Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 143

Wohnungskauf in BKK als Kapitalanlage

Erstellt von manni7459, 22.06.2011, 14:52 Uhr · 142 Antworten · 12.685 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Kaufe ein Grundstueck und Du bleibst unabhaengiger.
    Glaube, das dies der beste Rat ist, den man jemanden, der nicht schon länger vor Ort ist, geben kann.
    Und wenn die Kreditwürdigkeit groß genug ist, dann reicht es vielleicht ja auch für ein schönes Stück Bauland an der Ratchadapiesek aus. Vielleicht wird da bald wieder etwas zum Marktwert versteigert. Frau Pojaman hat ja inzwischen ihr Geld nebst Zinsen zurück bekommen und der damalige Erwerb gilt juristisch als null und nichtig - hat also nie stattgefunden.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Ich möchte mal wissen,für wen dieses Verwarnsystem gilt?Nur für ausgewähltes Publikum?Denn da steht geschrieben
    Regelverstoß

    Punkte

    Verfällt nach

    unzumutbare Rechtschreibung & Grammatik (AGB §4.2)
    1

    14 Tagen

    Das geht jetzt schon eine ganze Weile so,das @Member HF so ein Deutsch oder was soll das für eine Sprache sein?an den Tag legt,das kein Mensch daraus schlau wird.

    Warum geschieht hier nichts von der Forumsleitung?
    Willi, lass mal, ich mag die Beiträge von HF. Da kann ich immer sehen, dass ich trotz Hartz 4, nicht in die Abhängigkeit gerutscht bin meiner Frau ein Kaffe (ich find das Wort genial, Ruhrpottler basic pronounciation) zu finanzieren.

  4. #23
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Also, wenn jeder Depp sich eine Bar, oder ein Kaffee, Caffee, Café leisten kann, warum sollte der TS sich keine Immobilie leisten können.

    P.S. überprüf mal anhand der verschiedenen Schreibweisen, ob das Schild an deinem Kaffe nicht falsch geschrieben ist.
    nicht zu verwechseln mit einem Kaffir Express

  5. #24
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    nicht zu verwechseln mit einem Kaffir Express
    Ein Freund von mir heisst Cahveciouglu, dass heisst, der, der den Kaffee bringt.

  6. #25
    Avatar von walli

    Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    130
    Ich wuerde sagen Kaufe dir ein Grundstueck, und du bist abhaengig, wie du selbst weisst, kann nur deine Frau (Thai)
    das Grundstueck kaufen, was weisst du was in 10 Jahren ist ??, eins ist auf jedenfall klar, dein Geld ist von deinen
    Konto weck.

    Eine Immobilie kaufen, ist schon in D schwierig, wenn diese nicht in der naehe ist, aber in D sind die Mieteinnahmen
    auf jedenfall sicherer, als in Th., ganz zu schweigen, von dem Zustand der Wohnung bei Auszug, also ich wuerde an
    deiner stelle, erst in 10 Jahren eine Eigentumswohnung kaufen, dann hast du auch ruhe, dir die richtige lage, fuer dich
    auszusuchen, aber wie schon gesagt, wer weis was in ca 10 Jahren ist.

    Gruss Wolfgang

  7. #26
    Avatar von Heinrich Friedrich

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    760
    Zitat Zitat von walli Beitrag anzeigen
    also ich wuerde an
    deiner stelle, erst in 10 Jahren eine Eigentumswohnung kaufen, dann hast du auch ruhe, dir die richtige lage, fuer dich
    auszusuchen, aber wie schon gesagt, wer weis was in ca 10 Jahren ist.

    Gruss Wolfgang
    Kauf lieber eine Eigentumswohnung in D dann ist sie auch wirklich Dir.

  8. #27
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    bei 4,5 % Grunderwerbssteuer in Deutschland, sind die momentanen Land Department Gebühren noch ein Schnäppchen,
    ausserdem, die Wertsteigung des Grundstücks wäre selbst bei negativer Zukunftsperspektive eine gute Basis für eine Abfindung.

  9. #28
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Hier schnell was als Kapitalanlage kaufen und dann weiter in D leben macht wenig Sinn. Bei einer Eigentumswohnung (Condo) noch weniger als wie bei einem Grundstueck.

    Bei einem Condo haste laufend Kosten, aber nicht laufend Einnahmen. Diese Kosten koennen in manchen Jahren eine echte Ueberraschung sein, wenn z. B. beschlossen wird groessere Sanierungen am Gemeinschaftseigentum vorzunehmen und gleichzeitig koennen die Zeiten des Leerstandes recht lang werden. Auch der Zustand nach 10 Jahren kann eine Ueberraschung sein, beeinflussen kannste nichts.

    Bei einem Grundstueck haste selbstverstaendlich das eigentumsrechtliche Problem, das bei einem Condo entfaellt, aber dieses Problem laesst sich loesen. Ausserdem erfordert der Kauf eines Grundstueckes eine groessere Investition als ein Condo, sicher ein weiterer Nachteil.

    Aber unter dem Aspekt der Kapitalanlage zaehlt doch viel mehr, dass das Grundstueck durchschnittliche Wertsteigerungen von 10% per anno aufweist und keinen weiteren Hafer frisst.

  10. #29
    Avatar von manni7459

    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    6
    Wie ich das verstehe, ist es ein Problem einen guten Mieter zu finden - wie auch in D. Um nach der Wohnung zu schauen, hätte ich schon jemand, das wäre kein Problem.
    Schnell was kaufen, ist nicht, ich plane das vorher schon und schaue mich um.
    So wie das sehe, eignet sich als Kapitalanlage dann doch mehr ein Grundstück in einer guten Lage. Werde mich mal umsehen...

  11. #30
    Avatar von walli

    Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    130
    Aber unter dem Aspekt einer Kapitalanlage zaehlt doch, als erster, dass das eigenkapital abgesichert ist, und das ist bei einen
    grundstueckskauf in Thailand fuer einen nicht Thai nicht moeglich, was ich meine ist die Grundbucheintragung auf deinen Namen,
    und das wuerde bei mir nur zaehlen, und sonst nichts, alles andere ist ein versuch, das Gesetz zu umgehen.

    Du lebst doch noch in D, also lass dich doch einmal in D, von einen Notar kostenlos beraten, wenn du in Duesseldorf wohnst, koennte
    ich dir einen Notar empfehlen, der kennt sich mit Thailaendischen recht aus, der kann dir eine Fachliche, und kompetente Auskunft geben,
    habe selbst ueber 20 Jahre, immobilien als Kapitalanlage und fuer Eigennutzer Verkauft, im In_ und Ausland.

Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kapitalanlage: Grundstück in Amphoe Phon
    Von Dr. Feelgood im Forum Talat-Thai
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.02.11, 08:45
  2. Kapitalanlage
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.08, 18:35
  3. Haus oder Wohnungskauf in Bangkok
    Von Nitanya im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.06.08, 11:29