Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Zu Besuch in der alten Heimat

Erstellt von KraphPhom, 18.06.2006, 18:15 Uhr · 53 Antworten · 2.476 Aufrufe

  1. #1
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Zu Besuch in der alten Heimat

    Erst drei Tage hier und die Freude auf altbekannte Umgebung ist schon nahe Null gesunken.

    Wie es dazu kam:

    Das Ganze fing schon in Zürich am Airport an. Ich fühlte mich wie bei einem Windhundrennen. Die Pforten der Maschine öffneten sich und schon befand ich mich in mitten eines Gedrängel. Bei der Metrobahn zum Hauptterminal das Selbe. Überall von Hast und Eile geprägte Menschen.
    Bei den Gepäcklaufbändern ebenso. Ein regelrechter Kampf wütete um mit dem Rolli einen Logenplatz am Band zu ergattern. Beim Zoll ebenso Gedrängel. Eine ausserordentliche hübsche Thai fährt mir mit ihrem Rolli zielsicher in die Waden. Autsch.

    Schock Nummer Zwei ausserhalb des Airports: Alles nur noch Farangs.

    Schock Nummer Drei: Nachmittags beim Einkauf von Lebensmitteln. Diese Preise !!!! Ich hab' plötzlich keinen Appetit mehr.

    .....und an der Kasse ebenfalls wieder diese Eile.


    Mein geruhsames Leben, wo bist du geblieben ? ....ich vermisse dich.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Zu Besuch in der alten Heimat

    Zitat Zitat von KraphPhom",p="357997
    Erst drei Tage hier und die Freude auf altbekannte Umgebung ist schon nahe Null gesunken.
    ...
    Die Pforten der Maschine öffneten sich und schon befand ich mich in mitten eines Gedrängel
    hattest du etwa einen roten Teppich erwartet ?

    resci

  4. #3
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Zu Besuch in der alten Heimat

    Als ich das letzte Mal in D war, bin ich trotz Umbuchungskosten von 250$ nach wenigen Tagen überstürzt heimgeflogen (ohne meine Mutter oder meine Söhne besucht zu haben). Ich fand es schlecht erträglich und als ich im stinkigen lauten BKK aus dem Flughafen kam, war da so ein Gefühl von "zu Hause sein"....

  5. #4
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Zu Besuch in der alten Heimat

    Das scheint ein verbreitetes Phänomen zu sein unter Expats. Komisch, ich bin immer über etliche Dinge froh wie den geregelten Straßenverkehr, problemlos begehbare Gehwege, Zebrastreifen auf denen man nicht überfahren wird, verlässliche Stromversorgung, erträgliche Temparaturen, um nur ein paar Beispiele spontan zu nennen.

  6. #5
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Zu Besuch in der alten Heimat

    um nur ein paar Beispiele spontan zu nennen.
    Und Langeweile nicht vergessen... :P

  7. #6
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Zu Besuch in der alten Heimat

    @mipooh schreibt:
    "...nach wenigen Tagen überstürzt heimgeflogen (ohne meine Mutter oder meine Söhne besucht zu haben)."

    Und dafür hat die Zeit nicht gereicht?
    Entzieht sich meinem Vorstellungsvermögen.

    Gruß
    Monta

  8. #7
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: Zu Besuch in der alten Heimat

    Zitat Zitat von Monta",p="358057
    @mipooh schreibt:
    "...nach wenigen Tagen überstürzt heimgeflogen (ohne meine Mutter oder meine Söhne besucht zu haben)."

    Und dafür hat die Zeit nicht gereicht?
    Entzieht sich meinem Vorstellungsvermögen.

    Gruß
    Monta
    Meinen auch , wie unhöfflich.

  9. #8
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Zu Besuch in der alten Heimat

    mipooh ist anders...

  10. #9
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Zu Besuch in der alten Heimat

    Die ersten 2-3 Tage nach Ankunft in Ffm fuehle ich mich immer wie im Himmel. An jeder Ecke deutsche Zeitungen und Buecher zu kaufen. Autobahnen auf denen man (manchmal) ganz entspannt 200 fahren kann. Wenn man zwischen 14:00 und 17:00 schon ein Bier moechte kann man eins kaufen und es ist dann auch ein gutes, es gibt Sportschau im Fernsehen und keine Scheisspremierleague, man kann im Park joggen gehen ohne in 2 Minuten durchgeschwitzt zu sein, muss auf dem Gehweg nicht mit lebensgefaehrlichen Loechern und Stromleitungen rechnen. Man trifft Freunde und Familie wieder die man ewig nicht gesehen hat, alle supertoll.

    Nach 2-3 Tagen fange ich dann wieder an Deutschlands andere Seiten wahrzunehmen - warum muss man Graffiti und xxxxxxx tolerieren, ist die Supermarktkassiererin so muffig, Sprit so teuer, Wetter so ##### und Familie und Freunde erzaehlen den gleichen langeweiligen Dreck wie vor 5 Jahren - und freue mich auf den Rueckflug nach Bangkok. Beim Abflug bin ich froh der Hoelle entkommen zu sein.

  11. #10
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Zu Besuch in der alten Heimat

    Zitat Zitat von Thaimaus",p="358061
    Zitat Zitat von Monta",p="358057
    @mipooh schreibt:
    "...nach wenigen Tagen überstürzt heimgeflogen (ohne meine Mutter oder meine Söhne besucht zu haben)."

    Und dafür hat die Zeit nicht gereicht?
    Entzieht sich meinem Vorstellungsvermögen.

    Gruß
    Monta
    Meinen auch , wie unhöfflich.
    Ich bezweifle, daß man solch individuelle Beziehungsangelegenheiten und Gefühlsentscheidungen
    von aussen beurteilen oder mit eigenen vergleichen kann.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In der Heimat bin ich knausrig in Thailand großzügig
    Von Heinrich Friedrich im Forum Treffpunkt
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 19.08.17, 23:37
  2. Thailand als neue Heimat für Senioren??
    Von BKK-Don im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.05.15, 15:10
  3. Ohne Heimat
    Von Bajok Tower im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.03.11, 22:40
  4. Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?
    Von moselbert im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.05, 08:15