Seite 3 von 36 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 359

Wirklich nur noch 15 Jahre? II

Erstellt von Mr_Luk, 13.03.2007, 10:06 Uhr · 358 Antworten · 21.603 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.961

    Re: Wirklich nur noch 15 Jahre? II

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="461756
    Deshalb deutet nichts, absolut nichts darauf hin dass ...
    ...dass du in der Lage bist dich seriös zum Thema Umwelt zu äussern.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Wirklich nur noch 15 Jahre? II

    Zitat Zitat von Loso",p="461764
    [...] dich seriös zum Thema Umwelt zu äussern.
    Also, als unseriös kann ich es nun absolut nicht ansehen.

    Sicher ist auch diese Gedanke neu für mich, werde es allerdings in der Tat zum Anlass nehmen, mich eingehender mit den Hintergründen zu beschäftigen.

  4. #23
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Wirklich nur noch 15 Jahre? II

    Zitat Zitat von Loso",p="461764
    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="461756
    Deshalb deutet nichts, absolut nichts darauf hin dass ...
    ...dass du in der Lage bist dich seriös zum Thema Umwelt zu äussern.
    Diese zynische Bemerkung zeigt doch eigentlich nur dass du nachtragend bist und deshalb eine minimalistische "hört wer spricht-Masche" versuchst.

    Es bedeutet wohl ebenfalls dass auch du blind auf den Trojander der Verzweifelten, namens CO2 hereinfällst und ebenfalls zu den 'Doppeltgehirngewaschenen' gehörst. Das "gesteigerte" individuelle Umweltbewusstsein ist doch nichts anderes als der versteckte Angelpunkt an dem sich dieser Betrug hochzieht! Und die Kritiker am Betrug sind wie üblich die Ketzer

  5. #24
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Wirklich nur noch 15 Jahre? II

    Um eventuell noch klarer zu machen wer in der von mir als Basis dienender Doku eigentlich spricht, hier einige Namen und der Link zu Wiki.

    Some of the people who are interviewed in the film are Patrick Moore, co-founder of Greenpeace; Richard Lindzen, professor of meteorology at the Massachusetts Institute of Technology; Nigel Calder, former editor of New Scientist; and Paul Reiter of the Pasteur Institute.
    Quelle: Wiki -> siehe Link oben

    Ein gewisser Carl Wunsch hat (laut Wiki) übrigens dementiert und sich dahingehend geäussert dass er von der Produktion beschwindelt wurde und seine Aussagen verzerrt wurden

    Auf der ganz frischen Eintragung bei Wiki befindet sich übrigens auch eine ausführliche Liste der Punkte und Argumente die in der Doku präsentiert werden.

  6. #25
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wirklich nur noch 15 Jahre? II

    Zitat Zitat von Peter-Horst",p="461760
    @all,

    wir sollten uns auf das "einsparen" der wirklichen Treibhausgase kümmern.

    Hier möchte ich Methan anführen.

    Deswegen bin ich für das strickte Verbot des Verzehrs von Bohnengerichten, denn durch das übermäßige Furzen tragen wir wehemend zur Klimaerwärmung bei.

    Gruß Peter

    P.s.: Typisch Deutsch währe das Einführen einer Furzabgabe.
    So weit muß es ja nicht kommen

    Wenn wir atmen, dann reichern wir die Luft mit CO2 an: In der normalen Raumluft sind etwa 21 Prozent Sauerstoff und nur 0,03 Prozent CO2. Unser Atem dagegen enthält nur 14 Prozent Sauerstoff, aber 5,6 Prozent Kohlendioxid – dessen Menge hat sich also mehr als verhundertfacht. Und schon ab 2,5 Prozent CO2 gilt Luft als toxisch.

    http://www.westaflex.com/endkunde/fa...01101150000000

    Wenn nächste Woche Al-Quaida in D einen Vorortzug in die Luft jagt, ist die nächste Sau dran, durchs Dorf getrieben zu werden.

    Und wie das Wetter in 50 Jahren aussieht, weiß trotzdem keiner. Jedenfalls anders als heute.....Wahrscheinlich..

  7. #26
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Wirklich nur noch 15 Jahre? II

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="461785
    Ein gewisser Carl Wunsch hat (laut Wiki) übrigens dementiert und sich dahingehend geäussert dass er von der Produktion beschwindelt wurde und seine Aussagen verzerrt wurden
    Ha! Den kenne ich :-)
    Ein totales Genie, und ein Bisschen eigenartig,
    genau so wie man sich ein Genie vorstellt.
    Ich hatte mal einen Kurs über Meeresströmungen von ihm.

    Seine Reaktion passt total beim Bild dass der Film gewisse
    Sachen doch etwas 'vereinfacht' darstellt, oder
    nicht ganz genau so wie es das die 'echten Wissenschaftler'
    gemeint haben.

    Ich würde den Film (den ich weiter nicht kenne) nicht
    direkt als Beweis für etwas sehen. Offensichtlich gibt
    es verschiedene Meinungen, und ist alles noch umstritten.

    Die 15 Jahren habe ich von Anfang nicht so buchstäblich
    genommen. Das macht mir aber nichts aus, denn es ist
    immerhin eine gute Idee um viel vosichtiger mir der
    Atmosphären und den Ozeanen umzugehen.

    Gruss, René

  8. #27
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Wirklich nur noch 15 Jahre? II

    kann man sich die Doku ansehen (8 Teile)

  9. #28
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Wirklich nur noch 15 Jahre? II

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="461756
    Ich verstehe nicht wieso du es auch nicht verstehst - der CO²-Anteil in der Atmosphäre ist nachweislich nicht für die globale Temperatur verantwortlich, (ganz egal wie hoch er ist) sondern die globale Temperatur zieht eine Steigerung des CO²-Anteils mit sich. Das sind unumstrittene Fakten,
    Na, da lehnst du dich aber aus dem Fenster.

    Luk, nochmal, du bist da auf einen Polemiker hereingefallen.
    Wie erklaerst du es denn nach deiner Theorie, dass wir in den letzten Jahren einen explosionshaften Anstieg des CO²-Anteils der Atmosphaere haben?

    Wohlgemerkt er war die letzten zig Jahrtausende ziemlich konstant und nie ueber 280 ppm. Im 19. Jahrhundert ein leichter Anstieg, und nun ploetzlich auf wie du schreibst 381 ppm.

    Was gab es denn vor ein paar Jahrhunderten so gravierendes das jetzt diesen Anstieg verursacht?

    Einfache Antwort: nichts.

    Natuerlich sprechen wir von einem komplexen System. Die Versteifung auf einen Stoff ist genauso Schwachfug.

    Mir zeigt das GAnze nur, dass der Mensch sich nicht mehr als Teil der Natur begreift. Und da liegt das eigentliche Problem. Hier wird ueber Pfuerze diskutiert, als ob das in irgend einer Form relevant waere.

    Das ist genauso unwichtig wie die Braende in deiner Gegend. Alles Ablaeufe in einem geschlossenen System.

    Anders sieht es aus, wenn man in dieses System zusaetzliche Stoffe einbringt. Da haelt das System nicht eine beliebige Menge aus. Und beim CO² sprechen wir von einem Zuwachs von jetzt schon 40 %.

    Und dies hat selbstverstaendlich gravierende Auswirkungen auf den Treibhauseffekt.

    Wir haben so ein umgekipptes System uebrigens in unserer Nachbarschaft. Auch die Venus war einmal ein erdaehnlicher Planet und ist durch den Treibhauseffekt zu dem geworden was sie heute ist. Nur damit mal klar ist was passieren kann.

    Sioux

  10. #29
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Wirklich nur noch 15 Jahre? II

    MrLuk,
    soll ich jetzt glauben, dass du das wirklich für bare Münze nimmst, was du da gelesen/gesehen/gehört hast?
    Dass die Welt und auch das Klima nicht so einfach sind wie der gebildete Bildzeitungsleser täglich bei seiner Lektüre zu erkennen glaubt, darüber sind wir uns doch wohl alle einig.
    Dass es auch ohne menschlichen Einfluss in der Geschichte der Erde immer wieder große Klimaschwankungen gegeben hat streitet auch niemand ab.
    Das was neu ist, ist doch das der Mensch durch die Industrialisierung und die massive Bevölkerungszunahme, verbunden mit großflächiger Intensivlandwirtschaft und industrieller Tätigkeit enorme Mengen an klimawirksamen Gasen zusätzlich freisetzt. Insbesondere in kürzester Zeit gespeichertes CO2 aus fossilen Brennstoffen, die seit tw. Jahrmillionen der Atmosphäre entzogen waren.
    Das Problem ist, dass bereits geringste Mengen der Treibhausgase Klimawirkungen haben, der Effekt und die Grundlagen sind eigentlich sehr schön verständlich bei Wiki beschrieben.
    Ich halte es für ziemlich kontraproduktiv jetzt solchem Schwachfug nachzuhängen, Verschwörungstheorien zu entwickeln oder sonstiges. Das lenkt letztlich nur von der dringenden Notwendigkeit ab, endlich was tun zu müssen. Ich glaube, ich habs schon mal geschrieben, da buchstäblich alle Welt wirklich zulangegewartet hat, wirds ohne persönliche Einschränkungen nicht mehr gehen.

  11. #30
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160

    Re: Wirklich nur noch 15 Jahre? II

    .....die Venus ist viel zu nah an der Sonne um Leben zu ermöglichen. Wenn die Venus immer auf dieser sonnennahen Bahn war, dann ist es wieder einmal grüne Polemik.....

Seite 3 von 36 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Noch 4 Jahre bis zum Weltuntergang
    Von kcwknarf im Forum Sonstiges
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 04.10.08, 23:29
  2. Noch 15 Jahre
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 221
    Letzter Beitrag: 13.03.07, 10:12
  3. Ist es wirklich Liebe?
    Von Enrico im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.06, 13:02
  4. Das wirklich allererste Mal...
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 07.07.04, 12:16