Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 60

Zahnersatz in Thailand?????????

Erstellt von wilibald, 15.04.2012, 09:53 Uhr · 59 Antworten · 10.566 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von jage0101

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    967
    Prima, vielen Dank. Ich habe es auch in udon-news.com gefunden. Habe auch eine Nichte, die in Udon zur Schule geht, die kennt sich bestens aus.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Kann ich nicht beantworten, ich hab mir ein relativ teures Implantat machen lassen fuer 75k, das hat 4 Monate gedauert. Mit einsetzen genannten Ankers, dann einwachsen lassen, was am Laengsten gedauert hat, und dann halt die Krone drauf. Implantat-Komplettpreise fangen bei ca. 45kTHB an, nach oben gibts da sicher viel Spielraum, abhaengig was gemacht werde muss.
    welche Technik haben sie da verwendet? Da werden doch meist so eine Art Spax eingedreht und nach ein paar Tagen ist es dann gut.

  4. #43
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    welche Technik haben sie da verwendet? Da werden doch meist so eine Art Spax eingedreht und nach ein paar Tagen ist es dann gut.
    das kommt darauf an, ob der Kieferknochen gross und stark genug ist. Oft ist das nicht der Fall. Dann wird Knochengewebe von anderer Stelle eingepflanzt. Sobald dann der Knochen abgeheilt ist, werden "Gewindeschrauben" eingedreht auf denen dann ein Zahn oder eine Brücke befestigt wird. Hab das bei meiner Exfrau selbst miterlebt. Sie hat das mit Vollnarkose gemacht und sah nach dem Einsetzen der "Gewindeschrauben" aus, als wenn sie unter ein Auto gekommen wäre...

  5. #44
    Avatar von Geissbock

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    10
    Habe mir letzten Dezember in Udon Thani mehrere Kunststofffüllungen machen lassen. 600 Baht pro Füllung und eine Professionelle Zahnreinigung gabs auch noch dazu. Die Ärztin hat sehr gutes englisch gesprochen und eine der Zahnarzthelferinnen konnte sogar fliessend Deutsch sprechen weil sie wegen dem Stiefvater in D zur Schule gegangen ist und eine Ausbildung in D gemacht hat. Die Praxis war mit deutschem Standard zu vergleichen. Ich war sehr zufrieden und die Rechnung wurde auf Wunsch in deutsch ausgestellt und von meiner Krankenversicherung anerkannt.
    Für Pattaya und Bangkok kann ich leider keine Empfehlungen geben.

  6. #45
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    das kommt darauf an, ob der Kieferknochen gross und stark genug ist. Oft ist das nicht der Fall. Dann wird Knochengewebe von anderer Stelle eingepflanzt. Sobald dann der Knochen abgeheilt ist, werden "Gewindeschrauben" eingedreht auf denen dann ein Zahn oder eine Brücke befestigt wird. Hab das bei meiner Exfrau selbst miterlebt. Sie hat das mit Vollnarkose gemacht und sah nach dem Einsetzen der "Gewindeschrauben" aus, als wenn sie unter ein Auto gekommen wäre...
    Ganz so schlimm war es nicht. Zuerst natuerlich den Zahn gezogen und verheilen lassen. Dann war da auch nicht genug Knochen, um das Implantat komplett zu halten, also musste das erst zuwachsen. Ging aber ohne Knochengewebe. Darauf kam dann die "Schraube" rein, ohne Krone, und die hat dann halt noch ein paar Wochen gebraucht um stabil einzuwachsen. Und darauf kommt die Krone. Ging alles mehr oder weniger schmerzfrei mit lokaler Narkose beim Zahn ziehen.

  7. #46
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Geissbock Beitrag anzeigen
    Habe mir letzten Dezember in Udon Thani mehrere Kunststofffüllungen machen lassen. 600 Baht pro Füllung und eine Professionelle Zahnreinigung gabs auch noch dazu. Die Ärztin hat sehr gutes englisch gesprochen und eine der Zahnarzthelferinnen konnte sogar fliessend Deutsch sprechen weil sie wegen dem Stiefvater in D zur Schule gegangen ist und eine Ausbildung in D gemacht hat. Die Praxis war mit deutschem Standard zu vergleichen. Ich war sehr zufrieden und die Rechnung wurde auf Wunsch in deutsch ausgestellt und von meiner Krankenversicherung anerkannt.
    Auch hoch interessant! Kannst Du womöglich auch auch Namen, Adresse, gern auch Lage angeben?

  8. #47
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Habt ihr eigenlich nicht von früh auf an gelernt die Zähne zu pflegen ?

    Ist wohl wie mit den Problemen die manche mit deutschen Frauen haben - wir verlagern das Problem nach Thailand
    und schon ist man für günstiges Geld wieder glücklich

  9. #48
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Habt ihr eigenlich nicht von früh auf an gelernt die Zähne zu pflegen ?
    Da brauchst bloss mal im "gesunden Essen" auf einen Kieselstein beissen....passiert gar nicht so selten....

  10. #49
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Da brauchst bloss mal im "gesunden Essen" auf einen Kieselstein beissen....passiert gar nicht so selten....
    Hab ich mir gerade bildlich vorgestellt - aua




    der arme Stein

  11. #50
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Thai Food kann man doch locker mit den vorhandenen Zahnueberbleibseln vertilgen,warum diese Investitionen?
    Spaeter ganz ohne Zaehne kann man doch gut lutschen und schluerfen.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zahnersatz in Thailand (Pattaya)
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.09, 15:03
  2. Zahnersatz in Thailand?
    Von BUFFY im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.01.05, 15:13