Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Wo Auswanderer am besten leben

Erstellt von Bajok Tower, 26.04.2011, 22:38 Uhr · 39 Antworten · 6.661 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.497
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Weil Farangfrauen mittlerweile ihre Männer nicht mehr allein nach Thailand lassen sondern mitfliegen um aufzupassen.
    Der war gut.
    Die Farangfrauen von ledigen Singlereisenden sind ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor geworden.
    Spass beiseite. Ich habe schon oft gesehen dass Familien mit Kindern abends an der Beachroad spazieren gingen. Hab mich dann immer mal wieder gefragt ob ich das auch tun würde und konnte keine Antwort finden. Irgendwie kamen mir die Kinder aber nie am nackten Fleisch, sondern nur an den Shops, Lichtern, Lautstärke, Trubel interessiert.
    Meine Tochter war 32 Jahre alt, bei ihren ersten Besuch in Pattaya und sie hat es geliebt. Mittlerweile war sie 3 mal da, und wird wahrscheinlich mit meinem(r)
    Enkel(in) wieder dahin fliegen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Und das Niveau singt weiter . Vielleicht stellt sich hier bald die Frage, wo gibt es die schönsten Wasserbüffel in Thailand

    Gruß Sunnyboy

  4. #13
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.497
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Und das Niveau singt weiter . Vielleicht stellt sich hier bald die Frage, wo gibt es die schönsten Wasserbüffel in Thailand

    Gruß Sunnyboy
    sunny, du solltest dich schon zwischen Taucher und Sänger entscheiden.
    Würde mich aber schon mal interessieren, woran du das Nivveau abliesst.
    Bei Wasserbüffeln entscheide ich selbst, welcher für mich schön ist.

  5. #14
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Witziges Thema auf jeden Fall.

    In einem Forum der Freunde Thailands sollte diese Frage rein rethorischer Natur sein....

    Um zumindestens halbwegs ot zu bleiben....als Single wäre sicherlich irgendeine Location in SEA ganz angenehm... so bevorzuge ich halt schon eher die EU.

  6. #15
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Thaimax Beitrag anzeigen
    In einem Forum der Freunde Thailands sollte diese Frage rein rethorischer Natur sein....
    Hier gibt's welche die z. B in Spanien oder sonstwo aber nicht in Thailand leben.

  7. #16
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Heinrich Friedrich Beitrag anzeigen
    Thailand ist bekannter Kambodscha wissen noch nicht so viele davon das man dort Auswandern kann.
    Ich habe jetzt den Bericht gefunden, guckst Du hier:

    Das wars in Thailand – Deutsche Rentner auf der Flucht
    ...
    Die echte Eurokaufkraft hat in Thailand innerhalb von 6 Monaten um 30% und mehr abgenommen, die ersten Rentner haben das Land fluchtartig verlassen und sind in Südkambodscha aufgeschlagen. Mit 1200€ kommt in Thailand keiner mehr durch, schon gar nicht bei Doppelter Haushaltsführung. Es sei denn, die Rentner schlafen im Sommer auf den Parkbänken in Deutschland und füllen die Urlaubskasse mit ein paar Schwarzarbeiten auf, für den nächsten schweren Winter im tropischen Paradies.
    ...
    Klar, Thailand ist ein gastfreundliches Land. Doch wird hier genau darauf geachtet, dass niemand durchgefüttert werden muss.

    Die Möglichkeiten des Altwerdens in Thailand unter realistischen Bedingungen für deutsche Senioren sind dahin. Es muss gewarnt werden.
    ...
    Jeden Abend zum Sunset sitzen Hans Peter (68)und Marianne (65) am Strand. Hier auf Phuket erlebten sie die schönsten Sonnenuntergänge ihres Lebens. Das war schon fast Routine. Was für den Urlauber ein Höhepunkt der Asien-Reise ist, war für das Paar aus Berlin Normalität. Hans-Peter war 30 Jahre in Berlin als Taxifahrer unterwegs, die Stadt hat er ungern verlassen, das Auto dagegen schon. Sie dachten, sie könnten sich in Thailand ihren Traum erfüllt. Sie lebten auf Phuket, der inzwischen teuersten Insel Südostasiens, so jedenfalls empfinden sie es heute.

    Sie werden die Insel verlassen, sie wollen nicht, aber sie müssen. Die Rente reicht nicht mehr für beide.

    Die Sehnsucht vieler Pensionäre, dem deutschen Alltag zwischen trübem Himmel, düsterer Politikverdrossenheit und sozialer Perspektivlosigkeit zu entkommen nimmt immer mehr zu. Thailand und Malaysia waren einmal die gefragtesten Destinationen für den ruhigen Lebensabend. Doch heute sind es Kambodscha und Vietnam. Die Kaufkraft des Geldes übersteigt hier das Doppelte, in Thailand wird sie fast halbiert. Diese Alternativen gelten besonders auch für die, die keine üppigen Rücklagen haben und von der Rentenreform vernachlässigt worden sind.
    ...
    Altersarmut in Deutschland oder einen Neuanfang in Sinoukville in Kambodscha? Marianne ist kraftlos, sie weiß nicht ob sie das alles noch einmal durchhält. Hans Peter macht ihr Mut.
    ...
    Alfred (69) ist in Kambodscha angekommen. Seine Frau wollte in Deutschland bleiben. Sie haben sich im Guten getrennt. Da die Kinder auch nichts dagegen hatten, packte Alfred erst einmal seine beiden Reisetaschen und machte sich auf den Weg nach Thailand. Das war vor einem Jahr. Doch schon schnell wurde ihm klar, hier muss er wieder weg.
    ...
    Die Rente von Hans Peter ist eben nicht sehr hoch, in Thailand kommen sie damit nicht mehr aus. Alleine 28.000 Baht (700€) benötigen sie im Monat, wenn sie keinerlei Abstriche machen, dann noch die 12.000 Baht Miete (300€), das macht 40.000 Baht monatlich und das sind mehr als 1000 Euro. Das ist zu wenig, für das was mal Traum werden sollte. Sie fliegen morgen nach Phnom Phen und mit dem Bus weiter nach Sinoukville. Hier gibt es Wohnungen für 100$, das Moped für täglich 2$ und das Bier kostet der halbe Liter 1$. Sehr übersichtlich.

    Hier ist meine Rente noch etwas wert“, sagt Hans Peter, in Deutschland wäre ich doch schon lange ein Sozialfall und in Thailand schaffe ich die Zulassungsbedingen nicht mehr für das Jahresvisum, geschweige für uns beide.“ Mit seiner Durchschnittsrente ist er in Thailand nicht mehr viel wert.
    ...
    Für Hans Peter, Marianne, Alfred und die anderen war ein entscheidender Grund, sich für Phuket zu entscheiden, die Finanzierbarkeit eines Lebensabends. Das ist jetzt vorbei.

    Marianne und Hans Peter haben sich entschieden, nach Kambodscha zu gehen. Fast jeder in ihrem Bekanntenkreis spielt mit dem Gedanken, Deutschland zu verlassen. „In einigen Jahren gründen wir in Sinoukville das KleinBerlin.“ sagt Hans Peter und Marianne nickt etwas desillusioniert. Doch wohin geht Kambodscha? Möglicherweise ist es nur eine weitere Etappe auf der großen Flucht vor der Altersarmut. Marianne will eigentlich nicht mehr und sehnt sich nach Deutschland. Der Weg kann lang werden, vielleicht ist das Leben dafür möglicherweise doch zu kurz.

    alles lesen: Das wars in Thailand



  8. #17
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Deutschland Ade

    Sechs Fernweh-Getriebene erzählen von ihrer Entscheidung, ihrer Heimat den Rücken zuzukehren.

    Miri tanzt in New York, Julia unterrichtet in Tanzania, Berni und Gabi gehen auf Weltreise, Phillip baut in Thailand ein Segelboot und Jessica ist auf der Suche nach ihren südafrikanischen Wurzeln. (Alle Namen geändert) Aber was bewog sie, unserer geliebten Heimat den Rücken zuzukehren?
    ...
    Phillip: Ich hatte einfach keinen Bock mehr. Dieser Alltagstrott, diese Monotonie, jeden Tag arbeiten von früh bis Abends. Ich bin jetzt jung, habe ich mir gedacht. Also warum nicht ab in die Sonne und irgendwas Verrücktes machen. Also bin ich nach Thailand gedüst und hab mein Erspartes für ein kaputtes Segelboot draufgehauen. Jetzt bin ich schon ein Jahr hier und bastel an dem Teil rum. Vieles lief schief und ich muss nebenher mit schlecht bezahlten Jobs schauen, dass Geld reinkommt. Aber irgendwann ist es soweit und dann stech' ich in See und schau wohin es mich treibt...

    alles lesen: ZEITjUNG: ZUKUNFT

  9. #18
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ja, ja der Philip mit seinen schlechtbezahlen Jobs in Phuket....Sachen gibt's.
    Wenn er noch jung ist, so sei ihm verziehen.
    Hoffentlich wir er nicht mal ernsthaft krank, der Phillip. Falls doch, so wird er sich wieder nach seinen "Alltagstrott" in D zurückwünschen.

  10. #19
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Auch ich bin vor 25 Jahren als junger Mensch nach Thailand gezogen und bereue es kein bischen. Allerdings war ich auch schon davor viel unterwegs und war bestens vorbereitet.

  11. #20
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Interessant ist, dass man zwar massiv 60-70 Jährige in TH antrifft, aber die über 75 Jährigen kaum mehr vertreten sind.
    Ich schätze mal, dass im hohen Alter die chronischen Krankheiten überproportional zunehmen und die Herrschaften wieder nach Hause gefahren sind.

    Aber so wie's aussieht, geh ich schon mit Mitte 30 wieder heim - 14 Jahre TH sind mehr als genug...will mal wieder in einem "normalen" Land leben.
    meinst arbeitslager.also ich kann ohne arbeit gut leben,und auch ohne alk. bin so happy das ich hier 8-9 monate im jahr leben darf.in der regenzeit flieg ich gerne in meine heimat,und geniese unseren sommer ,wenn ich das die nächsten 40 jährchen so weiterpraktiziern kann,ist alles klar.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo es sich am besten leben lässt
    Von Heinrich Friedrich im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.11, 03:11
  2. die nächsten Auswanderer!!
    Von doncalito im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.03.10, 11:35
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 19:57
  4. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52