Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Wo ist das Lächeln geblieben?

Erstellt von sunnyboy, 04.01.2002, 01:15 Uhr · 47 Antworten · 4.704 Aufrufe

  1. #21
    nuum23
    Avatar von nuum23

    Re: Wo ist das Lächeln geblieben?

    @ mecki

    Kopf hoch, Junge! Klar, das Leben wird auch hier härter und Du mußt Dich damit abfinden, daß man als "kleiner Mann" bei uns von hinten bis vorne gef.... wirst, von wegen Steuern, Gebühren usw.. ABER, kein Grund den Kopf hängen zu lassen, eher ein Grund sich an das wirklich wichtige zu erinnern.
    Ich freue mich, daß. meine Familie und ich gesund sind, ein Dach über dem Kopf haben und immer genug zu essen...Dann fahre ich 2 x im Jahr nach Thailand und lass den liebe Gott ein guter Mann sein...

    @ odysseus

    leider hast Du mit der neuen Vorliebe der (jungen) Thais für Fast Food recht...und leider sieht mann´s den meisten auch an...
    (ich freu mich schon auf khau niau und som damm...pokpok, hör´ich schon in meinen Ohren...)

    Chris

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    gruffert
    Avatar von gruffert

    Re: Wo ist das Lächeln geblieben?

    DisainaM.

    Ich lese immer gerne Deine Ausfuehrungen, von denen man selbst als alter Thailandkenner noch etwas Neues lernen kann. Bei einem Satz von Dir in einem Posting hier bin ich aber anderer Meinung. Wenn Du schreibst dass es ´unthaimässig´ ist, nur dem finanziellem Hintergrund Respekt zu erweisen. Meine Erfahrung ist, dass gerade der finanzielle Hintergrund entscheidend dafuer ist, wieviel Respekt einem von einem Thai entgegengebracht wird. Das gilt gegenueber Thais wie gegenueber Farangs.

    Guenther

  4. #23
    nuum23
    Avatar von nuum23

    Re: Wo ist das Lächeln geblieben?

    @ gruffert

    Hi"gruffert" möchte Dir nur mal so hallo sagen und mich auf diesem Weg für Deine netten ( und informativen ) Geschichten aus Thailand bedanken...ich hatte beim lesen sehr, sehr viel Spaß und Kurzweil, einfach gute Unterhaltung...!!!

    bis neulich. Chris

  5. #24
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.849

    Re: Wo ist das Lächeln geblieben?

    In der Sonntagssendung des Weltspiegels bei der ARD,
    schloss die Moderatorin den Thailandbericht mit den Worten,

    ...in Thailand sagt man, dass thailändische Lächeln verbirgt die Haifischzähne der Thais.

    selber war mir zwar der Satz geläufig, wer lächelt, zeigt auch Zähne,
    nur von Haifischzähnen hatte ich bislang nichts gehört.

  6. #25
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412

    Re: Wo ist das Lächeln geblieben?

    Dass Thai-lächeln gegenüber einem Farang ist eine Form von Hoffnung.

    Hoffen dass Farang bald wieder "abgebrannt" geht!
    Hoffen dass Farang keine Probleme oder so, macht!
    Hoffen dass Farang etwas bringt und liegen lässt!
    Hoffen dass Farang den Heiligenschein übersieht!
    Hoffen dass Farang keine Weisheiten loslassen wird!

  7. #26
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Wo ist das Lächeln geblieben?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="852398
    ...in Thailand sagt man, dass thailändische Lächeln verbirgt die Haifischzähne der Thais.

    selber war mir zwar der Satz geläufig, wer lächelt, zeigt auch Zähne,
    nur von Haifischzähnen hatte ich bislang nichts gehört.
    Nun, fuer mich macht der satz Sinn. Man bekommt die Haifischzaehne noch jedesmal in den Oberschenkel geschlagen, wenn's brennt ;-D ;-D

  8. #27
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670

    Re: Wo ist das Lächeln geblieben?

    .... insbesondere von den Thai-Chinesen/innen. ;-D

  9. #28
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.849
    In einer immer mehr polarisierenden Gesellschaftsentwicklung ist der alltägliche Verhaltensablauf zunehmend härter geworden,
    und die Plätze des aufrichtigen Lächelns kann man wahrlich als Inseln bezeichnen

    Natürlich findet man in den unzähligen Luxusherbergen das maschinelle Zähnezeigen gegenüber dem Kunden,
    das wird wohl auch das gewesen sein, an das Günther Ruffert dachte.

    Zitat Zitat von gruffert Beitrag anzeigen
    Meine Erfahrung ist, dass gerade der finanzielle Hintergrund entscheidend dafuer ist, wieviel Respekt einem von einem Thai entgegengebracht wird. Das gilt gegenueber Thais wie gegenueber Farangs.

    Guenther
    bin ja nach wie vor der Meinung, Respekt ist in Thailand vom Gesicht abhängig, welches nicht zwingent mit Geld verbunden sein muss.
    An den touristischen Kommerzplätzen wird der zahlende Kunde vielerorts einen gewissen Grundrespekt erhoffen, aber auch das ist nicht mehr gesichert.

    Zitat Zitat von tomtom24 Beitrag anzeigen
    Nun, fuer mich macht der satz Sinn. Man bekommt die Haifischzaehne noch jedesmal in den Oberschenkel geschlagen, wenn's brennt ;-D ;-D
    Ein Hotel in der Nähe des Nana Hotels hat neuerdings eine neue Geschäftspolitik, dass sie auf gewisse zahlenden Kunden bewusst verzichtet,

    Run on conservative principles and imperiously heedless of fashions and trends, The Atlanta is untouched by pop culture and post-modern primitivism. Its style and atmosphere hark back to gentler and more cultivated times.

    The Atlanta is popular with cultured occidentals, with writers, academics, artists, cinema & theatre and other professional people, with dreamers and innocuous eccentrics, and their families, who can afford to stay at more expensive places but choose to stay at The Atlanta.

    The Atlanta has a 'zero tolerance' policy with regard to trouble-makers and all illegal activities, including the use or possession of illicit drugs. Such miscreants are reported to the police without advance warning, without hesitation and without apology.

    Those who object to this policy, and those who wish to spend their time in Thailand whoring, indulging in alcohol abuse, drugs or other illegal activities should stay elsewhere.

    The Atlanta is against 5ex tourism.

    5ex tourism is exploitative, socially damaging and culturally demeaning:
    those who want to buy 5ex should do so in their own country.

    Tourism is not about going on a rampage through other people's country: those who cannot go abroad without behaving badly should stay home.

    5ex TOURISTS ARE NOT WELCOME
    The Atlanta Hotel, Bankok

    In immer mehr Hotels der unteren Preisklassen finden an der Rezeption beim einchecken regelrecht investigative Befragungen des zahlenden Kunden statt,
    die darüber entscheiden, ob man das Geld dieses Kunden überhaupt will.

    Ein Auszug aus einem englischen Forum, von jemanden, der wohl eines Slang-Englisch mächtig ist, wohl weil er beim Posting sehr erregt war über die Zurückweisung am Nana Hotel Counter.

    I wanted a room at the Nana and did not have my luggage with me as it was in another hotel. I wanted to check if there was a room available, if so, then check in, pay and move in my bag later.

    This ....... old ..... over the reception counter started interrogating me, and could see the look of disgust on the faces of the other reception staff towards her, as saying " What the ...., is is doing".

    This old hen questions me as follows -

    ME - I like to book a double room

    ..... - How many people

    ME - 2

    ...... Is the other person , your wife. Can you give me her name.

    ME - I have no wife. The lady will be a friend.

    ..... - Will the same friend stay every night.

    ME - Not sure.

    ..... - So she cannot be a friend.

    ME - What is going on here. Do have a room or what.

    ..... - Where are your bags.

    ME - In the hotel where I am staying now.

    ..... - Which hotel.

    ME - Are you for real, What is your problem. Do you want my business or not. I have had enough of this, you can shuff your room up your arse and I walked away saying. You are in the middle of red light district and your hotel has a mongering reputation and you want to play games. Not sure she understood that.

    ..... - mummered something in thai as I walked off.
    Dies ist nun der endgültige Umstieg, wo der Einfluss der fundamentalistischen Blockwarte immer massiver wird,

    es ist eine Entwicklung, die den Bereich des Anlächelns eines zahlenden ausländischen Kunden schon lange hinter sich gelassen hat,
    und nun den New Thai Standart überwiegend beginnt, umzusetzen.

    Dazu gehört, dass manche Besucher und Touristen gewissermassen geschockt werden,
    damit sie merken, dass sie in dem neuen Thailand nicht mehr willkommen sind.

    Hat man einem Ausländer öffentlich mal sein Gesicht entzogen,
    ist es für den betreffenden ein Spiessrutenlauf, bis er wieder runter bekommt,
    und irgendwo noch ein ehrliches Lächeln bekommt.

  10. #29
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.950
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Dies ist nun der endgültige Umstieg, wo der Einfluss der fundamentalistischen Blockwarte immer massiver wird,

    es ist eine Entwicklung, die den Bereich des Anlächelns eines zahlenden ausländischen Kunden schon lange hinter sich gelassen hat,
    und nun den New Thai Standart überwiegend beginnt, umzusetzen.
    Was soll denn daran "New" sein? Es war nach meinem Eindruck noch niemals in Thailand üblich, sich in aller Öffentlichkeit mit seiner temporären Eroberung zu präsentieren, auch wenn das an einigen speziellen Punkten mit hoher Touristenkonzentration lange großzügig geduldet wurde.

    Dass Touristen nicht mehr so uneingeschränkt und grundsätzlich willkommen sind, beobachte ich auch. Mimik und Verhalten sprechen oft eine eigene Sprache.
    "Die Menge machts, dass ein Ding Gift ist" könnte eine mögliche Erklärung für diese Entwicklung sein.

  11. #30
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    In einer immer mehr polarisierenden Gesellschaftsentwicklung ist der alltägliche Verhaltensablauf zunehmend härter geworden,
    und die Plätze des aufrichtigen Lächelns kann man wahrlich als Inseln bezeichnen


    So ist es.



    1 Dieses aber erkenne, daß in den letzten Tagen kritische Zeiten dasein werden, mit denen man schwer fertig wird. 2 Denn die Menschen werden eigenliebig sein, geldliebend, anmaßend, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, nicht loyal, 3 ohne natürliche Zuneigung, für keine Übereinkunft zugänglich, Verleumder, ohne Selbstbeherrschung, brutal, ohne Liebe zum Guten, 4 Verräter, unbesonnen, aufgeblasen [vor Stolz], die Vergnügungen mehr lieben als Gott...
    Quelle: 2. Timotheus 3:1-5

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo ist die aufgehende Sonne geblieben?
    Von Silom im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.10, 10:37
  2. wo ist mein Laufwerk geblieben
    Von resci im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.08.08, 20:08
  3. Wo ist mein Beitrag geblieben?
    Von Dreadoma im Forum Test-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.06.08, 23:52
  4. wo ist das staenker forum geblieben?
    Von mecki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.06.03, 10:26