Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62

WTF - Posts auf TV entfernt

Erstellt von oilx, 09.07.2013, 07:15 Uhr · 61 Antworten · 4.901 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von oilx

    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Wo haste denn die Weisheit her ? Und wie weist man denn eine "Gewinnerzielungsabsicht" nach ? Gegenüber wem eigentlich ? Und wer schließt dann die Firma ?

    Schon mal eine eigene Firma betrieben ? Wenn ja, dann wüsstest Du, das diese Regelung nicht existiert.
    Jupp ich hatte eine Firma in DE, und das Finanzamt macht dir sehrwohl den Laden dicht, wenn deine Firma keine Gewinne erziehlen wuerde. Es wird dann als Liebhaberei / Hobby deklariert. (war auf jeden fall ca. 2005 so) ... Also wer was fuer das Gemeinwohl tun will muss eine Stiftung oder aehnliches machen.

    aber im Ernst Gesetzes Gedoense ist nicht so ganz mein Ding, hier gibt es sicherlich einige Unternehmeer welche dir dies bestaetigen koennen.


    und hier noch fuer die Zweifler die 15 min Kurzversion, um mal in umdenken zu kommen

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Zitat Zitat von oilx Beitrag anzeigen
    Ich moechte nicht unbedingt provozieren dass ihr mich fuer einen Spinner haltet...
    Das ist Dir aber dennoch gelungen.

  4. #43
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Hallo Oilx ,
    sei versichert , ich habe mich mit Alternativmedizin beschäftigt !
    Als meine verstorbene Frau an Krebs erkrankt war , haben wir darin eine Alternative gesehen .
    Wir haben neben der konservativen Med. auch verschiedene Alternativen angewendet .
    Leider war am Ende alles für die Katz !
    Der schlimmste Betrüger ist aber dein Dr. Rath ! !
    Er hat mit seinen Behandlungen schon einige Menschen in den Tod ( bzw den Tod beschleunigt ) getrieben .
    Du hast zwar recht , daß vieles was die Pharmaindustrie mit Hilfe der Ärzte anbietet auch an Betrug grenzt ,
    aber es ist doch nicht vergleichbar .
    Bei einer Chemo , die noch nie jemand geheilt hat , wird dir der Onkologe nie eine Heilung versprechen ,
    was dein Dr. Rath aber tut .
    Die Chemo ist ein Teufelszeug und man sollte den Patienten ganz klar sagen , daß sie bestenfalls das Leben
    um 2 - 3 Monate verlängert und das aber mit verschlechterter Lebensqualität .
    Es mag sein , daß du guten Willens bist , aber du bist auf dem Holzweg ! !
    Das ist meine ganz persönliche Lebenserfahrung .

    Sombath

  5. #44
    Avatar von oilx

    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das ist Dir aber dennoch gelungen.
    he he, zum glueck kann ich damit leben

    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Hallo Oilx ,
    sei versichert , ich habe mich mit Alternativmedizin beschäftigt !
    Als meine verstorbene Frau an Krebs erkrankt war , haben wir darin eine Alternative gesehen .
    Wir haben neben der konservativen Med. auch verschiedene Alternativen angewendet .
    Leider war am Ende alles für die Katz !
    Der schlimmste Betrüger ist aber dein Dr. Rath ! !
    Er hat mit seinen Behandlungen schon einige Menschen in den Tod ( bzw den Tod beschleunigt ) getrieben .
    Du hast zwar recht , daß vieles was die Pharmaindustrie mit Hilfe der Ärzte anbietet auch an Betrug grenzt ,
    aber es ist doch nicht vergleichbar .
    Bei einer Chemo , die noch nie jemand geheilt hat , wird dir der Onkologe nie eine Heilung versprechen ,
    was dein Dr. Rath aber tut .
    Die Chemo ist ein Teufelszeug und man sollte den Patienten ganz klar sagen , daß sie bestenfalls das Leben
    um 2 - 3 Monate verlängert und das aber mit verschlechterter Lebensqualität .
    Es mag sein , daß du guten Willens bist , aber du bist auf dem Holzweg ! !
    Das ist meine ganz persönliche Lebenserfahrung .

    Sombath
    @Sombath
    Tut mir aufrichtig leid mit deiner Frau,

    aus meiner eigenen Erfahrung muss ich leider folgendes sagen ...
    ... die alternativ medizin kann i.d.R. nicht mehr dass reparieren was die Schulmedizin im vorfeld geschaedigt hat. Wie du es schon richtig sagst ist Chemo ein Teufelszeug, Bestrahlung und OP sind da nicht besser, da oftmals gerade nach einer OP haeufig metastasen bildung stark zunimmt.

    Meistens sind die Patienten von Chemo so dermassen geschwaecht dass alternative medizin wenig bis keine Chancen hat. Das liegt hauptsaechlich daran dass bei alternativer Medizin fast immer Heilreaktionen eintreten, welche geschwaechte Patienten garnicht oder nur sehr schwer wegstecken koennen. Dies ist aber ein natuerlicher Prozess.

    Dass alternativ Medizin verteufelt wird, kann ich in so einem zusammenhang schon verstehen, nur muss man leider auch anerkennen, dass der Schulmedizine Weg und der alternativen Medizin genau entgegenwirkt und nur extrem selten kommt es zu vollstaendigen Heilung wenn alle in die gleiche Suppe spucken, da beide doch voellig unterschiedliche Ansaetze haben.

    Das Dr. Rath oder ein anderer alternativer Heilung verspricht ist mir neu, und dass hoehre ich grad zum ersten mal. Da eine vollstaendige Heilung doch von viel zu vielen Faktoren abhaengt. Und ein Patient der nicht 24/7 kontrolliert wird, viel zu viel falsch machen kann.

    Wenn einer meiner Freunde / Famile Krebs haette wuerde ich ihnen versuchen die Gerson Therapie naeher zu bringen, die meiner meinung nach die hoechsten Erfolgschancen bietet. Aber selbst bei alternativen Medizin ist es so, dass man nicht alles gleichzeitig machen darf. Man muss sich fuer eine Methode entscheiden.

    ich verstehe zwar dass mit der Diagnose : Krebs schon die blanke Panik ausbricht, und man automatisch nach jedem Strohhalm greift, dennoch ist es aus nuechterner Betrachtungsweise nachvollziehbar dass man nicht alles mit einander mischen darf.

    Selbst in der Alternativmedizin gibt es zur Krebsheilung tonnenweise, vollkommen unterschiedliche Ansaetze.

    Wissenschaftler haben sogenannte 'Spontanheilungen' bei Krebskranken untersucht und herausgefunden, daß keine Einzige wirklich einfach so geschehen ist, sondern alle auf einen kompletten Lebenswandel (Einstellung, Erährungsumstellung etc.) zurückzuführen waren.

    Die Gerson Diät ist die erfolgreichste Diät bei Krebs (heilt 95% und sogar noch 50% im hoffnungslosen Endstadium), daher sollte man sie eigentlich auch GENAUSO und nicht anders durchführen. - aber versprechen geben die dort auch keine!

    Hier eine kurze Einfuehrung


    in Deutsch gibts einige gute Buecher von Gerson / bzw. seiner Tochter welche die Gerson Kliniken fuehrt.
    Meines wissenstandest nach, gibt es nur in Mexico und Ungarn Gerson Kliniken

    Ein Freund von mir hier in TH, dem seine Frau hat Krebs, und er versucht die Gerson Therapie hier in TH zu machen, und dies stellt sich als recht schwierig dar, da seine Frau mit einigen Sachen welche Gerson sagt nicht uebereinstimmt oder sie einfach aus (weiss der Geier was fuer) Gruenden nicht machen will.

    Die besten Aussichten haette sie sicherlich in einer der Kliniken, aber fuer sie ist die Gerson Therapie zu strikt. Und die Gerson leute sind dort erbarmungslos, entweder strikt nach Plan, oder werden die Leute nach mehr als 3 Vergehen einfach wieder heimgeschickt. .... und irgendwo muss ich sagen ... recht haben sie

  6. #45
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.685
    Es gibt eine interessante Seite in den USA namens QUACKWATCH, die wie der Name schon andeutet sich mit dubiosen Heilungsmethoden beschäftigt. Wer will kann sich diesen Absatz über Dr, Gerson antun:
    Gerson Method Proponents of the Gerson diet claim that cancer can be cured only if toxins are eliminated from the body. They recommend "detoxification" with frequent coffee enemas and a low-sodium diet that includes more than a gallon a day of juices made from fruits, vegetables, and raw calf's liver. This method was developed by Max Gerson, a German-born physician who emigrated to the United States in 1936 and practiced in New York City until his death in 1959. Gerson therapy is still available at Hospital Meridien in Tijuana, Mexico and, since February 1997, at the Gerson Healing Center in Sedona, Arizona.
    Gerson therapy is still actively promoted by his daughter, Charlotte Gerson, through lectures, talk show appearances, and publications of the Gerson Institute in Bonita, California. Gerson protocols have included liver extract injections, ozone enemas, "live cell therapy," thyroid tablets, royal jelly capsules, linseed oil, castor oil enemas, clay packs, laetrile, and vaccines made from influenza virus and killed Staphylococcus aureus bacteria.
    In 1947, the NCI reviewed ten cases selected by Dr. Gerson and found his report unconvincing. That same year, a committee appointed by the New York County Medical Society reviewed records of 86 patients, examined ten patients, and found no evidence that the Gerson method had value in treating cancer. An NCI analysis of Dr. Gerson's book A Cancer Therapy: Results of Fifty Cases concluded in 1959 that most of the cases failed to meet the criteria (such as histologic verification of cancer) for proper evaluation of a cancer case [16]. A recent review of the Gerson treatment rationale concluded: (a) the "poisons" Gerson claimed to be present in processed foods have never been identified, (b) frequent coffee enemas have never been shown to mobilize and remove poisons from the liver and intestines of cancer patients, (c) there is no evidence that any such poisons are related to the onset of cancer, (d) there is no evidence that a "healing" inflammatory reaction exists that can seek out and kill cancer cells [17].
    Between 1980 and 1986 at least 13 patients treated with Gerson therapy were admitted to San Diego area hospitals with Campylobacter fetus sepsis attributable to the liver injections [18]. None of the patients was cancer-free, and one died of his malignancy within a week. Five were comatose due to low serum sodium levels, presumably as a result of the "no sodium" Gerson dietary regimen. As a result, Gerson personnel modified their techniques for handling raw liver products and biologicals. However, the Gerson approach still has considerable potential for harm. Deaths also have been attributed to the coffee enemas administered at the Tijuana clinic.
    Charlotte Gerson claims that treatment at the clinic has produced high cure rates for many cancers. In 1986, however, investigators learned that patients were not monitored after they left the facility [19]. Although clinic personnel later said they would follow their patients systematically, there is no published evidence that they have done so. Three naturpaths who visited the Gerson Clinic in 1983 were able to track 18 patients over a 5-year period (or until death) through annual letters or phone calls. At the 5-year mark, only one was still alive (but not cancer-free); the rest had succumbed to their cancer [20].

  7. #46
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Zitat Zitat von oilx Beitrag anzeigen
    Da kann mir hoffentlich jemand aushelfen wo es genau steht, aber wenn du keine Gewinnerzielungsabsicht nachweisen kannst wird deine Firma geschlosssen.
    .
    muss aber nach abzug der Kosten nicht mehr sein als was man zum Leben braucht, das nur nebenbei.

  8. #47
    Avatar von oilx

    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Es gibt eine interessante Seite in den USA namens QUACKWATCH, die wie der Name schon andeutet sich mit dubiosen Heilungsmethoden beschäftigt. Wer will kann sich diesen Absatz über Dr, Gerson antun:
    Cui Bono?
    ... ist doch klar oder nicht?

  9. #48
    Avatar von oilx

    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    muss aber nach abzug der Kosten nicht mehr sein als was man zum Leben braucht, das nur nebenbei.
    die gesetzeslage kann sich geaendert haben ... aber wenn eine Firma nach 3 Jahren, noch nicht soviel einbringt dass auch dass FiAmt was abbekommt wirds wegen Liebhaberei / fehlende Gewinnerziehlungsabsicht die Gewerbeerlaubnis entzogen.

    Ist einer Bekannten von mir passiert, deswegen wusste ich dass ueberhaupt erst nur

  10. #49
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Zitat Zitat von oilx Beitrag anzeigen
    die gesetzeslage kann sich geaendert haben ... aber wenn eine Firma nach 3 Jahren, noch nicht soviel einbringt dass auch dass FiAmt was abbekommt wirds wegen Liebhaberei / fehlende Gewinnerziehlungsabsicht die Gewerbeerlaubnis entzogen.

    Ist einer Bekannten von mir passiert, deswegen wusste ich dass ueberhaupt erst nur
    das ist definitiv falsch, du hast einen Freibetrag und erst wenn du darüber verdienst werden Steuern fällig, dem FA musst Du lediglich nachweisen das Du einen gewissen Gewinn erzielst, der muss nicht hoch sein. Du kannst sogar mit Harz4 Leistungen aufstocken.

    Alles geht, nur nicht über Jahre minus

    musst nicht alles glauben was Dir Leute erzählen

  11. #50
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Glaube mir , die beste Art einen Krebs zu behandeln ist die frühzeitige OP .
    Haben sich Metas gebildet , ist jede Behandlung zwecklos , besonders die Chemo .
    Der Erfolg der Behandlung hängt nur von der Art des Krebses ab !
    3 oder 4 Arten von Krebs ( zB Hodenkrebs ) kann man erfolgreich behandeln , den Rest kann man vergessen .
    Die Schulmedizin beginnt langsam manche Behandlungsbestandteile der Alternativen zu übernemen .
    ZB die Ernährung bei Hormonkrebsarten und bei Schwangeren .
    Es ist zwar bekannt , daß unsere Milch und Milchprodukte sehr schädlich für das Immunsystem besonders
    bei Schwangeren und Krebskranken mit Prostata - Brustkrebs ist , die Milchindustrie diese Erkenntniss
    aber gross bekämpft .
    Das Problem ist das Progesteron u. IGF1 in der Milch .
    Aber das ist zwar ein wichtiger , aber doch kleiner Faktor in der Krebsbehandlung .
    Wenn es mich treffen würde , gäbe es nur EINES , so schnell als möglich raus damit
    und dann keine Behandlung mehr . Besonders keine Chemo aber auch keine Alternativbehandlung .
    Ich habe viel über Gerson gelesen , hat mich nicht überzeugt .

    Sombath

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nervige Threads bzw. Posts
    Von Odd im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.06, 12:25
  2. Neuste Posts als RSS Feed?
    Von amnesius im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.04, 16:20