Seite 2 von 20 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 193

Wo Küche kaufen in Thailand

Erstellt von ReinerS, 15.07.2015, 14:08 Uhr · 192 Antworten · 13.783 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Muss nicht unbedingt Granit sein, kann man auch aus Beton giessen. Spart auch ggf. das Fliessen.Stichwort "concrete countertop". In DL weitgehend unbekannt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.530
    Hier in D sind zunehmend ( seit 20 Jahren )
    Rückwände aus satiniertem / lackiertem / beschichtetem ESG-Glas angesagt. Fliesen will keiner mehr.
    Sieht gut aus und läßt sich auch gut reinigen.
    Allerdings wird jetzt auch öfter unterseitig satiniertes Glas als Arbeitsfläche angefragt.
    Da kann ich dann nur den Kopf schütteln und ablehnen - völlig unpraktisch und fehl am Platz.
    Fliesenspiegel Sicherheitsglas ESG satiniert.JPGKuechenwand Satinato.JPGWandverkleidung Drahtglas gelb.JPGSpritzschutz Draht glas lackiert.JPG

  4. #13
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    In Thailand eine Einbaukueche.......

    man lebt doch eher im Freien,
    ausser es regnet,
    auf dem Gedanken waere ich nie gekommen, war aber auch immer nur Tourist

  5. #14
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Einbauküche? Am besten mit dem Pressspanzeugs
    Das Mauern hat in den Tropen durchaus seinen Sinn, wobei man eher an eine überdachte Außenküche denken sollte.

    Es gibt ein YT Filmchen, wo einer seinen Hausbau dokumentierte. Der letzte Teil fand ich am interessantesten - sein Resümee. War die Badewanne noch am Anfang der Hit, wird sie gar nicht mehr genutzt. Ebenso die Küche, hier macht er noch demonstrativ seinen Kaffee, ansonsten wird draußen gekocht - er klang hier schon leicht verbittert.

  6. #15
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Eine gemauerte Küche ist zwar auch im tropischen Klima beständig, aber ich habe selten eine wirklich gute gesehen. Thailändische Arbeiter die das vernünftig hinkriegen sind so gut wie nicht existent. Meist sieht es schrecklich aus und ist dazu auch noch unpraktisch. Zum Beispiel werden viel zu kleine Türen hineingesetzt und die Front und Arbeitsfläche (!) gefliest:



    Auch einen Concrete Countertop würde ich in Thailand niemals in Erwägung ziehen. Der Beton wird garantiert innerhalb weniger Jahre von Rissen durchzogen sein, was dann sowohl optische als auch hygienische Probleme nach sich zieht. Um das zu verhindern müssen spezielle Fasern eingezogen werden und die Mischung und Politur muss 100% sein, was wiederum nur von Experten gemacht werden kann, nicht von normalen Thai Arbeitern. Da Natursteine wie Granit in Thailand nicht sehr teuer sind, macht das auch finanziell keinen Sinn.

    Cheers, X-pat

  7. #16
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    mensch ne Granitplatte ksotet doch wenig.

    pro meter ca 3000 ( schwarzer mit goldeinlage finde ich gut 3800) lfd meter 0,8 breit (langt sogar fuer ne boarder)

    bearbeitung max 1000 pro meter

    ..logo gibt auch italienischen granit zb lichtdurchlaessigen onix , geil,aber mit 12000 meter dann schon was teurer,aber das muss ja alles nicht sein

    @x-pat da hasst du was besonders scheussliches eingestellt ,ist thaigeschmack

    mnesh unten holztueren , aufs gemauerte paar schoen neutrale fliessen oder naturfliessen je nach haus, ne geiel platte aus granit drauf ,das wars.... schafft jeder wenn du dabei bist . inneneinbauten moeglichst wenig,ist alles schrott , holz quillt auf, angeblicher edelstahl rostet,und das plasikzueg finde ich eckelhaft

  8. #17
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Einbauküche? Am besten mit dem Pressspanzeugs
    Das Mauern hat in den Tropen durchaus seinen Sinn, wobei man eher an eine überdachte Außenküche denken sollte.

    Es gibt ein YT Filmchen, wo einer seinen Hausbau dokumentierte. Der letzte Teil fand ich am interessantesten - sein Resümee. War die Badewanne noch am Anfang der Hit, wird sie gar nicht mehr genutzt. Ebenso die Küche, hier macht er noch demonstrativ seinen Kaffee, ansonsten wird draußen gekocht - er klang hier schon leicht verbittert.

    Ist bei uns auch so; überdachte Aussenküche mit Essecke

    Da kann gebrutzelt werden was will, kein Gestank im Haus!

    Küche im Haus gibt es natürlich trotzdem; für Kühlschrank und Schränke für die Vorräte.

  9. #18
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Ist bei uns auch so; überdachte Aussenküche mit Essecke
    Hat ja vor ein paar Tagen endlich angefangen zu regnen. Da wird man ins Haus zurueckgedraengt und merkt erstmal wieder, wie es in Europa die Haelfte des Jahres ist. Irgendwie bedrueckend. Aussenkueche ist natuerlich eine nette Ergaenzung. Man wird aber kaum noch ein Haus in TH finden, dass keine Innenkueche hat. Der kleine Luxus wie ein Kuehlschrank oder eine Microwelle hat mittlerweile auch in der Totalpampa Einzug gehalten

  10. #19
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    man lebt draussen, solange beim Nachbar keinen Zoff herrscht,
    und die Frau mit dem Gekeiffe anfängt,

    dann gehts nämlich rein, und die Aircon wird eingeschaltet.

    Küchen sind das Herzstück jeden Hauses, und mit besonderem Geschick zu konzipieren,

    bei der Elektrik, die zum Herd und zu den Geräten geführt wird,
    hat man nur 1 Chance,
    sind die Kabel kurzgeschlossen, weil sie die dünn konzipiert waren,
    kann man die Küche wieder rausreissen, um neue Kabel zu verlegen ??? --- a - ha lerneffekt.

    Unter dem Kühlschrank verstecken sich gerne die grossen ......lacken und Jagdspinnen.

    ein 2 Türiger Samsung /halbe US Baugrösse/ kostetentweder 7.500 Baht neu,
    oder 20.000 Baht, wenn ein Eis-crusher in der Tür ist.

    So ist das mit fast allen Dingen, will man Standart, oder teuren Luxus.

  11. #20
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.125
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    mensch ne Granitplatte ksotet doch wenig.

    pro meter ca 3000 ( schwarzer mit goldeinlage finde ich gut 3800) lfd meter 0,8 breit (langt sogar fuer ne boarder)

    bearbeitung max 1000 pro meter

    ..logo gibt auch italienischen granit zb lichtdurchlaessigen onix , geil,aber mit 12000 meter dann schon was teurer,aber das muss ja alles nicht sein

    @x-pat da hasst du was besonders scheussliches eingestellt ,ist thaigeschmack

    mnesh unten holztueren , aufs gemauerte paar schoen neutrale fliessen oder naturfliessen je nach haus, ne geiel platte aus granit drauf ,das wars.... schafft jeder wenn du dabei bist . inneneinbauten moeglichst wenig,ist alles schrott , holz quillt auf, angeblicher edelstahl rostet,und das plasikzueg finde ich eckelhaft
    Hier kann man viel Geld sparen, wenn man sich fuer den countertop keine fette teure Granitplatte zurecht schneiden laesst, sondern entsprechend grosse ( 60 x 60, 70 x 70 und auch in 80 x 80 ) Granit Fussbodenfliessen (!!!) kauft, die gibts in den schoensten Farbvarianten, auch schwarz/gold gesprenkelt. Damit FLIEST man die gemauerte Anrichte, verwendet eine Mini-Fuge mit Fugenkitt von derselben Farbe! Den Abschluss nach vorne macht die Kunsstoffleiste wie bei gefliesten Ecken auch. Die Front passt man mit 10 x 10 Fliesen farblich an.

    man kann sich ne schoene Kueche mauern lassen, mit Echtholz Einbau Unter- und Oberschraenken ( pro Teil von 3500 - 4500 THB) aus dem Whatsadu oder Home Mart oder Global. Die Haelfte sind bloss Tueren (850 - 1000 THB), dahinter der Platz fuer die Gasflasche und Putzzeug, aber auch Konservenlager. Oberschraenke auch aus dem schoenen Echtholz in Verbund mit Glastueren. Das alles bleibt weit unterhalb von 80,000 THB . . eher 50 - 60 Tausend THB

    Spuele eingelassen in den Countertop, Ebenso einen geilen zwei- oder dreiflammigen Gas-Top. Wir brauchen keine 4 Feuerstellen, und auch kein Elektro oder Induktionkochstellen. Richtige Koeche kochen immer noch mit Gas. In Thailand absolutes Muss. Einen Backofen haben wir zum aufstellen, nicht als Einbau, da er selten benutzt wird, eine Microwelle im Oberschrank eingelassen. Bingo, alles unter 60T THB

    Ach ja, und dieses Holz aus den Thai Baumaerkten, es quillt NICHT auf, es ist Vollholz und kein Span-Leimholz furniert! Hab das jetzt seit 8 Jahren und es sieht noch genauso aus wie am ersten Tag.

Seite 2 von 20 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo bekomme ich in Thailand YumYum Suppen?
    Von tomtom24 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.01.12, 07:43
  2. pc kaufen in thailand...
    Von zappalot im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.10, 14:08
  3. Haus kaufen in Thailand
    Von Walter58 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 26.03.10, 18:11
  4. Kaufen in Thailand
    Von sirhenry im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.01.08, 18:45
  5. Wo Gold kaufen in Bangkok?
    Von olisch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.03.07, 20:01