Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 89

Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

Erstellt von Rawaii, 20.08.2005, 18:41 Uhr · 88 Antworten · 5.104 Aufrufe

  1. #61
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Zitat Zitat von spirit",p="268399
    @all
    Etwas nach dem Motto Geld, Macht und Arroganz siegt.
    Das ist doch der springende punkt: Viele sagen doch: Farang=immer schuld, weil farang kohle hat.

    Ok, dann hab ich geld somit eine gewisse macht, und arrogant bin ich auch noch....

    So what? Hab ich gezahlt? ;-D :P

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    @Rawaii,
    nach der Patpong Story
    wieder mal ein "netter" Polizeibericht von Dir

    Bin auch der Meinung, man sollte alle Möglichkeiten ausschöpfen,
    die Thais versuchen ja auch ständig Kapital von den "dummen" Farang
    zu schlagen.

    freiwillige Geldspenden nur der vermeintlichen Ruhe halber ????


  4. #63
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Wie ich schon sagte.... Man muss dieses exempel nicht fuer sich selber ummuenzen.

    Meine patpong-story war da schon ganz anders, da hab ich freiwillig gerne bezahlt, bloss raus aus der polizeistation.

    In diesem fall haette ich es nicht eingesehen, nachdem (wie schon gesagt) der mopedfahrer klar auf: "farang immer schuld" spekulierte.

    Ich bin nicht fuer die armut anderer zustaendig, bin auch nicht das thailaendische sozialamt.....

    Gruss

  5. #64
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    @ptysef

    Davon abgesehen, die beiden Fälle von @Rawaii und @Thai-Robert sind in keinster Weise vergleichbar.
    Ich glaube, sie sind nicht unbedingt vergleichbar, doch gehören sie zusammen.
    In Thailand sind beide Beispiele Grundverhaltensweisen, die man schnell lernen sollte.

    Recht haben und Recht bekommen sind verschiedene paar Schuhe. Und der Erfolg wird an keinem von Beidem gemessen.

    Rawaii mit seinem oberflächlich eher hitzigen Verhalten, hat aber bis zum Schluß mit klarer Überlegung gehandelt. :bravo:

    Robert hat die andere Variante gewählt und deutlich genug beschrieben. :bravo:

    Es gibt keine allgemeingültige Verhaltensweise und Recht schon garnicht. Ich bin mit beiden Verhaltensweisen recht weit gekommen. Es ist jedoch nicht immer einfach auf die Schnelle die richtige Verhaltensweise zu wählen, also braucht´s auch noch ein wenig Glück.

    Wieviel Geld dabei "viel" oder "wenig" ist, spielt dabei keine Rolle. Doch Geld zu haben ist nicht unwichtig in Thailand. (Beide, Rawaii und Robert haben Geld) Gesicht und Familie zu haben auch, doch ist dies für Farangs nicht immer einfach.

    Gruß Armin

    P.S. Warum die Moderatoren hier zwischenfunken ist mir rätselhaft. Schließlich sind dies Überlebensfragen in Th.

  6. #65
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    @Mgj, lass gut sein, mich stoert die story vom robert in keinster weise, ist gut fuer die diskussion, aber leute: bitte nicht persoenlich beleidigend werden

  7. #66
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Maße mir nicht an, Geschehnisse zu bewerten, die zum einen sehr weit weg statt gefunden haben und von denen ich nichts anderes als die schriftliche Darstellung im Forum mitbekomme.

    Doch ich nehme Rawaii ab, dass er sich tatsächlich so verhält, wie er es im Forum darstellt.

  8. #67
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Rawaii ich kenne dich persoenlich ,aber nehme mir bitte ab ,ich glaube die Geschichte nicht so in dieser Form!

    Ich MUSS gar nichts,
    Grimmiges gesicht... Er steht auf, geht raus....

    Der officer kommt rein, neben ihn steht nun ein ziemlich junger officer (ich schaetze 35)

    -Sind sie der dienststellenleiter?
    -Ja, der bin ich, wie kann ich helfen....
    War schon in aehnlicher Situation und mit ICH MUSS NICHT
    haette ich heute schon im Gefaengnis gesessen und in Thailand ist die vorgesetzte Person immer abwesend.

    Bin selbst gerade in einer schweren Situation ,trotz Imigrantstatus und helfen tut mir als Farang in Thailand keiner.
    Ein Thai braucht nur Luegen zu erzaehlen und man glaubt ihm ,besonders wenn du keine Zeugen hast.

    Dazu stehe ich!!!!!!!

    Gefaehrlich ist es im gegenteil schwaeche zu zeigen,
    Da gebe ich dir vollkommen Recht,aber du musst schon verdammt gute Karten im Aermel haben,
    Serge hat wenigstens seine guten Telefonnummern!

  9. #68
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Ist doch alles individuell und situationsabhängig!

    Wären die ersten Braunen zu zweit am Ort eingetroffen, aggressiver aufgetreten, hätten vielleicht häufiger als sonst mit den Händen in der Nähe ihrer Waffen herumgefingert und das zu allem Überfluss mit glasigen Augen und/oder nach deutlichem Alkoholgenuss –
    mit Sicherheit hätte Rawaii, wie jeder andere auch der halbwegs im Leben steht, drei Kreuze gemacht, wenn er trotz aller Unschuld mit einigen 10.000den davon gekommen wäre.

    Und wenn es sich für Thai-Robert in seiner Situation empfohlen hat zu zahlen, dann wird er auch mit Sicherheit das richtige getan haben. Manche tun wirklich so, als wenn er das erste Mal mit einem 14-Tage Neckermann-Clipper hier wäre.
    Weshalb man sich deshalb so anmachen muss
    euer mohs

  10. #69
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    @Otto
    Ich gebe dir Recht, im Issaan (in Udon oder in deiner Gegend) würde ich keinem raten, so aufzutreten. Das hätte sicher fatale Folgen.
    Rawaiis Auftritt war aber in der Nähe von Pattaya.
    Hier ist man an Farangs gewöhnt und vielleicht ist auch die Polizei dort etwas vorsichtiger.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  11. #70
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    mohs,du hast verdammt Recht!

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.12.09, 06:01
  2. Ethnic Tarif bei Thai ein Maerchen???
    Von Dr. Locker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.04.07, 07:02
  3. grimm's maerchen
    Von bigchang im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.06, 21:34
  4. Grimms Maerchen auf Thai
    Von Jens im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.03.05, 21:17
  5. Ist der Farang immer der Schuldige?
    Von Micha-Dom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.03, 20:32