Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Wohnsitzwechsel

Erstellt von norng, 15.12.2000, 10:51 Uhr · 13 Antworten · 4.585 Aufrufe

  1. #1
    norng
    Avatar von norng

    Wohnsitzwechsel

    Hallo,ersteinmal
    Nach einem schweren Arbeitsunfall, habe ich mich entschlossen, nach Pattaya zu hehen.Ich bekomme eine Unfallrente von1600DM.Hier würde ich auf grund meiner Verletzung(l.hand funktionsunfähig)
    trotz Umschulung ,keine Arbeit mehr bekommen und müsste jeden Pfennig3mal rumdrehen.
    Nun meine fragen,kann ich mit meiner rente dort leben?Wie teuer ist ein Arpartement o.Haus zu mieten?Krankenvers.39jahrealt? Festzins 200000DM
    u.s.w.
    Für Tips oder Ratschläge, wäre ich sehr dankbar
    Gruß: norng

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Wohnsitzwechsel

    Hallo norng,
    zunächst die Frage, ob Du dich mit den Visa-Bestimmungen auskennst ?

    Bist Du mit einer Thai verheiratet ?
    Wenn nein, = Leben in Thailand als Visa-runner,
    (also alle 90 Tage ausreisen + neues Visum holen)
    oder willst Du in Thailand investieren ?

    Du kannst natürlich auch in Thailand in Grenznähe zu Malaysia leben, wo Du mit Touristenvisum ein Pendlerleben führst.

    Die ganze Materie ist sehr kompliziert, wenn Du Englisch kannst, findest Du auf der Seite vom
    Thailandguru
    oder von
    Ajarn
    speziell
    Visa

    mit vielen Infos.
    Wie Du in dem Text siehst, empfiehlt es sich, einen 2. deut. Pass sich zu holen (leider nur 5 Jahre gültig) und bei den Touristenvisas für Thailand die Pässe zu wechseln, damit Du nicht zuviele Einträge in einem Pass hast.
    (Rechtlich kein Problem)

    In Deutsch findest Du Infos unter Baanthai.com

  4. #3
    norng
    Avatar von norng

    Re: Wohnsitzwechsel

    Vielen, dank
    Ich bin nicht verheiratet(noch nicht).
    ich dachte man bekommt ein Visa für 3monate.
    Zudem soll es auch ein visa in Kambodscha geben, ist ja von Pattaya aus gesehen näher,kennt sich jemand da aus?
    Gruß:norng

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Visarun Cambodia

    Hab keine Infos aus 1.Hand.
    Wenn Du Englisch einigermaßen verstehst,
    sehr viel Reiseberichte Pattaya/Kambotscha
    findest Du unter
    Delphi Forum

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Visaruns

    Visarun Cambodia

    Bericht aus Ajarn
    Visaruns

    But I only want to stay a short time . .
    Updated May '00 by our resident Cambodian correspondent.. The quickest way to do this is to dash into Cambodia. You can get a visa for Cambodia at the border between Aranyaprathet and Poipet.. On your way to the Immigration Office you will pass, on your left, a new, small building with Police Visas written in English.. It takes about 5-10 minutes and costs 1000 Baht.. While I was there, after asking the price and being told 1000, I saw them try to get 1200 from other people.. In addition to this if you want to enter and leave the same day you have to give either the entry guy or the exit guy 100 Baht or they get very pissed off and try and keep you there for at least one night.

    Officially, the Embassy says that they do not have any officials there to do this. The visa must be obtained in Bangkok first. The Cambodian Embassy is at 185 Rajdamri. The cost of the visa is US$20, which using the Cambodian Baht/Dollar exchange rate is an even 1000 Baht and you need one passport sized photograph, original passport and one photocopy of your passport. The process takes two working days, it may be possible to get the visa in one day if you phone ahead and arrange it, check to if any special payment is required for this.

    Buses go to Aranyaprathet at 5:30am, 6:00am and then hourly until 18:00. You have to change buses at Aranyaprathet to get to Poipet. Officially buses come back ran at the same times.. The bus leaves from the Northern bus station.
    On a similar note you can take the train down to Pedang Besar, on the border and without leaving the station, go in and out of Malaysia and get the train back to Bangkok.. This takes a lot longer but can be done very cheaply ( under US$10 ) if you travel 3rd class.

    On a personal note :
    Because I’ve been working with a work permit i haven’t had to do a visa run for sometime. The last time was in August '97 when I did a visa run to Cambodia. I had. been to Malaysia three months earlier and didn't fancy going there again.. I flew to Phnom Penh, handed in my application and passport at the Thai embassy and then caught a boat up to the Tonle Sap river to Siem Reap, near Angkor Wat (a 6 hour boat ride)..

    For a three days I had virtually the whole of the temple complex to myself - I only saw half a dozen other foreigners - all Japanese.. I returned to Phnom Penh the same way, collected my passport and returned to Bangkok by air.. Before I left Ii visited S-21, the converted school in Phnom Penh that was used as a torture centre and the Killing Fields south of the capital, as with Angkor Wat, both these places were totally devoid of tourists which gave them an even eerier than usual atmosphere.

    There was a reason it was so quiet, Hun Sen had just taken control of the government in an armed coup which involved quite a lot of shooting and general mayhem.. For some reason this caused some people to put off visiting. Another off putting factor was that a week earlier the pilot of a Vietnam Airlines plane had mistaken a field for the runway and, in doing so, killed 50 or so passengers - the airline subsequently blamed the people who stole the radar from the airfield during the aforementioned coup. The US$2 million radar system was later found being used as a garden ornament by a local farmer.

    In my opinion you might as well try and organise yourself so that you turn the visa run into a relaxing break not a mad dash to Penang that's looked upon as a chore.

    Andere Erfahrung über einen Visarun nach Malaysia
    (andere Route)

    The Malaysian border is always a safe bet - always open , and just a 20-minute turnaround. If you are feeling 'flush' with cash , why not get a flight from Bangkok to Hat Yai and then take the one hour bus to Pedang Besar ( the border point). You can take the flight at about 7.30 am , and be back in Bangkok mid afternoon quite literally. Just be beware of the unscrupulous Thai airlines information desk staff at Hat Yai , who will not direct you to the bus , but get you to use their own minibus service into town.

  7. #6
    norng
    Avatar von norng

    Re: Wohnsitzwechsel

    Vielen,dank
    Du hast Dir ja richtig Mühe gegeben.Ich glaube das mit den Visen bekomme ich geregelt,aber mein Hauptgedanke ,ist komme ich mit1600Dm aus.
    Ich weiß immer noch nicht was so ein Haus o.Arpartemt zur Miete kostet.
    Gruß:norng

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Wohnsitzwechsel

    Lebenshaltungskosten sind ja sehr unterschiedlich.
    Dem einen reicht ein normales Apartment für 500,- DM und kann mit 1.000,- DM pro Monat gut leben,
    der andere braucht einen sehr hohen Lebensstandart, alles sehr individuell.

    In Deinem Fall ist ja auch die Frage, wie die Kosten bei der Krankenversicherung kalkuliert werden. (ergibt die Handproblematik einen Risikoaufschlag bei der Krankenvers.; + wenn ja, wie hoch ?)

    Grundsätzlich würde ich kein Problem sehen, mit Deinem Betrag zu leben. Schau Dir mal die URL an.
    Living cost

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Wohnsitzwechsel

    PS. Ein eigenes Thema ist in Thailand übrigens das Verhalten, bevor man auszieht.
    Damit nicht die Situation entsteht, daß man nach dem Auszug vom Vermieter die Kaution wiederhaben will, und der hat sie nicht mehr, sollte man ca. 6 Monate vor dem Auszug beginnen, die Mietzahlungen immer mehr zu verschleppen, bis man schließlich einen 2 Monatsrückstand 'erarbeitet' hat, der dann mit der Kaution verrechnet werden kann.

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Wohnsitzwechsel

    Weitere Linklisten - Umzug nach Thailand -
    Rumwandern im Global Village

  11. #10
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Wohnsitzwechsel

    Hallo norng
    eine alternative wäre doch, etwas abseits von pattaya zu wohnen. die mieten sind billiger und für den einkauf und dergleichen kannst du dir ja schnell ein lotmae (sammeltaxi) stoppen. denke da an sriracha umgebung.
    nach meinen vielen besuchen von pattaya habe ich meisst das bedürfniss, nach etwa 3 nächten in pattaya wieder etwas abstand zu suchen zu diesem ort. dass heisst nicht, dass ich diesen ort nicht mag, nein ich liebe pattaya sogar (gruss an klaus, bitte keinen komentar dazu), aber nach 3 nächten "die sau raus lassen":-) muss ich meisst wieder weg.
    war nur ein vorschlag, den du dir eventuell überlegen solltest.

    hier noch die übersetzung vom oberen engl. text, aber nur in der rohübersetzung:

    Aber ich will nur eine kurze Zeit einstellen . . der Aktualisierte Mai '00 von unserem residenten kambodschanischen Korrespondenten.. Die schnellste Weise, dies zu tun, ist, in Kambodscha zu stürmen. Sie können ein Visum für Kambodscha an der Grenze zwischen Aranyaprathet und Poipet bekommen.. Auf Ihrem Weg zum Einwanderungs-Büro werden Sie, auf Ihrer Linken, passieren, einem neuen, kleinen Gebäude mit in Englisch schriftlichen Polizei-Visa.. Es braucht ungefähr 5-10 Minuten und Kosten 1000 Baht.. Während ich dort war, sah ich sie, nachdem ich um den Preis bat und nachdem mir 1000 gesagt wurde, versuchen, 1200 anderen Leuten abzugewinnen.. Außerdem dazu wenn Sie zu betreten und den gleichen Tag zu gehen wollen müssen Sie entweder dem Eintrittstyp oder dem Ausgangstyp 100 Baht geben oder sie bekommen sehr pißte außerhalb und versuchen und behält Sie dort für mindestens eine Nacht.

    Offiziell sagt die Botschaft, daß sie keine Beamten dort haben, um dies zu tun. Das Visum muß in Bangkok zuerst erhalten werden. Die Kambodschanische Botschaft ist bei 185 Rajdamri. Die Kosten des Visums sind US$20, welche Benützung der kambodschanische Baht/Dollar-Wechselkurs ein sogar 1000 Baht ist und which er Sie einen gemessenen Paß brauchen Foto, ursprünglicher Paß und eine Photokopie Ihres Passes. Der Prozeß braucht zwei Werktage, es kann möglich sein das Visum in einem Tag zu bekommen wenn Sie voraus telefonieren und kann es anordnen, überprüfen Sie dazu, ob besondere Zahlung dafür benötigt wird.

    Busse gehen nach Aranyaprathet bei 5:30am, 6:00am und dann stündlich bis 18:00. Sie zu bekommende Busse bei Aranyaprathet zu Poipet verändern müssen. Offiziell liefen zurückgekommene Busse an den gleichen Zeiten.. Der Bus geht von dem Nördlichen Busbahnhof.
    Auf einer ähnlichen Anmerkung können Sie den Zug zu Pedang Besar abbauen, gehen, auf der Grenze und, ohne die Station liegenzulassen, herein und aus Malaysia und bekommen den Zug zu Bangkok zurück.. Dies hält viel länger aber kann sehr billig ( unter US$10 ) getan werden, wenn Sie 3. Klasse reisen.

    Auf einer persönlichen Anmerkung :
    Weil ich mit einem Arbeitsgenehmigungs-i gearbeitet habe kein gelaufenes Visum tun gemußt haben für irgendwann. Die letzte Zeit war in dem August '97, als ich einen Visumslauf Kambodscha tat. Ich war nach Malaysia drei Monate früher gewesen und mochte nicht dort wieder gehen.. Ich flog nach Phnom Penh, gab meine Anwendung und Paß an der thailändischen Botschaft ab und fing dann ein Boot bis den Tonle Sap-Fluß nach Siem Reap, nahe Angkor Wat, (eine 6 Stündigbootsfahrt)..

    Für ein drei Tage, als ich virtuell das Ganze des Tempelkomplexes hatte, zu mir - ich sah nur ein halbes Dutzend andere Ausländer - alles Japanisch.. Ich kam nach Phnom Penh den gleichen Weg zurück, sammelte meinen Paß und kam nach Bangkok von Luft zurück.. Bevor ich ging besuchte Ii S-21, die verwandelte Schule in Phnom Penh, die als ein Folterzentrum und der Tötungs-Felder-Süden der Hauptstadt benutzt wurde, da beide diese Orte mit Angkor Wat gänzlich bar von Touristen waren, die sie gaben, ein sogar unheimlicher als übliche Atmosphäre.

    Es gab einen Grund, der so ruhig war, Hunnen, den Sen gerade die Leitung von der Regierung in einem bewaffneten Coup, der wirklich viel schießendes und allgemeines mayhem betraf, übernommen hatte.. Aus etwas Grund, von dem dies veranlaßte, daß einige Leute ablegten, ihn zu besuchen. Andere außerhalb Stellungsfaktors war das eine Woche früher hatte der Pilot einer Vietnam-Fluggesellschafts-Ebene ein Feld falsch verstanden für die Rollbahn und wenn man so tut getötetes 50 oder so Passagiere - die Fluggesellschaft tadelte anschließend die Leute, die das Radar dem Flugplatz während des obengenannten Coup stahlen. Das US$2 eine Million Radaranlage war gefunden später von einem lokalen Bauern als ein Gartenornament benutzt.

    In meiner Meinung könnten Sie ebenso versuchen und könnten sich organise so daß Sie den Visumslauf in einen entspannenden Bruch umwandeln nicht ein verrückter Gedankenstrich nach Penang der geblickt wird auf als eine Hausarbeit.

    Andere Erfahrung-über-einen-Visarun-nach Malaysia (andere-Strecke)

    Die malaysische Grenze ist immer eine sichere Wette - öffnen Sie sich immer , und einfach ein 20-Minute Umschwung. Wenn Sie sich 'bündig' mit Bargeld fühlen, warum keinen Flug Bangkok nach Hat Yai abgewinnen und dann den einen Stündigbus nach Pedang Besar nehmen ( der Grenzpunkt). Sie können den Flug um ungefähr 7.30 nehmen bin , und zurück an Bangkok-Mittlernachmittag wirklich wörtlich sein. Gerade sein auf den skrupellosen thailändischen Fluggesellschaftsauskunftschalterstab bei Hat Yai achtgeben, der Sie dem Bus nicht führen wird , aber Sie machen benutzen ihre eigene Kleinbusdienstleistung in Stadt.

    chainat-bruno

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte