Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 76

Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

Erstellt von Kheldour, 16.07.2002, 09:14 Uhr · 75 Antworten · 3.860 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    Original erstellt von Harakon:

    Ich denke, eine sehr gute Frau wird das Geld nicht nehmen, eine schlechte Frau/Ehefrau :-P wird es einfordern. Dazwischen liegt ein grosser Bereich.
    .
    Mal eine andere Frage :

    Wie sieht es denn aus ,
    wenn man eine mittellose deutsche Frau /Freundin hat ???
    Da zahlt man doch auch Alles ,ohne Probleme zu haben .
    Oder sehe ich da etwas falsch ?

    Gruss Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    @Isanfreund
    Wie sieht es denn aus ,
    wenn man eine mittellose deutsche Frau /Freundin hat ??? Da zahlt man doch auch Alles ,ohne Probleme zu haben. Oder sehe ich da etwas falsch ?
    Ich denke das ist so nur schwer zu vergleichen. Es kommt darauf an, was Du darunter verstehst.
    Zahlen für die mittellose Freundin/Frau – na klar. Zahlen für Ihre Familie? Da könnten die Meinungen schon deutlich auseinandergehen.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  4. #53
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    klahen gings ja um _eine_ Freundin, nicht um _seine_ Freundin. Da liegt, denke ich, der Unterschied

    Uebrigens glaube ich, dass da der Unterschied zwischen den Kulturen geringer ist, als man sich manchmal vormacht (oder von schlechten Frauen vormachen laesst :-P)

  5. #54
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    Original erstellt von Mang-gon-Jai: Zahlen für Ihre Familie? Da könnten die Meinungen schon deutlich auseinandergehen.

    Gruß

    Mang-gon Jai
    Hallo MgJ !

    Nah das kommt in D selten vor ,
    da haben wir ein zu guten Haengemattenstaat ,

    trotzdem das Sozialhilfegesetz ja auch vorschreibt ,
    das Verweandte ersten Grades gegenseitig unterhaltsverpflichtet sind .

    Gruss Otto

  6. #55
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    @isaanfreund,

    1. Grad - ja.
    Aber Schwiegermütter sind auch bei uns meistens schon mindestens 4. oder 5. Grad...;-D

  7. #56
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    Aber zur mittellosen Ehefrau besteht ja der erster Grad .

    Kann das Sozialamt dann den Ehemann zur Kasse bitten ?

    Kenne mich da nicht so gut aus .

    Gruss otto

  8. #57
    quaxxs
    Avatar von quaxxs

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    @klahen & @all

    So ist es... Wenn wir uns alle überlegen wieviel Geld wir so liegen lassen, die einem im Urlaub oder auf den Geschäftsreisen, dann sollten wir uns über die eine oder andere EURO-Kröte keine gedanken machen.
    Aber wie schon am Anfang des Treats geschrieben, möchte man sich nicht verarschen lassen und deshalb fordere ich dann auch von den meinen die gute alte amerikanische denkweise "jeder ist sich selbst verantwortlich" - soll heissen: jeder muss sich bemühen für seinen Unterhalt zu sorgen und nicht nur den ganzen Tag die Eier kraulen (lassen). Und das klappt bei uns jetzt ganz gut.

    Das ich für die Tochter meines Sonnenscheins aufkomme, ist selbstverständlich, und das Leben sonst leichter machen kann auch.... gruss aus dem verregneten China... (regnet es zur Zeit eigentlich auf der ganzen Welt ??? :???: )

  9. #58
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    @Harakon
    ------------------------------
    Ich bin kein Thailand-/Frauenexperte, aber ich mache mir ueber die Thematik zur Zeit auch Gedanken.

    Ich denke, eine sehr gute Frau wird das Geld nicht nehmen, eine schlechte Frau/Ehefrau :-P wird es einfordern. Dazwischen liegt ein grosser Bereich.

    Meine persoenliche Meinung: Nur wenn man eine sehr enge Beziehung zur Frau hat. Als Goenner auftreten kommt auch komisch an.
    -----------------------------

    Was soll denn der ....? Das waere ja wirklich eine sehr gute Frau , die sich nicht um den Unterhalt ihrer Kinder, Mutter sorgen wuerde!
    Warum sollte eine Ehefrau von ihrem Mann kein Geld fuer diese Unterstuetzung annehmen? Da komme ich nicht mit

    Der einzig treffende Satz scheint mir der erste Deines Postings zu sein

    @quaxxs
    --------------
    Das ich für die Tochter meines Sonnenscheins aufkomme, ist selbstverständlich, und das Leben sonst leichter machen kann auch....
    --------------
    :bravo:

    -------------
    gruss aus dem verregneten China... (regnet es zur Zeit eigentlich auf der ganzen Welt ??? )
    --------------

    Nee, hier in Khon Kaen scheint seit einer Woche ununterbrochen (nicht ganz, einmal 30 Minuten regen)die Sonne

    Gruesse,
    Peter

  10. #59
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    @alhash

    Prost zurueck!

    Peter

  11. #60
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    HI Quaxxs,
    Du schrebst:"Ich liebe Thailand und seine Frauen !
    Liege ich falsch ?"
    Da moechte ich Dir wie folgt antworten: " Du liegst sicherlich RICHTIG"...LOL:-)
    Was Deine Frage zum Weltwetteregen betrifft...
    ...da es sogar in CHIANGMAI seit gestern ununterbrochen regnet...
    MUSS es wohl auf der GANZEN Welt regnen...LOL:-)
    Anders ist das nicht zu erklaeren,
    beste Gruesse nach CHINA,
    Klaus


Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 19:35
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.01.12, 01:10
  3. Brautgeld und monatliche Zahlungen
    Von falenone im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 15:32
  4. Zahlungen nach D
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.05, 07:22
  5. Reisebegleitung für Familien
    Von Thaimaus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.05, 19:32