Seite 26 von 36 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 351

Wo lebt es sich in Thailand als Pensionär / Rentner / Privatier am besten?

Erstellt von Antares, 03.09.2011, 18:27 Uhr · 350 Antworten · 35.118 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    leider scheint eine sehr gute medizinische Versorgung im Bumrungrad in Bkk,
    oder dem Bkk-Pattaya Hospital in Pattaya,
    zu einer Art Schwellenangst zu führen,
    denkt man, ein Arztbesuch incl. Medizin, wird bei 4.000 Baht landen,
    und der Irrglaube, ach, im Moment ist eigentlich noch nicht so schlimm,
    hole mir nur was aus der Apotheke,

    ist ein verhängnisvoller Anfang von medizinischen Problemen.
    Heisst ?

    Dort.. nicht soo preiswert die medizinische Versorgung ?

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.814
    gerade für alte Menschen ist es wichtig, dass sie bei der Erläuterung der Diagnose durch den Arzt, diesen auch 100% verstehen,
    weshalb die Hinzuziehung eines deutschsprachigen medizinischen Übersetzers erforderlich ist.
    Bumrungrad und Bkk-Pattaya haben einen angestellten Übersetzer im Haus, und sind deshalb interessanter,
    als Krankenhäuser, wo der Arzt lediglich in englisch die medizinischen Fachbegriffe übermittelt, und die Problematik erklärt.

    Natürlich sind es solide Vergütungen, die die Krankenhäuser verlangen, und in Relation zu dem riesigen Betrieb stehen, der dadurch refinanziert werden muss.

    Kosten einer medizinischen Versorgung sind individuell, der eine ist gesundheitlich besser gestellt,
    der andere hat mehr Lasten zu tragen, keiner kann seinen Gesundheitszustand im Alter vorplanen.

    Ist ein Rentner in einer langjährigen Beziehung, die ihm täglich ein objektives Monitoring seines Zustandes liefert,
    ist der Lebenshaltbarkeitszustand von der psychischen Aufgehobenheit besser gelösst,
    denn bei Alleinlebenden wird oft das Thema Altersdepression verdrängt, und bleibt bei Expats oft genug unbehandelt, schon allein wegen des mangelnden deutschsprachigen Angebotes.

    Auch der Übergang zu Alsheimer ist schleichend, und auch diese Realität wird von den meisten verdrängt,
    da keiner sich seiner Betreuungssituation sicher ist, wielange ein ev. Partner die Pflegesituation tragen kann. Ev. vorhandene eigene Kinder vor Ort, und das Gefühl, das man gebraucht wird,
    geben dem Kranken mehr Rückhalt beim ertragen der Krankheit.

  4. #253
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.814
    Natürlich denkt man in der fortgeschrittenen Jugend öfter mal an das Näherrücken des grossen takeoff.
    wie gehts weiter,
    Wiedergeburt, nochmal Schulbank drücken und Matheunterricht,
    oder gehts weiter, in die nächste Ebene,
    oder ist die menschliche Exsistenz so wichtig, wie ein Sandkorn am Strand,
    und der eigentliche Sinn des Lebens lag darin, dass man unbewusst in der REM Schlafphase als Batterie für höhere Wesen missbraucht wurde,

    wie dem auch sei,
    der fortschreitende Zerfall im Alter macht jeden Tag zu einem Kampf,
    und insgeheim ist man dennoch froh, dass man keinen Condobalkon im 25. STock hat,
    der einem jeden Tag die eine Alternative vor Augen hält.
    Hat man es zu einer umsorgenden Familie geschafft, gibt es mehr Energie zum kämpfen,
    doch auch nur dann, wenn man eine monatliche rentenähnliche Zuwendung bekommt,
    ohne dem Drama der sich auflösenden Altersreserven.

    Doch das 08/15 Konzept, Party bis zum Ende und dann Sprung,
    ist nur der Holzhammerweg,
    ein richtiges soft fade out will auch geplant sein.

  5. #254
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Natürlich denkt man in der fortgeschrittenen Jugend öfter mal an das Näherrücken des grossen takeoff.
    wie gehts weiter,

    oder ist die menschliche Exsistenz so wichtig, wie ein Sandkorn am Strand.....
    Der einzige Grund weshalb Du hier bist, ist der, dass Du dafür sorgst, dass es Dir gut geht. In Anbetracht des Alters dieser Erde ist Dein/ unser Leben ein Atemzug... nicht mehr. In diesem kurzen Moment entscheidet jeder für sich, ob er ihn in Freude oder in Missmut verbringt.

  6. #255
    Antares
    Avatar von Antares

    Das Grauen....

    .....doch auch nur dann, wenn man eine monatliche rentenähnliche Zuwendung bekommt,
    ohne dem Drama der sich auflösenden Altersreserven.....

    Das ist der Horror, das Grauen! Wenn das Geld zu Ende geht......

    M.

  7. #256
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.497
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    .....doch auch nur dann, wenn man eine monatliche rentenähnliche Zuwendung bekommt,
    ohne dem Drama der sich auflösenden Altersreserven.....

    Das ist der Horror, das Grauen! Wenn das Geld zu Ende geht......

    M.
    Schenkt man dem Forum hier Glauben, sehen viele Thais das etwas anders.
    Denen kann es gar nicht schnell genug gehen, bis das Geld alle ist.

  8. #257
    Antares
    Avatar von Antares
    Ah Yogi, Armut im Alter ist das schlimmste was ich mir vorstellen kann, keine Perspektive auf Besserung der Lebenssituation, nur noch der Tod...
    Altersabsicherung sollte immer eine lebenslange Auszahlung beinhalten, ein Auszahlungsplan einer LV ist ja irgendwann mal zuende, und dann?


    M.

  9. #258
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    bei uns gibt es einige seen
    dies ist ca 15 km von uns entfernt
    hier kannsde auf dem floss nur essen

    aber wende moskitonetz mitnimmst, kannsde auch dort pennen? habs noch nicht probiert. moeglich ist hier aber alles
    Gefällt mir.

    Wenn ich DSL Flat hab, werd ich auch Fotos einstellen.

    Auf dem See in Nord-Th. wo wir mit nem " Hausboot " waren..dachte ich mir, son grosser See und keine Windsurfer.

    Kein Wind..Schade.

  10. #259
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Doch das 08/15 Konzept, Party bis zum Ende und dann Sprung,
    ist nur der Holzhammerweg,
    ein richtiges soft fade out will auch geplant sein.
    Alles kommt..wie es kommt.
    Der Eine würde gerne vom 25 ten springen..kommt dort nicht hoch.( obwohl..gibt ja Fahrstuhl )

    Hatte son Gespräch letztens mit nem langjährigem Freund, der nur noch Schmerzen hat.
    Hüftleiden und Wirbelsäulendefect.

    Er hat Quecksilber gebunkert.

  11. #260
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.497
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Ah Yogi, Armut im Alter ist das schlimmste was ich mir vorstellen kann, keine Perspektive auf Besserung der Lebenssituation, nur noch der Tod...
    Altersabsicherung sollte immer eine lebenslange Auszahlung beinhalten, ein Auszahlungsplan einer LV ist ja irgendwann mal zuende, und dann?
    M.
    Das mein ich doch. Deshalb sollte man den Ertrag seiner Altersplanung nicht in die Hände der Frau legen.
    Was du ein Leben lang erfolgreich geplant hast, wirst du das auch noch die letzten Jahre auf die Reihe bringen.

Seite 26 von 36 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 11.11.13, 19:11
  2. Philippinen oder Bali wo lebt es sich besser
    Von Professional im Forum Sonstiges
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 20.06.11, 19:44
  3. Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.10.05, 10:14
  4. Wo lebt man am Besten mit seiner Thai-Mia ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 25.01.04, 19:40