Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Zur Legalität der Überprüfungen der eingekauften Waren in Thailands Hypermärkten

Erstellt von waanjai_2, 16.11.2010, 17:42 Uhr · 14 Antworten · 1.425 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Zur Legalität der Überprüfungen der eingekauften Waren in Thailands Hypermärkten

    Ab und zu passiert es in thailändischen Hypermärkten, dass meine Frau mit dem von ihr bewegten voll beladenen Einkaufswagen in eine sogenannte "Kontrolle" gerät. Schmucke Kerle, die da ein Kostüm als Security tragen.
    Passiert eigentlich nur, wenn sie sehr schnell von der Kasse des Hypermarktes schon Richtung Parkplatz fährt und ich noch mit dem Bezahlen der Gesamtrechnung beschäftigt bin. Zumeist scheuche ich dann diese schmuck kostümierten Sicherheitskräfte mit der Gegenforderung, dass ich 50 Baht für die Erlaubnis, meinen Einkaufswagen inspizieren zu dürfen, sehen wolle, hinweg.

    Jetzt die Frage: Weiß einer der Expats hier, ob es überhaupt nach der thail. Rechtsordnung zulässig ist, dass irgendwelche sich als Security Leute ausgebenden Personen den bereits erfolgten Kaufakt bei einer Hypermarkt-Kasse erneut überprüfen dürfen. Schließlich habe ich bereits Cash bezahlt und es handelt sich somit um mein Eigentum?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    woody
    Avatar von woody
    Bei Macro ist die Kontrolle durchgängig. Big C und Tesco machen machen ab und an hinter der Kasse Stichproben.

    Mein Eindruck: die Kontrolle gilt weniger den Kunden, die wollen ihre KAssiererinnen kontrollieren

  4. #3
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Mein Eindruck: die Kontrolle gilt weniger den Kunden, die wollen ihre KAssiererinnen kontrollieren
    Ja bei Macro jedes Mal,sonst kommt man garnicht raus.
    Bin mir nicht sicher,ob die Kontrolle nur dem Personal gilt.
    Habe schon erlebt,dass bei Thai Leuten was gefunden wurde,grosses Geschrei und die wurden erstmal zur Seite genommen.
    Was dann passierte weiss ich nicht,denn wir mussten nach der Kontrolle raus.

    Jetzt die Frage: Weiß einer der Expats hier, ob es überhaupt nach der thail. Rechtsordnung zulässig ist, dass irgendwelche sich als Security Leute ausgebenden Personen den bereits erfolgten Kaufakt bei einer Hypermarkt-Kasse erneut überprüfen dürfen. Schließlich habe ich bereits Cash bezahlt und es handelt sich somit um mein Eigentum?
    Willste dagegen angehen,ich aegere mich auch darueber,muss man halt tief Luft holen und mai pen lai!

  5. #4
    Avatar von Samuirai

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    503
    Jetzt die Frage: Weiß einer der Expats hier, ob es überhaupt nach der thail. Rechtsordnung zulässig ist, dass irgendwelche sich als Security Leute ausgebenden Personen den bereits erfolgten Kaufakt bei einer Hypermarkt-Kasse erneut überprüfen dürfen. Schließlich habe ich bereits Cash bezahlt und es handelt sich somit um mein Eigentum?
    Waanjai_2,
    ich weiß, mann beantwortet Fragen nicht mit Gegenfragen. Aber ich komme nicht umhin Dir folgende Frage zu stellen: "Fühlst Du Dich wirklich belästigt wenn ein SS (Supermarktsecurity) ca. 4-5 sek. in Deinen Wagen schaut?" Ein junger Mann/Dame, der es letztlich völlig gleichgültig ist was Du da eingepackt hast. In etwa so gleichgültig wie die Existenz des Papstes.
    Die Prozedur soll vieleicht einfach nur potentielle Diebe abschrecken.
    Regst Du Dich eigentlich darüber auf das jeder Einkaufsschritt in Deiner Heimat von einer, nein hunderten, Kameras aufgenommen wird?

    rolf samui

    PS: Ich gehe mal von "Hausrecht" aus. In D gehts aber noch weiter. Da wird bei Verdacht auch noch in der (Kölner) Fußgängerzone kontrolliert.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    "Fühlst Du Dich wirklich belästigt wenn ein SS (Supermarktsecurity) ca. 4-5 sek. in Deinen Wagen schaut?" Ein junger Mann/Dame, der es letztlich völlig gleichgültig ist was Du da eingepackt hast. In etwa so gleichgültig wie die Existenz des Papstes.
    Die Prozedur soll vieleicht einfach nur potentielle Diebe abschrecken.
    Regst Du Dich eigentlich darüber auf das jeder Einkaufsschritt in Deiner Heimat von einer, nein hunderten, Kameras aufgenommen wird?
    ...
    PS: Ich gehe mal von "Hausrecht" aus. In D gehts aber noch weiter. Da wird bei Verdacht auch noch in der (Kölner) Fußgängerzone kontrolliert.
    Ich hatte schon geschrieben, dass dies überwiegend nur passiert, wenn meine Frau nebst Tochter schon vorgehen, während ich noch an der Kasse beschäftigt bin. Dann werden meine Frau und Tochter kontrolliert, weil sie Thais sind. Wenn ich zusammen mit denen mit dem Einkaufswagen an den Kontrollpunkt ankomme, dann gibt es keine Kontrolle. Und wenn einmal, dann habe ich die mit der Gegenforderung von 50 Baht weggescheucht.
    Warum ich also verärgert bin? Wegen der Ungleichbehandlung und der logischen Unterstellung, die thailändischen Familienmitglieder würden versuchen, etwas durch die Kasse zu schleusen.

    Bei Carrefour haben sie es besser gelöst, da hilft ein Security-Mensch beim Umpacken in den Einkaufswagen. Da würde alles andere sofort ihm auffallen.

    Und ich frage mich wirklich: Ob das thail. Hausrecht ausreicht, um Kunden, die ein Geschäft des Supercenters bereits verlassen haben, noch einmal anzuhalten. Für mich hat Schluß zu sein mit Kontrollen, wenn ich meine von mir gewünschten Waren auf das Rollband gelegt habe und dafür bezahlt habe.

    So läuft es auch zunehmend. Im neuen Lotus in Udon gibt es nun einerseits die Kasse und dann dahinter noch einmal die Schranken, um Waren zu erkennen, die nicht vom Scanner erfaßt wurden oder wo diese Meldermetalle nicht entfernt wurden.

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    PS: Ich gehe mal von "Hausrecht" aus. In D gehts aber noch weiter. Da wird bei Verdacht auch noch in der (Kölner) Fußgängerzone kontrolliert.
    So weit geht das Hausrecht allerdings nicht. Die machen das wohl nur, weil sich kaum einer beschwert. Wenn mich einer in einer Fußgängerzone kontrollieren wollte, und der hat nicht mindestens eine blaue Uniform an, auf der deutlich "Polizei" steht, dann würde ich den eher auslachen.

  8. #7
    carsten
    Avatar von carsten
    Waanjai
    Da gibts eigentlich ne ganz einfache Loesung: Du kaufst nur noch dort ein, wo es diese Security-Checks nicht gibt. Es zwingt Dich ja niemand, dort einzukaufen, wo die Checks nicht nach Deinem Geschmack sind. Kaufst Du trotzdem dort ein, erklaerst Du Dich gleichzeitig mit den dortigen Security-Prozeduren einverstanden.
    So einfach ist das.
    Uebrigens warste Du vermutlich noch nie im "Super Cheap" auf Phuket einkaufen. Im Gegensatz zu Deinen Beschwerden wird dort richtig kontrolliert, am Ausgang. Da stuerzen sich 2-3 Securyties auf Deinen Wagen, ob Falang oder Thai, jede Tuete wird geoeffnet und genauestens kontrolliert.
    Hatte gestern erst die Diskussion mit einem hier lebenden Expat, dem das nicht passt. Hab ich auch dazu gesagt, es zwingt Dich ja keiner, im Super Cheap einzukaufen.

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Da gibts eigentlich ne ganz einfache Loesung: Du kaufst nur noch dort ein, wo es diese Security-Checks nicht gibt. Es zwingt Dich ja niemand, dort einzukaufen, wo die Checks nicht nach Deinem Geschmack sind.
    Das klingt auf dem ersten Blick richtig asiatisch, nicht wahr. Einfach in Demut sich zurückziehen und den unerwünschten Kontakt zukünftig vermeiden. Selbst wenn es mit eigenen Kosten verbunden ist.
    Aber auch in Thailand wird diese Untertanen-Mentalität zunehmend abgebaut und anstelle davon entwickelt sich Selbstbewußtsein und die Vorstellung, dass es nun endlich Schluß sein muß, mit den doppelten Maßstäben. Nur wer nicht genug weiß, wie man sich wehren kann, muß nachgeben?

    Die Lösung in meinem Fall ist recht einfach: Ich werde meine Frau erneut darauf hinweisen, dass sie bitte nicht mit dem vollen Einkaufswagen alleine zum Ausgang des Gebäudes fahren soll, wenn ich noch an der Kasse beschäftigt bin. Denn komme ich als Farang zusammen mit meiner Frau und Einkaufswagen zu den Kontrollpunkten, dann wird nix kontrolliert. Wie hier schon jemand schrieb, es ist eine Abschreckungsmaßnahme für die weiterhin unmündig gehaltenen Landsleute.

    Aber lächeln tue ich dann stets was das Zeugs hergibt.

  10. #9
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    waani, du wirst ja noch zum Bonanzahelden und verscheuchst die Sherrifs mit einer 50 baht Drohung, aller Achtung!!!!!!!!

    Vielleicht ist es im Norden ausgeprägter, im Süden erlebte ich es kaum, auch auf Nachfrage scheint dies nur selten vorzukommen. Was durchaus mal gemacht wird, dass Kofferäume bei Autos und die boxen beim Rollern etc. geprüft werden,dies jedoch bei der Einfahrt. Denke da geht es aber eher um die Abschreckung von Personen die mit explosiven Spielzeug hantieren.

    Warum machst du keine andere Arbeitsteilung. Du schiebst den Wagen und lässt Frauchen bezahlen

  11. #10
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Warum machst du keine andere Arbeitsteilung. Du schiebst den Wagen und lässt Frauchen bezahlen
    Das ist aber nicht ASIATISCH.

    Dann komme ich als Farang zusammen mit meiner Frau und Einkaufswagen zu den Kontrollpunkten, dann wird nix kontrolliert
    .

    ... dann wolle mir man sehen wer hier wo kontolliert ...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir waren in Baan Krut
    Von garni1 im Forum Touristik
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 17.02.12, 14:50
  2. es waren Terroristen!
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.10, 01:04
  3. Überprüfungen durch Botschaft?
    Von alfastezi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.09.07, 20:14
  4. Ach, waren das noch Zeiten
    Von alhash im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.03, 20:27