01, 12:25
  5. ACHTUNG!! . NEUER . VIRUS
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.09.01, 14:10