Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Wirtschaftskrise in Thailand

Erstellt von sunnyboy, 16.01.2009, 15:33 Uhr · 14 Antworten · 2.195 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Wirtschaftskrise in Thailand

    Habe in der letzten Zeit nicht recherchiert, ergo mein Stand bezgl. der wirtschaftlichen Entwicklung in Thailand ist Stand Dezember als in Thailand für 09 noch von einem Wirtschaftswachstum von 2 % ausgegangen wurde.

    Wie sieht es jetzt aus bzg. Entwicklung der Tourismuszahlen und des Industriewachstums ?

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Wirtschaftskrise in Thailand

    Hab momentan den Eindruck, dass die Besucherzahlen stark ruecklaeufig sind. Das Weihnachtsgeschaeft in den Hotels sah noch einigermassen gut aus, aber die Flughafenblockade zeigt mittlerweile seine verzoegerte Wirkung. Noch nie hab ich zu dieser Zeit so wenig Besucher beispielsweise im Luxusschuppen Centara in Chaweng gesehen. Die Restaurants drumrum seit Tagen alle leer. Auch am Strand ist relativ wenig los im Vergleich zu den Jahren zuvor. Eigentlich ist ja jetzt high season.
    Mein subjektiver Eindruck.

    resci

  4. #3
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Wirtschaftskrise in Thailand

    Gerade mal ein bischen im Netz gestöbert und im Thailand Tip, folgenden BKK:

    Bank of Thailand: Bald 1,4 Millionen Arbeitslose
    Laut einem Bericht der thailändischen Zentralbank werden im Laufe des Jahres 1,4 Millionen Menschen arbeitslos, wenn die Wirtschaft nicht wächst.
    Dabei handelt es sich um ein sogenanntes „Worst Case Scenario“. Im schlimmsten der anzunehmenden Fälle gebe es kein Wirtschaftswachstum, 1,4 Millionen Menschen verlieren ihren Job oder finden keinen Arbeitsplatz. Wenn die Wirtschaft um einen Prozentpunkt wächst, gebe es immer noch 1,2 Millionen Arbeitslose.
    Auf das Konjunkturpaket der Regierung angesprochen, sagte eine Sprecherin der Zentralbank, man hoffe dort, daß weitere Maßnahmen eingeleitet werden. Ein Wirtschaftswachstum von 2,5%, wie von der Regierung erhofft, könne kaum erreicht werden. bp

    Gruß Sunnyboy

  5. #4
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaftskrise in Thailand

    Du wirst wohl den Bericht auf thai suchen und ihn selber übersetzen müssen, da Artikel aus dem Tip hier von einigen nur belächelt werden.



    Jochen

  6. #5
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Wirtschaftskrise in Thailand

    Du wirst wohl den Bericht auf thai suchen und ihn selber übersetzen müssen, da Artikel aus dem Tip hier von einigen nur belächelt werden.
    ist mir schon klar ;-D , aber auch der Tip kann nicht falsch zitieren.

    Gruß Sunnyboy

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wirtschaftskrise in Thailand

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="679603
    Wie sieht es jetzt aus bzgl. Entwicklung der Tourismuszahlen und des Industriewachstums
    Bist Du an makroökonomischen Ziffern der ökonomischen Entwicklung in all ihren Facetten interessiert, dann bietet Dir die folgende Website eigentlich immer die besten Zusammenfassungen und grafische Darstellungen:
    THAILAND CRISIS
    http://thaicrisis.wordpress.com/2009/01/

    Ist natürlich in Englisch. Wie so oft muß man halt Englisch lesen können, um sich selbst hinreichend über ein fernes Land in Asien informieren zu können. Die TIP-Leute können ja nur bruchteilsmäßig mit ihren Übersetzungen der Berichte in den Medien dieser Welt der Entwicklung nachlaufen. Von daher hätten sie eher Lob, denn Rüffel verdient. Aber es reicht halt nicht. Über Helgoland kann man sich halt besser in Deutsch informieren.

  8. #7
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Wirtschaftskrise in Thailand

    Die TIP-Leute können ja nur bruchteilsmäßig mit ihren Übersetzungen der Berichte in den Medien dieser Welt der Entwicklung nachlaufen
    Yep, hab mir mal deinen Link zu Gemüte geführt , Fakt ist wohl das Thailand ein Wirtschaftswachstum in 09 um die 2 % haben wird und die Arbeitslosenzahl auf ca. 1,4 Millionen ansteigen wird.

    Der Bericht im Tip, dass ca. eine Million Thais in 09 ihren Job verlieren werden, wird in diesem Link nicht bestätigt.

    Gruß Sunnyboy

  9. #8
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Wirtschaftskrise in Thailand

    Die Situation kann man noch nicht wirklich nachhaltig einschaetzen. Frage ist auch, wie sich das neue Stimulus Paket auswirkt. Aber ein gewisses Kneipensterben auf der unteren Sukhumvit, Soi 1 bis 19, macht schon nachdenklich.

    Der Reispreis ist aber schon wieder deutlich gestiegen, von 375 fuer 5% auf 525$/mT innerhalb der letzten 4 Wochen, was bei fallenden Energiepreisen einige wieder hoffen laesst. Schaun mer mal gell.

  10. #9
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Wirtschaftskrise in Thailand

    jetzt so rein verhältnismässig gesehen kann thailand nicht schlechter dastehen als europa oder die usa, die wechselkurse wären nicht so wie sie jetzt sind. wenn europa oder die usa relativ gesehen wirtschaftlich stärker nachlassen als thailand ja dann gute nacht für den tourist...

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wirtschaftskrise in Thailand

    Das einzigste, was man in diesen Tagen schon sehr verläßlich vorhersagen kann, ist die "Ausbildung" einer neuen Variante des Berufsbildes des Schönredners. Nicht unbedingt im Sinne eines zweiten Bildungsweges, sondern in Form der Migration geigneter Bewerber in neue offene Positionen. Für die Leut´, die zukünftig auch mal landesweite Wahlen gewinnen wollen, werden diese Spezialisten wieder wichtiger. Aber auch die Schönredner - nur weitläufig verwandt mit den Bauchrednern - haben halt eine Durststrecke zu überwinden. Der Abhisit sagt allen ganz vorsichtig, dass das Geld von den Stimulus-Programmen in alter Samak-Tradition erst so gegen März/April dort ankommt - also zu Kaufkrafterhöhungen auf der Nachfrageseite führen wird. Zwischenzeitlich werden die Schönredner ganz in der Tradition der chinesischen Kulturrevolution gemäß dem Motto: "Laßt Tausend Blumen blühen" sich nahezu jeden Tag etwas Neues einfallen lassen, was man so an guten Ideen für das Land haben kann, und sie dann durch Abhisit als Botschaft verkünden lassen. Wenn es dann in ein paar Monaten wirklich besser wird, werden die Leute wohl nicht so gemein sein, und den Abhisit an alle seine Ankündigungen erinnern. Wäre ja auch irgendwie fies oder? :-)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?
    Von LuckyTom im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 3258
    Letzter Beitrag: 21.08.11, 20:42
  2. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17