Seite 25 von 36 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 351

Wo lebt es sich in Thailand als Pensionär / Rentner / Privatier am besten?

Erstellt von Antares, 03.09.2011, 18:27 Uhr · 350 Antworten · 35.197 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von catweazle

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    866
    ach ja und dann noch ..... mit rolli
    dafuer hatte ich mir mal dieses ausgedacht

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von catweazle

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    866
    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen

    Besser? Gruß Antibes

    ja, vielen dank

  4. #243
    Avatar von pinguin

    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    140
    Ich hatte Hua Hin ins Auge gefasst. Erstmal 1 Haus zur Miete fuer 1 Jahr. Hat jemand Erfahrung mit den oertlichen Vermietbueros dort ? Oder ist der Standort auf keinen Fall zu empfehlen ?

  5. #244
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    [QUOTE=Chintana;915169]
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Endlich mal jemand mit offenem Verstand und ohne engstirnige Denke.

    Ich seh es ganz genau so. Das Essen in Thailand ist so vielfältig (und auch gesund), dass man keinen Grund hat sich darüber zu beklagen.

    Gruss
    Seit wann ist den ein mit Geschmacksverstärkern angereichertes Essen gesund? Wäre mir neu!!

  6. #245
    Avatar von punkrocker

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    114
    Jemand hier der in der Gegend um Tak/Mae Sot lebt? Werde mich da in vier Wochen mal umschauen und dann weiter in Norden. Schön wäre ein Grundstück (Haus höher gelegen, versteht sich) an einem Fluss, umgeben von üppigem Grün/Wald. Jemand Erfahrungen?

  7. #246
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    bei der Frage, wo man am besten lebt in Thailand,
    ist auf der anderen Seite interessant zu wissen,

    aus welchen Gründen haben Leute Probleme in Thailand.

    - medizinische Versorgung und die Gefahr, die Kosten beim Doktor zu sparen und sich vom Drugstore nur Tabletten zu holen.

    If you have never taken a close interest in every aspect of your medical treatment and tend to blindly trust doctors and pharmacists in Thailand for advice (regardless of whether they were trained here or overseas), read on. My stepdaughter, now in her first year of university, last week went to the pharmacy on the university for help as she had a headache and a sore throat. Thais love their packets of pills, which leads to massive abuse of antibiotics in particular, but what happened to my daughter was criminal. My daughter frequently gets headaches by the evening when she has been studying: these are quite likely eyestrain headaches as she is too vain to wear her prescription reading glasses. Some simple questioning would have lead to that conclusion by any professional, but okay, a pharmacist is not a doctor...so give her some Paracetamol, right? No, this dope gives my daughter Tramadol - an opiate analgesic intended for severe pain, and not lightly prescribed in the West as it can be addictive. It gets worse. My daughter had an ordinary red sore throat - 90% probability a viral sore throat. Some soothing sweets would have been adequate palliative assistance until the body took care of it - or if it was really bad, the one thing that can help a viral sore throat is a povidone iodine gargle like Betadine. But no, TIT, the pharmacist decides to give her antibiotics and asks if she was allergic to any medicine. "Yes" my daughter says, "I have allergy to penicillin". So what does this prize unconscionably stupid representative of the Thai universities' trained finest give her? Amoxillin - a penicillin family antibiotic! My daughter like most Thais who blindly follow any advice as long as it is from a Thai phuyai and not a farang, went to her room, took the medicine and then 36 hours later called her mother: she had been vomiting, her urine was black and skin had turned yellow (indicating liver damage), her skin itchy, her limbs had tremors, and she was weak and dizzy. If I hadn't overheard the conversation and asked some pointed questions, who knows how serious the outcome might have been.
    - Beziehungslosigkeit und ungesunden Lebenswandel mit der Folge einer Altersdepression
    Beispiel : der aktuelle Artikel von stickmann
    Stickman, The Future, Me

  8. #247
    Antares
    Avatar von Antares
    Die falsche Medikation für die falsche Krankheit.....sind allerdings ein paar harsträubende Fehler in dem Artikel:

    1. Tramadol ist kein Opiat sondern ein Opioid!

    2. Amoxillin ist ein Beta Lactam Antibiotikum was nicht(oder kaum) etwas mit "Penicillin" zu tuen hat. Kreuzallergie allerdings möglich.

    3. Das Stieftöchterchen hatte wohl doch eine Infektion, vieleicht mit Enterotoxin bildenden Bakterien z.B. Shigellen. (Lebensmittelvergiftung)
    durch die unzureichende Amoxillin Behandlung setzten die Bakterien ihr Toxin frei und es kam zu den Nierenproblemen. Auch der Ikterus kann damit zusammenhängen.
    4. Gurgeln mit Iod-Povidon bei einer Virus Infektion ist ekelhaft, bringt nichts und machen nur Engländer.

    Warum wird der Apotheker beschimpft? Hätte der Stiefpapa doch mit dem Töchterchen ins Spital gehen können und ein paar Tests machen lassen, aber es mußte ja wohl billig gehen.
    Jetzt sind einige Tage Krankenhausaufenthalt nötig, vieleicht ICU. Nierenschäden können zurückbleiben usw.

    M.

  9. #248
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    leider scheint eine sehr gute medizinische Versorgung im Bumrungrad in Bkk,
    oder dem Bkk-Pattaya Hospital in Pattaya,
    zu einer Art Schwellenangst zu führen,
    denkt man, ein Arztbesuch incl. Medizin, wird bei 4.000 Baht landen,
    und der Irrglaube, ach, im Moment ist eigentlich noch nicht so schlimm,
    hole mir nur was aus der Apotheke,

    ist ein verhängnisvoller Anfang von medizinischen Problemen.

  10. #249
    Antares
    Avatar von Antares
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Die falsche Medikation für die falsche Krankheit.....sind allerdings ein paar haarsträubende Fehler in dem Artikel:

    1. Tramadol ist kein Opiat sondern ein Opioid!

    2. Amoxillin ist ein Beta Lactam Antibiotikum was nicht(oder kaum) etwas mit "Penicillin" zu tuen hat. Kreuzallergie allerdings möglich.

    3. Das Stieftöchterchen hatte wohl doch eine Infektion, vieleicht mit Enterotoxin bildenden Bakterien z.B. Shigellen. (Lebensmittelvergiftung)
    durch die unzureichende Amoxillin Behandlung setzten die Bakterien ihr Toxin frei und es kam zu den Nierenproblemen. Auch der Ikterus kann damit zusammenhängen.
    4. Gurgeln mit Iod-Povidon bei einer Virus Infektion ist ekelhaft, bringt nichts und machen nur Engländer.

    Warum wird der Apotheker beschimpft? Hätte der Stiefpapa doch mit dem Töchterchen ins Spital gehen können und ein paar Tests machen lassen, aber es mußte ja wohl billig gehen.
    Jetzt sind einige Tage Krankenhausaufenthalt nötig, vieleicht ICU. Nierenschäden können zurückbleiben usw.

    M.
    PS. Hoffentlich geht es der jungen Dame besser....hatte ich vergessen zu schreiben sorry dafür!

    M.

  11. #250
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    oder dem Bkk-Pattaya Hospital in Pattaya,
    Das sind die größten Verbrecher Thailands. Die haben bei meinem Daddy für einen Beinbruch mehr als die Ärzte in D genommen..in Bar.
    Und immer, wenn wir einer Verlegung des Patienten in ein "normales" KKH forderten, hieß es, dass eine Infektion während des Transports möglich sei...mit fatalen Folgen für den Patienten.

    Man kann sich ausmalen, in welche Zwänge man da als Anhöriger gesteckt wird....

    Also: BKK- Pattaya sind Schwerverbrecher

Seite 25 von 36 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 11.11.13, 19:11
  2. Philippinen oder Bali wo lebt es sich besser
    Von Professional im Forum Sonstiges
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 20.06.11, 19:44
  3. Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.10.05, 10:14
  4. Wo lebt man am Besten mit seiner Thai-Mia ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 25.01.04, 19:40