Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 133

Wohnanlagen!

Erstellt von Rainerle, 20.03.2006, 16:38 Uhr · 132 Antworten · 5.706 Aufrufe

  1. #91
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Wohnanlagen!

    Leute, wenn ihr nix vom thema versteht haltet euch ein wenig zurueck, zb @maprao.

    @PengoX: ausgeklammert habe ich erst nach leichten einwaenden, ich hatte soviel geschrieben das ich diesen part vergessen hab, habs dann sofort ergaenzt, also alles wieder ok.

    @Dieter: den muenchener raum habe ich nur fuer derzeitige wertsteigerung in diesem bereich in dieser hoehe ausgeklammert, denn ueberleg mal:

    du bekommst im raum muenchen ein mehrfamilienhaus aus einer zwangsversteigerung in einer ganz guten lage, das heisst ein "schnaepchen".
    Die qm preise in muenchen sind eh extrem hoch, was wird wohl an ueberschuss bleiben? Genau-mehr als anderswo in deutschland.
    Die preise stagnieren seit 3 jahren, ja und? Schau mal die immobilienpreise der letzten 50 jahre an (und zieh die inflation ab).
    Glaubst du nicht das der wert auf jedenfall ueber kurz oder lang steigt?
    Gut, dann verkaufst du das haus (wenn ueberhaupt) in 15-20-25 jahren, aber auf jedenfall mit gewinn, anders ist das gar nicht moeglich wenn du dich an besagtes modell haelst, und nach allen seiten absicherst...

    Jetzt denken wir noch weiter (zu meiner vorherigen ausfuehrung).
    Das haus kostete also 300 000 euro, 6 familien.
    Was passiert wohl, wenn man nach 3-4 jahren hergeht, eine aufteilungserklaerung macht das heisst, das haus in 6 parzellen einteilt (also je wohnung eine einheit)?

    Die durchschnittswohnung in deutschland ist ca 80 qm gross (mit keller)
    Jede einheit kann man je nach qm zahl 100 000 - ende offen verkaufen.
    Gehen wir mal von nur 100 000 euro aus X 6 einheiten = 600 000 euro
    Aus 300 000 euro mach 600 000 euro in 4-5 jahren, zig-mal schon solche projekte durchgezogen....
    Zieh die vorfaelligkeitsentschaedigung an die bank ab (wenn ueberhaupt) und den reellen kaufpreis und nebenkosten, was bleibt ueber? Eine menge euros...

    Wer klein denkt bleibt immer klein, dieses modell wird von den banken selber immer wieder durchgezogen (allerdings machen die alles selbst und verkaufen dann die einheiten, doof sind die ja nicht...)

    Wenn man die richtigen kontakte zu den richtigen banken und aemter hat, ist dies eine leichte uebung...
    Es gibt aber auch einige schwarze schaafe, man sollte sich schon genau ansehen mit wem man immo-geschaefte macht...

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Wohnanlagen!

    .... er wollte doch nur EIN Haus in THAILAND , und keine Immobilienkunde für Anfänger .... *gähn*

  4. #93
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Wohnanlagen!

    Vielleicht kann man die themen abtrennen...

  5. #94
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Wohnanlagen!

    Zitat Zitat von Rawaii",p="329293
    Vielleicht kann man die themen abtrennen...
    ...wäre wohl sinnvoll ...weil , was Du da schreibst , ist generell nicht uninteressant

  6. #95
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Wohnanlagen!

    Die Rechnung kann durchaus aufgehen.

  7. #96
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Wohnanlagen!

    Zitat Zitat von Rawaii",p="329290
    Leute, wenn ihr nix vom thema versteht haltet euch ein wenig zurueck, zb @maprao.
    Das überlass bitte mir, zumal du nichts, aber auch gar nichts über mein Verständnis diesbezüglich weisst oder?
    Es gibt genug Strukturschwache Regionen in Deutschland (u.a. Teile des Ruhrgebiets und Nordhessens), bei denen ich aus familiärer Erfahrug weiss, dass deine Aussage so pauschal nicht stimmt. Und nun viel Spass mit deinem Immobilienkurs, ich störe dich nicht weiter.

  8. #97
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Wohnanlagen!

    @buff schreibt:
    "Und wollte halt mal gesagt haben , daß nicht jede Bauausführung in Thailand grottenschlecht ist"

    Leider ist es nicht so, wie Du schreibst. Legst Du einen Zeitraum von 5 Jahren zugrunde, mag das vielleicht an manchen Stellen stimmen. Über einen längeren Zeitraum, und vom Standpunkt des Betrachters aus, wobei ich (nur halbwegs) Kriterien zugrunde lege, wie wir sie aus Deutschland gewohnt sind, sind Bausausführungen in Thailand grottenschlecht, überall, egal wo. Von Gewährleistungsansprüchen und Gewährleistungszeiten, sowie deren juristische Durchsetzbarkeit, gar nicht zu reden.

    Gruß
    Monta

  9. #98
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Wohnanlagen!

    Zitat Zitat von maphrao",p="329302
    Zitat Zitat von Rawaii",p="329290
    Leute, wenn ihr nix vom thema versteht haltet euch ein wenig zurueck, zb @maprao.
    Das überlass bitte mir, zumal du nichts, aber auch gar nichts über mein Verständnis diesbezüglich weisst oder?
    Es gibt genug Strukturschwache Regionen in Deutschland (u.a. Teile des Ruhrgebiets und Nordhessens), bei denen ich aus familiärer Erfahrug weiss, dass deine Aussage so pauschal nicht stimmt. Und nun viel Spass mit deinem Immobilienkurs, ich störe dich nicht weiter.
    Dieses modell ist ein modell das nur klappt wenn man

    a: eine gute immobilie in 1a oder 1b lage "schiesst"
    b: einen ehrlichen vermittler an der hand hat, der weiss was er tut und gute kontakte hat.
    c: nicht im osten kauft....

    Zu meinem verstaendnis deines verstaendnisses koenntest du uns mal aufklaeren anstatt nichtssagende komentare abzugeben, ich bin sehr an jeder meinung interessiert....

  10. #99
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Wohnanlagen!

    @Monta , wenn man deutsche Normen zum Maßstab macht , kann wohl kein Land der Welt mithalten .

  11. #100
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Wohnanlagen!

    Oder zumindest nur sehr wenige....

Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte