Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Yah puht

Erstellt von gruffert, 10.07.2002, 10:59 Uhr · 39 Antworten · 2.029 Aufrufe

  1. #31
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Yah puht

    Original erstellt von Kali:
    Nun, um Geschäfte zu machen, und, weil die neureichen Westler nur alles im besten Holz haben wollen.
    Klaus, mir ist es schon klar, dass es nicht nur die Westler sind.
    Und es bestand sicher auch eine einheimische Lebensnotwendigkeit, Holz für den Hausbau zu benutzen.
    Es ist allerdings unbestritten Tatsache, daß viel Holz auch ins Ausland verkauft worden ist.
    Gruß, Kali

    P.S.
    Aber Du bist ein Schelm, hast schon richtig erkannt, daß die westliche Konsumhaltung und die damit verbunde Vernichtung von Ressourcen mir ein Dorn im besagten Auge ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Yah puht

    Original erstellt von Kali:

    Wie war das noch mit dem: ...und, wenn der letzte Baum gefällt, dann werdet Ihr feststellen, daß man Geld nicht essen kann.
    Hallo kali !

    In Thailand sieht es mit dem Holz mau aus ,
    aber wenn ich sehe ,was taeglich aus Lao ueber den Mekong geschifft wird .
    Sehr gutes Teekholz,diese schoenen langen Baeme ,
    da koennte einem das Herz bluten.
    In Laos herscht Ausverkaufsstimmung .
    Ich fuehle mich aber auch etwas schuldig gemacht zu haben .
    Nach der Kriese 1997 brauchten Freunde und Verwandschaft meiner Frau Geld .
    Da ich aus Prinzip kein Geld verleihe, habe ich als Gegenleistung preiswert Schreibtisch,Tische und Stuehle aus bestem Teekholz entgegengenommen.
    Kann fast ein Moebelgeschaeft aufmachen ,
    Wir sind ja nur 3 Personen und die vielen Stuehle !
    Wenn ich diese Moebel nach Deutschland bekaeme waere ich reich.
    (ich weis ja das ist verboten ! )

    Gruss Otto


  4. #33
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Yah puht

    Hallo Otto,
    Wenn ich diese Moebel nach Deutschland bekaeme waere ich reich.
    (ich weis ja das ist verboten ! )

    Soviel ich weiß, darf man Teakholz aus Teakholzplantagen nach D einführen ...aber wie will man das bei Möbeln kontrolieren, bzw. nachweisen ???

  5. #34
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Yah puht

    An diese Frage muss unser Zoll Experte Crassus ran !

    Denke aber nicht ans Verkaufen,

    man gewoehnt sich an dieses tolle Teakholz

    Gruss Otto

  6. #35
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Yah puht

    Hi Otto,

    Original erstellt von Isanfreund:
    Denke aber nicht ans Verkaufen,
    man gewoehnt sich an dieses tolle Teakholz
    Gruss Otto
    es muß Dinge geben die soll man eben nur in der Fremde
    genießen können.

    Peter

  7. #36
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Yah puht

    Original erstellt von Peter-Horst:
    Hi Otto
    es muß Dinge geben die soll man eben nur in der Fremde
    genießen können.

    Peter
    Du hast schon recht ,Peter,
    aber was haetten mir die Thais fuer mein Geld sonst geben koennen ?

    und borgen ,da kennst du bestimmt die Problematik hier

    Gruss Otto

  8. #37
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Yah puht

    @Issaanfreund
    ...und borgen ,da kennst du bestimmt die Problematik hier...
    Hallo, Du als Issaankener verborgst Du etwa noch etwas?
    Der Ausdruck ‚Verschenken’ ist sicher besser gewählt!
    Regelmäßig werde ich von meinen Schwiegereltern um eine ‚Leihgabe’ für irgend etwas gebeten. Aber Leihen gibt es nicht, es heißt nur so. Das Geld ist weg!
    Selbst wenn mein ‚Schwiegervater’ am Wochenende viele Fische verkauft und etwas Geld eingenommen hat, bekomme ich mein verliehenes Geld nicht zurück. Ich schlafe ja immerhin mit seiner Tochter, das muß mir die Sache ja wohl wert sein,


    Gruß

    Mang-gon Jai

  9. #38
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Yah puht

    Schwiegermutter und vater sind zum Glueck schon Tot ,( oh bin ich gemein !)
    vorher war es aber das Gleische wie bei dir MgJ

    Gibt oder gab es schon einen Thread uebers borgen/leihen ?
    Ein sehr interessantes Thema ,aber leider eine Sackgasse !

    Letzte Änderung: Isanfreund am 16.07.02, 01:29

  10. #39
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Yah puht

    @Isanfreund
    Ja, wirklich eine Sackgasse, weil das Geld (das verliehene) nur in eine Richtung fließt.
    Kannst Du Dir vorstellen, daß ich eine Zeit lang meine Vorräte (Bier, Cola, Whisky – aber auch Gemüse, Wasser, Fleisch) versteckt habe?
    Wenn ich etwas im Kühlschrank hatte, hat es sich Jindis Verwandtschaft geholt. Jindi als Frau, durfte ja nicht widersprechen, wenn ihre (männlichen) Familienangehörigen kräftig zulangten.
    Jindi mußte bei mir um Entschuldigung für Ihre (Scheiß)familie bitten (khoo thood khaa thirak, mai mii biah khong khun).
    Bis vor Kurzem hatte ich ein Vorhängeschloß an der Tiefkühltruhe!!!!!



    Gruß

    Mang-gon Jai

  11. #40
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Yah puht

    Hi MGJ,
    was hast Du doch fuer eine nette Familie...LOL:-),
    das muss ja der reinste "HORROR" fuer Dich sein...:-)
    Mir ist solcherart Benehmen zum Glueck erspart geblieben, da wir weit weg von der Familie leben und der Schwiegervater, der bei uns wohnt
    eine gute Erziehung hat...:-),
    er weis genau, was er nehmen kann und was nicht...LOL:-)
    Da haben wir keine Probleme, nur einmal vor gut einem Jahr, als der Schwager mit Muschpole antanzte, da waren innerhalb 3 Tagen meine Schokoladenvorraete weg...:-)
    Naja, das war eh nicht schlimm, die waren schon ueberlagert und so konnte ich dann erneuern...:-)
    Meine Frau hat mir das so erklaert, was in einem Haus vorhanden ist, das ist eben fuer die ganze Familie und da versteht der Thai sich drunter, will sagen, wenn er etwas entdeckt, was seinem Gaumen guttut, vertilgt er es, bevor ein anderer es tut und wech iss et...:-)
    Fragen, ob vielleicht die Schwester,Bruder, Bichte usw. was abbekommen moechte, sind weitestgehend unbekannt, sei denn man stuerzt sich gemeinsam drauf...:-)
    Ich mache das aber nun auch so, wenn die Nichte nachts von Schicht kommt und was mitbringt, ist es vorgekommen dass sie am naechsten Morgen so gut wie nichts mehr vorfand...:-), sie sagte dann immer "MAI PEN RAI"...LOL:-)
    Was anderes blieb ihr auch nicht uebrig, weg ist weg, aber das kommt selten vor, mal, wenn sie frischen Kuchen mitbringt, der ja moergens eh nicht mehr frisch ist oder Durian, der sollte auch weg sein...:-)
    Das Borgen ist wirklich ein Problem, zumindest in der Familie, ausserhalb, wenn man den Rueckhalt hat, bekommt man schon monatlich deftige Zinsen fuer sein Geld heute noch bis zu 10, manchmal solles sogar mehr sein Prozent, das geht an die Existenz..>:-)
    Gruss Klaus
    PS: Unsere Familie borgt nicht, Versuche, die es gab, blockt meine
    Frau ab, damit habe ich nichts zu tun...:-),
    somit haben wir da keine Probleme und schlechten Erfahrungen gemacht...:-)
    ----------------------------------------------



Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234