Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 132

Zurück nach Deutschland. Mit welchem Gehalt?

Erstellt von Lost in BKK, 09.02.2014, 06:44 Uhr · 131 Antworten · 12.272 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Daran gibts nicht zu meckern, der Wählerwille wird 1:1 umgesetzt und die nächste Abgabe der Stimme an der Urne folgt..

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ... der Wählerwille wird 1:1 umgesetzt ...
    Jau.
    Genau der.
    Und nur dieser.

    Ansonsten: auch die "Abgabe" ist in ihrer Zweideutigkeit berechtigt.
    Aber solange es nach Demokratie riecht bzw. wie Ulbricht schon sagte:
    "Es muss demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben." *, ist die Demokratie in Deutschland noch nicht verloren.


    * 1945, zitiert in: Wolfgang Leonhard: Die Revolution entlässt ihre Kinder (1955). Leipzig 1990. S. 406


  4. #53
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Lost in BKK Beitrag anzeigen
    Ich versuche jetzt herauszufinden was für ein Gehalt ich brauechte um ungefähr dieselben Lebensverhältnisse in Deutschland zu haben wie ich sie hier habe.
    Nach meinen Erfahrungen ist das Verhaeltnis in etwa 3:1, also In D brauchst Du in etwa das Dreifache, fuer denselben Lebensstandard.

    Laesst sich allerdings schwer vergleichen, denn auch beim Dreifachen wuerde Dir die Moeglichkeit fehlen, mal schnell mit dem Speedboat zu einer Phuket vorgelagerten Trauminsel zu entfliehen und das ganze tropische Flair wuerde sowie so fehlen und das Lebensgefuehl hier ist mit Geld nicht zu kaufen.

  5. #54
    Avatar von Hennes der 8 te

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    218
    Kenne einige Farangs die in Deutschland IHRE grosse Liebe abgeschoben haben.
    Frauen begleitet ins Frauenhaus. (mit 3 Kinder) Made in Germany.
    Ein Spezi von mir (Beamter in Berlin), Pendler wöchentlich von Berlin nach NRW.
    Erkrankt an Überlastung (wie nennt sich die Krankheit ??. Bournout)
    Wohnt mit Frau und Tochter (Made in Germany) in Muttis Haus , (10 Parteien) zahlt keine Miete.)
    Ist Ehefrau satt , (Trennung). Ehefrau muss zum Sozialamt , bekommt Unterstützung (Wohnung) usw.
    Ehemann , bin unheilbar krank.
    Könnte noch andere Beispiele aus NRW bringen.

  6. #55
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Mein Ex-Chef aus Berlin sagt immer: "Das, was es vorher in DM gekostet hat, das kostet es jetzt in €."
    Mal abgesehen davon, dass wir jetzt seit 13 Jahren den Euro haben, ist das substanzloses Gequatsche, zumindest in dieser pauschalen Aussage.

  7. #56
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Aus meinem Nähkästchen, gebe hier wie drüben pro Tag rein für mich ca. 20€ oder 800 THB aus. Ohne Steuern, Gebühren, Flüge, Fahrzeuge, Versicherungen und sonstige Übel, also rein privat. Kann aber in Berlin nicht täglich Essen gehen, muss das Auto selbst waschen, die Putzfrau kommt nur 1mal monatlich, tägliche Massagen sind ein Fremdwort wie ausgiebige sonstige Späße, besitze keinen 28Grad vorgewärmten Pool zur Winterszeit usw.

  8. #57
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Hennes der 8 te Beitrag anzeigen
    Kenne einige Farangs die in Deutschland IHRE grosse Liebe abgeschoben haben.
    Ehemann , bin unheilbar krank.
    Könnte noch andere Beispiele aus NRW bringen.
    Das ist nicht nur in NRW so.
    Beamter bei der Kreisverwaltung (RPL), bringt Ehefrau von den Philippinen mit, Frau wird krank,
    er schmeißt sie raus, Scheidung.
    Frau lebt jetzt 100% auf Sozialamtskosten, er sitzt immer noch auf seinem noblen Beamtenposten.

  9. #58
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    werden jetzt die philippininen auch schon raus geschmissen ? ich dachte immer die wären die guten. südostasien ist irgentwie doch gleich.

  10. #59
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Das ist nicht nur in NRW so.
    Beamter bei der Kreisverwaltung (RPL), bringt Ehefrau von den Philippinen mit, Frau wird krank,
    er schmeißt sie raus, Scheidung.
    Frau lebt jetzt 100% auf Sozialamtskosten, er sitzt immer noch auf seinem noblen Beamtenposten.
    Gut solche A…löcher gibt es überall, aber wer kennt die reine Wahrheit (nicht durch die Brille, nicht durch Aussagen anderer Damen) Aber das sollte bei dem jetzigen Thema nicht so ausschweifen.

  11. #60
    Avatar von andrusch

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    441
    immer wieder das Geld. Wo, wieviel, wie sicher und und und. Ich wohne in Ilmenau und habe oder hatte 2000 auf die Hand. Das reicht mir auch, da ich noch anderweitig verdienen kann. Aber halten tut mich hier nichts mehr. Zeitung oder Nachrichten ist ein kraus. Vielleicht versuche ich mich in Thailand für die gleiche Arbeit zu bewerben. Kommt darauf an, was hängen bleibt. Meine Firma ist in thailändischer Hand und gibt es auch bei BKK und Freundin hat auch eine halbwegs gute Arbeit. Versuch macht klug und ein paar Jährchen könnteich, auch mit über 50 schon noch ran.

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.02.13, 18:08
  2. Mit VOIPDISCOUNT nach Deutschland telefonieren
    Von Lanna im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.09, 20:19
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  4. Zurück in Deutschland mit Frau
    Von Enrico im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.05.06, 16:36
  5. Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?
    Von a_2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 20.01.06, 23:18