Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

Erstellt von Kheldour, 16.07.2002, 09:14 Uhr · 75 Antworten · 3.858 Aufrufe

  1. #11
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    Hi all,
    was mich etwas wundert:
    Alle reden immer nur von der Armut im ISAN, keiner jedoch von der Armut, welche hier im Norden herrscht!!
    Die aermste Provinz von ganz TH, liegt auch nicht im ISAN, nein, sie liegt hier im Norden!
    Es ist die Provinz NAN, dann kommt noch TAK und dann schon MAEHONGSON....
    Es liegt wohl daran, dass die meissten Falangs ihre Frau aus dem ISAN haben und den Norden garnicht oder nur fluechtig kennen??
    Und ueberall gibt es fleissige Menschen, die ihr taeglich Brot(Reis) verdienen und das oft mit viel Muehe und es gibt die wenger Fleissigen, oft ist es jedoch so, dass die fehlende Arbeit, also das Arbeitsangebot schuld an einem gewissen Nichtstun ist.
    Suffkoeppe und solcher Art leute gibt es ueberall auf der Welt...
    Und wenn ich lese, dass Eltern ihre Kinder(eigenen) mit Amphetaminen
    suechtig machen, um sie als willenlose Haendler einzusetzen, dann ist das zwar nicht unbedingt der Armut im Einzelfall geschuldet insgesamt hat es jedoch auch damit zu tun!!
    Besonders hier im Norden, im Zentrum des Drogenhandels sind es immer wieder die Armen, die dazu verleitet werden, als Drogenkuriere zu "arbeiten", viele sehen darin ihre einzige Moeglichkeit, Geld fuer ihre Sucht zu verdienen oder die Familie fuer einige Zeit zu ernaehren.
    Kinder und besonders Maedchenhandel sind hier sehr viel mehr zu beobachten, als anderswo im Lande!
    Also, leider ist nicht der Isan alleine das "Armenhaus" Thailands und die gebiete der Armut werden immer groesser, die Not ebenfalls...
    Gruss Klaus
    PS: sorry, aber auch das gehoert zum Thema, meine ich....

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    Im Schnitt gebe ich fuer eine 3 koepfige Familie im Monat 20.000 Bath aus .
    Davon lebt man hier sehr gut und kann sich Alles leisten.
    Unteres Limit wuerde ich mal auf 8.000 Bath schaetzen .

    Gruss Otto

  4. #13
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    Ich bin auch bei den nicht zahler ein zu stufen,
    Schwiegermutter ist fruehrentnerin und schwiegerpapa ist im lohndienst vom vater staat und betreibt nebenbei ein Insurance-office
    Mein schwager ist arzt und schwaegerin gut verheiratet (mit einen Thai).
    Et Voila !
    MFG

  5. #14
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    Otto,

    deine 20 000.- Baht ist das einschliesslich Elektrik,Wasser, Telefon, Getraenke oder nur fuer happi,happi?


  6. #15
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    nun gut, die Eltern meiner Liebsten sind beide 64 und arbeiten beide als Bauern im Sueden (Patalung). Da meine Liebste die einzige Tochter ist und bisher gut 60% ihres Verdienstes als Buchhalterin jeden Monat Ihren Eltern gegeben hat, denke ich, dass ich mich auch in entsprechender Hoehe beteiligen werde.

    Leider ist es ja nicht ueberall so, dass die Familie selber untypisch viel Geld/Einkommen hat.

    Aber ich werde mit Sicherheit ein Auge darauf haben, was mit dem Geld passiert und ob es eventuell in Mehkong investiert wird...

  7. #16
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    Original erstellt von wasa:
    Otto,

    deine 20 000.- Baht ist das einschliesslich Elektrik,Wasser, Telefon, Getraenke oder nur fuer happi,happi?
    Hallo wasa !

    Alles inklusieve ,

    sogar meine Freundin wird aus dieser Summe gespeist

    Nur beim Reisen muß ich Draufzahlen

    Gruss Otto

    Letzte Änderung: Isanfreund am 17.07.02, 23:14

  8. #17
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    Mal ernsthaft: Was haltet ihr davon, das Einkommen einer Arbeitskraft zu ersetzen, die man den Eltern ja schliesslich wegnimmt. Das waeren im Isaan so etwa 2000 Baht/Monat.

    Bis jetzt hab ich deutlich mehr gegeben, bin damit aber selbst ziemlich ungluecklich, was sicher auch keine Basis fuer eine gute Beziehung ist.

  9. #18
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    @Harakon
    [Zitat]
    Mal ernsthaft: Was haltet ihr davon, das Einkommen einer Arbeitskraft zu ersetzen, die man den Eltern ja schliesslich wegnimmt. Das waeren im Isaan so etwa 2000 Baht/Monat.
    [Zitat]
    Denke es ist in Ordnung wenn der Betrag überwiesen wird, den die Tochter vorher an die Eltern abgeführt hat. Mehr ist Raubrittertum.
    Warum soll denn überall ein Farangzuschlag bezahlt werden?
    Gruß Sunnyboy

  10. #19
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    Original erstellt von sunnyboy:
    @Harakon
    Denke es ist in Ordnung wenn der Betrag überwiesen wird, den die Tochter vorher an die Eltern abgeführt hat.
    Danke für den Hinweis. Ab sofort wird der Hahn zugedreht...

  11. #20
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?

    Das Forum erweist sich doch manchmal als von unschaetzbarem Wert. Naja, sagen wir mal: Als von schwierig einschaetzbarem Wert

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 19:35
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.01.12, 01:10
  3. Brautgeld und monatliche Zahlungen
    Von falenone im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 15:32
  4. Zahlungen nach D
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.05, 07:22
  5. Reisebegleitung für Familien
    Von Thaimaus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.05, 19:32