Seite 4 von 18 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 180

Wo würdet ihr in Thailand am liebsten leben?

Erstellt von Bajok Tower, 26.06.2011, 07:41 Uhr · 179 Antworten · 14.169 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Gegenfrage: In der "Einöde" leben doch auch schon seit Generationen Menschen...die überleben doch auch irgendwie und sind anscheinend auch noch zufrieden. Warum geht das in einen dt. Expatkopf nicht rein ?

    BTW: Mein Daddy wohnt unten am Meer in Patty...ich frage mich auch dauernd, wieso es jemand dort auf Dauer toll finden könnte.

    Aber vielleicht bin ich in dieser Beziehung zu sehr Thai (oder Buddhist): Wenn an meinem Ort Annehmlichkeiten vorhanden sind, so nutze ich diese. Sind keine Annehmlichkeiten vorhanden, so geht es auch ohne diese.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    neben einem Basislager am Meer, komm ich wohl um ein Condo in Bkk nicht herum,
    aber warten wir mal die weitere Entwicklung ab.

    Da mir daran liegt, das Hobby der Photographie weiter zu verfolgen,
    und es dabei um die magische Sekunde geht, wo man den richtigen Augenausdruck getroffen hat,
    geht es dann auch um weitere Reisen ins Umland von Thailand.

    ps.
    heute wieder ein spitzen Foto von 2 Kindern gesehen,
    Board Message

  4. #33
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    @lucky
    erstens herrscht ueberall Landflucht und zweitens: wenn jemand der von Weltenbummelei und angeborenen und gelebten Interesse an fremden Kulturen keine Ahnung hat, sondern einzig weil die Mia aus der Einoede stammt und selbst dort Null Schimmer von irgendwas hat, von ewig anhaltender laendlicher Idylle traeumt, kann es so sein wie du sagst, wie auch um den weitverbreiteten Causus: Alles was so manchem zunaechst gefaellt, hasst dieser manche schlussendlich....

    BTW: der allg. Unterschied zw Samui und Paty ist in etwa so wie zw Paty und Nordthailand

  5. #34
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat von benni
    wenn jemand der von Weltenbummelei und angeborenen und gelebten Interesse an fremden Kulturen keine Ahnung hat, sondern einzig weil die Mia aus der Einoede stammt und selbst dort Null Schimmer von irgendwas hat von ewig anhaltender laendlicher Idylle traeumt, kann es so sein wie du sagst, wie auch um den weitverbreiteten Causus: Alles was so manchem zunaechst gefaellt, hasst dieser manche schlussendlich....
    Denen ist dann auch nicht mehr zu helfen - nirgendwo auf der Welt.

    Aber sag mal, was wäre für Dich so schlimm daran, wenn einer sich in der "Einöde" wohlfühlt ?

  6. #35
    Avatar von CNXPA

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    121
    ......werden wohl ein wenig pendeln!
    Hauptsitz wird nahe Mae Sai und ihrer Familie sein (.....ist ja auch pracktisch, wegen dem Visa-Run)
    Ansonsten werden wir uns wohl in Chiang Mai und Umgebung aufhalten.

  7. #36
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    .... finde ich in Nondindaeng. Ein kleines Nest 350 km von Bkk & Pattaya entfernt.....
    Dieser Ort mag für die meisten keine Basis für ein dauerhaftes Leben sein. Für mich ist es das Paradies...
    moin,

    .... kenne ich, die frau eines freundes kommt von da. finde ich auch so schlecht net und nach aranja iss es auch net weit.

    selbst werden wir ggf. im haus meiner frau, unterbrochen von strandaufenthalten, leben. dort dann auch lediglich zur miete ggf. auch in der gegend um trat.


  8. #37
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    warum man etwas komplett Unbekanntes (ein jahrzehntelanges Leben in laendlicher Einoede bei noch nicht be-/erkannten Zu-/Umstaenden) das Paradies nennen wagt, ist unverstaendlich..
    Da dieser Ort mir nicht komplett unbekannt ist, kann ich es als mein "Paradies" empfinden. Wer jahrzehnte lang ein Leben leben musste, das von harter Arbeit und Pflichterfüllung dominiert wurde, hat gelernt sich an zu passen.

    Als ich 30 Jahre alt war, musste ich Prunk besitzen. Je älter ich wurde, um so mehr empfand ich diesen Prunk als Ballast und habe mich davon getrennt. Heute brauche ich nichts mehr, als ein Moskitonetz und eine halbwegs hygienische Toilette.

    Als mir mein Schwiegervater das erste mal die Umgebung zeigte und mich zum Fischen mit nahm, fühlte ich mich extrem wohl. Ich sah die Örtlichkeit mit meinen westlichen Augen und es dauerte eine Weile, bis ich damit aufhören konnte, gedanklich das Optimum aus den einzelnen Sequenzen (Land, Geschäfte usw.) heraus zu holen..

    Das schönste an diesem Fleck ist, dass die Menschen mit dem wenigen, das sie haben, glücklich sind.

  9. #38
    nfh
    Avatar von nfh

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    476
    @ Sokrates,
    genau aus dem gleichen Grund zieht es mich auch nach Thailand

  10. #39
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ... Das schönste an diesem Fleck ist, dass die Menschen mit dem wenigen, das sie haben, glücklich sind.
    Da bin ich mir allerdngs nicht ganz sicher.
    Was mir - dem es dort gut geht - aber auch nicht so wichtig ist, weil ich es bestimmt nicht aendern kann.
    Ansonsten kann ich Deine Argumente gut nachvollziehen.

  11. #40
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Da dieser Ort mir nicht komplett unbekannt ist, kann ich es als mein "Paradies" empfinden. Wer jahrzehnte lang ein Leben leben musste, das von harter Arbeit und Pflichterfüllung dominiert wurde, hat gelernt sich an zu passen.

    Als ich 30 Jahre alt war, musste ich Prunk besitzen. Je älter ich wurde, um so mehr empfand ich diesen Prunk als Ballast und habe mich davon getrennt. Heute brauche ich nichts mehr, als ein Moskitonetz und eine halbwegs hygienische Toilette.

    Als mir mein Schwiegervater das erste mal die Umgebung zeigte und mich zum Fischen mit nahm, fühlte ich mich extrem wohl. Ich sah die Örtlichkeit mit meinen westlichen Augen und es dauerte eine Weile, bis ich damit aufhören konnte, gedanklich das Optimum aus den einzelnen Sequenzen (Land, Geschäfte usw.) heraus zu holen..

    Das schönste an diesem Fleck ist, dass die Menschen mit dem wenigen, das sie haben, glücklich sind.
    Was Du sagst macht Sinn und ich kann es auch nachvollziehen...ABER zu behaupten, dass die Leutz mit dem Wenigen, was sie haben, zufrieden sind, stimmt wömöglich nicht ganz.
    In der Regel ist es so, dass, wenn Du Dich erstmal häuslich in der Gegend niedergelasssen hast, Du mit dem Minimalen wohl wirklich zufrieden bist - aber die Personen in Deinem unmitelbaren Umfeld eben nicht.

Seite 4 von 18 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.12, 12:59
  2. Würdet ihr bedenkenlos in Thailand Auto fahren????
    Von Küstennebel im Forum Touristik
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 21.08.11, 00:00
  3. Was auf keinen Fall der liebsten schenken
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.07.05, 09:53
  4. Erwarte den Liebsten zurück aus Deutschland
    Von Micha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.07.05, 16:18